Schnelle eBook-Leserunde zu "Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden" von T.M. Frazier

Von den Fans heiß ersehnt: die neue Dark-Romance-Trilogie von T. M. Frazier
Cover-Bild Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden
Produktdarstellung
(18)
  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

T. M. Frazier (Autor)

Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden

Stephanie Pannen (Übersetzer)

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ist ...

Grim erwartet nicht mehr viel vom Leben. Von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, hat er aufgegeben, irgendwo dazugehören zu wollen, etwas zu fühlen und irgendwann sogar zu sprechen. Bis er Emma Jean kennenlernt. Ihre erste Begegnung dauert nur wenige Minuten, eine unschuldige Berührung und ein paar Worte lang - und verändert beide für immer. Sie sehen sich nie wieder und können sich doch nicht vergessen. Fünf Jahre später steckt Grim als Scharfrichter des berühmt-berüchtigten Bedlam Brotherhoods metertief im Bandenkrieg von New Mexico. Insgeheim ist er immer noch auf der Suche nach Emma Jean - und findet sie bei den Los Muertos, seinem größten Feind. Er und die Meisterdiebin der rivalisierenden Gang wissen beide, dass das Leben sie auf die falschen Seiten eines erbitterten Krieges gestellt hat, und dass sie sich von einander fernhalten müssen. Doch ihrem Verlangen nach einander ist das leider völlig egal ...

"Diese Trilogie ist episch! Wer die KING-Reihe liebt, wird BEDLAM BROTHERHOOD vergöttern." MEGHAN MARCH

Band 1 der Dark-Romance-Reihe BEDLAM BROTHERHOOD von USA-TODAY-Bestseller-Autorin T. M. Frazier


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 23.09.2019 - 20.10.2019
  2. Lesen 28.10.2019 - 03.11.2019
  3. Rezensieren 04.11.2019 - 17.11.2019

Bereits beendet

Für alle, denen die schlimmsten Bad Boys nicht bad genug sind!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Bei Schnell-Leserunden wird ein Buch innerhalb kurzer Zeit an einem Stück gelesen und diskutiert. Im Falle des Romans "Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden" werden somit innerhalb einer Woche 259 Seiten gelesen. Der Fokus liegt in Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Lese-/Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 17.11.2019

Suchtfaktor T.M.Frazier

1

In einem Rutsch verschlungen und am Ende gedacht „What the fu..!“

Ich habe ja schon die King- Reihe der Autorin geliebt und war somit auch sehr neugierig auf diese neue Triologie „Bedlam Brotherhood“. ...

In einem Rutsch verschlungen und am Ende gedacht „What the fu..!“

Ich habe ja schon die King- Reihe der Autorin geliebt und war somit auch sehr neugierig auf diese neue Triologie „Bedlam Brotherhood“. Dementsprechend bin ich mit einer gewissen Erwartungshaltung herangegangen und was soll ich euch sagen – sie wurden übertroffen!

T.M.Frazier gelingt es wieder perfekt ganz besondere Charaktere zu erschaffen und unsere Gefühlswelten ins Wanken zu bringen! Ich war schnell drin im Lesefluss und bereits bei der ersten Begenung von Emma und Tristan spürt man, wie sie beider Leben verändern wird. Besonders Emmas Schicksal hat mich sehr getroffen.

Viele Jahre später, Grim (Tristan) hat nie aufgegeben nach ihr zur suchen, stehen sie plötzlich wieder gegenüber und auch, wenn sie sich nicht sofort erkennen, ist da diese unglaubliche Spannung zwischen ihnen.

Doch das Schicksal könnte es nicht schlechter mit ihnen meinen, denn sie befinden sich im drohenden Bandenkrieg auf unterschiedlichen Seiten.

Die einzellnen Verknüpfungen und Gepflogenheiten der Banden fand ich mega interessant. Hier spürte man deutlich , wer die Autoritätsperson war und die Fäden zog, wie die eigenen Moralvorstellungen auseinander gehen und wie kalt sie agieren. Diese Einblicke habe ich sehr genossen und gerade bei Grims Familie war das Vertrauen und der Zusammenhalt so greifbar, die Ehre ein Teil davon zu sein so selbstverständlich dargelgt.

Sehr gut ausgearbeitete Chraktere reißen uns emotional mit und lassen uns keinen Luft, die Geschehnisse zu verarbeiten, da ein Ereignis das nächste jagt und über allem die Glocke der Vergänglichkeit schwebt. Diese Liebe kann einfach nicht gut gehen, oder doch?

Besonders ein ganz kurzer Plausch mit Bear aus der King Reihe hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert, vielleicht trifft man ihn auch in den Folgebänden wieder? Ich wäre happy!

Aber auch so ist eine fesselnde Geschichte, deren Ende mich kurz sprachlos zurückließ. Zu gern würde ich gleich mit Band 2 beginnen, doch da müssen wir uns noch ein bisschen gedulden…

Wenn euch eine gewisse Brutalität, wie man sie in solchen Bandenkriegen unweigerlich findet, nicht stört, ist dies eine wunderbar berührende Geschichte! T.M.Frazier hat es einfach drauf ihre Leser zu fesseln und unvergleichliche Charaktere zu erschaffen, welche uns auch nach dem Lesen der letzten Seite nicht loslassen.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 17.11.2019

Nervenkitzel und viel Knistern

0

Der Schreibstil ist toll, ich war sofort in der Geschichte gefangen.
Ich war von den ersten Seiten an begeistert.
Der markanten, düsteren Humor verleiht der Geschichte das gewisse Extra.

Die beiden ...

Der Schreibstil ist toll, ich war sofort in der Geschichte gefangen.
Ich war von den ersten Seiten an begeistert.
Der markanten, düsteren Humor verleiht der Geschichte das gewisse Extra.

Die beiden Chraktere sind wirklich toll.
Grim und Emma Jean sind richtige Kämpfer.
Ich liebe die beiden, auch die Chemie zwischen Grim und EJ hat mich einfach gefesselt.
Das erste Aufeinandertreffen ist wirklich genial gewesen.
Die beiden Charaktere sind mir direkt ans Herz gewachsen.
Das Knistern und die Anziehung konnte man durch die Seiten spüren.
Ich fand toll das, dass erste Zusammentreffen die Welten von beiden verändert hat.

Die Nebencharaktere sind genial und ich hab gleich die Bedlam Brotherhood ins Herz geschlossen. Sie sind ihre eigene, verschrobene Familie und diese versuchen sie zu über alles zu beschützten.

Dieses Buch macht süchtig und ich muss unbedingt weiterlesen.

Ein Buch voller toller Dialoge, genialer Schlagfertigkeit und den ganz besonderen Knistern.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 17.11.2019

grandioser Auftakt <3

0

Bedlam Brotherhood – Er wird dich finden von T. M. Frazier

eBook: 4,99 €

259 Seiten

Erschienen bei LYX.digital

am 01. November 2019

Klappentext:

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ...

Bedlam Brotherhood – Er wird dich finden von T. M. Frazier

eBook: 4,99 €

259 Seiten

Erschienen bei LYX.digital

am 01. November 2019

Klappentext:

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ist …

Grim erwartet nicht mehr viel vom Leben. Von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, hat er aufgegeben, irgendwo dazugehören zu wollen, etwas zu fühlen und irgendwann sogar zu sprechen. Bis er Emma Jean kennenlernt. Ihre erste Begegnung dauert nur wenige Minuten, eine unschuldige Berührung und ein paar Worte lang – und verändert beide für immer. Sie sehen sich nie wieder und können sich doch nicht vergessen. Fünf Jahre später steckt Grim als Scharfrichter des berühmt-berüchtigten Bedlam Brotherhoods metertief im Bandenkrieg von New Mexico. Insgeheim ist er immer noch auf der Suche nach Emma Jean – und findet sie bei den Los Muertos, seinem größten Feind. Er und die Meisterdiebin der rivalisierenden Gang wissen beide, dass das Leben sie auf die falschen Seiten eines erbitterten Krieges gestellt hat, und dass sie sich von einander fernhalten müssen. Doch ihrem Verlangen nach einander ist das leider völlig egal …

Band 1 der Dark-Romance-Reihe BEDLAM BROTHERHOOD von USA-TODAY-Bestseller-Autorin T. M. Frazier

Quelle: LYX

Meinung:

T. M. Frazier. Eine Autorin die mich bereits mit ihrer anderen Reihe für sich eingenommen hatte. Auf ihre neue Reihe war ich sehr gespannt. Das Cover ist wirklich schön gestaltet worden und der Klappentext klingt einfach großartig. So düster, brutal und doch romantisch. Dieser hat mich wirklich neugierig gemacht und wollte nichts mehr, als sofort dieses Buch zu lesen.

Der Schreibstil der Autorin ist magisch. Er hat mich vom ersten Wort an gefesselt. Er ist derb, dreckig, brutal und doch so gefühlvoll und romantisch. Er hat es geschafft, die Szenerie gekonnt darzustellen und die Gefühle zu transportieren. Es hat mich wirklich berührt und mitgenommen und über alle Maße begeistert. Das Setting ist toll gewählt. Die Charaktere authentisch. Wir erleben hier die Geschichte um Grim und Emma Jean. Wir erleben deren Geschichte aus abwechselnder Perspektive und zudem noch durch Sprünge in die Vergangenheit. Es ist einfach schön das Leben beider mitzuerleben. in einer Welt voller Banden, Drogen und Gewalt. Einer rauen Welt die so brutal und ehrlich ist.

Grim’s Geschichte hat mich sehr fasziniert. Er ist ein eindrucksvoller Charakter. Ehrlich, brutal, skrupellos auf der einen Seite. Und auf der anderen Seite kann er sehr liebevoll und gefühlvoll wirken. Für seine Familie kämpft er bis aufs Blut. Und als er Emma wiederfindet ist einfach noch wundervoll. Auch Emma ist ein eindrucksvoller Charakter. Emma hatte eine schwere Vergangenheit und ihren Weg zu begleiten war atemberaubend.

Die Geschichte um die beiden hat mich absolut fasziniert und beeindruckt. Der Cliffhanger zum Schluss lässt mich schon sehr ungeduldig auf die Fortsetzung warten.

Fazit:

Man kann sagen es ist ein typisch Frazier. Von Grund auf ehrlich. Direkt, schonungslos, brutal und doch so voller Liebe und Gefühl. Ein toller Auftakt zu einer neuen Reihe.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 15.11.2019

Brutal Schön

0

„Bedlam Brotherhood – Er wird dich finden“ ist wieder ein genialer Federstreich der Autorin T.M. Frazier. Seitdem ich das erste Buch der Autorin gelesen habe, bin ich ein riesiger Fan du auch hier hat ...

„Bedlam Brotherhood – Er wird dich finden“ ist wieder ein genialer Federstreich der Autorin T.M. Frazier. Seitdem ich das erste Buch der Autorin gelesen habe, bin ich ein riesiger Fan du auch hier hat sie mich nicht enttäuscht.
Finster, düster und brutal und doch gleichzeitig herzzerreißend emotional und witzig. Beim Lesen erlebt man ein Wechselbad der Gefühle - von himmelhochjauchzend, zu Augen verschließen, NEIN ich will nicht mehr weiterlesen, aber doch wissen wie es weitergeht - ist alles dabei. T.M. Frazier schreibt gewohnt locker, flüssig und vor allem nimmt sie kein Blatt vor den Mund. Sie zeigt eine Welt auf, die so real ist, aber von der keiner etwas wissen will. Dabei beschreibt sie alles sehr bildlich, so dass es einen leicht fällt sich die Umgebung vorzustellen und sich in die Protagonisten einzufühlen.
Emma Jean (Tricks) und Tristan (Grim) sind die Protagonisten in ihrer neuen Reihe. Zwei Kinder, die im System leben und um die sich keiner schert. Als Kinder treffen sie sich nur kurz und dennoch hinterlassen sie gegenseitig einen bleibenden Eindruck. Fünf Jahre müssen vergehen ehe sie sich wiedersehen: als Mitglieder verfeindeter Banden. Passend hierzu wird der Vergleich zu „Romeo und Julia“ gezogen. Beide sind einen sofort sympathisch und ihrer Geschichte fesselt einen, so dass man nur so durch die Seiten fliegt. Und nicht nur diese Beiden haben ein starker Eindruck bei mir hinterlassen, sondern auch Grims „neue“ Familie und auch Tricks beste Freundin. Auch gab es ein Wiedersehen mit alten Bekannten aus der Grim-Reihe. Ich liebe Preppy, King und Co.
Das Buch endet viel zu schnell und vor allem mit einem richtig bösen Cliffhanger, der mich bis ins Mark erschüttert hat. Ich konnte gar nicht glaube, was ich gelesen habe. Leider erscheint Band 2 erst im Januar und Band 3 dann im März. Viel zu lange, um zu erfahren wie es weitergeht, daher habe ich mir kurzentschlossen die Reihe in Originalsprache geholt und bin weiterhin restlos begeistert.
Fazit:
Mir hat das Buch wieder gefallen, auch wenn es etwas verhaltener ist – nicht ganz so düster wie die bereits erwähnte King-Reihe. Aber dennoch für Fans dieses Genre eine absolute Leseempfehlung. Jedoch Achtung! Dieses Buch ist der erste Teil einer Reihe. Die Geschichte ist nicht abgeschlossen und endet mit einen Cliffhanger.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.11.2019

Was für ein genialer Auftakt, ich wollte es nicht weglegen

0

MEINE MEINUNG

In „BEDLAM BROTHERHOOD - ER WIRD DICH FINDEN“ geht es um Grim, der nicht mehr viel erwartet von seinem Leben. Er kommt von einer Pflegefamilie zur nächsten und redet seitdem mit niemandem ...

MEINE MEINUNG

In „BEDLAM BROTHERHOOD - ER WIRD DICH FINDEN“ geht es um Grim, der nicht mehr viel erwartet von seinem Leben. Er kommt von einer Pflegefamilie zur nächsten und redet seitdem mit niemandem mehr. Bis er auf Emma Jean trifft, die ihn mit einem Trick ihre Begegnung nicht mehr vergessen lässt. 5 Jahre später ist er, der Scharfrichter des berühmt-berüchtigten Bedlam Brotherhoods. Ausgerechnet trifft er Emma Jean bei seinen größten Feinden wieder, den Los Muertos....
Was wird, das Schicksal von ihnen verlangen ......

Grim (Tristan) hatte nie ein richtiges Zuhause und kam von einer Pflegefamilie zur nächsten. Er redete nie ein Wort und hatte damals schon aufgegeben irgendwo Anschluss zu finden. Doch eine Begegnung mit einem kleinen Mädchen änderte alles. Heute gehört er den Bedlem Brothers an...

Emma Jean ist ebenfalls in keinem Zuhause aufgewachsen, was ihr halt gegeben hat. Sie wurde mit ihrer Freundin Gabriella in eine andere Stadt zu den Los Muertos gebracht und dort ist alles anders...

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Emma und Grim erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse ist in verschiedenen Bereichen eingeteilt und man lernt als Leser, die unterschiedlichen Gangs kennen. Es gibt, die Los Muertos, Bedlam Brotherhood, Immortal Kings. Diese regieren unterschiedlich und es gibt verschiedene Grenzen. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten, die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in, die Geschichte von Grim und Emma Jean gezogen. Schon im Prolog sieht man, wie sich beide in jungen Jahren kennen lernen und wie sich ihre Wege trennen. Während Grim (Tristan) bei zu einer Familie bei den Bedlam Brotherhood kommt, landet sie mit ihrer Freundin bei den Los Muerentos, einer der gegnerischen Gangs. Dort muss sie für jede Woche zusammen mit Gabriella ihren Lebensunterhalt bestreiten, indem sie für Marco den Boss der Los Muertos eine gewisse Summe beschafft. Sie ahnt nicht, dass der Junge, den sie nie vergessen konnte, in ihrer Nähe ist, bis sie sich wiedersehen. Doch sie gehört einer gegnerischen Gang an und Grim ahnt nicht, dass sie nie eine Wahl hatte als 12-Jähriges Mädchen. Die Geschichte wird mit jeder Seite intensiver und mir fehlen, die Worte für dieses Ende. Habe ich mich wirklich in diesem einen Charakter so getäuscht??? Das Ende lässt mich mit brennender Sehnsucht auf Band 2/3 warten.

Das Cover sieht einfach heiß aus und man will direkt in, die Geschichte eintauchen.

Fazit

Mit „BEDLAM BROTHERHOOD - ER WIRD DICH FINDEN“ schafft, es, die Autorin, dass ich das Buch in einem Tag inhaliert habe und nicht mehr aufhören konnte.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl