Schnell Leserunde zu "Zero Waste - so geht´s" von Verena Klaus

250 Ideen, wie wir im Alltag Müll vermeiden können
Cover-Bild Zero Waste - so geht´s
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Verena Klaus (Autor)

Zero Waste - so geht´s

Einkaufen, putzen, unterwegs sein - alles ohne Müll

Einfache Natronlauge kann als Scheuermittel, Toilettenreiniger oder gegen Gerüche eingesetzt werden. Zitronensäure entfernt Kalkflecken im Badezimmer und Mandelöl eignet sich sogar zur Babypflege. Als ganz natürliche Alltagshelfer sind sie hochwirksam und schonen unseren Planeten. In dem Buch von Verena Klaus finden wir über 250 Ideen, wie wir ohne großen Aufwand gesünder und auch umweltbewusster konsumieren können - ob in der Küche, beim Shoppen oder unterwegs. Gutes Gewissen inklusive.

Countdown

10 Tage

Bewerben bis 04.10.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 99

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 14.09.2020 - 04.10.2020
    Bewerben
  2. Lesen 19.10.2020 - 25.10.2020
  3. Rezensieren 26.10.2020 - 08.11.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Zero Waste" und sichert euch die Chance auf eines von 20 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 24.09.2020

Schon die ersten 28 Seiten haben mich vollkomen überzeugt. Der Schreibstil herrlich angenehm zu lesen und die gute Mischung aus eigenen Erfahrungen und Geschichten gemischt mit Basiswissen und interessanten ...

Schon die ersten 28 Seiten haben mich vollkomen überzeugt. Der Schreibstil herrlich angenehm zu lesen und die gute Mischung aus eigenen Erfahrungen und Geschichten gemischt mit Basiswissen und interessanten Fakten und Tips hat mich dann vollkommen mitgerissen. Wenn jeder dieses Buch lesen würde, könnten ir wahrscheinlich ziemlich viel Müll reduzieren. Deshalb würde ich gerne das ganze Buch lesen, damit ich auch meinen Lebenstil ändern kann um die Umwelt zu schonen.

Veröffentlicht am 24.09.2020

Das Cover vermittelt ganz klar um was es in dem Buch geht. Es ist schlicht aber dennoch ansprechend gemacht. Der Schreibstil ist super locker und man fühlt sich von der Autorin sofort angesprochen. Das ...

Das Cover vermittelt ganz klar um was es in dem Buch geht. Es ist schlicht aber dennoch ansprechend gemacht. Der Schreibstil ist super locker und man fühlt sich von der Autorin sofort angesprochen. Das Thema spielt für mich bereits jetzt schon eine große Rolle und das sollte es wohl für jeden! Durch Supermärkte zu laufen deprimiert mich leider sehr oft. Eine wirklich berechtigte Frage, welche die Autorin hier stellt: "Ekeln wir uns vor unserem Essen?" Muss denn alles immer doppelt verpackt sein? Für viele Dinge finde ich einfach absolut kein Verständnis. Ich habe bereits Schritt für Schritt schon meinen Plastik- Konsum runter gefahren. Dennoch ist dieser weiterhin zu hoch und ich erhoffe mir so von diesem Buch weitere Tipps und Tricks. Am meisten freue ich mich auf die beiden Themen: Mobil und unterwegs, sowie Feste feiern. Einfach aus diesem Grund, da ich es hier am schwierigsten finde möglichst auf Plastik zu verzichten.
Ich würde mich besonders über ein Buch freuen, da es mir bei solchen Themen wichtig ist gewisse Dinge einfach schnell nachschlagen zu können, anstatt erst am E-book-Reader suchen zu müssen.

Veröffentlicht am 24.09.2020

Das Cover des Buches zeigt auf den ersten Blick deutlich, worum es inhaltlich geht - einen nachhaltigen, ökologischen, alltäglich umsetzbaren und auf die wirklich wichtigen Dinge fokussierten Lebensweg ...

Das Cover des Buches zeigt auf den ersten Blick deutlich, worum es inhaltlich geht - einen nachhaltigen, ökologischen, alltäglich umsetzbaren und auf die wirklich wichtigen Dinge fokussierten Lebensweg zu finden. Das Wort 'Alltag' nimmt die Autorin von Anfang an sehr ernst - es geht nicht darum, utopische, nicht realisierbare und belehrende Ratschläge für ein bewusstes Leben zu geben, sondern vielmehr ist es ihr Ziel, eine Anleitung für die schrittweise Umsetzung mancher Ideen im Sinne des "Zero-Waste-Gedanken" für einen allumfassenden Alltag zu geben. Dabei zeigt die Autorin auch mit theoretischem Wissen, dass sie sich wohl intensiv mit der Thematik auf vielfacher Ebene beschäftigt zu haben scheint. Der Schreibstil ist angenehm, flüssig zu lesen und erweckt damit von der ersten Zeile an ein angenehmes Gefühl der Bereitschaft, manches im Leben zu überdenken. Ob sich dies auch in den folgenden Seiten und im Gesamtblick des Buches fortsetzt, würde ich sehr gerne erfahren.

Veröffentlicht am 24.09.2020

Normalerweise tun es mir Ratgeberbücher nicht so an, aber bei diesem Thema kann ich einfach nicht Nein sagen.

Normalerweise tun es mir Ratgeberbücher nicht so an, aber bei diesem Thema kann ich einfach nicht Nein sagen.

Veröffentlicht am 24.09.2020

Das Cover finde ich sehr ansprechend, es zeigt was einen vermutlich erwartet. Besonders gut am Schreibstil gefällt mir, dass die Autorin einen offen empfängt und keine Anspruchshaltung einnimmt. Hier soll ...

Das Cover finde ich sehr ansprechend, es zeigt was einen vermutlich erwartet. Besonders gut am Schreibstil gefällt mir, dass die Autorin einen offen empfängt und keine Anspruchshaltung einnimmt. Hier soll man nicht belehrt werden, sondern hilfreiche Tipps bekommen. Wie sie in ihrem Vorwort auch schreibt, sehe ich ein müllfreies Leben als einen Prozess, um immer weniger Müll zu produzieren und so Stück für Stück Resourcen zu schonen.
Ich fühle mich in der Einleitung sehr angesprochen von der Autorin, der Schreibstil holt einen direkt ab, mit kurzen Sätzen, vielen Fragen und Erfahrungen, die mir sehr bekannt vorkommen.
Vom weiteren Buch erwarte ich neue Denkanstöße und Ideen wie man ein müllfreieres Leben gestalten kann.