Schnell eBook Leserunde zu "Dangerous Hearts – Mit dir gegen jede Gefahr" von Romina Gold

Der zweite Band der Romantic-Suspense-Reihe
Cover-Bild Dangerous Hearts – Mit dir gegen jede Gefahr
Produktdarstellung
(19)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Romina Gold (Autor)

Dangerous Hearts – Mit dir gegen jede Gefahr

Im Angesicht der Gefahr bleibt er an ihrer Seite

Um den bitteren Erinnerungen an ihre Vergangenheit zu entfliehen, hat Nikki Judson Creek verlassen. Jetzt arbeitet sie im Glacier Nationalpark, wo sie auf den attraktiven Ranger Jared trifft. Schon bei der ersten Begegnung geht er ihr unter die Haut. Auch er scheint vor etwas davonzulaufen - und genau das verbindet die beiden. Denn sie fühlen sich unwiderstehlich zueinander hingezogen und kommen sich immer näher.
Aber irgendwas stimmt nicht im Park. Wilderer halten die Ranger in Atem, auf Jared wird geschossen, und ein Kollege benimmt sich auffällig merkwürdig. Jared und Nikki geraten immer tiefer in ein Netz aus Lügen - und schließlich sogar in tödliche Gefahr.

Der zweite Band der Romantic-Suspense-Reihe von Romina Gold. Packend und heiß bis zur letzten Seite.

ebooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 06.07.2020 - 26.07.2020
  2. Lesen 03.08.2020 - 09.08.2020
  3. Rezensieren 10.08.2020 - 23.08.2020

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Dangerous Hearts – Mit dir gegen jede Gefahr" und sichert euch die Chance auf eines von 20 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 16.08.2020

Spannend bis zum Schluss

3

Das Cover hat mir sehr gut gefallen und passt auch zur Geschichte. ‚Mit dir gegen jede Gefahr‘, ist Band 2 der Reihe ‚Dangerous Hearts‘. Ich habe Band 1 nicht gelesen, aber trotzdem die Geschichte gut ...

Das Cover hat mir sehr gut gefallen und passt auch zur Geschichte. ‚Mit dir gegen jede Gefahr‘, ist Band 2 der Reihe ‚Dangerous Hearts‘. Ich habe Band 1 nicht gelesen, aber trotzdem die Geschichte gut verstanden. Das Buch ist flüssig und leicht verständlich geschrieben. Ich konnte die Handlung gut nachvollziehen und mich in die Charaktere hineinversetzen. Die Umgebung war detailreich beschrieben, so konnte ich mir den Schauplatz gut vorstellen, auch wenn ich noch nie in einem Nationalpark und Amerika war. Die Spannung war durchweg erhalten und gut ausgebaut. Das Ende hat mich sehr überrascht, aber es ist ein gutes Happy End. Meine Erwartungen von der Leseprobe wurden gut erfüllt.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 15.08.2020

Spannung und Lovestory vor atemberaubender Naturkulisse

3

Nikki hat eine enttäuschende Beziehung hinter sich und kehrt ihrem Heimatort den Rücken. Um zur Ruhe zu kommen jobbt sie über den Sommer im Besucherzentrum des Glacier National Parks in Montana und genießt ...

Nikki hat eine enttäuschende Beziehung hinter sich und kehrt ihrem Heimatort den Rücken. Um zur Ruhe zu kommen jobbt sie über den Sommer im Besucherzentrum des Glacier National Parks in Montana und genießt die wunderschöne Natur um sich herum. Eines Tages ergänzt ein neuer Ranger das Team und erweckt sofort Nikkis Aufmerksamkeit: Jared sieht gut aus, ist ein echter Naturbursche, hat aber auch eine verletzliche Seite – denn auch er lässt eine traurige Vergangenheit hinter sich. Viel Zeit, um sich näher zu kommen bleibt den beiden aber nicht, denn plötzlich treiben grausame Wilderer ihr Unwesen im Nationalpark. Auf deren Spur wird Jared beinahe angeschossen und allen im Team ist klar: Gefährliche Machenschaften werden im Park getrieben. Wird es den Rangern gelingen, diese aufzudecken?

„Dangerous Hearts – Mit dir gegen jede Gefahr“ ist der zweite Teil der „Dangerous Hearts“-Reihe der Autorin Romina Gold, der aber komplett unabhängig von Teil 1 lesbar und verständlich ist. Das Cover wirkt direkt ansprechend, nicht nur durch das abgebildete Paar, das meiner Vorstellung von Nikki und Jared sehr nahe kommt, sondern vor allem durch die wunderschöne Naturlandschaft, die durch den stürmischen Fluss am unteren Ende etwas bedrohlich wirkt. Hier wird bereits sehr gut die Grundstimmung und die beiden Handlungsstränge des Buches eingefangen: Zum einen Teil besteht es aus der Liebesgeschichte zwischen den beiden Protagonisten, zum anderen aus der fast schon kriminalistisch anmutenden Jagd nach den Wilderern. Beide Handlungsstränge wurden so perfekt ineinander integriert, dass keiner zu kurz kam und sich beide vielmehr sehr gut ergänzt haben.

Insgesamt war der Roman sehr atmosphärisch, das Setting im Glacier Nationalpark toll und außergewöhnlich gewählt. Da ich selbst schon einige Nationalparks in USA besucht habe, empfand ich die Atmosphäre, Darstellung der Ranger und deren Engagement für Tiere und Natur als sehr authentisch, konnte mir die beschriebenen Naturlandschaften sehr gut vorstellen und habe jede Leseminute genossen. Mir hat sehr gut an diesem Buch gefallen, dass der Leser nicht nur die Protagonisten, sondern auch die Strukturen und Werte des National Park Service (NPS), die wichtige Arbeit der Ranger und die wunderbare Landschaft dieses bezaubernden Fleckchens Erde kennengelernt hat. Ich finde den NPS eine tolle und wichtige Institution und dementsprechend freut es mich sehr, dass wir im Buch so viel über ihre Lebens- und Arbeitsweise und die konkreten Aufgaben auf der Gradwanderung zwischen Natur-/Tierschutz und Tourismus mitbekommen. Toll, dass so lebensnah über so ein wichtiges Thema geschrieben wird!

Sowieso haben mir Ausdrucksweise und Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen. Es gab zahlreiche humorvolle Momente, dann wieder liebevoll-zärtliche Szenen zwischen den Protagonisten sowie spannende Szenen, in denen ich die Luft angehalten habe. Die einzelnen Kapitel sind entweder aus Nikkis oder aus Jareds Sicht geschrieben, wobei letzterer größere Anteile hatte, was mir aber gut gefiel, da er viel im Nationalpark unterwegs ist und man als Leser so die Arbeit der Ranger hautnah miterlebt. Mit den Protagonisten auf die Jagd nach den Wilderern zu gehen hat die Spannung in die Höhe getrieben, gleichzeitig verfolgt man die Entwicklung der Gefühle zwischen den beiden. Hier muss ich leider kritisieren, dass mir das etwas zu schnell ging. Beide haben gerade erst große Enttäuschungen hinter sich, die noch nicht verarbeitet wurden, öffnen sich aber gleichzeitig extrem schnell jemand Fremden und gehen eine Beziehung ein. Das hat für mich nicht wirklich zusammengepasst. Ich hätte mir auch eine etwas emotionalere Beschreibung der Gefühle der beiden füreinander gewünscht. Das gemeinsame Engagement für den Naturschutz hat die beiden zusammengeschweißt und so hat man als Leser permanent mitgerätselt und zahlreiche Verdächtigungen darüber angestellt, wer in die kriminellen Geschehnisse rund um den Glacier NP verwickelt sein könnte. Der Showdown am Ende hat mich überrascht, da nichts so war, wie es zunächst schien – ein absoluter Mega-Twist, den ich niemals hätte kommen sehen! Eine bittersüße Auflösung der Geschichte, aber ein Happy End für Jared und Nikki, die im wunderschönen Epilog in ihre gemeinsame Zukunft starten.

An den Charakteren hat mir insbesondere deren Einstellung gut gefallen. Jared ist ein absoluter Traummann, er ist sensibel, mutig und absolut integer. Nikki hingegen ist etwas blass geblieben, hat sich teilweise widersprochen und erschien mir in vielen Punkten etwas zu naiv. Super fand ich die Park Crew und den starken Zusammenhalt dieses fast ausnahmslos sympathischen Teams.

Mein Fazit: Ein Buch, in dem Spannung und Liebe gut ausgeglichen sind und in einem wunderschönen Setting spielt, das sofort Lust auf die nächste USA-Reise macht!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 10.08.2020

ein romantischer Krmi

3

In dieser Geschichte treffen 2 Menschen auf einander, die vor ihrer Vergangenheit flüchten und im Glacier Nationalpark ihre Schicksale vergessen wollen. Zu einem ist es Nikki, die von ihrem Exfreund manipuliert ...

In dieser Geschichte treffen 2 Menschen auf einander, die vor ihrer Vergangenheit flüchten und im Glacier Nationalpark ihre Schicksale vergessen wollen. Zu einem ist es Nikki, die von ihrem Exfreund manipuliert wurde und Jared der Ranger, der mir dem Selbstmord seines Bruder nicht klar kommt.
Durch ihre nächtliche Treffen merken sie , dass sie ein Draht zu einander haben und sich vertrauen können.Sie erzählen sich gegenseitig ihre Vergangenheit . Langsam baut sich zwischen den Beiden eine Liebesbeziehung auf.
Leider muss Jared mit seinen Ranger-Kollegen Wilderer schnappen, die in dem Park einfach so die Tiere abschlachten. Später kommen auch noch Drogendealer hinzu.

Romina Gold hat ein wunderbares Buch erschaffen . Sie hat ein tollen Schreibstil der angenehm flüssig zu lesen ist und einen mit reißt in die Geschichte.Der ausgewogene Teil zwischen Romantik und Krimi in einer atemberaubenden Umgebung, machen dieses Buch zu einem wirklich lesenswertes Vergnügen.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.08.2020

Spannung pur in wunderschönem Setting

1

Auch im zweiten Teil ihrer Dangerous Hearts Reihe entführt uns Romina Gold in einen entlegenen Teil der USA, diesmal in den Glacier Nationalpark.
Nikki, die wir schon aus dem ersten Band durch ihre Männergeschichten ...

Auch im zweiten Teil ihrer Dangerous Hearts Reihe entführt uns Romina Gold in einen entlegenen Teil der USA, diesmal in den Glacier Nationalpark.
Nikki, die wir schon aus dem ersten Band durch ihre Männergeschichten kannten, ist nach dem schweren Verrat ihres Ex in den Nationalpark gezogen und arbeitet dort im Infocenter, wo sie auch dem neuen Ranger Jared begegnet. Ich habe das ganze Nationalparkfeeling wirklich sehr genossen, da es mal eine Abwechslung zu der derzeit beliebten Kleinstadt war. Zudem waren die Naturbeschreibungen traumhaft und wecken die Reiselust in einem.
Jared ist ein starker Charakter, der mit dem neuen Rangerjob den Selbstmord seines Bruders überwinden möchte. Er war sofort sehr sympathisch und sehr naturverbunden. Golds Schreibstil macht es leicht durch die Seiten zu fliegen, auch wenn er an sich recht einfach gestrickt ist. Spannung erzeugt sie nicht durch ihre Worte, sondern durch die Handlung, die sie beschreiben.
Das Buch ist im Romantic Suspense Genre einzuordnen und damit spielt nicht nur die Liebesgeschichte zwischen Nikki und Jared eine Rolle, sondern auch ein schwerer Fall von Wilderei im Nationalpark. Die Suche nach den Übeltätern ist im riesigen Park nahezu aussichtslos und wir fiebern als Leser ständig mit.
Durch einige überraschende Wendungen gelingt es der Autorin ein zumindest für mich unvorhersehbares Ende zu gestalten.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 10.08.2020

Spannendes Buch, aber alles ging viel zu schnell

1

Nikki hat Judson Creek verlassen, um ihrer Vergangemhiet zu entfliehen. Jetzt arbeitet sie im Glacier National Park und isz dort sehr zufrieden. Als sie den neuen Ranger Jared begegnet, ist dort gleich ...

Nikki hat Judson Creek verlassen, um ihrer Vergangemhiet zu entfliehen. Jetzt arbeitet sie im Glacier National Park und isz dort sehr zufrieden. Als sie den neuen Ranger Jared begegnet, ist dort gleich eine Anziehungskraft. Aber auch er flieht vor seiner Vergangenheit, und genau das verbindet die zwei. Aber etwas ist faul im Park, denn dort wird gewildert, auf Jared wird geschossen und ein Kollege benimmt sich merkwürdig. Jared und Nikki geraten immer tiefer in ein Lügennetz und schließlich in tödliche Gefahr.

Das Cover ist wunderschön! Die Kombination von dem Paar mit der Landschaft ist total gelungen, vor allem da das Paar ein bisschen transparent ist und der Fokus dadurch eher auf der Landschaft liegt. Der Schreibstil ist klasse, er ist flüssig und fesselnd von der ersten Seite an. Die Geschichte konnte mich gleich in ihren Bann ziehen und ich habe sofort mitgefiebert.

Ich mag Jared, er ist echt sympathisch und witzig, obwohl er so gezeichnet ist. Nikki hab ich auch von Anfang an sympathisch gefunden, sie ist nett, offen und lustig. Olivia mag ich halbwegs, sie nervt mich ein bisschen und erscheint mir zu oberflächlich ist... Arnaud ist ein netter Typ und vor allem ein guter Chef. Auch Lance, Bobbie und Michael sind tolle Teamkameraden.

Mir hat das Buch richtig gut gefallen, es war spannend, action- und adrenalingeladen. Ich habe mich gleich in der Geschichte wohlgefühlt und mich mit den Charakteren angefreundet. Manchmal gingen mir leider manche Sachen zu schnell oder Themen wurden nur kurz angeschnitten, die laut Klapptext wichtiger erschienen sind.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl