Leserunde zu "Dein ist der Schmerz" von Leslie Wolfe

Eine knallharte Ermittlerin auf der Jagd nach einem sadistischen Killer
Cover-Bild Dein ist der Schmerz
Produktdarstellung
(25)
  • Cover
  • Spannung
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Leslie Wolfe (Autor)

Dein ist der Schmerz

Thriller

Kerstin Fricke (Übersetzer)

Im Morgengrauen wird eine junge Frau tot an einem einsamen weißen Sandstrand in Palm Beach gefunden - alles deutet auf einen Ritualmord hin. Das FBI wird zu dem Fall hinzugezogen und die Agentin Tess Winnett beginnt zu ermitteln. Bald schon stellt sich heraus, dass es sich um einen Serienkiller handelt, der seine Opfer tagelang gefangen hält, vergewaltigt und auf grausame Art und Weise foltert. Als noch eine junge Frau verschwindet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wird Tess den Mörder rechtzeitig finden? Auf der Suche nach dem Killer muss sie sich auch ihren eigenen Dämonen stellen und gerät selbst in tödliche Gefahr ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.11.2020 - 29.11.2020
  2. Lesen 14.12.2020 - 03.01.2021
  3. Rezensieren 04.01.2021 - 17.01.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Dein ist der Schmerz" von Leslie Wolfe und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 06.11.2020

gut

gut

Veröffentlicht am 06.11.2020

Der Klappentext macht ja schon einmal sehr neugierig. Ich erwarte aufgrund dessen ein rasantes und spannendes Abenteuer. Bei einem brutalen Serienmörder, welche seiner Opfer tagelang gefangen hält, kommen ...

Der Klappentext macht ja schon einmal sehr neugierig. Ich erwarte aufgrund dessen ein rasantes und spannendes Abenteuer. Bei einem brutalen Serienmörder, welche seiner Opfer tagelang gefangen hält, kommen eventuell auch recht brutale Szenen vor. Das sind auf alle Fälle Dinge welche mich sehr interessieren.

Veröffentlicht am 05.11.2020

Das Cover passt zu dem Schreibstil. Sehr ansprechend und vielversprechend.

Das Cover passt zu dem Schreibstil. Sehr ansprechend und vielversprechend.

Veröffentlicht am 05.11.2020

Zum Cover: die etwas " dröge" graue Melierung des Covers, lässt den Titel nur umso mehr strahlen...
Das Pfauenauge, ist eine interessante Spezies, die sich im Raupenstadium von Brennessel & Disteln ernährt. ...

Zum Cover: die etwas " dröge" graue Melierung des Covers, lässt den Titel nur umso mehr strahlen...
Das Pfauenauge, ist eine interessante Spezies, die sich im Raupenstadium von Brennessel & Disteln ernährt. Soll das auf den Täter hindeuten...? Der Schreibstil, plastisch, prägnante Sätze- gefällt mir. Ich bin auf die Erlebnisse der Special Agent Tess sehr gespannt. Gerne mehr hiervon :)

Veröffentlicht am 05.11.2020

Das Cover läd zu einer düsteren Geschichte ein. Die Farbwahl mit dem Grau und Rot verspricht einen Einblick in eine dunkle Seele, die nach Blut durstet. Ich bin neugierig, ob der abgebildeten Motte eine ...

Das Cover läd zu einer düsteren Geschichte ein. Die Farbwahl mit dem Grau und Rot verspricht einen Einblick in eine dunkle Seele, die nach Blut durstet. Ich bin neugierig, ob der abgebildeten Motte eine Bedeutung beigemessen wird.
Der erste Eindruck beim Lesen ist durch die kurzen Sätze und die bildlichen Beschreibungen angenehm.
Man ist sofort in der Geschichte drin und bereits zu Beginn steigt der Puls rasant an.
Die ermittelnden Charaktere wirken anfangs sehr sachlich, doch ich gehe davon aus, dass im Laufe der Story auch ein persönlicheres Bild entstehen wird, wodurch man Sympathien für die Protagonisten entwickelt.
Ich bin in jedem Fall auf die weiteren Morde gespannt und inwieweit Tess in Gefahr gerät.