Leserunde zu "Love Unscripted" von Kylie Scott

Fake ist manchmal echter als echt ...
Cover-Bild Love Unscripted
Produktdarstellung
(32)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasy
Kylie Scott (Autor)

Love Unscripted

Katrin Reichardt (Übersetzer)

Fake ist manchmal echter als echt ...

Kellnerin Norah Peers ist Single und chronisch pleite. Als der Hollywoodstar Patrick Walsh sie bittet, für eine stolze Summe seine Fake-Freundin zu spielen, willigt sie kurzerhand ein. Obwohl Patrick in Wirklichkeit alles andere als der charmante Verführer ist, den man von der Leinwand kennt, ist das heiße Prickeln zwischen ihnen definitiv oscarreif. Von Paparazzi gejagt zu werden ist allerdings nicht Norahs Vorstellung von einer Traumbeziehung - auch nicht von einer vorgetäuschten. Daher sollte es eigentlich kein Problem sein, wieder in ihr ruhiges, durchschnittliches Leben zurückzukehren. Dumm nur, dass sich diese Fake-Beziehung realer anfühlt als jede echte, die sie je hatte ...

»Ich liebe dieses Buch so sehr! Eine Cinderella-Story, die absolut romantisch, witzig und sexy ist.« ESCAPIST BOOK BLOG

Band 1 des WEST-HOLLYWOOD-Duetts

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 27.03.2023 - 16.04.2023
  2. Lesen 24.04.2023 - 07.05.2023
  3. Rezensieren 08.05.2023 - 21.05.2023

Bereits beendet

Schlagworte

Fake Beziehung Hollywood Schauspieler Kellnerin Große Gefühle Romance Romantik Leidenschaft Liebe dramatisch emotional Liebesgeschichte Nähe Liebesroman romantisch Patrick Walsh Norah Peers Samantha Young L. J. Shen Stage Dive Dive Bar

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 16.05.2023

Wow! Was für eine prickelnde und hollywoodreife Love-Story!

0

„Love Unscripted“ von Kylie Scott ist eine herzerwärmende, prickelnde und zugleich witzige Liebesgeschichte über die junge Kellnerin Norah Peers, die eines Tages das Angebot bekommt, die Fake-Freundin ...

„Love Unscripted“ von Kylie Scott ist eine herzerwärmende, prickelnde und zugleich witzige Liebesgeschichte über die junge Kellnerin Norah Peers, die eines Tages das Angebot bekommt, die Fake-Freundin des berühmten Hollywoodstar Patrick Walsh zu spielen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr unverblümt und humorvoll, was ich sehr „erfrischend“ fand. Ich konnte mich von der ersten Seite an sofort auf die Story einlassen. Zudem sind die Kapitel aus der Sicht der Protagonistin Norah geschrieben, was mir eine engere Bindung zu ihr ermöglicht hat.

Norah ist ein interessanter Charakter. Sie ist sehr bodenständig und selbstlos. Mehrere Jobs anzunehmen, um insbesondere für ihre Großmutter zu sorgen, finde ich sehr bewundernswert.
Aufgrund ihrer doch sehr spontanen Entscheidung, sich für mehrere Monate in einem komplett fremden Umfeld niederzulassen bzw. in eine ganz andere Gesellschaftsschicht abzutauchen, macht Norah darüber hinaus zu einer mutigen und neugierigen Protagonistin.


Patrick Walsh hat anfangs einen sehr verschlossenen, kühlen und teilweise zornigen Eindruck auf mich gemacht. Umso mehr hat es mich gefreut, dass er sich im Laufe der Geschichte gegenüber Norah immer weiter geöffnet hat. Auf ihn passt die Redewendung „Harte Schale, weicher Kern“.
Sobald man Patrick besser kennengelernt hat, merkt man, was für ein herzensguter Mensch er ist. Er ist loyal und stets für seine Liebsten da. Darüber hinaus ist er trotz seines Berufes bzw. Ansehens bodenständig geblieben und verfügt über einen einzigartigen trockenen Humor.

Mir gefällt es, dass die Beziehung der beiden Charaktere sehr realistisch dargestellt wurde, obwohl sie unter sehr ungewöhnlichen Gegebenheiten entstanden ist.
Die Handlung des Buches ist überhaupt nicht kitschig , sondern erfrischend und unvorhersehbar.
„Love Unscripted“ war für mich insgesamt ein absolutes Highlight. Daher kann ich es nur jedem/r Lovestory-Liebhaber/in wärmstens empfehlen!

Vielen Dank an Lesejury, dass ich an der Leserunde zu “Love Unscripted” teilnehmen durfte!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasy
Veröffentlicht am 13.05.2023

Fake Romanzen sind doch nicht allzu schlecht!

0

Ich habe eine Schwäche für Geschichten mit Fake Romanzen! Doch auch Fake Romanzen können auch zu einem Happy End führen.

Kylie Scott hat es wieder geschafft, uns Leser mit ihrem bezaubernden Schreibstil ...

Ich habe eine Schwäche für Geschichten mit Fake Romanzen! Doch auch Fake Romanzen können auch zu einem Happy End führen.

Kylie Scott hat es wieder geschafft, uns Leser mit ihrem bezaubernden Schreibstil in eine Fiction zu entführen, die auch ihre Schattenzeiten eines Starlebens mit sich bringt.

Dieses Cover ist wirklich ein sehr gelungenes Cover, welches mit den Rosen auch sehr bezaubernd aussieht. Sowohl das Cover als auch der Inhalt dieses Buches ist ein wahres Highlight und somit sehr gut gelungen, weswegen man dieses Buch auch nur mit sehr gut bewerten kann.

Die Charaktere habe ich allesamt sehr in mein Herz geschlossen. Norah war eine sehr liebevolle Person, die es mit jedermann sehr gut aufnehmen kann und auch wirklich sehr zielstrebig ist. Patrick Walsh ist ein waschechter Star, der als Schauspieler finanziell auf jeden Fall abgesichert ist und der als Star einen recht großen Fehler gemacht hat und deswegen nicht wirklich sehr gut im Licht dasteht. Dennoch ist er ein sehr lieber, junger Mann, der es als Star dennoch sehr groß rausgeschafft hat und seine Träume verwirklicht.
Man merkt sogar recht schnell, dass die Anziehungskraft zwischen Norah und Patrick etwas von langer Dauer sein wird.

Meinung:

Ich habe dieses Buch so geliebt und konnte es kaum aus der Hand legen. Sie hat uns sehr viele Einblicke in die Promi-Welt gewährt und sowohl die Guten Seiten als auch die Schattenseiten offenbart. Sehr bewundernswert war auch die Darstellung und durchdachten Szenen, wie z. B. Die Fake Beziehung. Daher win sehr großes Lob an Kylie Scott. Die spätere Beziehung der Protagonisten fand ich sehr toll dargestellt und dort hat Kylie Scott auch Personen gewählt, die unterschiedlicher hätten nicht sein können, aber dies ist gut so. Man merkte sehr, wie die beiden miteinander wachsen.

Ich danke der Lesejury und auch Kylie Scott, dass ich bei der Leserunde mitlesen durfte, die mir eine sehr große Freude bereitet hat. Dieses Buch ist ein richtiges Jahreshighlight und es bekommt einen Ehrenplatz in meinem Regal. Ich kann es nur jedermann ans Herz legen, der New Adult Romance genauso sehr liebt wie ich! 🖤

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasy
Veröffentlicht am 21.05.2023

Wenn aus Fake, wahre Liebe wird

0


Wow, das Buch hat mich überrascht, ich bin gerade fertig geworden, in einem Rutsch. Es hat mich in seinem Bann gezogen. Ich war am Anfang schon ein bisschen skeptisch, weil ich sonst immer nur Bücher ...


Wow, das Buch hat mich überrascht, ich bin gerade fertig geworden, in einem Rutsch. Es hat mich in seinem Bann gezogen. Ich war am Anfang schon ein bisschen skeptisch, weil ich sonst immer nur Bücher mit Chakateren mit Anfang 20 lese. Aber es war gut, mehr als gut. Kylie Schot hat mich wie immer in ihren Bann gezogen. Hetzt man kurz zum buch es geht um Norah und Patrick. Ein Schauspieler und eine Kellenerin. Was von aussen betrachten nicht passen kann. Völlig verschiedene Welten. Aber es soll auch nicht funktionieren sonder nur für die Öfffenlichkeit gemacht sein. Aber was passiert wenn die der andere Öffnet und es Berührungen sind, die nicht mehr als fake zu identiefieren sind, kann daran mehr werden…. Passt Norah in die Welt eines Schauspieler mit viel Geld obwohl sie davon nie genug hatte. Ich liebte Norah art immer alles ehrlich zu Sachen, was mich oft hatte schmunzeln lassen. Das ende war schön, auch ein bisschen Überraschend, denn die Absichten waren nicht immer ganz klar. Ein wirklich gelungen Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasy
Veröffentlicht am 08.05.2023

Ein absolutes Wohlfühlbuch mit tollen Charakteren

0

Ich liebe Geschichte mit Fake Romanzen und dieses Buch bietet alles was man sich darunter vorstellen kann.

Kylie Scott hat für mich wieder eine bezaubernden Roman geschrieben, der dich in die Welt von ...

Ich liebe Geschichte mit Fake Romanzen und dieses Buch bietet alles was man sich darunter vorstellen kann.

Kylie Scott hat für mich wieder eine bezaubernden Roman geschrieben, der dich in die Welt von einem Starleben führt. Mit guten und schlechten Seiten.

Als ich dieses bezaubernde Cover mit den wunderschönen Blumen und dieser tollen Skyline im Hintergrund gesehen habe, wusste ich muss " Love Unscripdet" lesen. Alles an diesem Cover ist perfekt und ist für mich ein absolutes Highlight.

Der Schreibstil von Kylie Scott ist wieder einmal unglaublich fesselnd, locker und so humorvoll. Ich liebe die Art des Schreibens von ihr sehr.

Die Charaktere haben ich sofort in mein Herz geschlossen. Norah ist eine sehr lebensfrohe Frau die sehr zielstrebige ist. Sie hat viele Jobs um sich finanziell abzusichern. Patrick Walsh ist ein Schauspieler der leider einen Fehler gemacht hat und dadurch schlecht in der Promi-Welt dar steht. Jedoch ist er ein ganz besonderer Mann, der sehr liebenswert ist auch wenn er eher der ruhige verschlossene Charaktere ist.
Ich finde beide haben sich unglaubliche weiter entwickelt und die Anziehungskraft zwischen beiden ist sehr stark mitzuerleben.

Meine Meinung:

Ich bin hin und weg von "Love Unscripdet" und liebe es wie Kylie Scott die Geschichte beschrieben hat. Sie hat uns soviele Einblicke von der Promi-Welt gezeigt und nicht nur die schönen Seiten sondern auch die Schattenseiten. Die Fake-Beziehung war sehr bedacht und toll in die Geschichte integriert. Auch die Nebencharaktere fand ich toll gewählt besonders Mei ist mir ans Herz gewachsen. Die Beziehung zwischen den Protagonisten war so einzigartig und hat mein Herz zum schmelzen gebracht.

Bei zwei Handlung hätte ich mir gerne eine ausführliche Beschreibung gewünscht, da diese nur kurz angeschnitten wurde. Jedoch kann ich dazu nicht weiter eingehen, da ich sonst Spoilern würde.

Ich danke euch so, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte um "Love Unscripdet" von Kylie Scott lesen zu dürfen. Es ein ein absolutes Lieblingsbuch von mir geworden und kann es jeden ans Herz legen 💞

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasy
Veröffentlicht am 21.05.2023

Mitreißende Fake-Love-Story

0

Inhalt:
Norah arbeitet als Kellnerin in einem Restaurant, in dem Patrick hin und wieder zu Gast ist. Da er einen Fehler gemacht hat bittet er Norah, seine Fake-Freundin zu spielen. Norah nimmt das Angebot ...

Inhalt:
Norah arbeitet als Kellnerin in einem Restaurant, in dem Patrick hin und wieder zu Gast ist. Da er einen Fehler gemacht hat bittet er Norah, seine Fake-Freundin zu spielen. Norah nimmt das Angebot recht spontan an und taucht in die Welt Hollywoods ein - mit vielen Annehmlichkeiten, aber auch den Schattenseiten wie Paparazzi, teils unerwünschten Schlagzeilen, ... Anfangs ist Norahs Verhältnis zu Patrick noch vorsichtig. Schnell merkt man aber, dass Norah Patrick immer anziehender findet. Aus Patricks Verhalten hingegen wird man lange nicht so richtig schlau. Aus seinem erst eher abweisenden Verhalten wird im Laufe der Story ein einfühlsamer Mann, der sich immer mehr öffnet und um Norah sorgt.

Bewertung:
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir relativ leicht. Man war schnell mittendrin in der Handlung - ohne langwierige Einleitung. Kylie Scott macht einem durch ihren kurzweiligen, spritzigen Erzählstil das Lesen leicht und man fliegt nur so über die Seiten. Manchmal hätte die Story etwas mehr Tiefe vertragen, um die Charaktere - vor allem Patrick - noch besser verstehen zu können.
Norah wird in dem Buch sehr authentisch und nahbar dargestellt. Man kann schnell eine Bindung zu ihr aufbauen und sich während der kompletten Geschichte gut in sie reinversetzen. Patrick dagegen wirkt lange mysteriös und unnahbar - wie wenn er sich selbst schützen möchte. Es ist aber schön zu sehen, wie Norah ihm mit ihrer natürlichen Art immer näher kommt und sich Patrick auch ihr gegenüber Stück für Stück öffnen kann und die beiden sich dann letztendlich immer näher kommen.
Manche Handlungen hätten gerne noch detaillierter dargestellt werden können. Man hatte manchmal das Gefühl, dass irgendetwas noch fehlt.
Zusammengefasst ist "Love unscripted" aber eine nette, kurzweilige Liebesgeschichte, die ich mit Freude gelesen habe.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasy