Schnelle eBook Leserunde zu "Legal Love - An deiner Seite" von J.T. Sheridan

Der erste Band der "Legal Love"-Reihe
Cover-Bild Legal Love – An deiner Seite
Produktdarstellung
(17)
  • Einzelne Kategorien
  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
Mit Autoren-Begleitung
J.T. Sheridan (Autor)

Legal Love – An deiner Seite

Gerade erst hat Nora den Tod ihres Chefs überwunden, da taucht plötzlich sein Enkel David auf. Er will die Kanzlei übernehmen und alles komplett umkrempeln. Nora ist davon wenig begeistert. Schließlich hat David sich noch nie besonders für die Kanzlei interessiert - und schon gar nicht für seinen schwerkranken Großvater. Nora gibt sich kämpferisch und stellt sich Davids Plänen entgegen. Doch nach kurzer Zeit muss sie sich eingestehen, dass sie sich mehr zu dem australischen Anwalt hingezogen fühlt, als ihr lieb ist ...

Londoner Anwältin trifft auf attraktiven Australier - es wird heiß!

eBooks bei beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.



Timing der Leserunde

  1. Bewerben 04.11.2019 - 24.11.2019
  2. Lesen 02.12.2019 - 08.12.2019
  3. Rezensieren 09.12.2019 - 22.12.2019

Bereits beendet

Schlagworte

Office romance Anwalt Romance Anwalt Liebesroman Anwalt Liebesgeschichte Office Liebesgeschichte Arbeit Liebesgeschichte Liebesgeschichte bei der Arbeit Arbeitsliebesgeschichte Anwaltsliebesgeschichte Liebesgeschichte Anwälte Lovestory Anwälte Liebesgeschichte ebook Liebesgeschichte kindle liebesgeschichte tolino Liebesroman

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 09.12.2019

Knisternde Office-Lovestory

3

In "Legal Love - An deiner Seite" geht es um die junge Anwältin Nora Collins. Sie liebt ihre Arbeit als Anwältin. Leider ist vor 2 Monaten ihr Mentor und Chef William Padget gestorben. Nora ist noch in ...

In "Legal Love - An deiner Seite" geht es um die junge Anwältin Nora Collins. Sie liebt ihre Arbeit als Anwältin. Leider ist vor 2 Monaten ihr Mentor und Chef William Padget gestorben. Nora ist noch in Trauer und vergräbt sich ganz in die Arbeit. Eines Morgens trifft sie im Aufzug einen heißen australischen Mann. Es ist David Padget der Enkel von Noras verstorbenen Mentor William. David soll als Anwalt für die Kanzlei arbeiten, obwohl er vor 20 Jahren den Kontakt zu seinem Großvater abgebrochen hat. Nora ist einerseits fasziniert von dem gutaussehenden David, andererseits kann sie ihm nicht verzeihen, dass er sich nicht gemeldet hat und so William sehr verletzt hat. Dass David in Nora's geliebter Kanzlei eine Menge Dinge ändern möchte, führt nicht gerade dazu William zu mögen...

Es handelt sich um eine wunderbare Liebesgeschichte, bei der die beiden Charaktere erst einiges durchmachen müssen, um zueinander zu finden. Die Geschichte ist spannend geschrieben, ich habe sie deshalb in einem Zug durchgelesen, um zu erfahren, wie es mit Nora und David und diversen Verwicklungen weitergeht. Der Schreibstil ist angenehm, die Beschreibung der Charaktere und der Umgebung ist sehr ausdrucksstark. Es ist leicht sich in die Personen hineinzuversetzen, bzw. sich die herrliche Landschaft Englands vorzustellen. Die Anziehungskraft zwischen Nora und David ist beinahe greifbar und es macht einfach Spaß, sich mitreißen zu lassen.

Ein tolles Buch, deshalb vergebe ich die vollen 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2019

Wundervolle Liebesgeschichte

2

Das Buch: "Legal Love – An deiner Seite"
von J. T. Sheridan
Seiten: 252

Zum Inhalt: Gerade erst hat Nora den Tod ihres Chefs überwunden, da taucht plötzlich sein Enkel David auf. Er will die Kanzlei übernehmen ...

Das Buch: "Legal Love – An deiner Seite"
von J. T. Sheridan
Seiten: 252

Zum Inhalt: Gerade erst hat Nora den Tod ihres Chefs überwunden, da taucht plötzlich sein Enkel David auf. Er will die Kanzlei übernehmen und alles komplett umkrempeln. Nora ist davon wenig begeistert. Schließlich hat David sich noch nie besonders für die Kanzlei interessiert - und schon gar nicht für seinen schwerkranken Großvater. Nora gibt sich kämpferisch und stellt sich Davids Plänen entgegen. Doch nach kurzer Zeit muss sie sich eingestehen, dass sie sich mehr zu dem australischen Anwalt hingezogen fühlt, als ihr lieb ist ...

Londoner Anwältin trifft auf attraktiven Australier - es wird heiß!

Rezension:
Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und es lässt sich genauso flüssig lesen. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen. Da ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. Man wird förmlich in die Welt von Nora und David hingezogen und in das wunderschöne England entführt. Die Autorin schafft es, dass man sich alles genau vorstellen kann und sich in die beiden Hauptpersonen hineinversetzen kann. An manchen Stellen ging es mir zwar etwas schnell und ich hätte mir ein paar Szenen ausführlicher gewünscht, aber das Buch ist trotzdem ein absolutes Wohlfühlbuch. Es war immer spannend, authentisch und wunderschön.
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.12.2019

Wundervolle Anwalts-Romanze

2

Was für ein tolles Buch! Schon ab dem 1. Kapitel steigt man als Leser direkt in die Handlung ein, und es wird auf keiner Seite langweilig mit Nora und David. Ich konnte mich gut in Noras Lage hineinversetzen ...

Was für ein tolles Buch! Schon ab dem 1. Kapitel steigt man als Leser direkt in die Handlung ein, und es wird auf keiner Seite langweilig mit Nora und David. Ich konnte mich gut in Noras Lage hineinversetzen und fühlte mich - ebenso wie sie - sofort zu David hingezogen. Ein paar Geheimnisse, ein Skandal und ausreichend Romantik dazu - das ist alles, was man für einen entspannten Lesenachmittag braucht.

Ein Sternchen Abzug gibt es jedoch, da ich Nora an manchen Stellen unangebracht zickig oder weinerlich fand. Von einer taffen Anwältin erwartet man eben nicht gerade, dass sie heulend aus dem Restaurant rennt. Aber das tut zum Glück der Gesamthandlung keinen Abbruch. Außerdem kam für mich das Ende zu abrupt - ich habe das Gefühl, dass ein stimmiger Epilog fehlt, um das Buch ordentlich abzurunden.

  • Einzelne Kategorien
  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2019

Knisternde Office Love

3

Interessante Geschichte.
Zu Beginn dachte ich noch, okay, das wird wieder so eine typisch Liebesgeschichte, aber nein. In dieser Story gibt es Drama, Liebe, Hin und her und vieles mehr!
Ich empfand das ...

Interessante Geschichte.
Zu Beginn dachte ich noch, okay, das wird wieder so eine typisch Liebesgeschichte, aber nein. In dieser Story gibt es Drama, Liebe, Hin und her und vieles mehr!
Ich empfand das Lesen des Buchs als sehr angenehm, nicht ziehend. Ich wollte es gegen Ende gar nicht mehr weg legen, weil ich einfach wissen wollte wie es nun endet und wie es mit Nora und David weiter geht.
Die beiden haben viel gemeinsam durch gemacht, eine lange zeitliche Trennung hinter sich und finden dann nach vielen Jahren aufgrund von etwas sehr traurigen wieder zusammen gefunden, vieles stand zwischen ihnen. Aber vorallm eine sexuelle, körperliche Spannung.
Die Beziehung der beiden und auch die Geschichte dahinter fand ich gut beschrieben, es war sehr verständlich, was passiert ist und warum alles so gelaufen ist.
Die Autorin hat sich sehr gut auf die beiden Hauptfiguren eingelassen, aber auch die Nebenfiguren nicht im Schatten stehen lassen. Ich fand es sehr gut das Will immer wieder in der Geschichte aufgetaucht ist!
Auch Wills Teil der Geschichte war passend, denn dadurch kamen verschiedene Möglichkeiten auf was in der Geschichte passiert, wie es weiter geht.

Klare Leseempfehlung für alle die keine Probleme mit einer Story haben, die sich etwas zieht aber in der trotz allem viel passiert und die spannend bleibt.

Ich finde das Cover passend und ansprechend. Aber hauptsächlich aufgrund des Big Ben Ich finde es sehr schön das dieser auf dem Cover aufgegriffen wurde.

Allem in Allem, ein Recht kurzes Lesevergnügen, da das Buch recht kurz ist. Aufgrund der Kürze und des flüssigen Schreibstil lässt sich das Buch gut und schnell lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2019

Von Liebe, Misstrauen und Vorurteilen.

1

Autor: J.T. Sheridan
Seiten Anzahl: 200
Meine Lesezeit: 1,5 Stunden

In dem Buch geht es um Nora, die nach dem Tot ihres Chefs und geliebten Mentors eine nicht ganz einfache zeit durchmacht, doch als dann ...

Autor: J.T. Sheridan
Seiten Anzahl: 200
Meine Lesezeit: 1,5 Stunden

In dem Buch geht es um Nora, die nach dem Tot ihres Chefs und geliebten Mentors eine nicht ganz einfache zeit durchmacht, doch als dann Plötzlich David, der Enkel des verstorbenen mitten in ihre Trauerfase rein Platz und die firmer Plant komplett umzugestalten, versucht sie standhaft sie gegen diese Veränderungen zu wehren. Den David hat nie versucht mit seinem Großvater in Kontakt zu treten, seit zwanzig Jahren, also was will er jetzt hier? Er hat sie doch auch vorher nie für die Kanzlei interessiert. Doch ihren Wiederstand hält nicht so lange, denn schon bald merkt sie das sie sich zu dem Australischen Anwalt mehr hingezogen fühl als ihr lieb ist.

Der Schreibstil ist sehr Flüssig und man nur so über die Seiten Fliegen, ohne ständig gestoppt zu werden, weil man nichts versteht. Auch richtig gut ausgearbeitet sind Charakter, jeder ist auf seien weise anders und Logisch durchgezogen, man bekommt richtig das Gefühl das es keine erfundenen Personen sind, sondern welche die dir auch in der Stadt über den Weg laufen könnten. In der gesamten Geschichte sind mir jetzt auch keine logischen Brüche aufgefallen, ich finde das Buch Schaft es super die Spannung zu halten, und einem immer wieder kleine Bröckchen hinzuwerfen, die einen dazu bringen weiter lesen zu wollen aber verraten auch nie zu viel, so das man ja weiterlesen muss. Ganz wichtig bei diesem Buch ist nicht die Taschentücher box zu vergessen. Zwischendurch hat mich allerdings das ewige hin und her und vor allem das Misstrauen ziemlich genervt.

Nora, finde ich sehr schwer zu beschreiben vor allem am Anfang habe ich mir sehr schwer getan sie einzuschätzen. Von außen ist sie immer die perfekte, organisierte und starke Anwältin und wenn man sie dann näher kennen lehrend sieht man Plötzlich das hinter dieser Fassade eine zurückhaltende Person, fas t schüchtern liegt. Ich finde sie auch etwas nachtragend, und auf jedenfalls sollte sie unbedingt lernen erst zu reden und sie dann ein Urteil, oder einen Vorwurf zu bilden. Das würde sehr viel Diskussionen und Streit sparen. Ich denke sie sollte auch unbedingt zugeben können das sie Gefühle hat…

Bei David, ist man sich eigentlich nie so richtig sicher ob er einem Vertraut, denn immer, wenn es gerade gut läuft macht oder sagt er etwas das das Gegenteil beweist. Eigentlich ist er ein sehr netter und freundlicher Mensch, der aber durch seine nicht so ganz einfachen Kindheit die eine oder andere delle abbekommen hat. Vor allem ist er enorm misstrauisch und lässt niemanden mehr an sich heran, auch er sollte dringend lernen das reden durchaus hilft jede Menge unnötiger Diskussionen zu vermeiden und wenn man redet ist ausredenlassen durchaus von Vorteil.

Ich musssagen das mich das Buch sehr Berührt hat, und doch sehr deutlich gezeigt hat das nicht immer alles so ist wie es von außen aussieht oder wie alle sagen, sondern dass Gerüchte zwar oft ein Fünkchen Wahrheit haben, aber manchmal ist das Fünkchen wo anders als wir vermuten. Ich finde das Buch Schaft es auf eine sehr realistische weise diese Gefühle und Themen zu verkörpern, ohne dabei Falsch oder oberflächlich zu wirken, auch ist die Mischung aus Drama und Komik einfach super abgestimmt und es wird nie Langweilig. Manchmal hätte ich mir noch eine Perspektive aus Davids Sicht gewünscht um manche seiner Entscheidungen und Handlungen besser verstehen zu können und nicht immer raten zu müssen oder warten biss es dann irgendwann geklärt ist.

Schlussendlich kann ich sagen es ist ein wirklich super gelungenes Buch, und ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen. Ich hoffe auch das ich in Zukunft noch was von der Autorin zu lesen bekomme, oder besser gesagt das sie noch mal ein so schönes Schmöcker Buch schreibt.

  • Einzelne Kategorien
  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere