Leserunde zu "Fall of Legend" von Meghan March

Auftakt der mitreißenden LEGEND-Trilogie
Cover-Bild Fall of Legend
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Meghan March (Autor)

Fall of Legend

Silvia Gleißner (Übersetzer)

Sie dürfen sich nicht lieben, denn sie kommen aus zwei Welten, die nie aufeinandertreffen sollten

Gabriel Legend und Scarlett Priest stammen aus zwei völlig verschiedenen Welten. Als Erbin einer der angesehensten Familien von New York wurde ihr alles in den Schoß gelegt, wofür er sein Leben lang kämpfen musste. Sie wissen, dass jede Berührung und jeder Kuss in Gefahr bringt, was sie sich aufgebaut haben. Sie spüren, dass sie alles verlieren können - aber auch, dass es jede Sekunde, die sie zusammen sein können, wert sein wird.

"Dieses Buch hat alles, was ich mir von einer großen Liebesgeschichte wünsche - und so viel mehr!" ONCE UPON A BOOKBLOG

Auftaktband der verboten-heißen LEGEND-Trilogie von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Meghan March

Countdown

1 Tag

Bewerben bis 29.11.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 207

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 09.11.2020 - 29.11.2020
    Bewerben
  2. Lesen 14.12.2020 - 03.01.2021
  3. Rezensieren 04.01.2021 - 17.01.2021

Eine verbotenen Liebesgeschichte, die die Grenzen zwischen New Yorker High Society und den düsteren Abgründen von Manhattan sprengt.

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Fall of Legend" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 28.11.2020

Die Leseprobe war schonmal sehr vielversprechend, da von Seite eins an Spannung herrschte, und es keine langatmige Einleitung gab. Das Cover hat mich sofort angesprochen, durch den Dunklen Hintergrund ...

Die Leseprobe war schonmal sehr vielversprechend, da von Seite eins an Spannung herrschte, und es keine langatmige Einleitung gab. Das Cover hat mich sofort angesprochen, durch den Dunklen Hintergrund und die goldenen Details sowie die helle Schrift wirkt es unnahbar und geheimnisvoll. Anfangs dachte ich, dass die Hauptperson Scarlett Priest vermutlich ein hysterisches, weinerliches Teenager-Mädchen sein könnte, doch ihre Panik aufgrund der Entführung versteckte sie unter einer Maske aus Selbstvertrauen und ihrer Neugierde an Gabriel Legend. Dieser macht auf mich einen äußerlich harten, verschlossenen, ignoranten, aber innerlich verletzlichen und traurigen Eindruck. Die Erzählperspektive, die Ich-Perspektive aus Gabriels und Scarletts Sicht, finde ich wirklich gelungen gewählt, da sie einen besseren Eindruck auf das Innenleben der Protagonisten verschafft und den Leser sofort in den Bann der Handlung zieht. Alles in allem klingt das Buch super spannend und ich bin neugierig, wie es verlaufen wird :)

Veröffentlicht am 27.11.2020

Ich bin mir sicher, dass dieses Buch nur gut werden kann. Immerhin fangen wir schon mit einer Entführung an und ich mag Scarletts und Gabes Chemie jetzt schon.
Das das nicht seine Idee, sondern Bumps Idee ...

Ich bin mir sicher, dass dieses Buch nur gut werden kann. Immerhin fangen wir schon mit einer Entführung an und ich mag Scarletts und Gabes Chemie jetzt schon.
Das das nicht seine Idee, sondern Bumps Idee war, scheint hier nebensächlich.
Augenscheinlich stand er ja schon auf Scarletts Mutter und ist auch von ihr mehr als nur angezogen.

Scarletts wirkt wie eine junge selbstsichere Frau, die weiß, wo sie im Leben steht und sich nicht so schnell einschüchtern lässt.
Nichtmal von einer Entführung lässt sie sich verschrecken und bleibt cool und äußerlich zumindest selbstsicher.
Trotzdem scheint sie immernoch etwas unter dem Erfolg ihrer Mutter zu leiden, sich deswegen etwas weniger toll und schön zu finden.
Trotzdem geht sie auf sein Angebot ein und verspricht ihm zu helfen.

Gabe ist der typische coole und gefährlich wirkende Geschäftsmann, mit dunkler Vergangenheit und einem Hang zum Illegalem.
Ich finde ihn nach dem ersten Kapiteln schon unglaublich anziehend, weil er trotzdem etwas an sich hat, dass ihn sympathisch wirken lässt. Er wirkt nicht perfekt und sucht bei Scarlett Hilfe und das als starker Kerl.
Die Art ist zwar etwas fragwürdig, aber ja auch nicht seine Schuld.

Ich bin gespannt, wie Bump die Geschichte noch aufwirbeln wird. Da kommt sicher noch die eine oder andere Aktion.

Ich mag auch das Cover sehr, was im Gegensatz zur letzten Reihe, diesmal sehr dunkel und fast schon Camouflageartig in der Farbe gestaltet ist im Gegensatz zum letzten was in Weiß und Gold gestaltet war Krasser Unterschied.

Der Schreibstil hatte mich auch sofort wieder gepackt. Diese Frau weiß einfach, wie sie mich mit ein paar Worten schon fesselt und in die Geschichte ziehen kann.
Auch wenn die Bücher bei ihr nie besonders lang sind, hat sie ein Talent dafür, das die Geschichten trotzdem nicht kurz wirken.

Ich denke, wir werden wieder viel Aktion in den 3 Büchern erleben und auch im ersten Buch, wird es sicher wieder heiß her gehen wird. Ich kenne alle ihre Bücher und ich war noch nie enttäuscht von ihr, maximal als die Geschichte viel zu schnell zuende war und ich eigentlich noch viel viel mehr lesen wollte.
Ich bin gespannt, was es mit der Schießerei auf sich hatte und was dahinter steckt. Ich denke, dass wir auch wieder eine Menge Herzschmerz bekommen werden, bevor der letzte Teil abgeschlossen ist.
Alles im allen, bin ich mir sicher, dass es wieder eine hervorragende Story sein wird und ich auf meine Kosten kommen werde.

Veröffentlicht am 27.11.2020

Wundervoll! Das Cover sowie der Schreibstil. Er ist wieder flüssig geschrieben und es spricht mich unheimlich an. Ich denke, dass diese Geschichte noch sehr tiefgründig im laufe der Handlung werden wird. ...

Wundervoll! Das Cover sowie der Schreibstil. Er ist wieder flüssig geschrieben und es spricht mich unheimlich an. Ich denke, dass diese Geschichte noch sehr tiefgründig im laufe der Handlung werden wird. Doch es wird wahrscheinlich mit einem Cliffhanger enden. Aber I‘m ready! (;

Veröffentlicht am 27.11.2020

Wow, was für eine rasante Einleitung, die mal nicht viel mit dem üblichen Sachen zu tun hat. Ich bin jetzt schon mehr als neugierig wie es weitergeht. Ich liebe liebe Liebe Meghan und ihren Schreibstil. ...

Wow, was für eine rasante Einleitung, die mal nicht viel mit dem üblichen Sachen zu tun hat. Ich bin jetzt schon mehr als neugierig wie es weitergeht. Ich liebe liebe Liebe Meghan und ihren Schreibstil. Ich habe ihre beiden vorherigen Reihe verschlungen und so mitgelitten. Sie hat eine Art mich mit ihrem Storys zu packen, wie kaum eine andere Autorin.
Aber auch bei der Geschichte setzt sie auf starke Frauen und genau das ist so toll.
Ich mag ihre Protagonisten echt mehr als gerne und sie gibt ihnen immer eine Tiefe die mich echt beeindruckt.
Scarlett ist hier aber auch eine mehr als taffe Frau, die sich nichts gefallen lässt und schon einiges mitgemacht hat. Ich liebs.
Ich lass mich mal komplett überraschen von der Story und ich hoffe sie hebt mich aus den Angeln.

Veröffentlicht am 27.11.2020

Fall of Legend hat mich um ehrlich zu sein vor allem interessiert, da die Inhaltsangabe so ziemlich gar nichts vom Inhalt ausgesagt hat. Aber um ehrlich zu sein finde ich das sogar besser als wenn 3/4 ...

Fall of Legend hat mich um ehrlich zu sein vor allem interessiert, da die Inhaltsangabe so ziemlich gar nichts vom Inhalt ausgesagt hat. Aber um ehrlich zu sein finde ich das sogar besser als wenn 3/4 vom Geschehen schon beschrieben wird. Diese Bücher haben mich dann enttäuscht, da ich schon lange vorher wusste, was passiert.

Als zweites war ich erneut positiv überrascht von der Einleitung. Das hatte absolut nichts Klassisches, das ich von LYX Büchern gewohnt bin. Der Mix zwischen Thriller und Lovestory ist wirklich überraschend gut gelungen. Auch, dass die Protagonistin Scarlett nicht als 0815-reiche Erbin, die hohl ist und ohne 5 Diener nichts gebacken bekommt, finde ich interessant. Eine kluge, taffe Frau, die nicht Anfang 20 ist und ihr größtes Problem die große Liebe ist. Nein, sie hat sich in Manhattan schon durch 3 Fast-Überfälle gekämpft und überlebt.
Ein weiterer interessanter und innovativer Punkt ist, dass die Rollen so ziemlich getauscht wurden. Normalerweise ist der Mann immer reich. Hier ist es Scarlett. Das heißt auch, dass sie nun an der Macht sitzt. Der Rollentausch verspricht sicherlich so einige interessante neue Blickwinkel in diesem Genre. Ich hoffe, dass sie auch wirklich immer die starke Rolle spielt und alles in ihrer Hand hat, sie den ersten Schritt geht.

Das Cover passt im Nachhinein dann auch sehr gut zum Buch. Normalerweise bin ich an helle Töne bei LYX Büchern gewohnt, doch aufgrund dieser Entführungs- und Erpressungsgeschichte wäre ein weißes (die Farbe der Unschuld) Cover absolut die falsche Wahl gewesen.