Leserunde zu "Infinity Plus One" von Amy Harmon

Herzzereißend und dramatisch!
Cover-Bild Infinity Plus One
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Amy Harmon (Autor)

Infinity Plus One

Corinna Wieja (Übersetzer), Jeannette Bauroth (Übersetzer)

"In dieser Nacht sind wir beide gesprungen, haben beide losgelassen, sind beide gefallen."

Bonnie Rae Shelbys Leben scheint ein wahr gewordener Traum: Sie ist eine der erfolgreichsten Popsängerinnen der Welt, hat Millionen von Fans, mehr Geld, als sie je ausgeben könnte ... und sie will sterben. Finn Clyde ist ein Niemand. Das Einzige, was für ihn im Leben Sinn ergibt, ist Mathematik. Allerdings hat ihn das bisher noch nicht weit gebracht. Er will ganz neu anfangen, weit weg von den Schatten seiner Vergangenheit. Doch dann sieht er das Mädchen auf der Brücke. Er weiß, dass sie springen wird. Und er muss eine Entscheidung treffen ...

"Unvergesslich, zutiefst berührend und einzigartig geschrieben, wie es nur Amy Harmon kann." VILMAIRIS

Neuausgabe von UNENDLICH WIR

Countdown

10 Stunden

Bewerben bis 17.01.2021.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 184

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Leseexemplar
  • Leseexemplar + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 04.01.2021 - 17.01.2021
    Bewerben
  2. Lesen 08.02.2021 - 28.02.2021
  3. Rezensieren 01.03.2021 - 14.03.2021

Amy Harmons Schreibstil ist wie Poesie, man wird sofort hineingezogen in die Magie ihrer Worte!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Infinity Plus One" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 17.01.2021

Ich liebe dieses Cover einfach nur unfassbar gerne. Die Farben harmonieren perfekt zueinander und auch die Schrift wurde ideal ausgewählt und ergänzt das schöne Gesamtbild ideal.

Ein Cover, was vielleicht ...

Ich liebe dieses Cover einfach nur unfassbar gerne. Die Farben harmonieren perfekt zueinander und auch die Schrift wurde ideal ausgewählt und ergänzt das schöne Gesamtbild ideal.

Ein Cover, was vielleicht auf den ersten Blick recht schlicht wirkt, mich als Leser jedoch sofort angesprochen hat.

Schon im ersten Band habe ich mich in den leichten, lockeren und wirklich einfach nur fantastischen Schreibstil verliebt. Für mich schreibt die Autorin super fesselnd und ähnlich wie beim Teil davor, scheint Amy Harmon immer für eine Überraschung offen, weshalb ich ganz gespannt darauf bin, ob dies bei der Geschichte von Bonnie und Finn auch der Fall ist.

Auch wenn die Bücher an sich unabhängig voneinander gelesen werden können, finde es bei diesem Band die Perspektive ideal ausgewählt, da ich mich so noch einmal ein wenig besser in Bonnies Gedankenwelt hineinversetzen konnte, aber auch später in Finns.

Der Einstieg ist einfach super gut geglückt. Ehrlicherweise wollte ich gar nicht mehr aufhören in den Seiten abzutauchen und bin schon jetzt unfassbar gespannt darauf, wie es weitergeht.

Die Adaption mit Bonnie und Clyde fand ich wirklich wunderschön. ausgewählt und hat mir als Leser auch ein wenig vor Augen geführt, was das Paar wirklich ausgemacht hat. Vor allem, da Clyde der Nachname von Finn ist und Bonnie eben Bonnie heißt. Irgendwie finde ich genau das so niedlich.

Schon auf den ersten Seiten wurde mir bewusst, dass Bonnie ein vielseitiger Charakter ist. Für mich als Leser war ihr Selbstmordversuch nachvollziehbar, da sie einfach sehr an ihrer Schwester gehangen hat und die beiden ein unschlagbares Team gewesen zu sein.

Das Finn Bonnie dann doch retten kann, habe ich mir schon gedacht, aber das Gespräch danach hat mir irgendwie das Herz gebrochen. Bonnie scheint alle Menschen von sich zu stoßen, aber Finn hat sich davon nicht beirren lassen und ist einfach geblieben.

Zudem zeigte diese erste Szene, das Geld manchmal nicht alles im Leben ist und wie unglücklich Bonnie eigentlich über ihren Ruhm ist. Doch Finn erkennt sie nicht und behandelt jeden Menschen aufmerksam und sorgt sich um sie.

Zudem fand ich toll, dass die beiden sich auf den Weg nach Vegas machen. Ich denke dieser Roadtrip wird ziemlich viel verändern und ich hoffe irgendwie, dass die beiden sich aus einem anderen Blickwinkel brachten können.

Auch die Perspektive von Finn fand ich unfassbar spannend beschrieben. Er liebt Mathematik und alles, was mit Zahlen zutun hat. Dass was mit seinem Bruder passiert war, war sicherlich nicht leicht zu akzeptieren und hat mir irgendwie auch total das Herz gebrochen.

Trotzdem wirkte er ab und an auch verunsichert und weiß einfach nicht, was er sagen soll. In meinen Augen macht ihn aber auch genau das zu einem spannenden Charakter.

Als für ihn deutlich wurde, wer Bonnie ist, schien es mir, als würde er sie trotzdem so akzeptieren wie sie war und das war schön.

Schon jetzt bin ich einfach unfassbar gespannt darauf, wie die Geschichte ihren Lauf nimmt und sich Bonnie und Finn noch ein wenig besser kennenlernen.

Veröffentlicht am 17.01.2021

Puh, das war ja schon mal ein heftiger Einstieg... Bonnie scheint der klassische Teenie-Star zu sein - so sehr von anderen zu Erfolg und Leistung gedrängt, dass keine Zeit zum Teenie-sein blieb.
Finn dagegen ...

Puh, das war ja schon mal ein heftiger Einstieg... Bonnie scheint der klassische Teenie-Star zu sein - so sehr von anderen zu Erfolg und Leistung gedrängt, dass keine Zeit zum Teenie-sein blieb.
Finn dagegen scheint ein recht intelligenter, etwas verkopfter Typ zu sein, der offenbar keine Freunde hat. Ich habe das Gefühl, dass da noch mehr dahintersteckt und bin gespannt, was das wohl sein könnte. Und warum er eigentlich nach Vegas will...
Momentan kann ich mir noch nicht vorstellen, dass aus den beiden ein Liebespaar wird - aber gute Freunde ganz bestimmt.

Veröffentlicht am 17.01.2021

Das Cover hat mich sofort angesprochen und mein Interesse geweckt. Die Charaktere wirken sehr interessant und ich würde sie gerne genauer kennenlernen.

Das Cover hat mich sofort angesprochen und mein Interesse geweckt. Die Charaktere wirken sehr interessant und ich würde sie gerne genauer kennenlernen.

Veröffentlicht am 17.01.2021

Der Sprung in dem Sich alles ändert!


So beginnen große Geschichten

Der Sprung in dem Sich alles ändert!


So beginnen große Geschichten

Veröffentlicht am 16.01.2021

Das Cover ist zwar schlicht, aber ich liebe schlicht. Das Zusammenspiel der Farben spricht mich sofort an und die Schriftarten sind gut aufeinander abgestimmt. Die Charaktere finde ich super, ich bin richtig ...

Das Cover ist zwar schlicht, aber ich liebe schlicht. Das Zusammenspiel der Farben spricht mich sofort an und die Schriftarten sind gut aufeinander abgestimmt. Die Charaktere finde ich super, ich bin richtig begeistert von der Leseprobe. Ich kann die Gedanken von Bonnie verstehen, mich sehr gut in sie hineinversetzen und sie fast ein wenig mit mir selbst identifizieren. Den Charakter Clyde finde ich sehr interessant, seine Art wird gut beschrieben und ich freue mich auf das Buch der beiden. Ich hoffe, dass die Geschichte der beiden nicht das selbe Ende nimmt wie das 'originale' Bonnie und Clyde und kann es kaum erwarten, das Buch endlich in den Händen zu halten.