Schnelle eBook Leserunde zu "The Billionaire Prince" von Virginia Nelson

Für Fans von April Dawson, Audrey Carlan und Jessica Clare
Cover-Bild The Billionaire Prince
Produktdarstellung
(24)
  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Virginia Nelson (Autor)

The Billionaire Prince

Michael Krug (Übersetzer)

Er könnte alles verlieren, auch sein Herz ...

Aiden Kelley ist ein milliardenschwerer CEO und liebt Planung über alles. Doch sein extravagantes Leben wird auf den Kopf gestellt, als seine Exfreundin mit einer Zehnjährigen auftaucht, die seine Tochter sein soll. Hilfe muss her, denn er weiß nicht, wie er sich plötzlich um ein Kind kümmern soll. Die einzige Frau, die Aiden helfen könnte, ist ausgerechnet seine persönliche Assistentin Chelsea Houston - die gerade gekündigt hat. Unter der Bedingung, nach einem gemeinsamen Roadtrip sofort sein Unternehmen verlassen zu können, lässt sich Chelsea auf einen Deal mit Aiden ein. Während die beiden gemeinsam Familie spielen, entdeckt Aiden auf einmal für sich, dass Liebe und eine feste Beziehung doch nicht so unvorstellbar sind, wie er immer dachte. Und auch Chelsea, die schon lange heimlich in ihren Boss verliebt ist, ist sich plötzlich nicht mehr sicher, ob sie Aiden wirklich verlassen will ...

Band 2 der heißen und romantischen Billionaire-Dynasties-Reihe.
Unwiderstehliche CEO-Romance bei beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 07.01.2019 - 27.01.2019
  2. Lesen 04.02.2019 - 10.02.2019
  3. Rezensieren 11.02.2019 - 24.02.2019

Bereits beendet

Der zweite Teil der Billionaire-Dynasties-Serie! (Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden. Band 1 "The Penthouse Prince" erschien am 13.11.2018.)

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Bei Schnell-Leserunden wird ein Buch innerhalb kurzer Zeit an einem Stück gelesen und diskutiert. Im Falle von "The Billionaire Prince" werden somit innerhalb einer Woche 230 Seiten gelesen. Der Fokus liegt in Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die schnelle eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 24.02.2019

So ein tolles Buch

0

Dieses Buch hat mich unglaublich begeistert, nicht nur ist die Handlung unglaublich abwechslungsreich, nein, auch die verschiedenen Charaktere sind ein echtes Highlight, die das Buch unvergesslich machen. ...

Dieses Buch hat mich unglaublich begeistert, nicht nur ist die Handlung unglaublich abwechslungsreich, nein, auch die verschiedenen Charaktere sind ein echtes Highlight, die das Buch unvergesslich machen.
Der Schreibstil ist super, er hat etwas leichtes, und schwereloses an sich, was das Lesen definitiv vereinfacht und einem das Gefühl von Entspannung verleiht.
Das einzige negative was ich finden kann ist das Cover, es ist zwar eigentlich ziemlich cool, wird meiner Meinung nach aber nicht der unglaublich gelungen Geschichte gerecht, da es dem Genre entsprechend einheitlich gehalten ist...
Ich kann das Buch nur weiter empfehlen und bin davon überzeugt dass es den Meisten genauso gut gefallen wird wie mir.

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 17.02.2019

The Billionaire Prince und ein kleiner Star

1

"The Billionaire Prince" von Virginia Nelson

Cover und Titel

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt optisch zu dem Vorgänger dieser Reihe perfekt. Ein schlichtes Cover mit einem gut aussehenden Mann, ...

"The Billionaire Prince" von Virginia Nelson

Cover und Titel

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt optisch zu dem Vorgänger dieser Reihe perfekt. Ein schlichtes Cover mit einem gut aussehenden Mann, wie man es von Millionärsgeschichten nicht anders kennt. 

Der Titel "The Billionaire Prince" macht neugierig und und passt wie das Cover gut in die Reihe.

Eine gelungene Kombination von Cover und Titel, die zum Buch greifen lassen und die Neugier wecken.


Inhalt (= Klappentext)

Er könnte alles verlieren, auch sein Herz ...

Aiden Kelley ist ein milliardenschwerer CEO und liebt Planung über alles. Doch sein extravagantes Leben wird auf den Kopf gestellt, als seine Exfreundin mit einer Zehnjährigen auftaucht, die seine Tochter sein soll. Hilfe muss her, denn er weiß nicht, wie er sich plötzlich um ein Kind kümmern soll. Die einzige Frau, die Aiden helfen könnte, ist ausgerechnet seine persönliche Assistentin Chelsea Houston - die gerade gekündigt hat. Unter der Bedingung, nach einem gemeinsamen Roadtrip sofort sein Unternehmen verlassen zu können, lässt sich Chelsea auf einen Deal mit Aiden ein. Während die beiden gemeinsam Familie spielen, entdeckt Aiden auf einmal für sich, dass Liebe und eine feste Beziehung doch nicht so unvorstellbar sind, wie er immer dachte. Und auch Chelsea, die schon lange heimlich in ihren Boss verliebt ist, ist sich plötzlich nicht mehr sicher, ob sie Aiden wirklich verlassen will ...

Allgemeine Informationen

Billionaire-Dynasties-Reihe
1. The Penthouse Prince
2. The Billionaire Prince
3. The Diamond Prince

Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.


Meinung

Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker, als Leser ist man schnell von Beginn annin der Geschichte drin und kann sich in die jeweilige Situation hineinversetzen.

Mir gefällt auch hier wieder die wechselnde Erzählperspektive, so kann man sich auf die Gefühle und Gedanken beider Hauptprotagonisten hineinversetzen.

Die Geschichte besticht auch durch zahlreiche tolle, witzige und emotionale Momente. Beispielsweise nimmt das Spiel Wahrheit oder Pflicht eine interessante Rolle in der Geschichte ein.

Ohne zu viel zum Handlungsverlauf der Geschichte zu verraten, kann man sich auf den kleinen Star der Geschichte freuen, die Tochter von Außen, die kleine Waverley. Sie ist so ein liebevolles, sympathischesnund aufgewecktes Kind, jede Szene mit ihr war eine Bereicherung und ein absoluter Lesegenuss.

Auch die Mutter von Waverley, Margo ist ein Charakter, der für einen Überraschungsmoment gut ist, in welcher Hinsicht sei an dieser Stelle allerdings nicht verraten!

Die gelungene Kombination aus tollem Schreibstil, sympathischen Charakteren und schöner Handlung hat mich die Geschichte zügig verschlingen lassen und in mir die Freude auf den nächsten Teil der Reihe geweckt.


Fazit

Eine schöne emotionale Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren, die Freude auf mehr wecken.

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.02.2019

Chelsea und Aiden auf dem Weg in ein Abenteuer.... Und vielleicht neues Leben

1

Das Cover vom Buch "The Billionaire Prince" hat für mich den Ausschlag gegeben, mich auf das Buch zu bewerben. Der Klappentext tat sein übriges und ich hatte Glück.

Das Buch ist eine super zu lesende ...

Das Cover vom Buch "The Billionaire Prince" hat für mich den Ausschlag gegeben, mich auf das Buch zu bewerben. Der Klappentext tat sein übriges und ich hatte Glück.

Das Buch ist eine super zu lesende Geschichte, die von Chelsea und Aiden handelt.
Chelsea, die die Sekretärin und Rechte Hand von Aiden ist wird mit einer unvorhergesehenen Situation konfrontiert, dabei hatte sie doch was anderes für sich geplant...

Die Geschichte wechselt auch zwischen den beiden Hauptcharakteren und sorgt so für ein schönes Lesevergnügen. Ich könnte das Buch kaum aus der Hand legen, bis ich es zu Ende gelesen hatte.
Es wurde immer einfacher in die Geschichte einzutauchen.

Es ist gefühlvoll, aufregend, kribbeln und auch etwas traurig. Alles ist in dem Buch zu finden und das mag ich! Für mich absolut empfehlenswert! Ich kannte den ersten Band "The Penthouse Prince" nicht, werde das aber nachholen... Wird ja nur kurz erwähnt und verspricht ebenso eine schöne Geschichte, der ich mich bald widmen möchte.
Aber man kann es separat voneinander lesen.

Danke für das Rezi- Exemplar!

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 11.02.2019

Liebe am Arbeitsplatz

0

Klappentext: Er könnte alles verlieren, auch sein Herz.

Aiden Kelley ist ein milliardenschwerer CEO und liebt Planung über alles. Doch sein extravagantes Leben wird auf den Kopf gestellt, als seine Exfreundin ...

Klappentext: Er könnte alles verlieren, auch sein Herz.

Aiden Kelley ist ein milliardenschwerer CEO und liebt Planung über alles. Doch sein extravagantes Leben wird auf den Kopf gestellt, als seine Exfreundin mit einer Zehnjährigen auftaucht, die seine Tochter sein soll. Hilfe muss her, denn er weiß nicht, wie er sich plötzlich um ein Kind kümmern soll. Die einzige Frau, die Aiden helfen könnte, ist ausgerechnet seine persönliche Assistentin Chelsea Houston - die gerade gekündigt hat. Unter der Bedingung, nach einem gemeinsamen Roadtrip sofort sein Unternehmen verlassen zu können, lässt sich Chelsea auf einen Deal mit Aiden ein. Während die beiden gemeinsam Familie spielen, entdeckt Aiden auf einmal für sich, dass Liebe und eine feste Beziehung doch nicht so unvorstellbar sind, wie er immer dachte. Und auch Chelsea, die schon lange heimlich in ihren Boss verliebt ist, ist sich plötzlich nicht mehr sicher, ob sie Aiden wirklich verlassen will.

Cover: Sehr schön gestaltetes Cover, dass wirklich auch perfekt zum Buch passt.

Zum Inhalt: Aiden und Chelsea haben eine sehr mitreißende und emotionale Geschichte. Ohne zu viel zu verraten, kann man sagen, dass es ein gelungenes Buch ist, dass Spaß macht zu lesen. Es ist außerdem toll mitzuerleben, wie sich die Beziehung zwischen Aiden und seiner Tochter entwickelt, da diese gute 10 Jahre lang gar keinen Kontakt hatten. Die Beziehung zu Chelsea ist auch sehr schnell hergestellt, da sich seine Tochter sofort mit ihr verbunden fühlt. Sehr erstaunlich ist, dass seine Ex-Freundin so schnell Vertrauen zu Chelsea fasst, und die beiden relativ offen miteinander umgehen. Es ist mir allerdings nicht begreiflich, wie die Mutter jahrelang keinen Kontakt zwischen Tochter und Vater haben wollte, und von heute auf morgen, lässt sie beide zusammen in den Urlaub fahren. Was auch nicht ganz nachvollziehbar dargestellt ist, dass Chelsea schon seit Jahren für Aiden arbeitet, und die beiden immer nur ein geschäftliches Verhältnis hatten. Aiden macht für mich nicht den Eindruck, als würde er sich nicht trauen zu nehmen, was ihn begehrt.
Alles in Allem wachsen einem die Protagonisten ans Herz (vor allem die kleine Tochter), und man fiebert gemeinsam mit Chelsea und Aiden mit.
Dieses Buch verspricht viele Stunden voller Witz, Herzschmerz und Liebe!

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 11.02.2019

Tolle Geschichte!

0

Chelsea
Diesmal würde sie endgültig kündigen. In letzter Zeit schien sie mindestens hundertmal am Tag daran zu denken. Als sie auf einen über der Rückenlehne ihres Stuhls hängenden Spitzen-BH stieß, wollte ...

Chelsea
Diesmal würde sie endgültig kündigen. In letzter Zeit schien sie mindestens hundertmal am Tag daran zu denken. Als sie auf einen über der Rückenlehne ihres Stuhls hängenden Spitzen-BH stieß, wollte ihr das Universum offenbar bloß einen weiteren Wink geben, dass sie es endlich tun sollte. Nur bezahlt er verdammt gut.

Eckdaten
eBook
beHeartbeat Verlag (Bastei Lübbe Verlag)
180 Seiten
Band 2
Billionaire Dynasties-Reihe
Übersetzung: Michael Krug
2019
ISBN: 978-3-7325-6263-3

Cover
Nicht schlecht. Es wird die Leserinnen anscheinend ein heißer und reicher Mann im Inneren erwarten. ;)

Inhalt
Er konnte alles verlieren, auch sein Herz…
Aiden Kelley ist ein milliardenschwerer CEO und liebt Planung über alles. Doch sein extravagantes Leben wird auf den Kopf gestellt, als seine Exfreundin mit einer Zehnjährigen auftaucht, die seine Tochter sein soll. Hilfe muss her, denn er weiß nicht, wie er sich plötzlich um ein Kind kümmern soll. Die einzige Frau, die Aiden helfen könnte, ist ausgerechnet seine persönliche Assistentin Chelsea Houston – die gerade gekündigt hat. Unter der Bedingung, nach einem gemeinsamen Roadtrip sofort sein Unternehmen verlassen zu können, lässt sich Chelsea auf einen Deal mit Aiden ein. Während die beiden gemeinsam Familie spielen, entdeckt Aiden auf einmal für sich, dass Liebe und eine feste Beziehung doch nicht so unvorstellbar sind, wie er immer dachte. Und auch Chelsea, die schon lange heimlich in ihren Boss verliebt ist, ist sich plötzlich nicht mehr sicher, ob sie Aiden wirklich verlassen will…

Autorin
Die USA-Today-Bestsellerautorin Virginia Nelson, die sich mit The Penthouse Prince einen Namen gemacht hat, lebt gemeinsam mit drei eigenen und einer Menge adoptierter Kinder im Nordosten Ohios. Sie hat bereits Abschlüsse in Naturwissenschaften und Anglistik absolviert und studiert derzeit Kreatives Schreiben. Virginia Nelson gilt als das „regenbogenfarbene Einhorn“ der Liebesromane – bunt, außergewöhnlich und weit davon entfernt, perfekt zu sein.

Meinung
Ich habe bereits den ersten Band gelesen gehabt, aber das ist mir gar nicht aufgefallen. XD Erst als es hier ein paar Anspielungen auf den ersten Band gab, konnte ich die Verbindung ziehen. XD Man kann die Bände also unabhängig voneinander lesen und versteht die Handlung trotzdem.
Die Geschichte wird aus den Perspektiven beider Protagonisten erzählt, wobei die Wechsel immer mit Namen versehen sind. So erhalten wir eine vielschichtigere Erzählung.
Chelsea arbeitet als Aidens persönliche Assistentin und will schon seit langer Zeit kündigen, aber er nimmt sie nicht ernst und so verpasst sie immer den richtigen Zeitpunkt. Er treibt sie in den Wahnsinn und doch ist sie heimlich in ihn verliebt.
Aiden hat sich selbst von ganz unten nach ganz oben gearbeitet und hat sozusagen den American Dream verwirklicht. ;) Er arbeitet nonstop und alles immer nach seinen Plänen. Dieser Mann braucht immer einen strukturierten Plan und Ordnung, ansonsten dreht er durch. XD Zudem langweilt er sich ziemlich schnell, weshalb er immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist, die dieses Mal in Form seiner zehnjährigen Tochter kommt. Das kommt alles sehr unerwartet, aber er will sich nicht die Chance nehmen lassen, diese besser kennen zu lernen. Doch dabei braucht er unbedingt Hilfe und die soll von Chelsea kommen.
Alles scheint gut zu laufen und die Drei wirken wie eine echte Familie, doch natürlich läuft es jetzt nicht sofort auf ein Happy End zu. Wir können gespannt sein, wohin diese Reise die Drei führen wird. Denn da ist ja noch seine Exfreundin und die Mutter des Kindes. Welche Rolle wird sie wohl noch spielen?
Ich habe es genossen, das Buch zu lesen und kann es nur empfehlen! Ich freue mich schon auf mehr Lesestoff der Autorin.
Da es einige Passagen gibt, die auf den ersten Band verweisen, wäre es ratsam, diesen erst zu lesen, sonst wird man etwas gespoilert… Aber es ist kein Muss. ^^

❤❤❤❤,5 von ❤❤❤❤❤

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl