Schnell eBook Leserunde "Schrei nach Rache" von Matthias Bürgel

Gänsehaut pur!
Cover-Bild Schrei nach Rache
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Matthias Bürgel (Autor)

Schrei nach Rache

Vier Städte, vier grauenvoll zugerichtete Leichen - an verschiedenen Flughäfen Deutschlands werden innerhalb kurzer Zeit mehrere Männer ermordet. An den Tatorten gesicherte Spuren deuten auf einen Serientäter hin, doch zwischen den Opfern gibt es keinerlei Gemeinsamkeiten. Die Ermittler beim LKA sind fassungslos, als sie schließlich herausfinden, dass die DNA-Spuren von einer Frau stammen! Das LKA bittet den knorrigen Profiler Falk Hagedorn, ein Psychogramm der Mörderin zu erstellen. Obwohl Hagedorn sich geschworen hatte, nie wieder für die Polizei zu arbeiten, lässt er sich darauf ein - doch dann beschleicht ihn der furchtbare Gedanke, dass er die Täterin kennen könnte ...

eBooks von beThrilled - mörderisch gute Unterhaltung!

Countdown

7 Tage

Bewerben bis 18.08.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 38

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 29.07.2020 - 18.08.2020
    Bewerben
  2. Lesen 26.08.2020 - 01.09.2020
  3. Rezensieren 02.09.2020 - 15.09.2020

Bewerbt euch jetzt für die eBook Leserunde zu "Schrei nach Rache" von Matthias Bürgel und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 11.08.2020

Man spürt beim Lesen direkt die Spannung, die im Tower herrscht. Ein Flugzeug ist vom Radar verschwunden und ist per Funk nciht erreichbar.
Die Frage ist, wie gelingt es den Akteuren die Angelegenheit ...

Man spürt beim Lesen direkt die Spannung, die im Tower herrscht. Ein Flugzeug ist vom Radar verschwunden und ist per Funk nciht erreichbar.
Die Frage ist, wie gelingt es den Akteuren die Angelegenheit zu lösen. Spannend

Cover gefällt mir, auch der Schreibstil.
Von der weiteren Handlung erwarte ich eine spannende Lösung- zum Gutn-

Veröffentlicht am 10.08.2020

Ich liebe es, wenn ein Buch mich bis zur letzten Seite fesselt und ich es nicht aus der Hand legen kann, weil ich unbedingt wissen möchte, wer der Täter/Täterin ist!

Ich liebe es, wenn ein Buch mich bis zur letzten Seite fesselt und ich es nicht aus der Hand legen kann, weil ich unbedingt wissen möchte, wer der Täter/Täterin ist!

Veröffentlicht am 09.08.2020

Der Schreibstil ist flüssig und liest sich angenehm und ich hätte am liebsten gleich weiter gelesen.
Es klingt nach einer spannenden Story. Wer hat zeitgleich vier Morde an verschiedenen Orten begangen ...

Der Schreibstil ist flüssig und liest sich angenehm und ich hätte am liebsten gleich weiter gelesen.
Es klingt nach einer spannenden Story. Wer hat zeitgleich vier Morde an verschiedenen Orten begangen und wie ist das möglich? Wer ist da Helfer und steckt noch mit drin? Alles sehr spannend...

Veröffentlicht am 09.08.2020

Also bereits der Prolog ist ausgesprochen gut gelungen: der Schreibstil, präzise und punktgenau, die detaillierte Schilderung des Profilers Hagedorn fesseln ab dem ersten Satz.
Auch in weiterer Folge ...

Also bereits der Prolog ist ausgesprochen gut gelungen: der Schreibstil, präzise und punktgenau, die detaillierte Schilderung des Profilers Hagedorn fesseln ab dem ersten Satz.
Auch in weiterer Folge ist Hagedorn ein interessanter Typ, kauzig,wenig anpassungsfähig, ein "verdammter Sturkopf", wie ihn Vissmann nennt.
Auch die Beschreibung der Bankangestellten ist absulut authentisch und glaubwürdig, sodass die Situation ein stimmiges Bild ergibt.
Nächster Schauplatz - der Flughafen - ich bin gespannt, was Nadine Adler und Falk Hagedorn verbindet, wie die einzelnen Schauplätze miteinender in Verbindung stehen.

Veröffentlicht am 07.08.2020

Beides weckt Neugier, ist sehr spannend. Patienten, die Banken überfallen? Frauen, die bei Morden DNA hinterlassen? Was noch, und wie kommt Hagedorn trotz seiner Einschränkungen zurecht?

Beides weckt Neugier, ist sehr spannend. Patienten, die Banken überfallen? Frauen, die bei Morden DNA hinterlassen? Was noch, und wie kommt Hagedorn trotz seiner Einschränkungen zurecht?