Schnell Leserunde zu "Zero Waste - so geht´s" von Verena Klaus

250 Ideen, wie wir im Alltag Müll vermeiden können
Cover-Bild Zero Waste - so geht´s
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Verena Klaus (Autor)

Zero Waste - so geht´s

Einkaufen, putzen, unterwegs sein - alles ohne Müll

Einfache Natronlauge kann als Scheuermittel, Toilettenreiniger oder gegen Gerüche eingesetzt werden. Zitronensäure entfernt Kalkflecken im Badezimmer und Mandelöl eignet sich sogar zur Babypflege. Als ganz natürliche Alltagshelfer sind sie hochwirksam und schonen unseren Planeten. In dem Buch von Verena Klaus finden wir über 250 Ideen, wie wir ohne großen Aufwand gesünder und auch umweltbewusster konsumieren können - ob in der Küche, beim Shoppen oder unterwegs. Gutes Gewissen inklusive.

Countdown

12 Tage

Bewerben bis 04.10.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 84

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 14.09.2020 - 04.10.2020
    Bewerben
  2. Lesen 19.10.2020 - 25.10.2020
  3. Rezensieren 26.10.2020 - 08.11.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Zero Waste" und sichert euch die Chance auf eines von 20 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.09.2020

Mein erster Eindruck von Cover war sehr positiv, da es ordentlich und aufgeräumt gewirkt hat. Das hat sich sofort mit meinen Erwartungen verknüpft, welche ich an das Buch habe.
Ich hoffe, dass dieses ...

Mein erster Eindruck von Cover war sehr positiv, da es ordentlich und aufgeräumt gewirkt hat. Das hat sich sofort mit meinen Erwartungen verknüpft, welche ich an das Buch habe.
Ich hoffe, dass dieses Buch überzeugend geschrieben ist und man danach das Bedürfnis hat, selber einige dieses Tricks anzuwenden und so deutlich weniger Müll mehr zu produzieren.

Veröffentlicht am 19.09.2020

Es ist gut geschrieben und macht neugierig auf mehr.
Das Cover ist gut gestaltet und die Leseprobe macht Lust auf mehr .

Es ist gut geschrieben und macht neugierig auf mehr.
Das Cover ist gut gestaltet und die Leseprobe macht Lust auf mehr .

Veröffentlicht am 19.09.2020

Ich denke, dass dieses Buch noch viel Neues für mich bereit hält.

Ich denke, dass dieses Buch noch viel Neues für mich bereit hält.

Veröffentlicht am 19.09.2020

Zero Waste - so geht's von Verena Klaus hat mich mit seinem modernen, cleanen Cover direkt angesprochen. Mit dem Thema Müllvermeidung beschäftigen wir uns seit längerer Zeit. Einige kleine Veränderungen ...

Zero Waste - so geht's von Verena Klaus hat mich mit seinem modernen, cleanen Cover direkt angesprochen. Mit dem Thema Müllvermeidung beschäftigen wir uns seit längerer Zeit. Einige kleine Veränderungen haben wir schon erfolgreich umgesetzt und zum Beispiel zuletzt die Wattepads aus dem Badezimmer verbannt, bzw. gegen waschbare Exemplare eingetauscht. Trotzdem bietet sich in unserem Haushalt noch viel Verbesserungspotential. Der Stil der Leseprobe spricht mich direkt an - die Autorin motiviert mich ohne erhobenen Zeigefinger. Ich kann mich so gut mit ihr identifizieren. Das Ziel ist low waste, nicht zero waste - das ist machbar. Und auch die 5 R holen mich ab. Nach der Einführung bin ich gespannt auf konkrete Tipps - das Inhaltsverzeichnis verspricht, dass das Buch viele Bereiche abdeckt.

Veröffentlicht am 19.09.2020

Ein hochinteressantes Sachbuch. Jedenfalls was ich bisher gelesen habe, hat mich angesprochen.

Ich bin in den Sechziger Jahren aufgewachsen, da war noch vieles unverpackt. Ich kann mich erinnern, dass ...

Ein hochinteressantes Sachbuch. Jedenfalls was ich bisher gelesen habe, hat mich angesprochen.

Ich bin in den Sechziger Jahren aufgewachsen, da war noch vieles unverpackt. Ich kann mich erinnern, dass wir in den kleinen Tante-Emma-Laden gingen und uns eine Saure Gurke aus dem Fass kauften. Oder die Bonbons wurden noch einzeln in eine Papoier-Tüte verpackt, ja man bekamm für 10 Pfennige Bonbons.

Und ja, ich will Müll vermeiden, das sollte in unser aller Interesse sein. Ich bin gespannt auf die Tipps und Anregungen, die ich mir aus diesem Buch holen kann.