eBook-Leserunde zu "Meeresblau & Mandelblüte" von Elke Becker

Herzklopfen unter der Sonne Spaniens
Cover-Bild Meeresblau & Mandelblüte
Produktdarstellung
(22)
  • Cover
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Elke Becker (Autor)

Meeresblau & Mandelblüte

Mallorca-Roman

Herzklopfen unter der Sonne Spaniens.

Leonie ist erfolgreich in ihrem Job: Sie saniert marode Firmen. Ein Privatleben hat sie nicht, denn Gefühle stehen ihrer Karriere nur im Weg. Völlig überraschend erbt sie von ihrer Tante eine Agrotourismus-Finca auf Mallorca. Das Problem: Dort wohnen vier rüstige Senioren. Sie managen das kleine Hotel zusammen mit dem attraktiven Niklas und haben lebenslanges Wohnrecht. Das passt Leonie so gar nicht, denn sie will aus der Finca ein Nobelhotel machen und es gewinnbringend verkaufen. Sie muss die Senioren loswerden - doch die Alten sind nicht so alt und wehrlos, wie Leonie denkt. Zu allem Überfluss lässt Niklas das Herz der taffen Karrierefrau höher schlagen, als ihr lieb ist ...

Mit diesem wunderschönen Sommerroman entführt die erfolgreiche Selfpublisherin Elke Becker uns auf die Lieblingsinsel der Deutschen: Mallorca.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.06.2017 - 16.07.2017
  2. Lesen 24.07.2017 - 14.08.2017
  3. Rezensieren 15.08.2017 - 27.08.2017

Bereits beendet

Die erfolgreiche Geschäftsfrau Leonie erbt überraschend eine Finca auf Mallorca, die sie gerne in ein Nobelhotel verwandeln möchte. Das Problem: Vier rüstige Senioren, die das Hotel managen und es ganz sicher nicht verlassen möchten.

Freut euch auf große Gefühle unter der Sonne Spaniens!

Die Autorin Elke Becker ist bei der Leserunde dabei und begrüßt euch herzlich:

Hallo Ihr Lieben!

Ich freue mich schon sehr auf euch und eure gemeinsame Lesereise zu mir nach Mallorca. Ich lebe ja auf dieser wundervollen Insel und ihr könnt mir also nicht nur Fragen zum Roman stellen, sondern auch gerne zum Leben hier. Was auch immer euch interessiert, nehmt kein Blatt vor den Mund und schreibt mir.

Sonnige Grüße, eure Elke

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 22.08.2017

Einfach wunderbar...

1

Das Buch ist einfach wunderbar....
Die Autorin hat es mit ihrem Roman geschafft mich wunderbar auf meinen Meerurlaub einzustimmen. Der Erzählstil war flüssig und sehr gut zu lesen. Die Autorin bringt einem ...

Das Buch ist einfach wunderbar....
Die Autorin hat es mit ihrem Roman geschafft mich wunderbar auf meinen Meerurlaub einzustimmen. Der Erzählstil war flüssig und sehr gut zu lesen. Die Autorin bringt einem liebevoll die Protagonisten des Buches näher. Anfangs mochte ich nicht jeden Charakter, aber durch die wunderbare Geschichte lernte man alle auf ihre Weise lieb zu haben.
Die Geschichte beginnt traurig und endet zwar mit Happy-End doch ich hätte gerne noch mehr erlebt mit den 4 Rentnern und natürlich den zwei Hauptcharakteren Leonie und Lukas.
Die Figuren sind gut beschrieben und die Charakteristika gut ausgearbeitet. Auch das Schaubild bzw der Ort der Handlung Mallorca sehr gut beschrieben. Das Buch verzaubert einen und lädt zum miterleben ein.
Ich würde gerne noch mehr von der Autorin lesen und hoffe auf eine Fortsetzung des Buches.

  • Cover
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 18.08.2017

Ein neues Leben auf Mallorca

1

Leonie ist eine toughe Businessfrau, die aufgrund ihres Jobs keine Zeit für Gefühle und ein Privatleben hat. Sie erbt von ihrer Tante Elisabeth eine Agrotourismus-Finca auf Mallorca. Der Haken besteht ...

Leonie ist eine toughe Businessfrau, die aufgrund ihres Jobs keine Zeit für Gefühle und ein Privatleben hat. Sie erbt von ihrer Tante Elisabeth eine Agrotourismus-Finca auf Mallorca. Der Haken besteht jedoch darin, dass die vier Rentnerfreunde von Elisabeth in der Finca wohnen bleiben sollen. Diese sind von Leonie und ihren Sanierungsplänen ganz und gar nicht begeistert. Außerdem gibt es da noch Niklas, der in der kühlen Leonie auf einmal ganz unbekannte Empfindungen weckt.


Der Plot hat einen leichten und flüssigen Schreibstil, in den die Autorin so manch augenzwinkernden Moment einfließen lässt. Leonie wirkt zu Beginn sehr kühl und distanziert, nicht zuletzt deshalb, weil sie ausschließlich für ihre Arbeit lebt. Nachdem sie auf Mallorca ankommt und beschließt, das Erbe ihrer Tante anzunehmen, bringt sie ihren Mitmenschen immer mehr Gefühl entgegen und erlebt endlich einige glückliche Momente, die sie seit ihrer Kindheit sehr vermisst. Auch die vier zunächst sehr kauzigen Rentner machen Leonie gegenüber immer mehr Zugeständnisse. Niklas ist der Einzige, der von Anfang an freundlich zu Leonie ist, was diese ganz schön aus dem Konzept bringt.

Fazit: Dieser Roman ist die ideale Urlaubslektüre, heiter und unbeschwert. Nicht nur Mallorca-Fans werden hier ins Schwärmen geraten, wenn die Autorin die Mandelblüte beschreibt und den Leser auf so manch kleinen Ausritt oder Ausflug mitnimmt. Auch der hauseigene Pfau Gustaf sorgt mit seinem großen Auftritt zumindest für ein breites Lächeln. Ich habe dieses Buch im Rahmen einer Leserunde kennenlernen dürfen und bedanke mich ganz herzlich dafür.

  • Cover
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 17.08.2017

Schöner Sommer Roman in einer malerischen Kulisse

1

Leonie ist anfangs eine typische Einzelgängerin, alles was für sie zählt ist ihre Karriere. In ihrem Beruf ist sie sehr erfolgreich, dort fühlt sie sich wohl – aber wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen ...

Leonie ist anfangs eine typische Einzelgängerin, alles was für sie zählt ist ihre Karriere. In ihrem Beruf ist sie sehr erfolgreich, dort fühlt sie sich wohl – aber wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht, ist sie verunsichert. Am Anfang des Buches ist ihr Charakter total arrogant und Ich-bezogen, mit ihrem Mitbewohnern kommt sie überhaupt nicht klar. Die vier Rentner machen ihr das Leben auch nicht gerade leicht, sie wollen das alles so bleibt wie es jetzt ist. Ansonsten sind die Rentner aber wirklich cool und witzig. Neben Leonie und den Rentnern spielen noch zwei attraktive Männer eine Rolle – mit einem konnte sich Leonie sogar etwas mehr vorstellen.


Dieses Buch spielt in einer malerischen Kulisse auf Mallorca und ist genau das richtige Buch für verregnete Tage in Deutschland.


Das Buch ist fast ausschliesslich aus Leonies Sicht erzählt. Ab und zu spielen ein paar Sequenzen aus der Rentner-Sicht ödet aus der von Niklas rein um Leonies Situation zu verdeutlichen.


Das Buch ist sehr humorvoll, hat aber auch einem ernsten Hintergrund. Mir hat das Buch überaus gut gefallen, ich fand es nur mit 236 Seiten viiiiel zu kurz.

  • Cover
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 15.08.2017

Von der Eisprinzessin zur Romantikerin

1

Elke Becker schreibt in ihrem Roman "Meeresblau und Firmenberaterin. Der Erfolg und ihr guter Ruf sorgen automatisch für Folgeaufträge und einem entsprechenden Leben im Wohlstand. Aber leider allein. Kein ...

Elke Becker schreibt in ihrem Roman "Meeresblau und Firmenberaterin. Der Erfolg und ihr guter Ruf sorgen automatisch für Folgeaufträge und einem entsprechenden Leben im Wohlstand. Aber leider allein. Kein Mann, keine Katze und die Eltern hinterlassen auch keinen familiären Eindruck. Sie bekommt ein kleines Hotel auf Mallorca vererbt, das nur unter bestimmten Voraussetzungen ihr Eigen wird. Das spornt sie an - sie zieht für ein Jahr nach Mallorca und will das Hotel renovieren; dieses ist aber der Lebensmittelpunkt von vier älteren Herrschaften, die ihr das Leben sehr schwer machen. Niklas, Sohn einer Bewohnerin, unterstützt sie bei ihrem Vorhaben. Er weiß aber auch, dass es in ihrer Kindheit eine Grauzone gab. Ein Reitunfall mit tödlichem Ausgang. das verdrängt Leonie aber im Laufe der Zeit quälen sie die Erinnerungen. Sie entwickelt sich zu einer engagierten Hotelbesitzerin, die in Niklas einen tollen Mann findet.
Ein spannender und prickelnder Roman, den ich nur empfehlen kann.

  • Cover
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 15.08.2017

Richtiger Sommer-Meer-Roman

1

In einem Satz "der Roman für die Sommerferien im Süden".

Leonie ist nicht gerade sehr sympathisch auf den ersten Seiten, aber sie wächst einem ans Herz je länger sie in Mallorca bleibt. Leonie sucht ...

In einem Satz "der Roman für die Sommerferien im Süden".

Leonie ist nicht gerade sehr sympathisch auf den ersten Seiten, aber sie wächst einem ans Herz je länger sie in Mallorca bleibt. Leonie sucht eigentlich keine Gefühle und schon gar keinen Mann und doch ist da nicht nur Niklas sondern auch noch der Spanischlehrer, der sehr gut ausschaut und ungebunden ist.
Zusammen mit "ihren" 2 Männern und den Rentern erlebt Leonie viel auf der Insel und im Laufe des Buches wird das Geheimnis gelüftet, warum Leonie unbedingt die Finca persönlich leiten muss. Auch sonst kommen immer mehr vergessene (verdrängte) Erinnerungen ans Tageslicht.

Ein schöner Roman, der einem Eintauchen lässt und einen guten Fluss hat. Die 4 Senioren und die 2 Männer machen das Buch kurzweilig und zur perfekten Sommerlektüre am Meer oder Pool. Wer daheim bleibt, kann es auch auf dem Liegestuhl lesen.

  • Cover
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung