Leserunde zu "Fabula - Das Portal der dreizehn Reiche" von Akram El-Bahay

Die fantastische Welt von Fabula...
Cover-Bild Fabula - Das Portal der dreizehn Reiche
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Akram El-Bahay (Autor)

Fabula - Das Portal der dreizehn Reiche

Max Meinzold (Illustrator)

"Der Baum, unter dessen Blättern Will und Charlotte verschwunden waren, wuchs noch ein Stück weiter.

Und unter ihm, eingewoben in seine Wurzeln, öffnete etwas ein Auge. Schläfrig. Träumend.

Es hatte eine Stimme gehört.

Eine, auf die es gewartet hatte.

Eine, die es geweckt hatte."


Bei einem Schulausflug in den Central Park machen die Zwillinge Will und Charlotte eine unglaubliche Entdeckung: Um einen Baum mit silbernen Blättern schwirrt ein kleines Wesen mit fast durchsichtigen Flügeln - eine Elfe, wie sich bald herausstellt. Als dann auch noch eine Furie bei ihnen zu Hause auftaucht und sich der Baum als Portal entpuppt, folgen die Geschwister der Elfe in die fantastische Welt von Fabula. Doch die Heimat der Fabelwesen ist in Gefahr. Und Charlotte und Will sind die Einzigen, die sie retten können. Denn auch in ihnen schlummern ungeahnte magische Kräfte ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 27.12.2021 - 16.01.2022
  2. Lesen 14.02.2022 - 06.03.2022
    Lesen
  3. Rezensieren 07.03.2022 - 20.03.2022
  1. Abschnitt 1, Seite 1 bis Seite 112, einschl. "Ein guter Schuss" bis 20.02.2022
  2. Abschnitt 2, Seite 112 bis Seite 233, einschl. "Ein Plan" bis 27.02.2022
  3. Abschnitt 3, Seite 234 bis Ende bis 06.03.2022

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Fabula - Das Portal der dreizehn Reiche" von Akram El-Bahay und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren.

Wir freuen uns sehr, dass der Autor Akram El-Bahay die Runde begleiten wird - stellt ihm gerne eure Fragen!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Lese-/Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 16.01.2022

Erstmal ein Hallo :) Zu dem Cover muss ich eigentlich nicht viel sagen, ich KANN es aber tun. Weil es klar ist, dass ich dieses Cover einfach toll finde. Es ist bunt, es regt die Fantasie an, es zaubert ...

Erstmal ein Hallo :) Zu dem Cover muss ich eigentlich nicht viel sagen, ich KANN es aber tun. Weil es klar ist, dass ich dieses Cover einfach toll finde. Es ist bunt, es regt die Fantasie an, es zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht, und das, obwohl man den Klappentext noch nicht gelesen hat. Was in meinem Fall nicht ganz stimmt, denn ich habe ja die Leseprobe gelesen. Nun denn, beginnen wir mal damit :). Bücher, die mich in andere Welten entführen, haben schon immer einen hohen Stellenwert in meinem Leben gehabt, und ich finde, die LEseprobe hat es geschafft, mich an all diese Geschichten zu erinnern, weil sie in der Tradition zu Geschichten steht, die ich aus meiner Kindheit kenne. Der Schreibstil ist nämlich irgendwie zeitlos, nich modern und auf cool gemacht, aber auch nicht altmodisch, sondern genau so, dass sich im Kopf sofort Szenerien bilden. Auch finde ich, dass es gar nicht mal unbedingt nur für Kinder oder Heranwachsende gemacht ist, denn der Text um Will und Charlotte spricht auch Erwachsene an. Zumindest die, die an Magie, andere Welten und Wesen glauben, oder sich zumindest gerne von ihnen entführen lassen. Mir hat schon der Prolog gefallen, weil er für den Spannungsaufbau da ist, und man eine erste Einsicht bekommt, dass die Geburt um die Zwillinge nicht normal ist. Später bekommt man dann den Eindruck, dass die Mutter vielleicht mehr weiß, als sie sagt. Dass der Vater vielleicht gar nicht abgehauen ist, sondern nur "Verschollen" im DORT, wo auch immer dort ist. Dieser Fortgangm, die Lösung der Geheimnisse um die Geburt von Will und Charlotte, die Antwort wo der Vater ist, und natürlich die Mutter............ und vor allen Dingen welche fantastischen Wesen noch so im Buch herumhüpfen ... das würde ich gerne erfahren. Als Charaktere finde ich die beiden Zwillinge nämlich unbeschreiblich spannend, gerade weil sie so gegensätzlich sind. Weil sie eben diesen Geschwisterzwist haben, aber sicher noch irgendwann zusammenhalten müssen. Und weil ich Will gleich ins Herz geschlossen habe, weil er auf der einen Seite so spitzbübisch ist, auf der anderen aber auch sehr nachdenklich, wenn es um seinen Vater und die Bücher geht.

Veröffentlicht am 16.01.2022

Ich hab schon einige Bücher des Autors glesen, der Schreibstil war mir daher ja schon voher bekannt. ABer das was man hier so lesen konnte klang wirklich vielversprechend und ich würde mich echt freuen ...

Ich hab schon einige Bücher des Autors glesen, der Schreibstil war mir daher ja schon voher bekannt. ABer das was man hier so lesen konnte klang wirklich vielversprechend und ich würde mich echt freuen mal wieder an einer Leserunde teilnehmen zu dürfen.
Fantasy gemischt mit einer "Kinder-Jugendstory" find ich besonders schön - zudem spielen Zwillinge eine Rolle, da ich selbst eine Zwillingsschwester habe, weiß ich welch eine "Verbindung" gerade unter Zwillingen besteht.

Veröffentlicht am 16.01.2022

Der Autor verführt mit bildreicher Sprache, man möchte nicht aufhören zu lesen. In die Charaktere dieses Fantasy-Romans inmitten NY kann man gut schlüpfen. Die Zwillinge Will und Charlotte unterscheiden ...

Der Autor verführt mit bildreicher Sprache, man möchte nicht aufhören zu lesen. In die Charaktere dieses Fantasy-Romans inmitten NY kann man gut schlüpfen. Die Zwillinge Will und Charlotte unterscheiden sich grundsätzlich, halten aber wie Magnete zusammen, wenn es wichtig wird. Letztendlich folgen beide einer Sirenenelfe, entkommen einer Furie und steigen unter einem wunderbaren, alten Baum in eine andere Welt. Über diese möchte ich mehr erfahren und auch, ob die Zwillinge zu ihrem verstorbenen Vater Verbindung aufnehmen. Im Notizbuch des Vaters befanden sich Zeichnungen von Elfen und anderen Geschöpfen aus Fabula.
Das Buch ist für Kinder ab 10 J. empfohlen. Ich denke, sehr gute Lesefähigkeit ist für dieses Buch wichtig, da es auch anspruchsvoll und poetisch-verspielt verfasst ist.

Veröffentlicht am 16.01.2022

Der Einstieg war bereits spannend und interessant. Die Rahmenhandlung hat mich ein wenig an den "Herzenmacher" erinnert, der ja auch über seine Herkunft nichts wusste und über ein Portal in eine andere ...

Der Einstieg war bereits spannend und interessant. Die Rahmenhandlung hat mich ein wenig an den "Herzenmacher" erinnert, der ja auch über seine Herkunft nichts wusste und über ein Portal in eine andere Welt gelangt ist. Hier sind es Zwillinge und natürlich ganz andere Wesen, die Mythologie und Märchenwelt entsprungen zu sein scheinen. Ich bin auf den Hintergrund gespannt und welche Abenteuer die beiden nach dem Übertritt erleben, was es mit dem Stab auf sich hat und was mit der Mutter passiert ist. Ich mag den ausgeschmückten Schreibstil des Autors, der einen in fantastische Welten entführt.

Veröffentlicht am 16.01.2022

Auch auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen: das Cover hat mich nicht besonders neugierig auf das Buch gemacht, ich finde es etwas beliebig und gar nicht soo schön.

Dafür hat mich die Leseprobe ...

Auch auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen: das Cover hat mich nicht besonders neugierig auf das Buch gemacht, ich finde es etwas beliebig und gar nicht soo schön.

Dafür hat mich die Leseprobe umso mehr begeistert. Schon die direkte Ansprache zu Beginn. Jetzt muss ich erstmal üben, wie ein Uhu oder wie eine Schleiereule zu rufen.

Und Zwerge sind so groß wie zehnjährige Kinder? Ich dachte, deutlich kleiner!

Die Zwillinge sind ja sehr unterschiedlich, ich mochte sie sofort und die Beschreibung war klasse! Die Szene im Park konnte ich mir bildlich vorstellen.
Auch die kleinen Elfen und die Parkarbeiter.
Dann wurde es auch sofort spannend und mysteriös-ich mag es, wenn ein Buch sofort durchstartet.

Bestimmt steigert sich das auch noch, ich bin sehr gespannt, welches Geheimnis noch gelüftet wird.