Leserunde zu "Das erbarmungslos ehrliche Tagebuch der Rebella Rosin" von Daniela Stich

Die Retterin der Seepferdchen
Cover-Bild Das erbarmungslos ehrliche Tagebuch der Rebella Rosin
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Daniela Stich (Autor)

Das erbarmungslos ehrliche Tagebuch der Rebella Rosin

Retterin der Seepferdchen

Laura Rosendorfer (Illustrator)

Verflixte Hacke! Rebella muss in den Ferien zu ihrer Oma an die Nordsee, um der alten Frau bei der Gartenarbeit zu helfen. Und es kommt noch schlimmer: Der vermeintliche Garten entpuppt sich als völlig verwilderte Algenfarm. Doch als Rebella die Unterwasserbeete gemeinsam mit den freiwilligen Helfern Bolle, Bas und Chandrani in Ordnung bringt, entdeckt sie etwas Unglaubliches: In den Algen verstecken sich lauter Albino-Seepferdchen! Von da an taucht Rebella nur zu gerne ab. Aber eines Morgens ist da ein kahler Streifen im Beet. Ein Dieb hat Algen gestohlen und die Seepferdchen in Gefahr gebracht! Ganz klar: Rebella und ihre Freunde müssen die seltenen Tiere schützen ...

Ein witzig-frecher Tagebuchroman für den besonderen Lesespaß

Illustriert von Laura Rosendorfer

Countdown

14 Tage

Bewerben bis 12.02.2023.

Status

  • Plätze zu vergeben: 20
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 25

Formate in der Leserunde

  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 23.01.2023 - 12.02.2023
    Bewerben
  2. Lesen 20.02.2023 - 05.03.2023
  3. Rezensieren 06.03.2023 - 19.03.2023

Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu "Das erbarmungslos ehrliche Tagebuch der Rebella Rosin" von Daniela Stich und sichere dir die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn du wissen möchtest, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer:innen achten, schau doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 26.01.2023

Zuerst hat mich das bunte, leicht chaotische Cover neugierig gemacht. Die Leseprobe hat mich ganz oft zum Schmunzeln gebracht. Die Hauptperson ist sehr witzig beschrieben und ich musste ganz oft an mich ...

Zuerst hat mich das bunte, leicht chaotische Cover neugierig gemacht. Die Leseprobe hat mich ganz oft zum Schmunzeln gebracht. Die Hauptperson ist sehr witzig beschrieben und ich musste ganz oft an mich selber in dem Alter denken. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und macht Lust auf das Buch.

Veröffentlicht am 26.01.2023

Das lustige, bunte Buchcover hat mich gleich angesprochen und gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen - eine motzende 10,5-jährige, die erstmal grundsätzlich gegen alles ist ...

Das lustige, bunte Buchcover hat mich gleich angesprochen und gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen - eine motzende 10,5-jährige, die erstmal grundsätzlich gegen alles ist und auf keinen Fall zu ihrer Oma an die Küste fahren will. Ich würde sagen, Rebella macht ihrem Namen alle Ehre!

Ich denke, dass Rebella bald feststellen wird, dass es bei ihrer Oma doch gar nicht so schlimm ist. Außerdem nehme ich an, dass sie bald Freunde fiinden wird.

Veröffentlicht am 25.01.2023

Auf den ersten Blick hat mich direkt das bunte und verspielte Cover angesprochen, sonst wäre ich wahrscheinlich auch nicht zur Leseprobe weitergegangen.
Und ich muss sagen, dass mir der Tagebuch Schreibstil ...

Auf den ersten Blick hat mich direkt das bunte und verspielte Cover angesprochen, sonst wäre ich wahrscheinlich auch nicht zur Leseprobe weitergegangen.
Und ich muss sagen, dass mir der Tagebuch Schreibstil sehr gut gefällt, dass sogar mit unterschiedlichen Schriftarten gespielt wird, um Emotionen hervorzuheben und kleine Bildchen an den Rändern sind. Wie man es sich eben bei einem richtigen Tagebuch vorstellt.
Beim reinlesen musste ich direkt schmunzeln, denn man lernt Rebella gleich als eine kleine Rebellin (als wäre der Name eine Anspielung auf ihren Charakter hehe) kennen, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Auch ihre Art und Wiese des Erzählers habe ich als sehr unterhaltsam empfunden.
Außerdem habe ich von ihrer Oma den Eindruck einer geduldigen, gutmütigen, gefestigten und ausgeglichenen Frau bekommen. Ich bin gespannt, wie sich Rebella und Lilo weiter annähern werden.
Zudem finde ich die Thematik unglaublich aktuell, denn Rebella entdeckt im Wasser ganz viel Müll und für sie ist es eine Selbstverständlichkeit sich darum zu kümmern - wirklich erwachsen für eine Zehneinhalb Jährige :-)

Veröffentlicht am 25.01.2023

Ein toller, Jungleser ansprechender Schreibstil. Gerade weil es als Tagebuch geschrieben worden ist macht es so besonders. Die Korrekturen, die verschiedenen Schriftarten sowie die kleinen Zeichnungen ...

Ein toller, Jungleser ansprechender Schreibstil. Gerade weil es als Tagebuch geschrieben worden ist macht es so besonders. Die Korrekturen, die verschiedenen Schriftarten sowie die kleinen Zeichnungen lassen einen denken, dass man wirklich in einem Tagebuch liest!
Der Humor kommt auch nicht zu kurz.
Rebels ist sehr sympathisch und schreibt sich alles von der Seele.
Ich lass mich was die weitere Handlung angeht überraschen.

Veröffentlicht am 24.01.2023

Das Cover gefällt mir sehr gut, der Schreibstil ist flüssig.
Ich bin gespannt, was Hazel alles erleben wird.

Das Cover gefällt mir sehr gut, der Schreibstil ist flüssig.
Ich bin gespannt, was Hazel alles erleben wird.