Leserunde zu "Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online" von Bärbel Körzdörfer

Ohne WhatsApp wären diese Mädchen aufgeschmissen!
Cover-Bild Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online
Produktdarstellung
(23)
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Bärbel Körzdörfer (Autor)

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online

Band 2 nach dem Bestsellererfolg "Mädchen auf Whatsapp"

"Ich habe gelacht, geweint und getanzt." Matthias Schweighöfer über Mädchen auf Whatsapp2 - Immer online

Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht. Egal, ob eine von beiden Liebeskummer hat, ob sie ihren Frust über Eltern und andere Katastrophen teilen möchten oder jemanden brauchen, um sich Ängste und Zweifel anzuvertrauen. Miteinander können sie über alles reden. Denn dafür sind beste Freundinnen schließlich da!

Ein Chatroman über zwei beste Freundinnen, ihre Ängste, Sorgen, Träume und Wünsche - jetzt liegt endlich die Fortsetzung des Bestsellererfolgs vor

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 09.07.2018 - 29.07.2018
  2. Lesen 13.08.2018 - 02.09.2018
  3. Rezensieren 03.09.2018 - 16.09.2018

Bereits beendet

Freut euch auf die Geschichte einer einzigartigen Freundschaft!

Über die Autorin: Bärbel Körzdörfer stammt aus Bremen, ist Reporterin und Autorin und lebt in Hamburg und Berlin. Als Journalistin berichtete sie u. a. aus Indien, Sibirien, den USA und der deutschen Provinz und erhielt dafür den Axel-Springer-Preis. Ihre bisherigen Jugendbücher "Jungs auf Skype" und der erste Teil von "Mädchen auf WhatsApp" erschienen im Baumhaus Verlag und wurden beide zu Bestsellern. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online" von Bärbel Körzdörfer und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Leserunde zwischen dem 27.08. und 02.09. begleiten wird. Unter "Fragen an Bärbel Körzdörfer" könnt ihr euch direkt an Sie wenden.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 13.09.2018

Die Jugend von heute...

0

... beredet alles über WhatsApp oder andere Chats. Prinzipiell ist dies eine schöne Idee, und auch der Aufbau des Buches wie ein Chat ist gut gelungen.

Die Mädchen unterhalten sich über wirklich ALLES, ...

... beredet alles über WhatsApp oder andere Chats. Prinzipiell ist dies eine schöne Idee, und auch der Aufbau des Buches wie ein Chat ist gut gelungen.

Die Mädchen unterhalten sich über wirklich ALLES, dies macht die Handlung sehr spannend. Die erste Liebe, familiäre Probleme oder auch die allgemeinem Probleme der modernen Welt. Manou und Marie-Lin sind die besten Freundinnen seit dem Kindergarten und nicht nur als sich ein Liebesdrama bei Manou und ihrem Freund anbahnt, stehen sie sich zur Seite.

Das Buch ist durch die Schreibweise im Chatstil sehr leicht zu lesen und passt zu der Altersgruppe, in welcher auch die Protagonistinnen sich befinden. Teilweise sind die Themen mit denen sich die Mädchen bechäftigen jedoch sehr weit hergeholt.

Am Ende lässt der Chat von Manou und Marie-Lin einige Fragen noch offen, so kann man hoffen, dass deren Chat noch.weitergeht.

Fazit: Es ist ein nettes Jugendbuch, welches sicher einigen jungen Mädchen im Alter von 14-17 Jahren gefallen wird!

  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung
Veröffentlicht am 09.09.2018

Kopfchaos pur

0

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online
von Bärbel Körzdörfer

Band 2 nach dem Bestsellererfolg "Mädchen auf WhatsApp"

"Ich habe gelacht, geweint und getanzt." Matthias Schweighöfer über Mädchen auf WhatsApp2 ...

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online


von Bärbel Körzdörfer

Band 2 nach dem Bestsellererfolg "Mädchen auf WhatsApp"

"Ich habe gelacht, geweint und getanzt." Matthias Schweighöfer über Mädchen auf WhatsApp2 - Immer online

Klappentext:

Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht. Manou ist schon seit ein paar Monaten mit Jens zusammen, aber auch wenn die beiden total verliebt sind, gibt es immer wieder kleine und auch große Dramen. Und dann kann nur Marie-Lin helfen. Die ist überzeugter Single, denn sie hat ihr Herz bereits verschenkt: die eine Hälfte gehört Mozart, die andere Ed Sheeran. Da kann kein Typ der Welt mithalten. Außerdem hat sie Manou, mit der sie über alles reden kann: über ihre Zweifel und Ängste, über ihre Eltern und andere Katastrophen. Dafür sind beste Freundinnen schließlich da!

Chat-Roman in der bekannten WhatsApp-Optik


Inhaltliches:

Marie-Lin und Manou sind beste Freundinnen, die wenn man genauer hinschaut unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine ist in einer Beziehung, aber sich ihren Gefühlen nicht sicher und die andere wäre glücklich eine Beziehung zu haben. Sie sind zwei klassische bespiele der „jüngeren Mädels“ und sorgen damit für den ein oder anderen Lacher. Eine bunte Mischung aus Liebe, Problemen, und Freundschaft zwischen den beiden. Es werden viele aktuelle Themen aufgegriffen die zum Nachdenken anregen, aber genau so.plötzlich verschwinden wie sie erschienen sind.


Mein Persönlicher Eindruck :

Das Buch liest sich schnell und einfach, genau richtig für ein Jugendbuch finde ich. Die Chat-Verläufe sind erschreckend nah an der Realität und haben mich öfter um schmunzeln und nachdenken gebracht. Dadurch das dieses Buch wie ein riesiger Screenshot aufgebaut ist hat man das Gefühl als dritte Person „Mäuschen“ spielen zu können, grundsätzlich würde ich sagen gute Idee allerdings hatte ich mir gewünscht es gäbe Zeitangaben damit man abschätzen kann ob die Mädels wirklich eine Standleitung zueinander haben oder es sich nur so liest. Was mir leider nicht so gut gefallen hat war das viele Themen nur kurz angeschnitten werden, bei denen ich eigentlich dachte das man schon über das Thema reden sollte (ich kann es nicht genauer beschreiben sonst würde ich Spoilern).


Alles in allem gebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen. Leider konnte es mich nicht wirklich vom Hocker hauen und ich wurde nicht richtig warm mit dem Buch, aber für zwischendurch war es eine nette alternative. Die Handlungen sind kurzweilig und man kann jederzeit aufhören aber auch wieder anfangen und ist gleich mitten im „Kopfchaos“ der beiden Mädels.

  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung
Veröffentlicht am 08.09.2018

Gelungenes Jugendbuch

0

Dies ist das zweite Buch der Autorin. Auch wenn man wie ich erst mit diesem Buch einsteigt, kommt man gut in die Geschichte hinein.
Das Cover ist ansprechend und das gelb fällt auf.
Der Zeitgeist von Whats ...

Dies ist das zweite Buch der Autorin. Auch wenn man wie ich erst mit diesem Buch einsteigt, kommt man gut in die Geschichte hinein.
Das Cover ist ansprechend und das gelb fällt auf.
Der Zeitgeist von Whats App wird in diesem Buch hervorragend aufgegriffen,. die Geschichte wird in Form von Textnachrichten erzählt. anfangs fand ich das ganze zwar etwas ungewöhnlich, aber durchaus interessant. das Buch wird allerdings erst so ab der Hälfte richtig spannend. Hier hätte ich mir eine bessere Verteilung gewünscht.
ich denke, dieses Buch ist besonders für Mädchen ein tolles Lesevergnügen. Es handelt von der ersten Liebe, Freundschaft, Probleme in der Familie. Die Probleme werden stets aus jugendlicher Sicht geschildert.
auch für alle die nicht sehr viel lesen, ist dieses Buch geeignet, da es ja aus einer Zusammenfassung mehrerer Whats App Nachrichten besteht.
Ein gelungenes werk der Autorin, das ich weiterempfehlen kan.

  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung
Veröffentlicht am 08.09.2018

Solides Buch für Jugendliche

0

Dieses Buch ist ein gutes Jugendbuch und ich denke für Jugendliche die mit etwas leichter Lektüre anfangen wollen ist es perfekt. Es ist leicht zu lesen und benötigt nicht so viel Zeit wie andere Jugendbücher. ...

Dieses Buch ist ein gutes Jugendbuch und ich denke für Jugendliche die mit etwas leichter Lektüre anfangen wollen ist es perfekt. Es ist leicht zu lesen und benötigt nicht so viel Zeit wie andere Jugendbücher.

Es ist im Stil eines What´s App Chats gehalten in dem sich die beiden besten Freundinnen über ihr Leben und Gefühle austauschen. Beide Freundinnen sind mir sehr sympathisch und ich fand ihre Entwicklung sehr interessant. Sie haben die typischen Jugendlichen Probleme und mir ist aufgefallen das sie immer das andere Extrem haben. Die eine hat Liebeskummer die andere zum ersten mal richtig verliebt. Die eine hat eine führsorgliche Familie die andere eine etwas andere Familie. Ich bin von beiden sehr begeistert das sie so unterschiedlich sind und sich so verstehen und einander anvertrauen können. In diesem Buch taucht wahre Freundschaft auf.

Das Cover ist gut gelungen und spiegelt den Inhalt des Buches sehr klar wieder.
Die What´s App Sprechblasen sind eine neue Idee und ich fand es über das ganze Buch sehr angenehm die Unterhaltung so mitzuerleben. Die einzige Frage die sich mir gestellt hat, war die Tatsache, dass sie alles über den Chat beredet haben obwohl sie sich ja in der Schule zusehen scheinen.

  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung
Veröffentlicht am 07.09.2018

Ein mal etwas anderes Buch

0

Klappentext: Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht. Manou ist schon seit ein paar Monaten mit Jens zusammen, aber auch wenn die beiden total verliebt sind, gibt ...

Klappentext: Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht. Manou ist schon seit ein paar Monaten mit Jens zusammen, aber auch wenn die beiden total verliebt sind, gibt es immer wieder kleine und auch große Dramen. Und dann kann nur Marie-Lin helfen. Die ist überzeugter Single, denn sie hat ihr Herz bereits verschenkt: die eine Hälfte gehört Mozart, die andere Ed Sheeran. Da kann kein Typ der Welt mithalten. Außerdem hat sie Manou, mit der sie über alles reden kann: über ihre Zweifel und Ängste, über ihre Eltern und andere Katastrophen. Dafür sind beste Freundinnen schließlich da!

Persönliche Meinung: Das Cover lässt schon zwei beste Freundinnen vermuten und macht eigentlich einen ganz guten und fröhlichen Eindruck. Die beiden Protagonistinnen kamen mir sympathisch rüber, trotzdem verwechselte ich sie Anfangs des Öfteren. Da das ganze Buch in einer Chat-Optik stattfindet, bekommt man aber das Gefühl, dass sich die beiden besten Freundinnen nur über WhatsApp austauschen, was mir ein wenig komisch vorkommt, denn schließlich sehen sie sich jeden Tag in der Schule. Schade ist auch, dass nirgends zeitliche Angaben stehen, wie in einem echten Chat. Dadurch kann man manchmal schlecht einschätzen, wie viel Zeit vergangen ist. Da es keinen Erzähler gibt und das ganze Buch sozusagen nur aus Dialogen besteht, hat es meist auch den Anschein, dass ziemlich viel in einem kurzen Abschnitt passiert. Trotzdem hat das Buch einige Themen behandelt, über die man auch etwas länger nachdenken konnte und die Spannung war oft auch da.

Fazit: Ein schönes Buch, in einer interessanten Chat-Optik, das das Chaos in einem Mädchen zeigt.

  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung