Leserunde zu "Die Eulenflüsterin" von Tanja Brandt

Die zutiefst bewegende Geschichte der gefeierten Tierfotografin
Cover-Bild Die Eulenflüsterin
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Tanja Brandt (Autor)

Die Eulenflüsterin

Was ich von meinen Tieren über das Leben lernte

"Ich war ein Kind, das nie gewollt war", sagt Tanja Brandt. Sehr schmerzhaft sind ihre Erinnerungen, sobald sie über ihr Elternhaus spricht. In ihrem Buch schreibt sie über ihren harten Lebensweg und die Liebe zu den Tieren, die sie daran erinnert, dass Träume wahr werden können. Auch lernt sie von ihren Tieren, was es braucht, um glücklich zu sein: Von Ingo, dem Schäferhund, alles über Geborgenheit. Von Bärbel Mitgefühl und Verlässlichkeit, und auch Gandalf zeigt ihr, wie wunderbar Fürsorge ist.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.08.2019 - 15.09.2019
  2. Lesen 30.09.2019 - 13.10.2019
    Lesen
  3. Rezensieren 14.10.2019 - 27.10.2019
  1. Abschnitt 1, KW 40, Seite 1 bis 107 (inkl. Teil 1) bis 06.10.2019
  2. Abschnitt 2, KW 41, Seite 108 bis Ende bis 13.10.2019

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Die Eulenflüsterin" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Runde begleitet. Unter "Fragen an Tanja Brandt" könnt ihr euch während der Lesephase direkt an sie wenden.

Über die Autorin: Die Fotografin und Falknerin Tanja Brandt bezeichnet Tiere als ihre absolute Leidenschaft. Mit ihren Schäferhunden lebt sie schon lange zusammen, heute hat sie außerdem zwei Wüstenbussarde, eine Schneeeule und den Steinkauz Poldi. Sie führte eine Spedition und fuhr zeitweise als Lkw-Fahrerin durch die Republik, bis sie sich entschloss in die Falknerei Bergisch Land nach Remscheid zu ziehen und sich ganz ihrer Leidenschaft, der Falknerei und Tierfotografie zu widmen.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 13.09.2019

Ich konnte mich sehr in die Leseprobe einfühlen. Für mich sind Tiere und Natur das Schönste. Außerdem gehöre ich dem gleichen Jahrgang an, wie die Autorin, was die Identifikation steigerte.
Eulen gehören ...

Ich konnte mich sehr in die Leseprobe einfühlen. Für mich sind Tiere und Natur das Schönste. Außerdem gehöre ich dem gleichen Jahrgang an, wie die Autorin, was die Identifikation steigerte.
Eulen gehören zu meinen Lieblingstieren und ich mache selbst Tierfotografie, kannte Tanja Brandt aber bisher gar nicht. Sehr gern würde ich mehr über sie erfahren. Das Cover gefällt mir natürlich. Das Buch würde mir in der Buchhandlung sofort auffallen.

Veröffentlicht am 13.09.2019

Der Schreibstil lässt ein flüssiges lesen zu, man taucht direkt in die Handlungen ein, lernt die Protagonistin, ihre Kindheit bis zum Erwachsenen, ihre Gefühle und Gedanken und ihr Leben kennen und fühlt ...

Der Schreibstil lässt ein flüssiges lesen zu, man taucht direkt in die Handlungen ein, lernt die Protagonistin, ihre Kindheit bis zum Erwachsenen, ihre Gefühle und Gedanken und ihr Leben kennen und fühlt sich an die Handlungen versetzt. Man fühlt mit ihr, wei0 die Emotionen, die der Umgang mit der Familie und den Tieren mitsichbringt zu schätzen und lernt sie besser kennen. Alles darüber zu erfahren, wäre toll.

Veröffentlicht am 13.09.2019

Das Cover ist ein wunderbares Foto von Tanja Brandt und ihren Eulen. Es ist erstaunlich, dass es möglich ist, ein solches Vertrauensverhältnis zu Wildtieren aufzubauen. Der Schreibstil ist ehrlich und ...

Das Cover ist ein wunderbares Foto von Tanja Brandt und ihren Eulen. Es ist erstaunlich, dass es möglich ist, ein solches Vertrauensverhältnis zu Wildtieren aufzubauen. Der Schreibstil ist ehrlich und gerade heraus. Das gefällt mir. Ich würde gerne wissen, wie ihre Tiere Frau Brandt geholfen haben, ihren Frieden zu finden und glücklich zu werden. Denn ihr Schicksal ist ja eng verbunden mit dem der Tiere.

Veröffentlicht am 13.09.2019

Es ist sehr traumatisch wie sie es schriebt, aber auch verdammt gefühlvoll.

Es ist sehr traumatisch wie sie es schriebt, aber auch verdammt gefühlvoll.

Veröffentlicht am 12.09.2019

Das Buchcover weißt sofort darauf hin worum und vorallem um wen es sich in diesem Buch handelt. Es ist einfach und schlicht gestaltet.
Ich habe schon viel von Tanja Brandt gehört und die Leseprobe zeigt ...

Das Buchcover weißt sofort darauf hin worum und vorallem um wen es sich in diesem Buch handelt. Es ist einfach und schlicht gestaltet.
Ich habe schon viel von Tanja Brandt gehört und die Leseprobe zeigt gleich was für eine tolle Arbeit sie mit ihren Tieren leistet und wie Naturverbunden sie ist. Das hat mich alles sehr neugierig gemacht und ich möchte unbedingt mehr erfahren