Hörrunde zu "Glanz der Dämmerung" von Jennifer L. Armentrout

Der zweite und dritte Teil der Götterleuchten-Trilogie!

Der Tag ist gekommen, da die Sonne fällt – das spektakuläre Finale der Götterleuchten-Trilogie!

Die epischen Werke der Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout haben bereits Hundertausende in ihren Bann gezogen. Das Sprecherduo Brettschneider und Weigert verleiht der knisternden Liebesgeschichte voller Spannung und Action eine ungemeine Tiefe. Die Stimmen der beiden ziehen euch (beinahe) in den Krieg der Titanen mit hinein und lassen euch den monumentalen Kampf zwischen Gut und Böse miterleben. 

Timing der Hörrunde

  1. Bewerben 20.11.2017 - 10.12.2017
  2. Hören 25.12.2017 - 14.01.2018
  3. Rezensieren 15.01.2018 - 28.01.2018

Bereits beendet

Cover-Bild Glanz der Dämmerung
Produktdarstellung
(25)
  • Cover
  • Stimme
  • Spannung
  • Atmosphäre
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Jennifer L. Armentrout (Autor)

Glanz der Dämmerung

Götterleuchten 3.

Merete Brettschneider (Sprecher), Jacob Weigert (Sprecher), Barbara Röhl (Übersetzer)

Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen 'Göttermörder' gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Hörrunde

Veröffentlicht am 23.01.2018

Rezension: Götterleuchten 3 - Glanz der Dämmerung

2 0

Das Warten auf diesen Teil war eine Qual. Nachdem der zweite Teil so unfassbar spannend aufgehört hat, konnte ich es gar nicht mehr erwarten endlich zu erfahren wie es bei Josie und Seth weiter geht.

Parallel ...

Das Warten auf diesen Teil war eine Qual. Nachdem der zweite Teil so unfassbar spannend aufgehört hat, konnte ich es gar nicht mehr erwarten endlich zu erfahren wie es bei Josie und Seth weiter geht.

Parallel zum Buch, habe ich das Hörbuch gehört, da ich bei der Leserunde der Lesejury teilnehmen durfte. Das Hörbuch habe ich allerdings um die drei mal komplett durchgehört.

Erst ein mal zum Inhalt.
Der Inhalt war wieder unfassbar gut. Die Charaktere blieben so gut wie sie waren, wurden noch stärker und die Handlung hat sehr gut zu den vorherigen Teilen gepasst.
Es wirkte weder langweilig, noch ungläubig oder verwirrend. Die Handlung war wieder sehr gut geplant und noch besser umgesetzt.

Seth und Josie waren wieder unfassbar süß und rührend und ihr Zusammenhalt ist einfach bewundernswert, vor allem wenn man bedenkt was die beiden alles durchmachen mussten und müssen.

Als ich noch relativ am Anfang war, habe ich herausgefunden, dass es einen vierten Teil geben wird und diese Erkenntnis hat mich zuerst völlig aus der Bahn geworfen. Ich dachte wirklich das diese Reihe nur eine Trilogie wird aber gleichzeitig habe ich mich natürlich unglaublich gefreut das es einen vierten Tel geben wird. Vor allem nachdem in diesem Teil etwas herauskam womit ich echt nicht gerechnet habe, aber gleichzeitig habe ich mich auch hier richtig gefreut und bin gespannt wie es im vierten Teil weiter gehen wird.

Das Buch hat ausnahmsweise einmal keinen Cliffhanger, man möchte aber durch das offenen Ende trotzdem wissen wie es weiter geht.

Nun zum Hörbuch.

Das Hörbuch wird von Merete Brettschneider und Jacob Weigert gelesen, die beiden lesen auch die Lux- Reihe und ich liebe ihre Stimmen.
Ich habe noch nie ein Hörbuch gehört, zu dem die Stimmen so gut passen.
Meretes und Jacobs Stimmen sind so angenehm und beruhigend und es ist einfach so schön den beiden zuzuhören.
Ich muss zugeben, am Anfang war ich ziemlich skeptisch, weil ich die Lux- Reihe schon gehört habe und die beiden perfekt zu Katy und Daemon gepasst haben und ich hatte einen kleinen Moment echt angst, dass ich beim hören nur die beiden vor Augen habe, und mich gar nicht auf die Geschichte einlassen kann. Aber das war völliger Quatsch.
Ich habe den beiden zugehört und hatte Josie und Seth vor Augen und die Stimmen haben genauso gut zu den beiden gepasst wie zu Katy und Daemon.

Ich freue mich jetzt schon riesig auf den vierten Teil und werde ihn mir definitiv auch als Hörbuch kaufen.

Veröffentlicht am 30.01.2018

Es geht tatsächlich noch weiter

1 0

Neben den zahlreichen Überraschungen, die dieser Teil bereithielt ist die wichtigste wohl das Ende, denn das blieb aus. Ich hatte damit gerechnet, dass es sich um das Finale der Reihe handeln würde, jedoch ...

Neben den zahlreichen Überraschungen, die dieser Teil bereithielt ist die wichtigste wohl das Ende, denn das blieb aus. Ich hatte damit gerechnet, dass es sich um das Finale der Reihe handeln würde, jedoch zeichnet sich am Schluss ziemlich stark ab, dass Jennifer L. Armentrout hier noch nicht Schluss macht. Es wird noch mindestens einen Band geben, denn sonst hätte die Geschichte gar kein Ende. Die Erzählstränge bleiben offen und wichtige Fragen unbeantwortet. So können wir uns also freuen, dass unser Aufenthalt in dieser fantastischen Welt verlängert wird.

Es geht packend weiter. Der Einstieg ist gut gemacht, sodass man auch nach einiger Zeit zwischen den Bänden wieder reinkommt. Es gibt kleinere Wiederholungen.

Was mich enorm gefreut hat ist, dass die Liebelei zwischen den Protagonisten Seth und Josie nicht mehr so ausgeschlachtet wurde wie in Band drei. Hier bekommen wir wieder ein bisschen mehr Action geboten und auch andere Handlungsstränge beziehungsweise kommt die Geschichte wieder in ihre ursprünglichen Bahnen. Dabei geht die Liebesgeschichte natürlich weiter, aber sie wird meiner Meinung nach wieder realistischer.

Mir haben die Kampf- und Actionszenen gut gefallen. Auch gab es immer mal wieder Überraschungen mit denen ich nicht gerechnet hätte. Das wohl größte Geheimnis dieses Bandes war hingegen etwas vorhersehbar und deutete sich irgendwie schon früh an. Trotzdem bin ich super gespannt wie die Probleme, welche in diesem Teil aufgeworfen wurden, gelöst werden, denn da habe ich noch keine Idee. Die Autorin baut hier aber ein Element ein, welches die Vorfreude auf den nächsten Band noch größer werden lässt.

Die Charaktere haben für meinen Geschmack in diesem Teil enorm dazugewonnen. Dadurch, dass der Liebesgeschichte ein wenig Raum entzogen wurde, konnten sie sich individuell wieder mehr entwickeln. Man lernt immer noch neue Seiten an ihnen kennen.

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Die Sprecher sind Merete Brettschneider und Jacob Weigert. Josie und Seth werden charakterspezifisch gesprochen. Das hat mir gut gefallen. Ich kenne dieses Duo schon aus der Lux-Hörbuchreihe. Sie sprechen die beiden wirklich hervorragend. Ich mag diese Konstellation. Besonders Merete Brettschneider ist eine meiner absoluten Lieblingssprecherinnen. Ich finde, dass die Stimmen gut passen. Das Hören hat mir bei diesem Hörbuch viel Spaß gemacht und ich habe es nicht vermisst die Reihe zu lesen. Auch im Folgeband kann ich mir dieses Format sehr gut für mich vorstellen.

Ich kann diese Reihe absolut empfehlen. Es lohnt sich.

Veröffentlicht am 28.01.2018

Die Geschichte von Josie und Seth geht weiter...

1 0

Inhalt:
Nachdem Seth am Ende des zweiten Bandes der Götterleuchten-Reihe einen Titanen umgebracht hat, muss die Welt und vorallem aber auch Seth und Josie mit den Auswirkungen dieser Tat zurechtkommen. ...

Inhalt:
Nachdem Seth am Ende des zweiten Bandes der Götterleuchten-Reihe einen Titanen umgebracht hat, muss die Welt und vorallem aber auch Seth und Josie mit den Auswirkungen dieser Tat zurechtkommen. Während Seth die Lösung in seiner Flucht und der Abgrenzung von Josie sucht, will diese nur eins: nicht glauben, dass ihr Seth zum Göttermörder geworden ist. Doch die Suche nach ihm ist von großen Hindernissen begleitet. Und damit es nicht zu einfach wird, sich wiederzufinden, gibt es da ja noch die Titanen, die ganz wild auf den Äther der Halbgötter sind.
Es ist angeraten vor diesem dritten Teil schon die anderen beiden Vorgänger zu lesen, da es sonst sehr schwierig wird, den Inhalt dieses Bandes zu verstehen. Und wer dazu noch die Dämonentochter- Reihe der Autorin liest, kann die Geschichte um die Apollyons und den Göttermörder noch besser verstehen .

Meine Meinung:
Anfangs hat sich die Handlung noch sehr gezogen, jedoch war dann ein guter Spannungsbogen erkennbar und man hat mitgefiebert bis zur letzten Seite. Natürlich ist manchmal nicht viel actionreiches passiert, denn manchmal ging es auch "nur" um die Gefühle zwischen Josie und Seth.
Die Figuren haben mir wieder sehr viel Freude bereitet, da ich viele von ihnen bereits aus der Dämonentochter-Reihe und auch den ersten Bänden der Götterleuchten-Reihe kenne und liebgewonnen habe.
Der Schreibstil der Autorin war wieder mitreisend und detailliert und hat die Vorstellung von den verschiedenen Szenen möglich gemacht. Probleme hatte ich während des Hörens nur mit dem Sprecher des Seth (Jacob Weigert). Sie hat nicht zu meiner Vorstellung von der Stimme von Seth einfach anders vorgestellt. Er hat es trotz allem super gelesen. Die weibliche Stimmer (Merete Brettschneider) war spitze, auch wie sie ihre Stimme verstellt hat, wenn andere Personen als Josie gesprochen haben.

Fazit:
Wieder ein tolles gefühlvolles Buch von Jennifer L. Armentrout mit einer spannenden Geschicht rund um die griechischen Götter. Ich habe es geliebt, die Geschichte von Seth und Josie weiterzuverfolgen und ich bin jetzt schon gespannt, wie es weiter geht.

Veröffentlicht am 26.01.2018

Doch noch nicht das Ende

1 0

Doch noch nicht das Ende

Glanz der Dämmerung von Jennifer L. Armentrout

Nachdem Seth am Ende des zweiten Teils zum Göttermörder mutierte, ist erstmal Schluss mit der Liebelei zwischen ihm und Josie. ...

Doch noch nicht das Ende

Glanz der Dämmerung von Jennifer L. Armentrout

Nachdem Seth am Ende des zweiten Teils zum Göttermörder mutierte, ist erstmal Schluss mit der Liebelei zwischen ihm und Josie. Seth hegt den Wunsch sich von Josie zu nähren, glaubt das er sich in ihrer Nähe nicht unter Kontrolle haben wird, also hält er sich von ihr fern. Doch Josie glaubt an das Gute, sie ist zuversichtlich das Seth die Finsternis besiegen wird.

Im zweiten Teil hatte ich ein wenig das Gefühl, dass das eigentliche Abenteuer, die Halbgötter zu finden um gemeinsam die Titanen wieder einzusperren, zu kurz kommt. Dieser Band lebte mehr von sexuellen Spannungen zwischen Seth und Josie, zu guter letzt nervte dies aber nur noch, es war einfach zu viel.
Dies ist im dritten Teil nun anders, die Suche wird zumindest etwas konkreter. Schön die Einbindung der Mythologie, so finden Götter wie Hades und Herkules einen Platz in der Story.
Natürlich läuft nicht alles rund. Josie, Alex und die beiden Jungs müssen gegen Dämonen kämpfen, sogar gegen untote Dämonen die aus einer Erdspalte kriechen und fast nicht zu bezwingen sind. Josie gerät in Gefangenschaft, sie ist einfach zu reizvoll, fast jeder möchte sich von ihr nähren.
Schön beschrieben werden auch die neuen Fähigkeiten die Seth nun als Göttermörder erlangt hat. So kann er beispielsweise einfach so zu einem Ziel Beamen. Spannend bleibt während des Lesens natürlich die Frage, ob er und Josie wieder zueinander finden, ob Seth sich im Griff haben wird. Und ein ganz besonderes Ereignis wartet auf Fans der Reihe......

Insgesamt hat mir der dritte Teil gut gefallen, war aber nicht herausragend. Ein wenig überrascht bin ich allerdings, dass es doch noch einen weiteren Teil geben wird. Werde ihn sicherlich lesen, möchte einen Abschluss zu dieser Reihe bekommen.

Habe diesen Teil als Hörbuch genossen. Die Sprecher waren mir aus den beiden Vorgängern bereits bekannt. Schön ist es, dass sowohl Seth und Josie individuell vertont werden, das hat mir sehr gut gefallen, zumal auch die Stimmen beider Synchronsprecher sympathisch rüberkommen.

Veröffentlicht am 21.01.2018

Spannende Fortsetzung

1 0

Zum Inhalt: Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen ...

Zum Inhalt: Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen »Göttermörder« gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten …

Meine Meinung:
Generell finde ich den Stil und die Story der gesamten Reihe sehr reizvoll und gut ausgearbeitet.Die beiden ersten Teile habe ich sehr schnell gelesen und voller Vorfreude dann Teil 3 begonnen zu hören.
Die Stimmen der Leser fand ich sehr angenehm und gut gewählt. Den Sichtwechsel haben sie gut gestaltet, so wahr es sehr schön zu folgen und zuzuhören.
Seth und Josie sind tolle Charaktere, die sehr unterschiedlich sind und das wurde immer wieder klar.
Den Storyverlauf fand ich sehr gut, bis auf ein paar langatmige Stellen, war es toll zu verfolgen.
Einige spannende Wendungen und Ereignisse sorgen für eine stetige Spannung.
Alles in Allem ist das ein gelungener dritter Teil, der mich in helle Aufregung versetzt hat und nachdem ich nun leider noch so lange auf Teil 4 warten muss!