Hörrunde zu "Glanz der Dämmerung" von Jennifer L. Armentrout

Der zweite und dritte Teil der Götterleuchten-Trilogie!
Cover-Bild Glanz der Dämmerung
Produktdarstellung
(25)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Stimme
  • Spannung
  • Atmosphäre
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Jennifer L. Armentrout (Autor)

Glanz der Dämmerung

Götterleuchten 3.

Merete Brettschneider (Sprecher), Jacob Weigert (Sprecher), Barbara Röhl (Übersetzer)

Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen »Göttermörder« gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten ...

Timing der Hörrunde

  1. Bewerben 20.11.2017 - 10.12.2017
  2. Hören 25.12.2017 - 14.01.2018
  3. Rezensieren 15.01.2018 - 28.01.2018

Bereits beendet

Der Tag ist gekommen, da die Sonne fällt – das spektakuläre Finale der Götterleuchten-Trilogie!

Die epischen Werke der Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout haben bereits Hundertausende in ihren Bann gezogen. Das Sprecherduo Brettschneider und Weigert verleiht der knisternden Liebesgeschichte voller Spannung und Action eine ungemeine Tiefe. Die Stimmen der beiden ziehen euch (beinahe) in den Krieg der Titanen mit hinein und lassen euch den monumentalen Kampf zwischen Gut und Böse miterleben. 

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Hörrunde

Veröffentlicht am 15.01.2018

Endlich geht es weiter....

0

Klappentext
Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen ...

Klappentext
Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen »Göttermörder« gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten …

Info
Titel:Glanz der Dämmerung von Jennifer L. Armentrout
Seiten:400 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (8. Dezember 2017)
Preis:
Buch : €16,99
E-Book: 14,99

Inhalt /Meinung
Endlich geht die Geschichte um Josie und Seth weiter!!!
Da der zweite Teil dieser Reihe mich ja nicht so überzeugen konnte war ich ja umso gespannter auf diesen Teil und ich muss sagen ich bin wieder im Seth Fieber.
Diesmal war wieder Action in der Story und nicht nur diese Zweisamkeiten unserer Protagonisten.

Das Buch setzt da an wo band 2 aufgehört hat so ist man direkt wieder im geschehen drin.
In diesem Teil versucht sich Seth mit seiner Neuen rolle auseinander zusetzen und sich darin zurecht zu finden , während Josie gegen die Titanen ankämpft, die viel zu viel Interesse an ihr haben.
Die Seiten sind nur so dahin geflogen weil es wirklich Spannend war.
Ich wollte das Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Auch in diesem Buch konnte Jennifer L Armentrout mich wieder total mit ihrem Schreibstil überzeugen.
Ich bin immer noch ein großer Fan von Josie und Seth . Von Buch zu Buch lernt man die beiden sehr gut kennen. Und sieht wie die beiden sich weiter entwickeln. Vor allem wie Seth zu einem verantwortungsvollen Mann heran wächst. Was mir sehr gut gefällt .

Aber nicht nur unsere Hauptprotagonisten sind super cool und toll ausgearbeitet, nein auch alle Nebenrollen.

Und was mir am Buch am besten gefallen hat ist das Ende , denn er lässt auf einen Weiteren Band hoffen. Es war einfach ein super Spannendes Ende und ich hoffe der vierte Teil lässt nicht zu lange auf sich warten. Laut Internet erscheint der vierte Teil Anfang März im Englischen.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und werde die Reihe weiter verfolgen.
Auch wenn man die Dämonentochter Bücher von Jennifer L Armentrout nicht gelesen hat kann man dieses Spin Off trotzdem ohne bedenken lesen, was ein absoluter plus Punkt ist.

Ich hab dieses Buch gelesen und auch noch als Hörbuch gehört das ich bei Lesejury gewonnen habe, vielen Dank dafür . Es war super schön zu hören. Der Sprecher hatte eine sehr angenehme Stimme
Cover
Das Cover ist super schön. Es passt perfekt zu Band eins und zwei.
Empfehlung
Oh ja! Ich kann diese Reihe nur Empfehlen
Bewertung

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Stimme
  • Spannung
  • Atmosphäre
  • Gefühl
Veröffentlicht am 30.01.2018

Es geht tatsächlich noch weiter

1

Neben den zahlreichen Überraschungen, die dieser Teil bereithielt ist die wichtigste wohl das Ende, denn das blieb aus. Ich hatte damit gerechnet, dass es sich um das Finale der Reihe handeln würde, jedoch ...

Neben den zahlreichen Überraschungen, die dieser Teil bereithielt ist die wichtigste wohl das Ende, denn das blieb aus. Ich hatte damit gerechnet, dass es sich um das Finale der Reihe handeln würde, jedoch zeichnet sich am Schluss ziemlich stark ab, dass Jennifer L. Armentrout hier noch nicht Schluss macht. Es wird noch mindestens einen Band geben, denn sonst hätte die Geschichte gar kein Ende. Die Erzählstränge bleiben offen und wichtige Fragen unbeantwortet. So können wir uns also freuen, dass unser Aufenthalt in dieser fantastischen Welt verlängert wird.

Es geht packend weiter. Der Einstieg ist gut gemacht, sodass man auch nach einiger Zeit zwischen den Bänden wieder reinkommt. Es gibt kleinere Wiederholungen.

Was mich enorm gefreut hat ist, dass die Liebelei zwischen den Protagonisten Seth und Josie nicht mehr so ausgeschlachtet wurde wie in Band drei. Hier bekommen wir wieder ein bisschen mehr Action geboten und auch andere Handlungsstränge beziehungsweise kommt die Geschichte wieder in ihre ursprünglichen Bahnen. Dabei geht die Liebesgeschichte natürlich weiter, aber sie wird meiner Meinung nach wieder realistischer.

Mir haben die Kampf- und Actionszenen gut gefallen. Auch gab es immer mal wieder Überraschungen mit denen ich nicht gerechnet hätte. Das wohl größte Geheimnis dieses Bandes war hingegen etwas vorhersehbar und deutete sich irgendwie schon früh an. Trotzdem bin ich super gespannt wie die Probleme, welche in diesem Teil aufgeworfen wurden, gelöst werden, denn da habe ich noch keine Idee. Die Autorin baut hier aber ein Element ein, welches die Vorfreude auf den nächsten Band noch größer werden lässt.

Die Charaktere haben für meinen Geschmack in diesem Teil enorm dazugewonnen. Dadurch, dass der Liebesgeschichte ein wenig Raum entzogen wurde, konnten sie sich individuell wieder mehr entwickeln. Man lernt immer noch neue Seiten an ihnen kennen.

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Die Sprecher sind Merete Brettschneider und Jacob Weigert. Josie und Seth werden charakterspezifisch gesprochen. Das hat mir gut gefallen. Ich kenne dieses Duo schon aus der Lux-Hörbuchreihe. Sie sprechen die beiden wirklich hervorragend. Ich mag diese Konstellation. Besonders Merete Brettschneider ist eine meiner absoluten Lieblingssprecherinnen. Ich finde, dass die Stimmen gut passen. Das Hören hat mir bei diesem Hörbuch viel Spaß gemacht und ich habe es nicht vermisst die Reihe zu lesen. Auch im Folgeband kann ich mir dieses Format sehr gut für mich vorstellen.

Ich kann diese Reihe absolut empfehlen. Es lohnt sich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Stimme
  • Spannung
  • Atmosphäre
  • Gefühl
Veröffentlicht am 28.01.2018

Die Geschichte von Josie und Seth geht weiter...

1

Inhalt:
Nachdem Seth am Ende des zweiten Bandes der Götterleuchten-Reihe einen Titanen umgebracht hat, muss die Welt und vorallem aber auch Seth und Josie mit den Auswirkungen dieser Tat zurechtkommen. ...

Inhalt:
Nachdem Seth am Ende des zweiten Bandes der Götterleuchten-Reihe einen Titanen umgebracht hat, muss die Welt und vorallem aber auch Seth und Josie mit den Auswirkungen dieser Tat zurechtkommen. Während Seth die Lösung in seiner Flucht und der Abgrenzung von Josie sucht, will diese nur eins: nicht glauben, dass ihr Seth zum Göttermörder geworden ist. Doch die Suche nach ihm ist von großen Hindernissen begleitet. Und damit es nicht zu einfach wird, sich wiederzufinden, gibt es da ja noch die Titanen, die ganz wild auf den Äther der Halbgötter sind.
Es ist angeraten vor diesem dritten Teil schon die anderen beiden Vorgänger zu lesen, da es sonst sehr schwierig wird, den Inhalt dieses Bandes zu verstehen. Und wer dazu noch die Dämonentochter- Reihe der Autorin liest, kann die Geschichte um die Apollyons und den Göttermörder noch besser verstehen .

Meine Meinung:
Anfangs hat sich die Handlung noch sehr gezogen, jedoch war dann ein guter Spannungsbogen erkennbar und man hat mitgefiebert bis zur letzten Seite. Natürlich ist manchmal nicht viel actionreiches passiert, denn manchmal ging es auch "nur" um die Gefühle zwischen Josie und Seth.
Die Figuren haben mir wieder sehr viel Freude bereitet, da ich viele von ihnen bereits aus der Dämonentochter-Reihe und auch den ersten Bänden der Götterleuchten-Reihe kenne und liebgewonnen habe.
Der Schreibstil der Autorin war wieder mitreisend und detailliert und hat die Vorstellung von den verschiedenen Szenen möglich gemacht. Probleme hatte ich während des Hörens nur mit dem Sprecher des Seth (Jacob Weigert). Sie hat nicht zu meiner Vorstellung von der Stimme von Seth einfach anders vorgestellt. Er hat es trotz allem super gelesen. Die weibliche Stimmer (Merete Brettschneider) war spitze, auch wie sie ihre Stimme verstellt hat, wenn andere Personen als Josie gesprochen haben.

Fazit:
Wieder ein tolles gefühlvolles Buch von Jennifer L. Armentrout mit einer spannenden Geschicht rund um die griechischen Götter. Ich habe es geliebt, die Geschichte von Seth und Josie weiterzuverfolgen und ich bin jetzt schon gespannt, wie es weiter geht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Stimme
  • Spannung
  • Atmosphäre
  • Gefühl
Veröffentlicht am 26.01.2018

Wieder ein tolles Buch!

0

Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen 'Göttermörder' ...

Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen 'Göttermörder' gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten.

Ich bin wieder sehr gut in die Geschichte hineingekommen und genieße es den Sprechern zu zu hören. Die Sprecher passen perfekt.

Es war ein spannender und romantischer Band, den ich kaum zur Seite legen konnte.
Er hatte seine Höhen und Tiefen.
Das Ende war emotional und ich hoffe sehr auf einen vierten Band, denn das Ende würde ich ungern so stehen lassen.

Aber alles in einem ein klasse Buch, was ich nur empfehlen kann!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Stimme
  • Spannung
  • Atmosphäre
  • Gefühl
Veröffentlicht am 26.01.2018

fantastischer dritter Teil

0

Nachdem mich der zweite Teil der Götterleuchten Reihe so enttäuschte, ging ich mit gemischten Gefühlen an den dritten Teil. Zum einen wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht, zum anderen hatte ich ...

Nachdem mich der zweite Teil der Götterleuchten Reihe so enttäuschte, ging ich mit gemischten Gefühlen an den dritten Teil. Zum einen wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht, zum anderen hatte ich keine Lust mehr auf das ewige Hin und Her der beiden Protagonisten.

Doch dieses mal fesselte mich die Autorin gleich von Beginn der Geschichte, denn die Ereignisse überschlugen sich nur so und einen guten Plottwist gabt es obendrein auch noch.

Ein bisschen enttäuscht war ich trotzdem von einigen Szenen, denn ich hätte mir eine genauere Ausführung gewünscht.

Was mir sehr gut gefiel war Seth charakterliche Änderung. Dadurch, dass er sich am Anfang des Buchs stark verändert, gibt es einen Teil indem er in Selbstmitleid versinkt. Anschließen wird er jedoch sehr vernünftig und handelt häufig erst nachdem er denkt.

Auch Josie verändert sich. Durch die Zeit, die sie bei den Titanen leben musste, erfährt sie sehr unschöne Dinge, wird schließlich aber selbstbewusster und entschlossener anderen zu helfen.

Der Schreibstil war mal wieder eins A und ich freue mich schon riesig auf den vierten Teil.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Stimme
  • Spannung
  • Atmosphäre
  • Gefühl