Leserunde zu "Die Toten von Paris" von Michelle Cordier

Paris nach der Befreiung — eine Stadt voller Geheimnisse und Korruption
Cover-Bild Die Toten von Paris
Produktdarstellung
(24)
  • Cover
  • Spannung
  • Figuren
  • Geschichte
  • Erzählstil

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Michelle Cordier (Autor)

Die Toten von Paris

Roman

Paris 1944. Jean Ricolet — ein junger Inspektor aus dem Süden Frankreichs — wird nach der Befreiung nach Paris versetzt. Er soll der Form halber den Mord an einem Nazi untersuchen, der für die Verteilung der Raubkunst zuständig gewesen ist. Im Zuge seiner Ermittlungen sucht Ricolet die Kunststudentin Pauline Drucat auf, die für die Nazis als Expertin arbeiten musste, doch gleichzeitig eine Spionin der Résistance war. Gemeinsam beginnen sie und Ricolet der Spur des Mörders zu folgen. Und schnell erhärtet sich ihr Verdacht, dass von der Verteilung der Raubkunst nicht nur die deutschen Besatzer profitierten ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.05.2018 - 22.05.2018
  2. Lesen 06.06.2018 - 26.06.2018
  3. Rezensieren 27.06.2018 - 10.07.2018

Bereits beendet

Bei unserer Spannungs-Mittwoch-Leserunde startet jeden Mittwoch eine neue Bewerbungsphase für einen Titel aus dem Krimi- oder Thrillerbereich - für alle, die Nervenkitzel lieben und immer auf der Suche nach fesselndem Lesestoff sind!

Paris, 1944. Jean Ricolet kommt aus dem Süden Frankreichs nach Paris, um dort als Inspektor zu arbeiten. Dort bekommt er es mit einem Mordfall zu tun, bei dem augenscheinlich ein Nazi ermordet wurde: Paul Henkmann, der Leiter des ERR — des Einsatzstabs Reichsleiter Rosenberg, der für den Kunstraub der Nazis verantwortlich war ...

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Die Toten von Paris" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 22.05.2018

Das Cover ist ein wenig anders als ich es zum Setting eines Romans um die Zeit des Endes vom zweiten Weltkrieg erwartet hätte, dabei passt die düstere Stimmung für mich aber schon ganz gut zur Leseprobe.

Mittendrin ...

Das Cover ist ein wenig anders als ich es zum Setting eines Romans um die Zeit des Endes vom zweiten Weltkrieg erwartet hätte, dabei passt die düstere Stimmung für mich aber schon ganz gut zur Leseprobe.

Mittendrin beginnt die Handlung aus Sicht einer jungen Frau, die in der französischen Hauptstadt ihren riskanten Weg geht um an ihre Ziele zu kommen, in ständiger Angst vor Enttarnung.
Im nächsten Kapitel dann ein junger Ermittler, der nach dem Ende der Besatzung vom Land nach Paris kommt um nach der Verhaftung zahlreicher Unterstützer der deutschen Besatzer die tägliche Arbeit im Morddezernat aufzunehmen...

Das sind für mich vielversprechende Akteure und eine ereignisreiche Zeit in welche die Handlung versetzt ist, ich mag den gut zu dieser Zeitschiene passenden Schreibstil und bin gespannt auf den Fortlauf der Handlung!

Veröffentlicht am 22.05.2018

Beim ersten Blick auf das Cover habe ich nicht mit einem solchen Buch gerechnet. Aber der Klappentext hat mich dann neugierig gemacht und die Leseprobe war so interessant und spannend, dass ich das Buch ...

Beim ersten Blick auf das Cover habe ich nicht mit einem solchen Buch gerechnet. Aber der Klappentext hat mich dann neugierig gemacht und die Leseprobe war so interessant und spannend, dass ich das Buch unbedingt lesen möchte.
Die Charaktere sind interessant und ich kann mir auch die damalige Zeit gut vorstellen. Ich erwarte mir von diesem Buch Spannung und interessante Lesestunden.

Veröffentlicht am 22.05.2018

Das Cover ist mir eigentlich etwas zu düster und der historische Bezug wird nicht ganz deutlich. Die Leseprobe fand ich allerdings toll. Eine junge Frau im Mittelpunkt einer Geschichte interessiert mich ...

Das Cover ist mir eigentlich etwas zu düster und der historische Bezug wird nicht ganz deutlich. Die Leseprobe fand ich allerdings toll. Eine junge Frau im Mittelpunkt einer Geschichte interessiert mich immer und auch der junge Polizist macht einen sehr sympatischen Eindruck.
Dazu die Dramatik des Krieges, also ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Veröffentlicht am 22.05.2018

Das Cover gefällt mir gut und es passt zum Inhalt. Das wäre meine zweite Leserunde hier, wenn es klappt :)
Ich bin gespannt, wie es weitergeht mit Pauline und ob das bild letztendlich in deutsche oder ...

Das Cover gefällt mir gut und es passt zum Inhalt. Das wäre meine zweite Leserunde hier, wenn es klappt :)
Ich bin gespannt, wie es weitergeht mit Pauline und ob das bild letztendlich in deutsche oder französische Hände gelangt...

Veröffentlicht am 22.05.2018

Das Buch wirft uns direkt in die Handlung.
Wie immer mag ich die Leseprobe nicht zu Ende lesen, um nicht vorher schon zu viel zu erfahren.
Aber ich finde, dass der Sprachstil gut zum Setting passt und ...

Das Buch wirft uns direkt in die Handlung.
Wie immer mag ich die Leseprobe nicht zu Ende lesen, um nicht vorher schon zu viel zu erfahren.
Aber ich finde, dass der Sprachstil gut zum Setting passt und sich toll lesen lässt.
Man ist ab der ersten Seite voll dabei.