eBook-Leserunde zu "Hidden Legacy - Das Erbe der Magie" von Ilona Andrews

Gefährliche Abenteuer, einzigartige Magie und eine Liebe, die nicht sein kann
Cover-Bild Hidden Legacy - Das Erbe der Magie
Produktdarstellung
(25)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Gefühl
  • Spannung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Ilona Andrews (Autor)

Hidden Legacy - Das Erbe der Magie

Marcel Aubron-Bülles (Übersetzer)

Wenn Vertrauen zur Feuerprobe wird

In einer Welt, in der Magie alles bedeutet - Reichtum, Macht und Ansehen.
Eine Welt, in der Familiendynastien das Schicksal der Menschen bestimmen, Kriege führen und Politik beeinflussen.

Seit dem Tod ihres Vaters ist Nevada Baylor die Hauptverdienerin in ihrer Familie. Als Privatdetektivin übernimmt sie jeden Fall, um alle über Wasser zu halten - sie lässt sich sogar auf einen Auftrag ein, der sie in Lebensgefahr bringt. Nevada soll einen mächtigen Feuermagier dingfest machen, als ihr Weg den von Connor "Mad" Rogan kreuzt. Rogan ist tödlich, sexy, eiskalt und auf der Suche nach demselben Verdächtigen wie Nevada. Um am Leben zu bleiben, muss sie mit ihm zusammenarbeiten - hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch zu fliehen und der Leidenschaft, die zwischen ihnen beiden brennt. Denn Rogan geht ihr unter die Haut ... aber Liebe ist in dieser Welt so gefährlich wie der Tod!

"Ilona Andrews' Name auf dem Buch ist die bombensichere Garantie auf ein überragendes Leseerlebnis!" Romantic Times

Der Auftakt zur Hidden-Legacy-Reihe!


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 05.03.2018 - 25.03.2018
  2. Lesen 02.04.2018 - 29.04.2018
  3. Rezensieren 30.04.2018 - 13.05.2018

Bereits beendet

"Ilona Andrews' Name auf dem Buch ist die bombensichere Garantie auf ein überragendes Leseerlebnis!" - Romantic Times

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Hidden Legacy - Das Erbe der Magie" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen eBooks!

"Das Erbe der Magie" ist der Auftakt einer Trilogie. Band 2 ("Tanz des Feuers") und Band 3 ("Wilde Schatten") sind bereits in Vorbereitung.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 08.05.2018

L-E-S-E-H-I-G-H-L-I-G-H-T!

3

L-E-S-E-H-I-G-H-L-I-G-H-T! Es hat alles und noch mehr, was ich an Büchern liebe! Absolut GENIAL!

Inhalt:
Wenn Vertrauen zur Feuerprobe wird
In einer Welt, in der Magie alles bedeutet – Reichtum, Macht ...

L-E-S-E-H-I-G-H-L-I-G-H-T! Es hat alles und noch mehr, was ich an Büchern liebe! Absolut GENIAL!

Inhalt:
Wenn Vertrauen zur Feuerprobe wird
In einer Welt, in der Magie alles bedeutet – Reichtum, Macht und Ansehen.
Eine Welt, in der Familiendynastien das Schicksal der Menschen bestimmen, Kriege führen und Politik beeinflussen.
Seit dem Tod ihres Vaters ist Nevada Baylor die Hauptverdienerin in ihrer Familie. Als Privatdetektivin übernimmt sie jeden Fall, um alle über Wasser zu halten – sie lässt sich sogar auf einen Auftrag ein, der sie in Lebensgefahr bringt. Nevada soll einen mächtigen Feuermagier dingfest machen, als ihr Weg den von Connor "Mad" Rogan kreuzt. Rogan ist tödlich, sexy, eiskalt und auf der Suche nach demselben Verdächtigen wie Nevada. Um am Leben zu bleiben, muss sie mit ihm zusammenarbeiten – hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch zu fliehen und der Leidenschaft, die zwischen ihnen beiden brennt. Denn Rogan geht ihr unter die Haut … aber Liebe ist in dieser Welt so gefährlich wie der Tod! (© Lyx Digital)

Meine Meinung:
Ich kann nicht oft genug wiederholen wie fantastisch ich dieses Buch finde. Es hat alles, was ich liebe und was mir wichtig ist und noch viel mehr!
Also ACHTUNG: Diese Rezension wird viele Liebesbekundungen beinhalten xP.

Die Handlung & die Idee
Ich beginne jetzt von Anfang:
Die Idee.
Gut, die Idee mit Menschen mit magischen Fähigkeiten ist nicht neu, aber mit all den Hintergrundinfos? Aber sowas von NEU!
Bevor wir überhaupt zur eigentlichen Handlungen kommen gibt es ein Kapitel mit den geschichtlichen Hintergründen, die man benötigt, damit man als Leser kapiert, weshalb manche Menschen magische Fähigkeiten besitzen und andere nicht. Und weshalb Magie so wichtig für Macht ist.
Die Idee ist so perfekt ausgearbeitet, dass ich jedes Quäntchen Information zu der Geschichte aufgesaugt habe.

Aber natürlich hat mir auch die Handlung selbst gefallen.
Die Chemie zwischen Nevada und Mad Rogan und deren (eher unübliches) kennenlernen.
Das die beiden so verschieden sind und sich dennoch ergänzen.
Wie sie gemeinsam das gleiche „jagen“.
Diese Irrungen und Wirrungen, wo man als Leser das ganze Buch über rätselt und dennoch nicht auf einen grünen Zweig kommt, weil einem einfach wichtige Infos vorenthalten werden.
Dieses Ende, das perfekt ist und gleichzeitig nach dem nächsten Band schreien lässt, weil es eben nicht einmal gänzlich abgeschlossen ist!
Argh...Nervenzusammenbruch Ende.

Die Charaktere
Neben der Idee und der Handlung war ich von den Charakteren ebenso begeistert!
Nevada ist taff, aber auch vorsichtig, sie handelt nach Regeln und versucht – trotz gefährlichen Beruf – so wenig Gefahr wie möglich in ihr Leben zu lassen.
Und dann tritt ausgerechnet die Personifizierte Gefahr hinein: Mad Rogan.
Unverschämt reich, unverschämt gutaussehend und der Meinung, dass alle nach seiner Pfeife tanzen müssen. Nun ja, jedenfalls so lange der Meinung bis Nevada ihm zeigt, dass es auch anders geht!
Sie ist praktisch die Einzige, die sich traut ihm die Meinung zu sagen bzw. ihm Befehle zu erteilen.

» „Bist du fertig?“, fragte er.
„Oh, ich laufe mich gerade erst warm.“ Am Telefon war ich echt mutig.
„Mittagessen. Konzentriere dich. Such dir was aus.“
„Du scheinst dem Eindruck zu unterliegen, dass ich für dich arbeite und du mir Befehle erteilen kannst. Lass mich diesen falschen Eindruck korrigieren.“ Ich legte auf. «
[Zitat; „Hidden Legacy

1 – Das Erbe der Macht“ von Ilona Andrews. Seite 117/328; eBook]

Die beiden + Dialog = Lachflash!
Aber nicht nur Nevada und Mad Rogan fand ich klasse, sondern auch Nevadas ganze Familie. Ihre Oma war – obwohl ich jedes Mitglied der Patchworkfamilie toll fand – eine Klasse für sich!

» „Mutter?“ Mom wandte sich an Großmutter.
„Was?“
„Sie wird mit ihrem Entführer zu Mittag speisen!“
„Mach ein Foto für mich“, sagte Oma. «
[Zitat; „Hidden Legacy

1 – Das Erbe der Macht“ von Ilona Andrews. Seite 118/328; eBook]

Aber auch die „Nebencharaktere“ oder „Bösewichte“ hatten eine Tiefe, sodass man sie sich perfekt vorstellen konnte. Die Personen im Buch lebten, so authentisch und lebendig wurden sie mittels Worte beschrieben.

Die Schreibweise
Was mich zu meinem letzten Punkt kommen lässt:
Die Schreibweise!
Sie war fesselnd, denn einmal begonnen KONNTE ich nicht mehr aufhören.
Sie war wortgewandt und mein Kopfkino lief dadurch heiß.
Sie war magisch.
Zudem waren die Dialoge absolut gelungen. Ich habe gelacht, gefiebert, mitgelitten und noch mehr gelacht! Ihr liebt Ironie und Sarkasmus in Gesprächen? Gesucht und hier gefunden!

Fazit:
Ich. Will. Mehr.
Und das am besten jetzt!
Ich habe Blut geleckt und Ilona Andrews (ist ein Autorenduo) zähle ich nach nur einem Buch zu meinen Favorit-Autoren.
Das Buch war spannend, hatte eine tolle Idee und war fantastisch umgesetzt. Die Charaktere waren authentisch, lebendig und ließen mich sämtliche Gefühle durchleben.
Ich liebe das Ende und hasse es gleichermaßen, denn es ist einerseits geschlossen und hat andererseits viel zu viele Fragen offen gelassen!
Also: Ich. Will. Mehr!
Es ist also nicht überraschend, dass Band 1 der „Hidden Legacy“-Trilogie „Das Erbe der Macht“ 5 von 5 Federn bekommt!
L-E-S-E-H-I-G-H-L-I-G-H-T!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 08.05.2018

Genialer Auftaktband der neuen Urban Fantasy-Crime-Serie

1

Die Privatdetektivin Nevada Baylor muss einen unmöglichen Fall übernehmen, ansonsten wird die familiengeführte Detektei gepfändet. Ihr Auftrag lautet den extrem gefährlichen Feuermagier Adam Pierce wieder ...

Die Privatdetektivin Nevada Baylor muss einen unmöglichen Fall übernehmen, ansonsten wird die familiengeführte Detektei gepfändet. Ihr Auftrag lautet den extrem gefährlichen Feuermagier Adam Pierce wieder seiner Familie zu überantworten. Aber dies ist kein leichtes Unterfangen… Wenn sie Adam falsch anpackt, bezahlt sie mit ihrem Leben.

Einzige Lösung scheint die Zusammenarbeit mit dem hochbegabten, unberechenbaren und furchteinflößenden Magier Connor Rogan, auch genannt Mad Rogan oder „der Schlächter“.

Währenddessen verursacht Adam weitere Attentate in der Stadt und schnell wird sowohl Nevada als auch Mad klar, dass etwas Großes geplant ist. Bei jedem Anschlag erbeutet Adam magische Artefakte. Mit Hilfe dieser Artefaktensammlung kann man das Tor zur Erkenntnis öffnen und gelangt zu unermesslicher Macht. Doch ist dies wirklich der Plan eines Einzelnen? Wer steckt wirklich dahinter?

Beim Auftakt ihrer neuesten Urban Fantasy-Crime-Reihe bedient sich das Autorenehepaar einer bildgewaltigen Sprache, die den Leser wie in einen Sog einzieht.

Dabei beschreiben sie nicht nur die Hauptfiguren Nevada, Mad und Adam sehr genau, sondern auch die Nebenfiguren bekommen sehr viel Tiefgang. Besonders der liebevoll witzigen und kuriosen Familie Nevadas wird besondere Beachtung zuteil.

Raffiniert setzt das Autorenduo die Beschreibungen von Augenbewegungen oder Stimmveränderungen ein, um das Verhalten der verschiedenen Personen zueinander darzustellen (amüsiertes Funkeln, finsterer Blick, Stimme wird dunkler)

Zunächst ist der geneigte Leser unsicher, ob die beschriebene Person zu den Guten oder zu den Bösen gehört. Die schüchtern und unsicher wirkende Person stellt sich als stark und hinterhältig heraus, während der durch und durch böse Magier auch seine gute und hilfsbereite Seite zeigt. Oder kann man Menschen gar nicht in Schwarz und Weiß unterscheiden?

Überraschende Wendungen, witzige Dialoge und eine prickelnde Romanze unterstreichen den spannenden Roman und die beiden Autoren verlieren dabei nie den roten Faden.

Fazit:
Sehr unterhaltsam und spannender Roman, der den Leser fesselt und nicht mehr loslässt. Dies ist der erste Band. Man kann auf die weiteren gespannt sein!

Mein Lesehighlight des Jahres 2018!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 07.05.2018

Super!

0

Die Geschichte hat mur super gut gefallen! Am besten war die Mischung aus Spannung und Fantasy-Abenteuer mit einer Lovestory. Dabei ist es der Autorin sehr gut gelungen, die Spannung der Lovestory aufrecht ...

Die Geschichte hat mur super gut gefallen! Am besten war die Mischung aus Spannung und Fantasy-Abenteuer mit einer Lovestory. Dabei ist es der Autorin sehr gut gelungen, die Spannung der Lovestory aufrecht zu halten, ohne, dass man sich als LeserIn dabei langweilt oder die Wendungen vorhersehen kann. Ein rund um tolles Buch für alle, die Fantasy, Abenteuer und Lovestory in einem suchen, ohne, dass die Lovestory die gesamte Geschichte überdeckt.

Auch die Charaktere sind sehr gut ausgestaltet, sodass man sehr gut mit der Protagonistin mit fiebern kann. Auch das Zum Wörterbuch hinzufügen stimmt, indem Charaktere, wie der der Oma, sehr gut ausgestaltet sind und die Geschichte gut eingebettet ist.

Ich bin sehr sehr gespannt auf Teil 2!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 06.05.2018

Magisch, spannend, genial und voller Humor

1

Hidden Legacy: Das Erbe der Magie von Ilona Andrews

5 Sterne

Nevada Baylor ist sehr tough, fast allein muss sie die Familie ernähren. Nach dem Tod ihres Vaters ist sie für die Familiendetektei verantwortlich. ...

Hidden Legacy: Das Erbe der Magie von Ilona Andrews

5 Sterne

Nevada Baylor ist sehr tough, fast allein muss sie die Familie ernähren. Nach dem Tod ihres Vaters ist sie für die Familiendetektei verantwortlich. Ihre Geschwister gehen noch zur Schule und die Mutter ist Kriegsgeschädigt. Die Detektei ist ein Familienunternehmen, wo alle zusammen halten und helfen, wo sie nur können. Auch Oma Frieda, die leidenschaftlich Autos repariert. Die Welt wird von Magie beherrscht. Nevada besitzt die Gabe, Lügen erkennen zu können. Dies verschweigt sie jedoch, denn ansonsten würde sie von den Behörden für andere Jobs engagiert werden.

Das Haus Montgomery hat die Detektei zwangsverpflichtet und ihnen somit ein Darlehen gegeben, ohne das die Detektei nicht überleben würde. Somit erhält Nevada einen Auftrag, dem sie sonst nie zugestimmt hätte. Da aber die finanzielle Zukunft für die ganze Familie davon abhängt, nimmt Nevada den Job an. Sie soll den extrem magisch begabten und reichen Adam lebend fassen und zu seiner Familie zurück bringen.
Adam ist jedoch sehr gefährlich und schreckt nicht davor zurück, mit seiner Gabe Menschen Leid zu zufügen, vor allem mit Feuer. Die Behörden sehen keine Notwendigkeit, Adam am Leben zu lassen, Nevada muss sich ran halten, um den Wettlauf gegen die Zeit und die Behörden zu gewinnen.

Ebenfalls auf der Suche nach Adam ist Mad Rogan. Ein Magier der ganz besonderen Art, der auch Nevadas Herz zum Schmelzen bringen kann und unbedingt mit ihr zusammen auf die Jagd nach Adam gehen will. Anfangs weigert sich Nevada mit Rogan zusammen zu arbeiten, aber schnell erkennt sie, dass Beide ein recht gutes Team bilden.

Am Anfang fand ich das Buch etwas schleppend, aber nach ein paar Seiten habe ich den Schwung im Buch gefunden und war schnell begeistert. Das Tempo nimmt rasant zu und die Geschichte wird von Seite zu Seite spannender und spektakulärer. Die Ereignisse kommen Schlag auf Schlag. Die Dialoge sind genial, das Lesen hat einen riesen Spaß gemacht. So viel Humor und eine Spannung, die kaum auszuhalten ist. Jede Person ist toll beschrieben, im Kopf nehmen die alle perfekt Gestalt an.

Sehr gelungen ist die Beschreibung der Schauplätze, diese werden sehr detailreich und bildintensiv beschrieben. Man ist als Leser mitten in einem Actionfilm drin.
Das Cover finde ich gut gewählt, es gefällt mir wesentlich besser als die Originalausgabe.

Das Buch endet mit einem Cliffhanger , da es sich um einen Mehrteiler handelt, war dies fast zu erwarten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 04.05.2018

Krimi, Fantasy und Romance in einer explosiven Mischung

0

Magie ist alles in dieser Welt, aber Nevada hält ihre Fähigkeiten trotzdem geheim, weil sie frei sein will. Wirklich frei ist sie aber trotzdem nicht, darum muss sie sich auf die Jagd nach dem gefährlichen ...

Magie ist alles in dieser Welt, aber Nevada hält ihre Fähigkeiten trotzdem geheim, weil sie frei sein will. Wirklich frei ist sie aber trotzdem nicht, darum muss sie sich auf die Jagd nach dem gefährlichen Feuermagier Adam Pierce begeben, der eigentlich einige Nummern zu groß für sie ist.
Dann begegnet sie auch noch Connor "Mad" Rogan, der ebenfalls an Pierce interessiert ist. Wider Willen tut Nevada sich mit Mad Rogan zusammen, dabei kommt sie ihm näher, als sie es erwartet hätte ...

Cover
Das Cover finde ich auf jeden Fall deutlich besser als das englische Romance-Cover. Die Übergänge von Haaren zu Flammen finde ich auch sehr gelungen!

Protagonisten
Nevada ist die Hauptverdienerin ihrer Familie und somit lastet eine große Verantwortung auf ihren Schultern, dazu muss sie auch noch tun, was ihr Vorgesetzter von ihr verlangt, denn sonst könnte sie auch ihre Detektei verlieren und ihre Familie hätte nichts mehr. Als sie den Auftrag bekommt, Adam Pierce, einen der gefährlichsten Pyrokineten ihrer Zeit, zu seiner Familie zu bringen, willigt sie nur sehr widerwillig ein, da das auch für sie sehr gefährlich ist und sie eigentlich gar nicht für so eine Mission qualifiziert ist. Sie hat die geheime Fähigkeit, die sie Lügen erkennen lässt, und auch wenn ihr das als Detektivin sehr hilft, kann es sie nicht schützen. Also sie hat schon Angst, aber sie lässt sich davon nicht von ihren Zielen abbringen.

Connor "Mad" Rogan, meistens nur Mad Rogan genannt, hat aus persönlichen Gründen auch Interesse daran, Adam Pierce zu finden. Es ist ein sehr mächtiger und noch dazu sehr reicher Telekinet mit sehr viel Einfluss, der sich auch schon einen Namen gemacht hat. Er kann es mit Pierce aufnehmen, und ja so groß, männlich, heiß und alles, was das Herz begehrt (und was Nevadas freche Oma gern mal anmerkt). Und dazu ist er auch ziemlich clever und auf jeden Fall auf einer Wellenlänge mit Nevada. Die beiden finde ich wirklich großartig zusammen, weil Mad Rogan mit frechen Sprüchen selbst die lässige Nevada zur Weißglut, und ich habe jede Szene mit den beiden wirklich genossen.

Adam Pierce kam mir oft vor, wie ein verwöhntes Kind und auch etwas wie eine Witzfigur, denn er ist wahnsinnig arrogant und wird von seiner Familie nur verhätschelt und immer beschützt, sodass er aus jedem Schlamassel ohne jegliche Konsequenzen rauskommt. Trotz all der Macht und der Gefahr, die von ihm ausgeht, wusste ich daher nie, was ich von ihm halten soll. Ich fand ihn jedenfalls sehr interessant!

Handlung und Schreibstil
Mir hat bei diesem Buch die Kombination der verschiedenen Elemente gefallen. Nevada ist eine Privatdetektivin, daher hat die Handlung auch viele Krimi-Aspekte, und natürlich ist da die Magie und außerdem ist da noch das Knistern zwischen Nevada und Mad Connor, das dem ganzen noch diese romantische, sexy Atmosphäre verleiht.

Die Urban Fantasy fand ich auch sehr gelungen, die verschiedenen Regeln konnte man gut nachvollziehen und das meiste fand ich faszinierend und in sich sehr stimmig, auch wenn ich natürlich noch Fragen habe, die ich im nächsten Buch erklärt hoffe.
Wir hatten hier magische Fähigkeiten, die von gewissen Substanzen erzeugt und verstärkt werden, außerdem bestimmt ihre Magie auch ihren "Wert" und die Träger dieser Fähigkeiten werden vom Militär benutzt und an ihnen wird oft weiter experimentiert. Die Magie war sowohl wissenschaftlich als auch mit Ritualen sehr zauberhaft und eben magisch!
Alles zusammen fand ich wahnsinnig spannend und keine Sekunde langweilig.

Fazit
"Hidden Legacy - Das Erbe der Magie" hat mich positiv überrascht und es hat mir wirklich sehr gut gefallen. Krimi, Fantasy und Romance in einer wunderbaren, explosiven Mischung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Gefühl
  • Spannung