Schnelle eBook-Leserunde zu "The Secret - Er weiß, wer du wirklich bist" von Katerina Diamond

Spannendes Ermittlerduo
Cover-Bild Er weiß, wer du wirklich bist - The Secret
Produktdarstellung
(26)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Spannung
  • Erzählstil

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Katerina Diamond (Autor)

Er weiß, wer du wirklich bist - The Secret

Thriller

Michael Krug (Übersetzer)

Kannst du ein Geheimnis bewahren? Sonst musst du sterben ...

Die Polizistin Bridget Reid ermittelt verdeckt als Prostituierte. Sie muss mit ansehen, wie zwei junge Frauen und ein Freier grausam ermordet werden. Sie selbst wird entführt und erwacht kurze Zeit später in einem verschlossenen Raum. Erinnerungen an Blut, Schmerz und tödliche Angst suchen sie immer wieder heim. Merkwürdigerweise kennt ihr Entführer ihre intimsten Geheimnisse - Dinge, die sie nie jemandem erzählt hat. Wie kann das sein? Und wie kann sie einer Person entkommen, die alles über sie weiß?

DS Imogen Grey und DS Adrian Miles suchen fieberhaft nach der verschwundenen Bridget und stoßen auf ein grauenvolles Netz von Missbrauch, Mord und Verrat ...

Bestialische Morde. Eine entführte Polizistin. Und ein tödliches Geheimnis: Der zweite Fall für das Ermittlerduo Imogen Grey und Adrian Miles.

Leserstimmen:

»Wer Thriller mag, sollte dieses Buch lesen.« (BOTTE05, Lesejury)

»Ein ultra spannendes Lesevergnügen!« (BIENE2004, Lesejury)

»Ich bin immer noch geflasht von diesem hervorragenden Thriller, der durch und durch von Spannungsintervallen durchzogen ist, die bis zum Schluss anhalten ... Ich habe größten Respekt vor Autoren, die so ein Werk zustande bringen. Diese unwahrscheinlich gut beschriebenen, unterschiedlichen, teilweise tatsächlich gestörten Charktere machen den Thriller zu etwas ganz Besonderem. Ein Hardcore Thriller, der nichts für schwache Nerven ist. I love it.« (ULLA23KA, Lesejury)



Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.09.2018 - 23.09.2018
  2. Lesen 01.10.2018 - 07.10.2018
  3. Rezensieren 08.10.2018 - 21.10.2018

Bereits beendet

Der zweite Fall für DS Imogen Grey und DS Adrian Miles!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Bewerbt euch wie üblich bis einschließlich 23.09. für die eBook-Leserunde. Schon am 01.10. beginnt dann die Lesephase, die in diesem Falle nur eine Woche (bis zum 07.10.) dauern wird. Ab Montag, den 08.10. könnt ihr dann anfangen, eure Rezension einzustellen.

Bewerbt euch jetzt für die schnelle eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Bei "The Secret" handelt es sich um den zweiten Teil einer Reihe mit 442 Seiten. Um dieses Buch zu verstehen, muss Band 1 ("The Teacher - Heute wirst du sterben") nicht gelesen worden sein.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 15.04.2019

Fortsetzung des Ermittlerduos Grey und Miles

0

Inhalt
Der nächste Fall von DS Grey und DS Miles beginnt mit einer verschwundenen Polizistin Bridget Reid, die verdeckt als Prostituierte in Exeter ermittelt.
Als Bridget merkt, dass man hinter ihr her ...

Inhalt
Der nächste Fall von DS Grey und DS Miles beginnt mit einer verschwundenen Polizistin Bridget Reid, die verdeckt als Prostituierte in Exeter ermittelt.
Als Bridget merkt, dass man hinter ihr her ist, versucht sie zu verschwinden und landet bewusstlos und verletzt am Flussufer. Als sie aufwacht merkt sie, dass etwas nicht mit ihr stimmt. Ihr Bewusstsein und Erinnerungsvermögen ist gestört und dann ist da noch dieser fremde Mann, der sie ständig aufsucht, versorgt und mit ihr schläft, was ihr nichts auszumachen scheint. Irgendetwas stimmt da ganz gewaltig nicht.
Auf Hochtouren wird nach der verschwundenen Polizistin gesucht. Dabei wird vor allem DS Imogen Grey mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und es kommen große Geheimnisse ans Licht.

Meine Meinung
Wer den ersten Teil "The Teacher - Heute wirst du sterben" kennt, wird von der Brutalität der Morde nicht überrascht sein. Katerina Diamond weiß es die Grausamkeiten bis ins Detail zu schildern, dass einem die Haare zu Berge stehen. Also Vorsicht, nichts für schwache Nerven! Die Erzählung springt immer von den aktuellen Ermittlungen zu Bridget Reid, zur Vergangenheit, als Imogen in Plymouth ermittelt hat und zu einer persönlichen Erzählung eines jungen Mannes, den man anfangs nicht zuordnen kann. Das kann zu Verwirrung führen, vor allem, wenn man das Buch mal länger zur Seite legt, was einem jedoch schwer fällt. Auch im zweiten Teil spielt die Selbstjustiz eine Rolle, was nicht jedermanns Sache ist. Die Spannung bleibt bis zum Schluss, wenn das große Rätsel gelöst wird. Jedoch bleiben noch einige Fragen offen, so dass Platz für eine Fortsetzung ist.

Fazit
Ein gelungener zweiter Teil der Thrillerreihe. Meiner Meinung sogar um einiges besser als der erste Teil. Es werden viele Fragen rund um Imogen gelüftet und ihre Vergangenheit enträtselt. Ein spannender Thriller, der jedoch nichts für schwache Nerven ist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Spannung
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 10.10.2018

Wer ist wohl der Maulwurf?!

0

Das Cover ist eher typisch für Bücher aus diesem Genre, doch die kurze Inhaltsangabe und vor allem die Leseprobe haben mich neugierig auf diesen Thriller gemacht.

Es geht direkt spannend los und der Autorin ...

Das Cover ist eher typisch für Bücher aus diesem Genre, doch die kurze Inhaltsangabe und vor allem die Leseprobe haben mich neugierig auf diesen Thriller gemacht.

Es geht direkt spannend los und der Autorin ist es gelungen, diesen Nervenkitzel während des gesamten Buches konstant aufrecht erhalten zu können. Dafür vorab ein ganz großes Lob von mr!

Die Hauptprotagonisten Grey und Miles sind mir zwar sympathisch, doch Gey wird für meine Begriffe relativ gefühlskalt (z. B. in Bezug auf ihre Mutter) beschieben. Miles dagegen schießt in Sachen Selbstjustiz meiner Meinung nach übers Ziel hinaus, was die ganze Geschichte ein kleines bisschen unglaubwürdig macht.

Obwohl ich den ersten Teil nicht kenne, ist es mir von Anfang an gut gelungen, mich in diese Geschichte einzu- und auch zurecht zu finden. Der Schreibstil der mir bis dato unbekannten Autorin ist locker und leicht verständlich, ich konnte relativ gut nachvollziehen, was wohl im ersten Teil geschehen sein könnte. Die Autorin hat zudem im Laufe der Kapitel viele Informationen geliefert, die die Zusammenhänge erklären und verdeutlichen.

Ein bisschen irritiert bin ich im Nachhinein darüber, was der Klappentext verspricht und was das Buch dann tatsächlich erzählt. Die Polizistin Bridget spielt hier in diesem Buch nämlich tatsächlich nur eine mehr oder weniger kleine Nebenrolle und nicht - wie in der Inhaltsangabe angekündigt - die Hauptrolle (was dem Buch aber keinen Abbruch tut, es hat mich einfach nur etwas verwirrt).

Das Ende bleibt relativ undurchsichtig, ich bin guter Dinge, dass es in naher Zukunft eine Fortsetzung geben wird. Hier bleiben einfach zu viele Fragen offen und auch Offensichtliches wird nicht zu Ende gebracht!

Fazit:
Ein ultra spannendes Lesevergnügen! Ich werde ganz bestimmt demnächst noch Teil 1 lesen und freue mich aber auch genau so sehr auf Teil 3!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Spannung
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 09.10.2018

Dreckig und spannend bis zum Schluss

0

"The Secret - Er weiß, wer Du wirklich bist" ist der zweite Fall des Ermittler Duos Miles / Grey. Ich habe den ersten Teil nicht gelesen und hatte befürchtet, dass ich dadurch den Faden nicht finden würde, ...

"The Secret - Er weiß, wer Du wirklich bist" ist der zweite Fall des Ermittler Duos Miles / Grey. Ich habe den ersten Teil nicht gelesen und hatte befürchtet, dass ich dadurch den Faden nicht finden würde, aber das war gar kein Problem.

Die Polizistin Bridget Reid ermittelt verdeckt als Prostituierte und wird gleich zu Beginn des Buches Zeugin von 3 fürchterlichen Morden. Sie flieht vor dem Mörder ihrer Mitbewohnerinnen und eines Kunden, aber es ist schon bei Klappentext klar, dass ihr die Flucht nicht gelingt. Im Gegenteil, ihr Entführer kennt scheinbar alle ihre Geheimnisse. Hat ihr alter Partner Sam Brown sie verraten?

Die Geschichte ist dreckig und bestialisch erzählt und eigentlich rät und spekuliert man von Beginn an, worum es sich bei "The Secret" handelt und welche der handelnden Personen Bridget verraten hat.

Die Geschichte ist keine zum schnell durchlesen und wieder weglegen. Sie wird aus 3 verschiedenen Perspektiven erzählt und man muss gut aufpassen, wer gerade der Haupterzähler ist, ansonsten kann es verwirrend werden.

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen, da mir persönlich die Auflösung des Endes nicht gefällt. Aber mir gefällt der dreckige, harte Schreibstil.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Spannung
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 08.10.2018

Ein tödliches Geheimnis

0

„The Secret – Er weiß, wer du wirklich bist“ von Katerina Diamond ist ein Thriller der sehr blutig und bestialisch ist. Alles was passiert ist ein Kreislauf, jeder scheint mit drin zu stecken und wenn ...

„The Secret – Er weiß, wer du wirklich bist“ von Katerina Diamond ist ein Thriller der sehr blutig und bestialisch ist. Alles was passiert ist ein Kreislauf, jeder scheint mit drin zu stecken und wenn eine Erlösung in Sicht kommt, ist der nächste Verdächtig.
Bridget Reid ermittelt als Prostituierte verdeckt und wird Zeugin eines bestialischen Mordes. Die Mörder haben es allerdings auf sie abgesehen und kurz darauf gilt sie als Vermisst. Imogene Grey und Adrian Miles sind die Ermittler in diesem Mord und gelangen schnell an ihre Grenzen, da die Vergangenheit sie einholt. Das persönliche Umfeld beider Ermittler wird in den Mittelpunkt gerückt und sie erfahren Dinge über ihr Leben, die sie eigentlich nicht wissen wollen. Rache, Vertrauen und Missbrauch sowie normale Familien werden zu Opfern, die alle etwas miteinander zu tun haben.
Spannender Thriller, der viele Thematiken vereint. Von Menschenhandel, Kindesentführung über Drogendelikte und persönliche Rachefeldzüge. Der Spannungsbogen ist vom Anfang bis zu Ende sehr dominant. Empfehlenswertes Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Spannung
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 08.10.2018

Spannend bis zum Schluss

0

Das Buch war von Anfang an sehr spannend. Der Leser wird direkt in das Geschehen hineingeworfen und erfährt, dass etwas Schlimmes passiert ist, worauf die ganze Geschichte aufgebaut ist. Es hat mir gefallen, ...

Das Buch war von Anfang an sehr spannend. Der Leser wird direkt in das Geschehen hineingeworfen und erfährt, dass etwas Schlimmes passiert ist, worauf die ganze Geschichte aufgebaut ist. Es hat mir gefallen, dass die Story aus der Sicht von mehreren Figuren erzählt wird und es auch immer wieder Analepsen gibt, die über die Vorgeschichte der Ermittlerin Imogen und dem Täter handeln. Allerdings haben mich diese Analepsen anfangs sehr verwirrt und ich habe erst nicht richtig verstanden, was sie bezwecken sollen, daher gibt es etwas Abzug dafür. Doch im Laufe der Handlung wurde das Bild immer klarer und ich wollte immer mehr wissen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Leider hat mir auch nicht so gut gefallen, dass die Figur der Bridget nur sehr selten erwähnt wird. Dabei geht es ja im Klappentext um die als Fall. Dennoch kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat und es spannend war vom Anfang bis zum Ende und ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Spannung
  • Erzählstil