Schnell-Leserunde zu "Durch die Nacht und alle Zeiten" von Eva Völler

Zeitreise mal anders - romantisch, spannend, humorvoll
Cover-Bild Durch die Nacht und alle Zeiten
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Eva Völler (Autor)

Durch die Nacht und alle Zeiten

Die 16-jährige Lori verkleidet sich für ein historisches Festival wie ein Mädchen aus der Zeit von Napoleon. Während eines Gewitters verliert sie die Besinnung. Als sie wieder zu sich kommt, begegnet sie dem jungen Engländer Thomas, der ebenfalls historisch kostümiert ist. Wegen seiner altmodischen Ausdruckweise hält Lori ihn für ziemlich verwirrt. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass Thomas wirklich aus dem Jahr 1813 stammt. Lori will ihm bei der Rückkehr in seine Zeit helfen, aber dann ist da auf einmal dieses Knistern zwischen ihnen beiden ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 22.02.2021 - 28.02.2021
  2. Lesen 15.03.2021 - 21.03.2021
    Lesen
  3. Rezensieren 22.03.2021 - 04.04.2021
  1. Das ganze Buch bis 21.03.2021

Bewerbt euch jetzt für die Schnell-Leserunde zu "Durch die Nacht und alle Zeiten" und sichert euch die Chance auf eines von 25 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin dabei ist! Unter "Fragen an Eva Völler" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Die Teilnehmer der Leserunde erhaltenen das gedruckte Buch per Post und haben eine Woche Zeit, um es zu lesen. Anschließend könnt ihr eure Rezensionen veröffentlichen.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 28.02.2021

Die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen , sehe amüsant und spritzig. Lori ist ganz nach meinem Geschmack , sie ist so sorgenlos und befreit . Thomas gefällt mir auch sehr . Das Cover ist wirklich bezaubernd. ...

Die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen , sehe amüsant und spritzig. Lori ist ganz nach meinem Geschmack , sie ist so sorgenlos und befreit . Thomas gefällt mir auch sehr . Das Cover ist wirklich bezaubernd. Auch der Schreibstil kann überzeugen.Ich würde mich sehr freuen.

Veröffentlicht am 28.02.2021

Eva Völlers Schreibstil ist einfach toll! Immer!

Eva Völlers Schreibstil ist einfach toll! Immer!

Veröffentlicht am 28.02.2021

Ich muss sagen, dass mir das Cover sehr gut gefällt. Die Farben rosa und pink sind sowieso meine Lieblingsfarben, weshalb ich es erst recht toll finde. Außerdem gefällt mir, dass diese zwei Personen in ...

Ich muss sagen, dass mir das Cover sehr gut gefällt. Die Farben rosa und pink sind sowieso meine Lieblingsfarben, weshalb ich es erst recht toll finde. Außerdem gefällt mir, dass diese zwei Personen in klein, wobei man erkennen kann, dass durch diesen Handkuss es über etwas Historisches gehen wird. Ich finde auch die Titelschrift sehr schön, denn die goldenen Farbe harmoniert mit dem rosa-lila Cover und den kleinen Blümchen.
Dadurch, dass die Protagonistin 16 Jahre alt ist, kann ich mich in sie hineinversetzen, denn ich bin auch 16 Jahre alt. Ich finde es sehr gut, dass sie sich für die Vergangenheit und Geschichte interessiert. Außerdem spricht es mich sehr an und ich finde es auch sehr interessant, dass der junge Engländer aus der Vergangenheit kommt. Dadurch könnte Lori ihr Wissen erweitern und er könnte auch etwas Neues dazu lernen. Dadurch, dass es zwischen ihnen Knistert, erhofft man sich, dass wirklich eine Liebe zwischen ihnen entsteht. Aber aufgrund dessen, dass er aus der Vergangenheit ist entsteht ein Konflikt. Dadurch entsteht also eine Spannung, wie es denn am Ende ausgeht und wie sich die Protagonisten entscheiden.

Veröffentlicht am 28.02.2021

Erst einmal muss ich loswerden, wie unglaublich schön ich das Cover des Buches finde. Ich finde, dass dort einfach alles zusammenpasst. Das Lila harmoniert meiner Meinung nach einfach total gut mit der ...

Erst einmal muss ich loswerden, wie unglaublich schön ich das Cover des Buches finde. Ich finde, dass dort einfach alles zusammenpasst. Das Lila harmoniert meiner Meinung nach einfach total gut mit der goldenen Schrift und die Ranken und Zeichen am Rand lassen, wie auch die schemenhaften Figuren in der Mitte, darauf schließen, dass es sich um einen Roman mit einem historischen Bezug und einer Prise Magie handeln muss. Solche Bücher liebe ich einfach.

Der Klapptext hat mich auch sofort angesprochen, ich finde die Idee, dass Thomas aus dem Jahr 1813 stammt und sich sozusagen in die Gegenwart verirrt hat, total kreativ. Oft ist es ja genau anders herum.

Besonders nach dem Prolog bleiben bei mir noch ziemlich viele Fragen offen, die ich natürlich gerne beantwortet hätte. Sicher ist auf jeden Fall, dass die Magie eine große Rolle spielen wird. Wie die genauen Zusammenhänge sind bleibt aber noch spannend und ich würde es so gerne erfahren.

Sowohl Thomas als auch Lori finde ich sehr sympathisch. An Lori gefällt mir besonders ihre offene und direkte Art. Sie hat mich mit ihren Aussagen oft zum Schmunzeln gebracht.
Thomas finde ich auch sehr sympathisch. Seine Verwirrung kann ich zu 100% nachvollziehen. Kein Wunder, dass er Lori zunächst für eine Spionin hält.

Generell kann ich sagen, dass mir der Schreibstil der Autorin wirklich sehr gut gefällt. Sie schreibt herrlich leicht und humorvoll, gleichzeitig aber auch sehr spannend, sodass ich die Leseprobe in einem verschlungen habe und ganz enttäuscht war, als sie schon so schnell vorbei war.

Auf die weitere Handlung des Buches bin ich ebenfalls extrem gespannt. Bis jetzt gibt es ja noch massenweise ungeklärte Fragen und ich denke daher, dass sich das Buch noch in alle möglichen Richtungen entwickeln kann und jede Menge Spannung und unerwartete Wendungen bereithalten wird. Und auch die Liebe wird (hoffentlich) nicht zu kurz kommen.

Insgesamt denke ich, dass das Buch eine unglaublich romantische Liebesgeschichte sein wird, die aber gleichzeitig für ordentlich Spannung sorgen wird. Da wird das Lesen bestimmt nicht langweilig. Besonders schön finde ich auch den historischen Bezug, der einem zusätzlich nebenbei ein paar spannende Informationen liefert.

Da die Leseprobe bis jetzt mehr als vielversprechend war, würde ich mich sehr freuen, wenn ich an der Leserunde teilnehmen dürfte.

Veröffentlicht am 28.02.2021

Zuallererst einmal, warum ist die Leseprobe so schnell durchgelesen und endet an einer Stelle an der ich jetzt mit Fragen zurück bleibe und unbedingt weiterlesen will?! Das ist doch gemein.

Ich finde ...

Zuallererst einmal, warum ist die Leseprobe so schnell durchgelesen und endet an einer Stelle an der ich jetzt mit Fragen zurück bleibe und unbedingt weiterlesen will?! Das ist doch gemein.

Ich finde das Cover total schön. Die Farben sprechen mich an und ich finde der Titel passt gut zur Geschichte. Außerdem passt es gut zu den Cover der Time School Hardcoverbüchern. Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt geradezu durch die Seiten.

Lori mag ich direkt. Ich mag ihre Art und glaube, wir würden uns gut verstehen. Auch wenn ich ja gerne Mal auf ein historisches Festival gehen würde und mich dann auch so kleiden würde. Da kann ich Lori ja nicht verstehen ;-)
Das erste Aufeinandertreffen von Lori und Thomas fand ich genial. Ich hätte bestimmt auch so reagiert. Wie sie ihren Lebenslauf erzählt war genial und ich musste schon sehr schmunzeln :-D Wann Thomas wohl merkt, das er in der Zeit gereist ist und wie wird er dann reagieren?
Aber ich Frage mich ja schon, was es mit dem Gewitter und den blauen Blitzen auf sich hat und was mit dem Trupp Franzosen und ihrer Gefangenschaft? Einige Fragen auf deren Antwort ich gespannt bin.
Und wer weiß, vielleicht kommen Lori und Thomas ja zusammen :-)