Leserunde zu "Dünengeister" von Nina Ohlandt

Kommissar Benthien und sein geheimnisvollster Fall

Freut euch auf den 6. Fall der erfolgreichen Reihe um Hauptkommissar Benthien von der Flensburger Kripo!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Dünengeister" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Nina Ohlandt" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Bei unserer Spannungs-Mittwoch-Leserunde startet jeden Mittwoch eine neue Bewerbungsphase für einen Titel aus dem Krimi- oder Thrillerbereich - für alle, die Nervenkitzel lieben und immer auf der Suche nach fesselndem Lesestoff sind!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 23.01.2019 - 19.02.2019
  2. Lesen 06.03.2019 - 02.04.2019
    Lesen
  3. Rezensieren 03.04.2019 - 16.04.2019
  1. Abschnitt 1, KW 10, Seite 1 bis 147 (inkl. Kapitel 9) bis 12.03.2019
  2. Abschnitt 2, KW 11, Seite 148 bis 272 (inkl. Kapitel 19) bis 19.03.2019
  3. Abschnitt 3, KW 12, Seite 273 bis 409 (inkl. Kapitel 28) bis 26.03.2019
  4. Abschnitt 4, KW 13, Seite 410 bis Ende bis 02.04.2019
Cover-Bild Dünengeister
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Nina Ohlandt (Autor)

Dünengeister

Nordsee-Krimi

Auf Sylt werden in einer Düne, die zum Besitz der reichen Industriellenfamilie Melander gehört, zwei Leichen gefunden - ein Kind und eine junge Frau, Letztere der Kleidung nach seit Jahrzehnten tot. Wenig später gibt es in der Familie einen weiteren Todesfall. Kommissar John Benthien glaubt nicht an einen Zufall und nimmt die Ermittlungen auf. Dabei stößt er auf ein uraltes Familiengeheimnis, von dem auch heute noch eine tödliche Gefahr auszugehen scheint ...

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.02.2019

Das Cover gefällt mir, es ist atmosphärisch und passt zu den anderen Covern. Die Möve, die sich auf allen bisherigen Covern findet ist das verbindende Glied, so dass man auf den ersten Blick die Zugehörigkeit ...

Das Cover gefällt mir, es ist atmosphärisch und passt zu den anderen Covern. Die Möve, die sich auf allen bisherigen Covern findet ist das verbindende Glied, so dass man auf den ersten Blick die Zugehörigkeit zu einer Reihe erkennen kann.

Aus der John Benthien-Reihe habe ich bisher zwei Bände gelesen, die mir sehr gut gefallen haben. Der Schreibstil der Autorin ist atmosphärisch und bildhaft, dazu für Krimis anspruchsvoll.

In der Leseprobe geht es weit zurück in die Vergangenheit, eine gefährliche Zeit in der Haie Melander sein makabres Geschäft mit den Leichen betreibt. Wer ist die schöne Frau, die wider erwarten noch am Leben ist? Mir gefällt der leicht mystische Touch.

Die nächsten Kapitel spielen ca. 200 Jahre später. John Benthien taucht noch nicht auf, ich bin gespannt wie die Vergangenheit mit dem aktuellen Fall zusammen hängt und welch dunklen Geheimnisse bei der Aufklärung ans Licht kommen.

Veröffentlicht am 19.02.2019

Das Thema spricht mich sehr an, ich mag Bücher, die an der Küste spielen, ich bin absoluter Küstenfan.
Das Cover spricht mich sehr an und verspricht für mich sehr viel Spannung.
Ich bin sehr gespannt, ...

Das Thema spricht mich sehr an, ich mag Bücher, die an der Küste spielen, ich bin absoluter Küstenfan.
Das Cover spricht mich sehr an und verspricht für mich sehr viel Spannung.
Ich bin sehr gespannt, wie die verschiedenen Zeiten am Ende zusammengeführt werden, auf jeden Fall macht diese Reise durch die Zeit, Lust auf mehr.

Veröffentlicht am 18.02.2019

Ich habe schon zwei Bücher aus der Reihe gelesen und bin gespannt auf den neuen Fall mit John Benthien, von dem in der Leseprobe ja noch gar nicht die Rede war, aber diese Passagen aus der Vergangenheit ...

Ich habe schon zwei Bücher aus der Reihe gelesen und bin gespannt auf den neuen Fall mit John Benthien, von dem in der Leseprobe ja noch gar nicht die Rede war, aber diese Passagen aus der Vergangenheit haben mir gut gefallen und bilden einen spannenden "Appetitanreger".
Das Cover gliedert sich gut in die Reihe ein und das gefällt mir. Ich erwarte einen spannenden und interessanten Inselkrimi.

Veröffentlicht am 18.02.2019

Mich hat die Leseprobe total gefesselt, wobei ich sehr überrascht war, dass die Handlung zunächst 1778 und dann 1915 spielt.
Wir sind ja noch gar nicht "in der Gegenwart angekommen", was mich nun doch ...

Mich hat die Leseprobe total gefesselt, wobei ich sehr überrascht war, dass die Handlung zunächst 1778 und dann 1915 spielt.
Wir sind ja noch gar nicht "in der Gegenwart angekommen", was mich nun doch etwas erstaunt hat.

Ich warte darauf, wie der Fall sich in der Gegenwart für Kommissar Benthien darstellen wird und welche Verbindungen es zu den uralten Fällen und dem Familiengeheimnis geben wird.

Die Schauplätze kann ich mir gut vorstellen, denn ich mache regelmäßig auf Sylt Urlaub. Die Wanderdüne ist schon ein ganz besonderes Naturschauspiel und Highlight, die einen immer wieder erstaunt und berührt.

Daher würde ich mich auch sehr freuen, wenn ich mit dem Roman wieder einmal "virtuell" auf der wunderschönen Insel Urlaub machen kann.

Auf ein Wiedersehen mit Kommissar Benthien und seinem Team würde ich mich freuen.

Die Ereignisse in der Vergangenheit mit dem dunklen Familiengeheimnis geben der Geschichte nochmal eine tolle zusätzliche Tiefe und ich hoffe, dass die Erzählung auf den unterschiedlichen zeitlichen Ebenen und aus den unterschiedlichen Perspektiven noch weiter geht!

Ich würde mich sehr freuen, in der Runde dabei zu sein!

Veröffentlicht am 18.02.2019

Ich finde es gut dass ihr Gewinnspiele macht .Das Buch macht auch ein interessanten Eindruck ein.

Ich finde es gut dass ihr Gewinnspiele macht .Das Buch macht auch ein interessanten Eindruck ein.