Leserunde zu "Sieben Tage am Meer" von Ella Rosen

Humorvoll, liebevoll und skurril
Cover-Bild Sieben Tage am Meer
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Ella Rosen (Autor)

Sieben Tage am Meer

Roman

Es ruckelt ein bisschen, wenn das Leben in den nächsten Gang schaltet



Seit Schulzeiten sind Gitta, Marlies und Cornelia Freundinnen. Inzwischen sind sie Anfang 50 und ziemlich unzufrieden mit ihrem Leben. Während ihres Mädelswochenendes auf Sylt stoßen sie deshalb ordentlich mit Gin Tonic an und beklagen, was nicht nach Wunsch gelaufen ist: die ausgebliebene Karriere, den unerfüllten Kinderwunsch, den weggelaufenen Ehemann. In der Nacht haben sie eine denkwürdige Begegnung: Ein Engel trägt ihnen auf, dankbar für das Schöne in ihrem Leben zu sein und anderen zu helfen. Am nächsten Morgen sind die drei überzeugt, zu viel getrunken und alles nur geträumt zu haben. Oder etwa nicht?



Manchmal reicht ein anderer Blick auf die Dinge, um ein neues Leben anzufangen - und die Liebe zu finden

Countdown

4 Tage

Bewerben bis 24.01.2021.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 90

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Leseexemplar
  • Leseexemplar + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 04.01.2021 - 24.01.2021
    Bewerben
  2. Lesen 08.02.2021 - 28.02.2021
  3. Rezensieren 01.03.2021 - 14.03.2021

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Sieben Tage am Meer" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Ella Rosen" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

 

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 15.01.2021

Ich erwarte mir humorvolle Episoden der Freundinnen. Vielleicht kommt mir die ein oder andere ja auch aus meiner Clique bekannt vor?!

Ich erwarte mir humorvolle Episoden der Freundinnen. Vielleicht kommt mir die ein oder andere ja auch aus meiner Clique bekannt vor?!

Veröffentlicht am 15.01.2021

Cover und Schreibstil sprechen mich sehr an. Die Geschichte liest sich flüssig und interessant. Ein leichter humorvoller Schreibstil, der so gar nicht langweilig ist. Ich musste schon auf der ersten Seite ...

Cover und Schreibstil sprechen mich sehr an. Die Geschichte liest sich flüssig und interessant. Ein leichter humorvoller Schreibstil, der so gar nicht langweilig ist. Ich musste schon auf der ersten Seite lachen, weil wir wohl alle irgendwelche Spleens haben, und sei es nur der eigene Waschlappen. Ich wäre gespannt in welchem der drei Charaktere ich mich am meisten wiederfinde.
Ich erwarte, dass die Handlung ähnlich witzig weitergeht, dass die drei Frauen sich weiterentwicklen und es ihnen zum Ende hin besser geht.

Veröffentlicht am 15.01.2021

Bisher habe ich einen sympathischen Eindruck davon und Engel gibt es wirklich im Leben. Das habe ich selbst schon mal erfahren. Bin gespannt wie es weitergeht. Und hüpfe nun als Nr. 77 mit rein.

Bisher habe ich einen sympathischen Eindruck davon und Engel gibt es wirklich im Leben. Das habe ich selbst schon mal erfahren. Bin gespannt wie es weitergeht. Und hüpfe nun als Nr. 77 mit rein.

Veröffentlicht am 15.01.2021

Das Cover ist sehr schön und man träumt sofort vom Meer und Strand. Der Schreibstil ist locker und ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht.

Das Cover ist sehr schön und man träumt sofort vom Meer und Strand. Der Schreibstil ist locker und ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht.

Veröffentlicht am 15.01.2021

Das Cover zeigt die Einheit zwischen den Freundinnen, wie sie gemeinsam im die gleiche Richtung - die Zukunft - blicken. Auch wenn sie sich nicht oft sehen ist gleich zu spüren, dass sie sich auswendig ...

Das Cover zeigt die Einheit zwischen den Freundinnen, wie sie gemeinsam im die gleiche Richtung - die Zukunft - blicken. Auch wenn sie sich nicht oft sehen ist gleich zu spüren, dass sie sich auswendig kennen. Es ist herrlich, dass sich Gitte um einen jährlichen Termin kümmert.

Gitte ist mir gleich sympathisch, wie sie leicht chaotisch die Reise antritt, aber doch noch liebevoll für ihren Mann vorgesorgt hat.
Marlies ist gestresst, aber ehrlich. Sie verflucht ihren Mann, dafür dass er sie verlassen hat und schaut auf ein Leben voller Aufopferung für die Familie.
Cornelia macht dem Leser gleich Spaß, indem sie sich einen kindlichen Streich erlaubt und die Blumenzwiebeln in die Dünen wirft. Mal ehrlich - würdet Ihr euch das trauen?
Ich bin jetzt schon gespannt wie ihre gemeinsame Reise weitergeht und ob sie sich Ziele bis zum nächsten Treffen setzen.