Leserunde zu "Die Saphirtochter" von Dinah Jefferies

Eine herzergreifende Liebesgeschichte vor der farbenprächtigen Kulisse Ceylons
Cover-Bild Die Saphirtochter
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Dinah Jefferies (Autor)

Die Saphirtochter

Roman

Angela Koonen (Übersetzer)

Ceylon, 1935. Louisa Reeve, Tochter eines erfolgreichen Edelsteinhändlers, ist glücklich verheiratet mit dem Geschäftsmann Elliot. Als dieser tödlich verunglückt, erfährt sie nach und nach, dass er ein Doppelleben führte. Eines Tages besucht Louisa die koloniale Zimtplantage Cinnamon Hills, an der ihr Mann Anteile besaß, und lernt den raubeinigen Naturburschen Leo kennen, der mehr über Elliot zu wissen scheint, als er vorgibt. Und während die herrliche Plantage mit Blick auf den Indischen Ozean ihren magischen Zauber entfaltet, gerät Louisas Herz nicht nur wegen Elliots schockierendem Verrat zunehmend in Aufruhr ...

Countdown

9 Tage

Bewerben bis 02.06.2019.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 68

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 13.05.2019 - 02.06.2019
    Bewerben
  2. Lesen 17.06.2019 - 07.07.2019
  3. Rezensieren 08.07.2019 - 21.07.2019

Eine bewegende Liebesgeschichte voller Abenteuer – mitreißend, hochemotional und atmosphärisch

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Die Saphirtochter" von Dinah Jefferies und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 23.05.2019

Diese Leseprobe hat mein Interesse geweckt und ich möchte gern mehr erfahren. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Die Beschreibung der Zimtplantage entführt sofort in das fremde Land. Es gelingt ...

Diese Leseprobe hat mein Interesse geweckt und ich möchte gern mehr erfahren. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Die Beschreibung der Zimtplantage entführt sofort in das fremde Land. Es gelingt der Autorin die Armosphäre sehr gut zu schildern. Die Personenbescheibung macht Lust auf mehr.

Veröffentlicht am 23.05.2019

Das Buch spricht mich sehr an.

Das Cover ist perfekt gewählt.

Zum Schreibstil kann ich nicht viel sagen. Aber mein erster Eindruck ist, dass es sich "gut" lesen lässt.

Ich erwarte eine spannende Wende, ...

Das Buch spricht mich sehr an.

Das Cover ist perfekt gewählt.

Zum Schreibstil kann ich nicht viel sagen. Aber mein erster Eindruck ist, dass es sich "gut" lesen lässt.

Ich erwarte eine spannende Wende, mit dunklen Geheimnissen innerhalb der Familie, die auftauchen.

Veröffentlicht am 23.05.2019

Ich liebe diese Bücher, die Anfang des letzten Jahrhunderts spielen und in fernen exotischen Ländern spielen.Eine Zimtplantage auf Ceylon. Alles ist so seltsam,man bekommt Fernweh beim Lesen. Ich konnte ...

Ich liebe diese Bücher, die Anfang des letzten Jahrhunderts spielen und in fernen exotischen Ländern spielen.Eine Zimtplantage auf Ceylon. Alles ist so seltsam,man bekommt Fernweh beim Lesen. Ich konnte mich in der Leseprobe verlieren und möchte nun wissen,wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 23.05.2019

Das Cover wirkt sehr farbenfroh und verträumt. Der Schreibstil ist recht beschreiben, wirkt aber so, als ob sich das Buch schön flüssig lesen lässt.
Die Hauptdarstellerin macht auf mich zuerst einmal einen ...

Das Cover wirkt sehr farbenfroh und verträumt. Der Schreibstil ist recht beschreiben, wirkt aber so, als ob sich das Buch schön flüssig lesen lässt.
Die Hauptdarstellerin macht auf mich zuerst einmal einen sehr unbedarften Eindruck. Ich bin sehr gespannt, was sie im Laufe der Geschichte alles über ihren verstorbenen Mann und sich selbst heraus findet.