Leserunde zu "Ein Lied von Liebe und Verrat" von James William Brown

Von der Kraft der Freundschaft in Zeiten des Krieges
Cover-Bild Ein Lied von Liebe und Verrat
Produktdarstellung
(28)
  • Cover
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Thema

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

James William Brown (Autor)

Ein Lied von Liebe und Verrat

Roman

Axel Merz (Übersetzer)

Griechenland 1945. Der Krieg ist vorbei, die junge Aliki und ihre Freunde Takis und Stelios haben überlebt. Aber ihre Heimat und ihre Familien haben sie verloren. Geblieben ist ihnen ein selbst gebautes Schattentheater, das sie allabendlich zum Leben erwecken. Mitten im Chaos der Nachkriegszeit zaubern sie damit ein Lächeln auf die Gesichter ihrer Zuschauer. Das gemeinsame Schicksal schweißt die drei Jugendlichen zusammen, doch Misstrauen und Eifersucht drohen ihre Freundschaft zu zerstören.

"Eine bewegende Geschichte über das Leben, den Krieg und die Liebe" Publishers Weekly

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 07.05.2019 - 30.06.2019
  2. Lesen 15.07.2019 - 04.08.2019
  3. Rezensieren 05.08.2019 - 18.08.2019

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Ein Lied von Liebe und Verrat" von James William Brown und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 20.06.2019

Ich finde das Cover mega schön. Ich schaue auch immer bei den Leserunden vorbei und spricht mich das Cover nicht an, frage ich auch erst gar nicht aus, bzw. lese ich den Klappentext nicht. Ja ich bin der ...

Ich finde das Cover mega schön. Ich schaue auch immer bei den Leserunden vorbei und spricht mich das Cover nicht an, frage ich auch erst gar nicht aus, bzw. lese ich den Klappentext nicht. Ja ich bin der typische Coverkäufer.
Der erste Leseeindruck ist mega schön und ich denke, dass mir das Buch echt gut gefallen kann, da ich auch solche Bücherthemen stehe und falls es ein historischer Roman sein sollte, mit diesem Buch mir sehr gut vorstellen kann, dass es mich in die historische Roman Schiene sehr gut einführen kann.

Veröffentlicht am 20.06.2019

Das Cover finde ich total schön und die Geschichte klingt sehr interessant. Das die Geschichte in Form von Gesprochenem auf Kassette erzählt wird finde ich besonders und unterscheidet sie auch von anderen ...

Das Cover finde ich total schön und die Geschichte klingt sehr interessant. Das die Geschichte in Form von Gesprochenem auf Kassette erzählt wird finde ich besonders und unterscheidet sie auch von anderen Geschichten. Ich habe mich gleich so gefühlt als würde ich etwas abhören. Der Erzählstil gefällt mir gut und ich würde sehr gern weiter lesen.

Veröffentlicht am 19.06.2019

Das Cover ist wunderschön gestaltet, es hat mich sofort angesprochen und mein Interesse geweckt. In der Buchhandlung hätte ich nicht daran vorbeigehen können. Auch der Klappentext und die Leseprobe gefallen ...

Das Cover ist wunderschön gestaltet, es hat mich sofort angesprochen und mein Interesse geweckt. In der Buchhandlung hätte ich nicht daran vorbeigehen können. Auch der Klappentext und die Leseprobe gefallen mir sehr gut. Die Charaktere wirken sympathisch, deswegen würde ich gerne mehr über sie erfahren. Sehr gerne würde ich an der Leserunde zu diesem tollen Buch teilnehmen.

Veröffentlicht am 18.06.2019

Aus dem hübsch gestalteten Cover des Buches geht noch nichts über seine Thematik hervor, und auch aus dem Titel erfährt man nicht allzu viel, aber sobald man hineinliest, ist man im Geschehen gefangen.
Aliki, ...

Aus dem hübsch gestalteten Cover des Buches geht noch nichts über seine Thematik hervor, und auch aus dem Titel erfährt man nicht allzu viel, aber sobald man hineinliest, ist man im Geschehen gefangen.
Aliki, das letzte berufsmäßige Klageweib in ihrem Dorf auf Kreta berichtet von Ihren Erfahrungen aus dem Krieg , als sie ein junges Mädchen war.
Sie spricht ihre Geschichte auf eine Kassette, was fast so wirkt als würde die alte Dame höchstpersönlich neben mir sitzen und erzählen. Humorvoll, ein wenig schrullig, voller Aberglauben und natürlich traurig und bewegend kommen die Erinnerungen aus Aliki hervor, über die Besetzung Griechenlands durch die Deutschen, den Tod ihres Vaters, ihr Aufwachsen bei Ihren Zieheltern mit Freund und Ziehbruder Takis etc.
Ich würde mich sehr freuen , wenn ich weiterlesen darf, denn ich möchte gern wissen, was Aliki in ihrem langen Leben noch alles erlebt hat und welche Erfahrungen sie prägten.

Veröffentlicht am 18.06.2019

Das Cover finde ich absolut klasse & perfekt gewählt.
Der Schreibstil scheint mir klar & verständlich zu sein. Eine Lektüre für den Liegestuhl.

Das Buch scheint unheimlich interessant zu sein und ich ...

Das Cover finde ich absolut klasse & perfekt gewählt.
Der Schreibstil scheint mir klar & verständlich zu sein. Eine Lektüre für den Liegestuhl.

Das Buch scheint unheimlich interessant zu sein und ich vermute, dass VIEL WAHRHEIT darin steckt. Ein Buch, wie aus dem Leben gegriffen.

Ich erwarte eine spannende, interessante Handlung und ein paar Hintergrundinfos von dieser " Zeit der Liebe & des Verrates"