Leserunde zu "Rixton Falls - Secrets" von Winter Renshaw

Mitreißend und aufwühlend!
Cover-Bild Rixton Falls - Secrets
Produktdarstellung
(38)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Winter Renshaw (Autor)

Rixton Falls - Secrets

Silvia Gleißner (Übersetzer)

Sie hat einen Prinzen verdient. Doch Royal Lockhart ist alles, nur kein Prinz

Sieben Jahre ist es her, dass Royal ohne ein Wort des Abschieds verschwand und Demis Herz in tausend Scherben zerbrach. Er war ihr erster Kuss, ihre erste Ahnung von der Liebe, alles, was sie jemals wollte. Dabei wussten sie von Anfang an, dass sie nicht zusammen sein können. Denn als Tochter der angesehensten Familie von Rixton Falls hatte Demi einen Prinzen verdient und keinen Jungen aus einfachen Verhältnissen. Seit Royals plötzlichem Verschwinden versucht sie daher ihre erste große Liebe zu vergessen. Doch gerade als sie glaubt, endgültig über ihn hinweg zu sein, ist Royal zurück in Rixton Falls!

"Ein hart verdientes Happy End. Winter Renshaw ist fantastisch!" The Book Hookup

Band 1 der WALL-STREET-JOURNAL-Bestseller-Reihe von Winter Renshaw

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 14.09.2020 - 04.10.2020
  2. Lesen 19.10.2020 - 01.11.2020
  3. Rezensieren 02.11.2020 - 15.11.2020

Bereits beendet

Sie wollten nicht, dass er Teil ihrer Welt wird. Doch für sie bricht er jede Regel...

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Rixton Falls - Secrets" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 12.11.2020

Sehr schön und fabelhaft geschrieben!

2

Zum Cover/Stil:

Ich finde das Cover sehr schön und es hat ein leichtes spürbares Cover. Den Schreibstil von Winter Renshaw mag ich auch sehr. Habe es sehr gern durchgelesen. Und die Charaktere gefallen ...

Zum Cover/Stil:

Ich finde das Cover sehr schön und es hat ein leichtes spürbares Cover. Den Schreibstil von Winter Renshaw mag ich auch sehr. Habe es sehr gern durchgelesen. Und die Charaktere gefallen mir auch, bis auf Brooks und seine Familie. Hätte es zu gern innerhalb einer Woche durchgelesen.

Zum Inhalt des Buches: inklusive

Es geht um Demi Rosewood und Royal Lockhart. Zwischen den beiden gibt es Höhen und Tiefen. Denn an einem gewissen Tag passiert etwas mit Royal Lockhart, denn er wollte doch nur seiner Schwester helfen. Und dann wird auch noch wegen einer Falschaussage seiner Schwester verhaftet. Aber 7 Jahre Später wartetet er immer noch darauf entlastet zu werden.



Und er beobachtet Demi aus einer Entfernung und sobald aber Brooks längst in der Klinik im Koma liegt, nähert er sich Demi wieder an. Zuerst will sie ihn nicht sehen, aber dennoch fährt sie immer öfter zu ihm hin, denn sie will wissen wo er in all den letzten Jahren gewesen ist. Sie wird es auch noch erfahren, aber nicht von ihrer Familie. Sondern von Royal selbst.

Leichte

Zudem findet Demi noch Kreditkartenabrechnungen von Brooks Abbott! Aber was hat er damit zu schaffen. Und warum schliesst er Kredite in ihrem Namen ab? Sie stellt ihn zu Rede und will wissen was das soll. Aber als sie dann mit den Papieren da auftaucht, erwischt sie ihn inflagranti mit der Reporterin Afton. Warum wusste die Mutter von Brooks nichts von seinen Geschäften? Hat der es etwa vor seiner Mutter geheim gehalten?


Aber Demi und Royal werden zusammen glücklich, das ist die Hauptsache!


Wie wird es wohl weiter gehen im nächsten Band?

Mein Fazit:

Ich mochte das Buch von der ersten Seite an! Ich hätte es am liebsten innerhalb weniger Tage durchgelesen. So gut finde ich das Buch. Würde zu gern wissen wer in Band 2 und 3 dran kommt. Andere Charaktere? Oder dreht es sich weiter um Demi und Royal und deren Kinder?

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 15.11.2020

Ein Buch mit sympatischen Charakteren bei dem aber leider die Spannung gefehlt hat...

0

Titel: Rixton Falls - Secrets
Autor: Winter Renshaw
Verlag: LYX
Preis: 12,90€
Seiten: 352

Inhalt:
Sie hat einen Prinzen verdient. Doch Royal Lockhart ist alles, nur kein Prinz

Sieben Jahre ist es ...

Titel: Rixton Falls - Secrets
Autor: Winter Renshaw
Verlag: LYX
Preis: 12,90€
Seiten: 352

Inhalt:
Sie hat einen Prinzen verdient. Doch Royal Lockhart ist alles, nur kein Prinz

Sieben Jahre ist es her, dass Royal ohne ein Wort des Abschieds verschwand und Demis Herz in tausend Scherben zerbrach. Er war ihr erster Kuss, ihre erste Ahnung von der Liebe, alles, was sie jemals wollte. Dabei wussten sie von Anfang an, dass sie nicht zusammen sein können. Denn als Tochter der angesehensten Familie von Rixton Falls hatte Demi einen Prinzen verdient und keinen Jungen aus einfachen Verhältnissen. Seit Royals plötzlichem Verschwinden versucht sie daher ihre erste große Liebe zu vergessen. Doch gerade als sie glaubt, endgültig über ihn hinweg zu sein, ist Royal zurück in Rixton Falls!

Meine Meinung:
Das Cover des Buches ist einfach nur unglaublich schön. In gewisser Weise erinnert mich das Blaue, dass mit dem Gold durchzogen ist an an Korallen. Durch den weißen Hintergrund wird die Farbe noch einmal richtig hervorgehoben und die goldenen Sprenkel an der Seite passen einfach perfekt dazu.

Demi war meiner Meinung nach immer ein sehr authentischer Charakter, einfach weil sie sich selbst treu geblieben ist.
Das was sie erlebt hat, war nicht einfach und wirklich schwer zu verkraften. Auch würde ich sagen, dass sie eher jemand ist, der sich von seinen Gefühlen treiben lässt anstatt auf ihren Kopf zu hören, weswegen sie oftmals auch die Konsequenzen ihrer Handlungen vergisst.

In Royal war ich vom ersten Moment an verliebt, obwohl ich sehr enttäuscht gewesen bin, dass er Demi einfach so verlassen konnte, dabei hat man ganz genau gemerkt, wie sie er sie liebt. Doch im Verlauf des Buches wurde immer klarer, dass es nicht seine Entscheidung gewesen ist sie zu verlassen. Er ist auf jeden Fall sehr loyal und möchte den Menschen nur helfen.

Demi und Royal sind zwei Charaktere deren Anziehung man von der ersten Minute an gespürt hat.

Als wir Demi und Royal nach dem Prolog wieder treffen sind einige Jahre vergangen. Demi steckt irgendwie in ihrem Leben fest doch als Royal wieder da ist, verändert sie sich wieder und beginnt richtig zu leben.

Die Handlung war zwar ganz nett, trotzdem muss ich sagen. dass mir leider ein wenig die Spannung gefehlt hat und ich mir einfach noch mehr gewünscht hätte.

Den Schreibstil von Winter Renshaw fand ich dennoch große Klasse. Ich kam sehr leicht in das Buch rein und freue mich jetzt schon auf die weiteren Teile der Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 10.11.2020

Eine Geschichte über zweite Chancen, die zeigt, dass Liebe stärker ist, als Zeit!

1

"Einsamkeit ist Zusehen wie das einzige Mädchen, das man je geliebt hat, Glück in den Armen eines anderen findet."

Inhalt:

Sie hat einen Prinzen verdient. Doch Royal Lockhart ist alles, nur kein Prinz!


Sieben ...

"Einsamkeit ist Zusehen wie das einzige Mädchen, das man je geliebt hat, Glück in den Armen eines anderen findet."

Inhalt:

Sie hat einen Prinzen verdient. Doch Royal Lockhart ist alles, nur kein Prinz!


Sieben Jahre ist es her, dass Royal ohne ein Wort des Abschieds verschwand und Demis Herz in tausend Scherben zerbrach.


Er war ihr erster Kuss, ihre erste Ahnung von der Liebe, alles, was sie jemals wollte. Dabei wussten sie von Anfang an, dass sie nicht zusammen sein können.


Denn als Tochter der angesehensten Familie von Rixton Falls hatte Demi einen Prinzen verdient und keinen Jungen aus einfachen Verhältnissen. Seit Royals plötzlichem Verschwinden versucht sie daher ihre erste große Liebe zu vergessen. Doch gerade als sie glaubt, endgültig über ihn hinweg zu sein, ist Royal zurück in Rixton Falls!

Meinung:

Cover


Für mich ist dieses Cover eines der schönsten in meinem Regal.

Ich liebe einfach den schlichten Hintergrund durch das weiß, verbunden mit der Struktur in der Mitte sehr.


Die Schrift ist für mich als Leser auf jeden Fall auch noch einmal ein Hingucker und ergänzt den Look des Buches, welcher dem Titel einen eigenen Charakter verleiht, sehr.


In meinen Augen machen die goldenen Details das Cover auch noch einmal ganz Besonders, weshalb ich im Buchhandel den Roman sofort kaufen würde.


Schreibstil


Dies war das erste Buch, was ich von der Autorin gelesen habe, auch wenn sie bereits eine Triologie auf Deutsch veröffentlicht hat.


Der Schreibstil hat mir wirklich richtig gut gefallen und ich war wie gefesselt von den Worten der Autorin.


Winter Renshaw schreibt leicht und aufregend zugleich, sodass mir als Leser die Charaktere einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen, die ihre ganz eigene tiefgehende Geschichte erzählen.


Handlung


Der Prolog dieses Buches konnte mich einfach sofort fesseln und neugierig auf mehr machen. Die einzelnen Facetten wurden wirklich gut herausgearbeitet und ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen, besonders nach dem Ende des Prologes.


Kurze Zeit später zeigte sich, wie sich das Leben der beiden verändert hat, ohne jedoch zu viel über die Vergangenheit von Royal zu erfahren, was ich jedoch irgendwie wissen wollte.


Demi steckte in einem Leben fest, dem sie zu entfliehen versucht und als sie dann Royal begegnet scheint es, als wären all die Jahre nie ins Land gezogen. Die Chemie, die von den beiden ausgegangen ist, war für mich direkt greifbargewesen, was mir gut gefallen hat.


Ich hatte ein Nebencharakter, der mir absolut nicht gefallen hat, aber ich denke das würde einfach zu viel spoilern, dort weiter über ihn zu sprechen.


Nachdem die Geschichte ihren Lauf nahm, sich die beiden wieder angenähert haben und immer mehr Geheimnisse ans Licht kamen, hatte ich jedoch auch ein wenig das Gefühl, dass mir die Spannung fehlt. Eher weniger bezogen auf die Charaktere, sondern mehr auf die Handlung, in der nicht wirklich viel passiert ist.


Das Ende hat mich dann jedoch wieder überzeugen können und ich fand den Abschluss auch sehr gelungen für Demi und Royals Geschichte.


Charaktere


Demi


Demi ist in meinen Augen immer sie selbst gewesen, was sie für mich zu einem authentischen Charakter gemacht hat.


Oftmals lässt sie sich einfach von ihren Gefühlen leiten, ohne viel über die Konsequenzen nachzudenken. Das was sie erlebt, war alles andere als leicht zu verkraften und doch lässt sie sich vielleicht einfach zu oft treiben.


Im Allgemeinen mochte ich Demi jedoch richtig gerne, weil sie auf mich frisch und erwachsen gewirkt hat, auch wenn sie ihr kindliche Seite und damit ihre tiefe Liebe zu Royal nie verloren hat.


Royal


Nach dem Prolog war ich ehrlich gesagt ein wenig schockiert über sein Verhalten und konnte nicht ganz nachvollziehen, warum er gegangen ist. Doch dann wurde das Bild immer klarer und es zeigte sich, dass Royal immer nur versucht hat zu helfen und für andere Menschen da zu sein. Das macht ihn in meinen Augen zu einem sehr loyalen Charakter, der mir über die Seiten immer mehr ans Herz gewachsen ist.


Auch er ist oftmals impulsiv und denkt eher weniger über sein Verhalten nach, doch die Sehnsucht scheint die beiden irgendwie voranzutreiben.


Ich muss sagen, dass mir beide Charaktere gut gefallen haben, ich jedoch auch die Nebencharaktere total ins Herz geschlossen habe.


Zusammenfassung


Ein Buch, dessen Anfang mich voll und ganz überzeugen konnte, schlussendlich mir jedoch auch ein wenig die Spannung gefehlt hat. Das Ende ist wirklich gelungen und hat gezeigt, dass die Liebe auch Jahre später wieder lodern kann, auch wenn man es nie vermutet hätte.


Für mich zeigt dieser Roman zwei Liebende, die nie aufgehört haben, den jeweils anderen loszulassen. Demi und Royal sind Charaktere, die man ins Herz schließen muss und deren Reise mutig und zerrissen zugleich ist.


Trotzdem freue ich mich unfassbar auf die anderen Bücher der Reihe, die noch erscheinen, denn diese hören sich genauso toll an, wie dieser Roman. Ich bin sehr gespannt.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 08.11.2020

Ein unfassbar guter Einstieg, der neugierig auf mehr macht!

1

"Das Leben mag nicht immer ein Märchen sein, aber das heißt nicht, dass wir nicht unser eigenes glücklich bis als Lebensende schaffen können."

Inhalt:

Sie hat einen Prinzen verdient. Doch Royal Lockhart ...

"Das Leben mag nicht immer ein Märchen sein, aber das heißt nicht, dass wir nicht unser eigenes glücklich bis als Lebensende schaffen können."

Inhalt:

Sie hat einen Prinzen verdient. Doch Royal Lockhart ist alles, nur kein Prinz
Sieben Jahre ist es her, dass Royal ohne ein Wort des Abschieds verschwand und Demis Herz in tausend Scherben zerbrach. Er war ihr erster Kuss, ihre erste Ahnung von der Liebe, alles, was sie jemals wollte. Dabei wussten sie von Anfang an, dass sie nicht zusammen sein können. Denn als Tochter der angesehensten Familie von Rixton Falls hatte Demi einen Prinzen verdient und keinen Jungen aus einfachen Verhältnissen. Seit Royals plötzlichem Verschwinden versucht sie daher ihre erste große Liebe zu vergessen. Doch gerade als sie glaubt, endgültig über ihn hinweg zu sein, ist Royal zurück in Rixton Falls!

Meine Meinung:

Das Cover konnte mich ehrlich gesagt auf den ersten Blick direkt begeistern. Ich liebe einfach den hellen Hintergrund und die kleinen Details am Buch, wie die Schrift und die goldenen Akzente. Irgendwie macht es den Roman so noch einmal ganz besonders.

Nachdem ich den Prolog nur so verschlungen habe, musste ich einfach wissen, wie die Geschichte von Royal und Demi ausgeht und verstehen, wieso er verschwunden ist.

Der Schreibstil der Autorin war locker, leicht und ich fand wirklich sehr schnell in die Handlung und damit der Geschichte.

In meinen Augen schreibt Winter Renshaw locker leicht und schafft es doch, mich als Leser gespannt darauf zu machen, was mit den Charakteren passieren wird. Ich fand es wirklich gut, dass ich nicht von Anfang an über die Handlung bescheid wusste und dadurch irgendwie die Spannung gehalten wurde.

Bezogen auf die Handlung kann ich sagen, dass ich immer wieder aufs Neue überrascht wurde. Augenscheinlich war Demi mit einem Mann zusammen, den sie nicht wirklich liebt. Ihn loszulassen fällt ihr anfänglich schwer, doch als dann Royal erneut in ihr Leben tritt, scheint es, als könnte dieser all ihre Ängste überwinden. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass sich die beiden schon so unfassbar lange kennen und dadurch die Chemie einfach schon immer zwischen ihnen gestimmt hat. Und das war für mich als Leser ehrlich gesagt auch greifbar.

Trotz der vielen Überraschungen, mit denen ich ehrlicherweise gar nicht so gerechnet hatte, hatte ich zwischenzeitlich das Gefühl, dass die Spannung gefehlt hat. Das hatte eher weniger mit den Charakteren zu tun, die sich immer weiter angenähert haben, sondern viel mehr mit der Handlung in der ich nicht vorangekommen bin. Wie bereits erwähnt, wurde ich jedoch auch immer wieder auf's Neue überrascht, was der Autorin gut gelungen ist.

Der Grund für Royals Verschwinden war für mich hart und ich konnte ihn so gut nachvollziehen. Ich mochte Royal in diesem Moment irgendwie noch mehr, auch wenn er mir über die Seiten total ans Herz gewachsen ist, da er ein sehr loyaler und authentischer Charakter war, der immer einen Spruch auf den Lippen hatte.

Demi hingegen möchte anfänglich einfach ausbrechen und wird durch sich selbst jedoch auch ein wenig zurückgehalten. Schließlich möchte sie niemanden enttäuschen, was ich an ihrer Stelle anfänglich nachvollziehen, dann jedoch eher weniger verstehen konnte.

Trotzdem mochte ich ihr unkomplizierte Art ganz gerne und die Tatsache, dass sie schlussendlich doch für sich selbst einsteht.

Ich muss sagen, dass mir die Geschichte im Gesamten recht gut gefallen hat. Der Schreibstil war flüssig, die Handlung gut erzählt und auch die Charaktere waren wirklich sehr eigensinnig und besonders.

Schon jetzt freue ich mich sehr auf die anderen beiden Bücher, die noch erscheinen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 02.11.2020

Schöner Roman mit Tiefe

4

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist echt verdammt gut. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und bin gefühlt durch die Seiten geflogen.
Charaktere:
Mit Demi musste ich erstmal ein wenig warm ...

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist echt verdammt gut. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und bin gefühlt durch die Seiten geflogen.
Charaktere:
Mit Demi musste ich erstmal ein wenig warm werden. Im Prolog mochte ich sie echt gerne, was aber dann bis zur Hälfte des Buchs eher nicht der Fall war. Erst als sie endlich für dich selbst eingestanden ist, habe ich angefangen sie zu mögen. Es gab echt viele Stellen, wo ich sie am liebsten angeschrien hätte, weil sie einfach nichts gesagt hat, obwohl sich eine gewisse Person unmöglich verhalten hat. Ich an ihrer Stelle hätte schon längst alle angeschrien.
Royal mochte ich von Anfang bis Ende. Man merkt direkt, dass ihm was Ungerechtes widerfahren ist und das gewisse Leute das auch noch als Drohung nutzen, fand ich echt unverschämt. Da der Grund auch noch seine Schwester ist, war echt ein Schock für mich, denn wer würde mit Absicht seiner Familie sowas antun? Trotzdem hat es mich ab und zu genervt, dass er solange brauchte, um es Demi zu erzählen. Was mich bei ihm jedoch gestört hat, war seine Abhängigkeit, die er Demi gegenüber ausgeübt hat. In jedem Kapitel aus seiner Sicht, sagt er bestimmt mindestens einmal, dass Demi sein Leben ist und dass er ohne sie nicht Leben kann. Da hat mir einfach die Unabhängigkeit gefehlt, die zeigt, dass er auch ohne sie kann.
Die Familie von Demi fand ich etwas unfair Royal gegenüber, weil sie einfach nicht an seine Unschuld geglaubt haben, obwohl sie ihn schon ihr ganzes Leben gekannt haben und wie ein Sohn/Bruder für sie war. Irgendwo kann ich das Handeln des Vaters auch nachvollziehen, aber er hat es nicht mal versucht.
Handlung:
Man wurde von Anfang an direkt gut in das Geschehen eingeweiht, ohne dass Wissenslücken entstanden sind. Royal kommt nach 7 Jahren wieder und Demi lässt ihn auch spüren, was er dadurch verursacht hat. Jedoch hat sie ihn nach paar Tagen direkt wieder komplett in ihr Leben gelassen, als wäre nie etwas passiert und als wäre da kein großes Geheimnis, dass die beiden überhaupt getrennt hat. Demi hat die Hälfte vom Buch einfach einen Vor- und Rückwärtsgang eingelegt, weil sie erst nach paar Tagen mit Royal geschlafen hat, dann sagt sie, dass sie ihn nicht mehr sehen kann, dann geht sie zu ihm und die beiden tun wieder als wäre nichts passiert. Das war für mich einfach zu ungläubig und sie meinte, dass es wäre als hätte man einfach nur ein Lesezeichen zwischen Seiten gelegt und sie machen da weiter, wo es aufgehört hat, als hätten sie sich nicht über all die Jahre verändert.
Was ich aber sehr mochte, war der Epilog, der in der Zukunft spielt und zeigt, dass es für die beiden jetzt doch ein Happy End gab. Trotzdem frage ich mich, wo der zweite Teil dann starten wird, ob da wo der Epilog geendet hat oder 8 Jahre vor dem Epilog.
Fazit:
Ein gelungener erster Teil einer Reihe, wo ich mich auf die Folgebänder freue. Von mir bekommt das Buch 4,5/5 Sterne, weil mir einfach etwas gefehlt oder keinen Sinn ergeben hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl