Leserunde zu "Das Morpheus-Gen" von Tibor Rode

Wenn du schläfst, bist du tot
Cover-Bild Das Morpheus-Gen
Produktdarstellung
(39)
  • Cover
  • Geschichte
  • Spannungsbogen
  • Thema
  • Umsetzung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Tibor Rode (Autor)

Das Morpheus-Gen

Wenn du schläfst, bist du tot

Für den New Yorker Anwalt David Berger gerät die Welt aus den Fugen: Seit Nächten kann er nicht schlafen, sondern bleibt rund um die Uhr wach. Kurz darauf werden seine Freundin und sein bester Freund ermordet, und für die Polizei steht fest, dass er der Täter ist. Unterstützung auf der Flucht erhält David von der Archäologin Nina, die aus unbekannten Gründen seine Nähe sucht. David wird bald klar: Das, was ihm bislang den Schlaf geraubt hat, kann ihn das Leben kosten. Er ahnt nicht, dass sich hinter seiner plötzlichen Schlaflosigkeit eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Menschheit verbirgt ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 14.05.2018 - 26.06.2018
  2. Lesen 11.07.2018 - 31.07.2018
  3. Rezensieren 01.08.2018 - 14.08.2018

Bereits beendet

Bei unserer Spannungs-Mittwoch-Leserunde startet jeden Mittwoch eine neue Bewerbungsphase für einen Titel aus dem Krimi- oder Thrillerbereich - für alle, die Nervenkitzel lieben und immer auf der Suche nach fesselndem Lesestoff sind!

Seit einigen Nächten schon kann der Anwalt David Berger nicht mehr schlafen. Er ist rund um die Uhr wach. Als kurz darauf seine Freundin und sein bester Freund ermordet werden, steht für die Polizei fest, dass er der Täter ist ...

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Das Morpheus-Gen" von Tibor Rode und sichert euch die Chance auf eines von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns, dass der Autor die Leserunde begleiten wird. Unter "Fragen an Tibor Rode" könnt ihr euch direkt an ihn wenden!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 14.08.2018

Anders als erwartet aber trotzdem wahnsinnig gut

0

Aufmerksam wurde ich durch Titel und Cover welches mich sofort ansprach da ich diese Art von Thrillern wirklich gerne mag .
Aufgrund des Klappentextes hatte ich jedoch etwas anderes erwartet ,wurde aber ...

Aufmerksam wurde ich durch Titel und Cover welches mich sofort ansprach da ich diese Art von Thrillern wirklich gerne mag .
Aufgrund des Klappentextes hatte ich jedoch etwas anderes erwartet ,wurde aber trotz allem nicht enteucht.

Zum Inhalt .

David Berger ist ein junger aufstrebender Anwalt.
Viel Arbeit und unzählige Überstunden zeichnen sein Leben aus.
Als er eines Tages wieder extra Arbeit für seinen Chef erledigen soll ,bietet ein Freund ihm eine Tablette an welche ihn fitter und wacher halten soll ,doch schnell merkt David das diese Pille eine höhere Wirkung als erwartet hat ,denn seitdem er sie genommen hat braucht er keinen Schlaf mehr und aufeinmal interessieren sich unzählige Menschen für ihn und diese Tabletten .
Aber als wäre dies nicht genug ist David plötzlich auch noch Hauptverdächtiger in einigen Mordfällen .

Zum Buch

Mir hat der Schreibstil des Autors unwahrscheinlich gut gefallen .
Der Aufbau der Geschichte und der gekonnt anhaltende Spannungsbogen ließen bei mor die Seiten nur so dahinfliegen ,wobei ich schon die Idee an der Geschichte sehr spannend und interessabt fand .
Die Protagonisten allen voran David mochte ich von Anfang an was das ganze noch angenehmer gestaltete.

Mein Fazit .

Ein mehr als gelungener Thriller welcher mich neugierig auf andere Werke des Autors gemacht hat ,so das ich diese Werke sicher weiter verfolgen werde

  • Cover
  • Geschichte
  • Spannungsbogen
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 13.08.2018

Dieser Thriller sorgt für schlaflose Nächte

0

Die Freundin des Anwalts David Berger macht mit ihm Schluss. Der Grund: Er hat nie Zeit für sie.
Zu allem Überfluss soll er auch noch die Nacht in der Kanzlei durcharbeiten. Um dies zu überstehen nimmt ...

Die Freundin des Anwalts David Berger macht mit ihm Schluss. Der Grund: Er hat nie Zeit für sie.
Zu allem Überfluss soll er auch noch die Nacht in der Kanzlei durcharbeiten. Um dies zu überstehen nimmt er eine ihm von seinem besten Freund verschaffte Pille ein, die bis dato noch nicht auf dem Markt erschien und ist seitdem hellwach. Aber plötzlich beginnt das Leben aus den Fugen zu geraten. Davids bester Freund und seine Exfreundin werden ermordet und natürlich ist er der Hauptverdächtige. Und wer ist der Mann der angeblich der beste Freund seines toten Vaters ist?

Verschiedene Handlungsstränge in verschiedenen Zeiten an verschiedenen Orten spielend werden von dem Autor Tibor Rhode meisterhaft zu einem aufregenden und bis zum Ende spannenden Buch verstrickt, welches mich nächtelang über die Verbindung der einzelnen Handlungen nachgrübeln ließ.

  • Cover
  • Geschichte
  • Spannungsbogen
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 13.08.2018

ein Buch, welches einem den Schlaf raubt

0

Zum Inhalt:
Für den New Yorker Anwalt David Berger gerät die Welt aus den Fugen: Seit Nächten kann er nicht schlafen, sondern bleibt rund um die Uhr wach. Kurz darauf werden seine Freundin und sein bester ...

Zum Inhalt:
Für den New Yorker Anwalt David Berger gerät die Welt aus den Fugen: Seit Nächten kann er nicht schlafen, sondern bleibt rund um die Uhr wach. Kurz darauf werden seine Freundin und sein bester Freund ermordet, und für die Polizei steht fest, dass er der Täter ist. Unterstützung auf der Flucht erhält David von der Archäologin Nina, die aus unbekannten Gründen seine Nähe sucht. David wird bald klar: Das, was ihm bislang den Schlaf geraubt hat, kann ihn das Leben kosten. Er ahnt nicht, dass sich hinter seiner plötzlichen Schlaflosigkeit eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Menschheit verbirgt ...

Wow-ich bin echt fassungslos.....wie cool ist dieses Buch denn ,bitte schön?

Ich mag es , wenn es verwinkelte Schachzüge und überrumpelnde Ereignisse gibt ! Und dieses Buch hat on mass davon!

Die Story habe ich regelrecht verschlungen....immer wenn ich mir einbilde, eine Ahnung zu haben, muss ich mir 4 Sätze weiter eingestehen, dass ich gar nix weis!
Anschaulich, spannend und knisternd , so habe ich den Schreibstil und die Stimmung in diesen Buch erlebt .

Ein uraltes Thema und großes Problem der Menschheit wird hier als ein grandioser Psychothriller an den Leser gebracht .
Ein großes Lob an den Autor ; er hat wiedermal ein virales Meisterstück geschrieben welches von der ersten bis zur letzten Zeilen lesenswert ist!

Fazit:
ein Buch welches einem zum "Nicht-Schläfer " werden lässt! Unmöglich es vor Beenden zur Seite zu legen!

  • Cover
  • Geschichte
  • Spannungsbogen
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 13.08.2018

Der Schlaf als Feind

0

Das Leben des junge Anwalts David Berger gerät aus den Fugen. Er findet sich plötzlich in einem – für ihn unerklärlichen – Chaos wieder, wird beschuldigt seine Freundin Sarah und seinen besten Freund Alex ...

Das Leben des junge Anwalts David Berger gerät aus den Fugen. Er findet sich plötzlich in einem – für ihn unerklärlichen – Chaos wieder, wird beschuldigt seine Freundin Sarah und seinen besten Freund Alex ermordet zu haben, niemand glaubt an seine Unschuld und somit bleibt ihm nur die Flucht.
Findet sich in einem Zitat seines Großvaters ‚..Wenn man zurück schaut, holt einen die Vergangenheit irgendwann ein..‘ – die Lösung? In diesem Buch scheint es eine Warnung für David zu sein – die er jedoch ignoriert oder dessen er sich noch nicht bewusst ist, während er sich darin verbeißt, mehr über seinen zu früh verstorbenen Vater herauszufinden.
Das Buch hat eine mehr als geschickte Handlungsführung. Immer wenn man fast vermutet, Zusammenhänge zu erkennen, wird alles anders. Klar ist nur, David ist unbewusst in eine sehr große Sache geraten und viele mächtige und wichtige Personen haben aus unterschiedlichen Gründen Interesse an ihm. Dadurch bleibt es immer spannend – und auch die relativ kurzen Kapitel mit wechselnden Orten und Zeiten fügen sich allmählich klärend in das Gesamtbild. Dazu kommt ein aus medizinischer Sicht nachvollziehbarer Aspekt, dass Schlafenzug zu weiteren Störungen, wie Psychosen oder ähnlichem führen kann. David versteht somit nicht nur die Welt um sich herum nicht mehr – sondern hinterfragt sich auch immer mehr selbst, ob das was er erkennt bzw. tut real ist. Hilfe erreicht ihn in buchstäblich letzter Sekunde durch verschiedene, sehr unterschiedliche und schwer zu durchschauende Charakter. Aber auch hier kann ich mich nicht wirklich festlegen, wer „gut“ und wer „böse“ ist.
David folgt der Spur seines Erbes (von seinem Vater genial gesichert) – und Stück für Stück setzt sich alles zusammen.
Die relativ kurzen, aber actiongeladenen Kapitel sorgen für einen zügigen Lesefluss und auch der Leser gewinnt zunehmend Klarheit: Sarah ist nicht tot und auch Davids Mutter lebt. Clever gelöst ist die Übergabe – ich dachte bis zuletzt, dass David diesen Part selbst übernimmt. Stattdessen schleust er sich bei dem Ball ein, der als Eheanbahnungsveranstaltung Gleichgesinnter dient. Fast nebensächlich getätigte Handlungen Davids führen letztendlich zum Platzen des großen Traumes – auch hier wieder eine ungewohnt unspektakuläre Lösung.
Ob ein Buch einem liegt oder nicht, ob es zu fesseln vermag, erkennt man am besten an dem Lesefluss. Dieser Drang, das Buch nicht aus der Hand legen zu können und erst aufzuhören, wenn das Ende erreicht ist, spricht meines Erachtens für ein gelungenes Buch. Und das ist hier der Fall: es ist für mich ein sehr fesselndes Buch mit einer tollen Grundidee! Dafür gibt es von mir eine klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Geschichte
  • Spannungsbogen
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 09.08.2018

Das Geheimnis des Schlafs

0

Im Leben des jungen Anwalts David Berger gerät alles aus den Fugen. Auf der Arbeit muss er in einem Team an dringenden Übernahmeverträgen arbeiten und kann sich keine Pause leisten. Um seinen Schlaf zu ...

Im Leben des jungen Anwalts David Berger gerät alles aus den Fugen. Auf der Arbeit muss er in einem Team an dringenden Übernahmeverträgen arbeiten und kann sich keine Pause leisten. Um seinen Schlaf zu überlisten bietet ihm sein Freund eine geheim-nisvolle Tablette namens "Stay tuned" an, die ihn dann auch die Nächte durcharbeiten lässt. Aber David stellt fest, dass die Wirkung nicht nachlässt und er überhaupt nicht mehr in den Schlaf findet. Als er dann auch noch erfährt, dass seine Lebensgefährtin und sein Freund Alex tot aufgefunden wurden und er auch noch unter Verdacht steht, die beiden getötet zu haben, beginnt seine Flucht und die Suche nach einem lang gehegten Geheimnis...

Tibor Rode hat mit "Morpheus-Gen" einen raffinierten und geheimnisvollen Thriller geschrieben, der mich schnell in den Bann ziehen konnte. Der Autor erzählt die Geschichte in einem sehr temporeichen und flüssig zu lesenden Schreibstil. Er arbeitet dabei mit vielen kurzen Kapiteln, die mit ihren jeweiligen Perspektiv-wechseln zum hohen Tempo des Thrillers beitragen. Der Spannungs-bogen wird mit den beiden Todesfällen von Davids Freundin und Freund gekonnt aufgebaut und mit der mysteriösen Schlaflosigkeit und der spektakulären Verfolgungsjagd auf einem hohen Niveau gehalten. Das fulminante Finale klärt in dieser clever konzipierten Geschichte alles gut nachvollziehbar auf und konnte mich stellen-weise auch überraschen. Der Autor Tibor Rode hat ein interessantes Thema sehr gut umgesetzt und in einen actiongeladenen und spannenden Thriller einfließen lassen.

Insgesamt ist "Morpheus-Gen" aus meiner Sicht ein raffinierter und innovativer Thriller mit unvorhersehbarer Story und viel Tempo. Er bescherte mit ein paar spannende und packende Stunden, so dass ich ihn sehr gerne weiterempfehle und mit den vollen fünf von fünf Sternen bewerte.

  • Cover
  • Geschichte
  • Spannungsbogen
  • Thema
  • Umsetzung