Schnelle eBook-Leserunde zu "Weihnachtszauber in Hopewell" von Nancy Naigle

Die Liebe wartet in Hopewell

Eine zauberhafte weihnachtliche Geschichte über Hoffnung, Freundschaft und die große Liebe.

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Bewerbt euch wie üblich bis einschließlich 25.11. für die eBook-Leserunde. Am 03.12. beginnt dann die Lesephase, die in diesem Falle nur eine Woche (bis zum 09.12.) dauern wird. Ab Montag, den 10.12. könnt ihr dann anfangen, eure Rezension einzustellen.

Bewerbt euch jetzt für die schnelle eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

"Weihnachtszauber in Hopewell" ist ein Einzelband und hat 420 Seiten.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 05.11.2018 - 25.11.2018
    Bewerben
  2. Lesen 03.12.2018 - 09.12.2018
  3. Rezensieren 10.12.2018 - 23.12.2018

Countdown

4 Tage

Bewerben bis 25.11.2018.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 77

Formate in der Leserunde

  • eBook (ePub und mobi)
Cover-Bild Weihnachtszauber in Hopewell
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Nancy Naigle (Autor)

Weihnachtszauber in Hopewell

Michael Krug (Übersetzer)

Die Liebe wartet in Hopewell.

Zusammen mit ihrer kleinen Tochter RayAnne kehrt Sydney während der Weihnachtszeit in ihre beschauliche Heimatstadt Hopewell zurück, um dort neu anzufangen. Sie ziehen in das alte Farmhaus, das einst Sydneys Großeltern gehörte, und die junge Mutter findet bald darauf einen Job in ihrem ehemaligen Lieblingsbuchladen.

Mac, Geschichtslehrer und Baseball Coach an der örtlichen Highschool, liebt den Weihnachtszauber und wünscht, sein Sohn täte dies auch. Als er Sydney kennenlernt, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen ihnen, und er will alles dafür tun, dass sie und RayAnne ein wunderbares Weihnachtsfest haben. Doch ausgerechnet dann sorgt Sydneys Exmann für Chaos. RayAnne läuft daraufhin weg - und gefährdet so die zarten Bande, die sich zwischen Sydney und Mac entwickelt haben.

Eine zauberhafte weihnachtliche Geschichte über Hoffnung, Freundschaft und die große Liebe. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 20.11.2018

Mir gefällt der Einstieg in die Geschichte, der schon mal einen Blick auf die Charaktere gewährt und die Sympathie weckt.
Der Schreibstil ist locker und leicht und mit etwas Witz versetzt. Allein die Checkliste ...

Mir gefällt der Einstieg in die Geschichte, der schon mal einen Blick auf die Charaktere gewährt und die Sympathie weckt.
Der Schreibstil ist locker und leicht und mit etwas Witz versetzt. Allein die Checkliste ist schon toll.
Bei dem Start darf man sich ja schon auf alles weitere freuen.

Veröffentlicht am 19.11.2018

Wie oben bereits beschrieben, sind mir einige der englischen Romane von Nancy Naigle bekannt. Die Leseprobe macht bisher den Eindruck, als würde die von Naigle kreierte bodenständige, weihnachtliche Stimmung ...

Wie oben bereits beschrieben, sind mir einige der englischen Romane von Nancy Naigle bekannt. Die Leseprobe macht bisher den Eindruck, als würde die von Naigle kreierte bodenständige, weihnachtliche Stimmung tatsächlich auch in der deutschen Übersetzung übertragen werden.
Die Charaktere wirken „echt“, so ist beispielsweise die Szene vor der Schule von jeder Mutter so oder so ähnlich sehr gut vorstellbar. Auch das Gefühl (zu Weihnachten) in seine Heimatstadt zurückzukehren und sich über so manche kleinstädtische Tradition zu wundern, lässt einige Möglichkeit zur Identifikation!
Ich erwarte mir eine stimmungsvolle, bodenständige Geschichte, in der man sich häufig wiederfindet.

Veröffentlicht am 19.11.2018

Das Cover finde ich wunderschön, es ist sehr weihnachtlich und so freue ich mich nur noch mehr auf Weihnachten und die Adventszeit. Auch den Schreibstil finde ich sehr angenehm und die Charaktere mag ich ...

Das Cover finde ich wunderschön, es ist sehr weihnachtlich und so freue ich mich nur noch mehr auf Weihnachten und die Adventszeit. Auch den Schreibstil finde ich sehr angenehm und die Charaktere mag ich wirklich gerne und ich bin gespannt wie es wohl weitergeht, wie sie sich einleben und was sonst noch alles so passiert! Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ich die Chance hätte dieses Buch weiterlesen zu können.

Veröffentlicht am 19.11.2018

Das Cover ist zauberhaft. Das verschneite Haus, das sich küssende Pärchen :-) Hach, es lädt zum Träumen ein.
Die Leseprobeverspricht eine Menge Spaß. Mir gefällt, dass die Protagonistin eine Frau mittleren ...

Das Cover ist zauberhaft. Das verschneite Haus, das sich küssende Pärchen :-) Hach, es lädt zum Träumen ein.
Die Leseprobeverspricht eine Menge Spaß. Mir gefällt, dass die Protagonistin eine Frau mittleren Alters ist, alleinerziehend und mit beiden Beinen im Leben. Auch wenn ich gerne Jugend- und Coming-off-Age-Romande lese, ist es immer wieder schön, auch mal von Frauen zu lesen, die meinem Alter entsprechen, deren Alltag dem meinen doch recht ähnlich ist (auch wenn ich zum Glück nicht alleinerziehend bin)
Ich bin neugierig, welches Abenteuer sie in Hopewell erwartet. Das Farmhaus deutet eine ländliche Idylle an :-) Und bietet einiges an Chaospotenzial :-)

Veröffentlicht am 17.11.2018

Mir haben die Personen und der Schreibstil sehr gut gefallen und Romantik in der jetzigen Zeit kommt genau richtig und auch das Cover greift diese Sehnsucht auf.
Besonders gut haben mir die kleinen alltäglichen ...

Mir haben die Personen und der Schreibstil sehr gut gefallen und Romantik in der jetzigen Zeit kommt genau richtig und auch das Cover greift diese Sehnsucht auf.
Besonders gut haben mir die kleinen alltäglichen Schilderungen gefallen, z.B. das tägliche Verabschiedungsritual zwischen Mutter und Tocher, in welchem ich mich wiederfinde. Mit diesen Kleinigkeiten schafft die Autorin eine Nähe zwischen Leserin und Personen in der Geschichte.