Schnell-Leserunde zu "All Our Hidden Gifts - Die Macht der Karten" von Caroline O'Donoghue

Faszinierend, übersinnlich, unheimlich!
Cover-Bild All Our Hidden Gifts - Die Macht der Karten (All Our Hidden Gifts 1)
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Caroline O'Donoghue (Autor)

All Our Hidden Gifts - Die Macht der Karten (All Our Hidden Gifts 1)

Moderne Urban Fantasy der Extraklasse

Christel Kröning (Übersetzer)

Faszinierend, übersinnlich, unheimlich - diese Tarotkarten öffnen die Tür in eine dunkle Welt.

Maeve Chambers ist eine Idiotin – zumindest verglichen mit ihrer Familie voller Genies. Und weil sie ihre Kindheitsfreundin Lily vergrault hat. Erst als sie im Schulkeller ein Tarotkartenspiel findet, zeigt sich ihr wahres Talent. Denn quasi über Nacht macht sie den Mädchen aus ihrer Klasse beängstigend genaue Vorhersagen. Dann verschwindet Lily, nachdem Maeve ihr ungefragt die Karten legt. Schnell wird klar, dass übernatürliche Kräfte im Spiel sind. Und es braucht besondere Talente, um Lily zu retten. Zusammen mit Lilys nichtbinärem Bruder Roe und Mitschülerin Fiona begibt sich Maeve auf eine gefährliche Suche.

»Stürmisch und wild und einfach gut!« Melinda Salisbury

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 19.04.2021 - 09.05.2021
  2. Lesen 24.05.2021 - 30.05.2021
    Lesen
  3. Rezensieren 31.05.2021 - 13.06.2021
  1. Das ganze Buch, KW 21 bis 30.05.2021

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem Carlsen Verlag die Leserunde zu "All Our Hidden Gifts - Die Macht der Karten" anbieten zu können. Bewerbt euch jetzt und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 09.05.2021

Die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen, vor allem, weil es mal etwas so ganz anderes ist. Das Cover finde ich superschick und hätte dieses Nuch im Laden ganz definitiv in die Hände genommen. Den Schreibstil ...

Die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen, vor allem, weil es mal etwas so ganz anderes ist. Das Cover finde ich superschick und hätte dieses Nuch im Laden ganz definitiv in die Hände genommen. Den Schreibstil mag ich sehr. Ich finde es liest sich leicht und flüssig und ich konnte schnell in die Geschichte hineinfinden.

Veröffentlicht am 09.05.2021

Das Cover hat schon mal etwas sehr magisches und mystisches und macht direkt neugierig. Bei der Leseprobe als erstes positiv aufgefallen ist mir dann die schöne Seitengestaltung zu jedem Kapitelanfang. ...

Das Cover hat schon mal etwas sehr magisches und mystisches und macht direkt neugierig. Bei der Leseprobe als erstes positiv aufgefallen ist mir dann die schöne Seitengestaltung zu jedem Kapitelanfang. Solche kleinen, dezenten Besonderheiten mag ich ja total. Und auch der Einstieg in die Geschichte ist direkt super gelungen, der mit „ich beschränke mich hier auf die Kurzfassung“ endet. Er ist humorvoll und gleichzeitig neugierig machend, catcht einen sofort.
Tarot stellt außerdem ein interessantes Thema dar, mit dem ich mich noch nie befasst habe und worüber ich auch in Fantasy noch nie gelesen habe. Für mich mal was ganz anderes. Ich finde es toll, mitzuerleben, wie Maeve alles kennenlernt. Sie ist auf jeden Fall eine auf Anhieb sympathische Protagonistin!

Veröffentlicht am 09.05.2021

Die leseprbe fand ich auf jeden Fall super überzeugend und würde am liebsten weiter lesen.
Ich finde die Gestaltung im Buch total magisch.und ich habe super Lust mich in diese dunkle Welt entführen zu ...

Die leseprbe fand ich auf jeden Fall super überzeugend und würde am liebsten weiter lesen.
Ich finde die Gestaltung im Buch total magisch.und ich habe super Lust mich in diese dunkle Welt entführen zu lassen.
Der Schreibstil hat mir bisher sehr gut gefallen und macht Lust auf mehr.

Ich erwarte das ich in diese dunkle und Geheimnisvolle Welt abtauchen kann und mich ins sie verliebe und verliere.

Veröffentlicht am 09.05.2021

Bis der Groschen mit den ochkarten gefallen ist, hat es etwas gebraucht :D Habe mich die ganze Zeit gefragt, was damit gemeint war und jetzt kann ich mir nur die Hand vor die Stirn hauen.

Nach dem ersten ...

Bis der Groschen mit den ochkarten gefallen ist, hat es etwas gebraucht :D Habe mich die ganze Zeit gefragt, was damit gemeint war und jetzt kann ich mir nur die Hand vor die Stirn hauen.

Nach dem ersten Satz war in angefixt. Er war zwar etwas länger, aber dafür umso interessanter! Das Cover ist auch interessant mit dem sehenden Auge inmitten einer Karte.

Den Schreibstil fand ich sehr eingängig und trotz der teilweisen längeren Sätze konnte ich es sehr gut runterlesen.

Maeve scheint ein sehr vielschichtiger Charakter zu sein. Einerseits ist sie ruppig und vorlaut (siehe den ganzen Bemerkungen und dem Schuh), andererseit scheint sie auch eine "gütige" Ader zu besitzen. Zumindest laut ihrem vater, mitbekommen hat man davon noch nichts. Aber was nicht ist, kann ja noch werden :)
Ich bin gespannt, was es mit dem Kartendeck auf sich hat und was noch alles passieren wird. Auch was es mit Rory auf sich hat, interessiert mich. Ich habe zwar schon eine Vermutung, warum er geänselt wird (nicht besonders schwer, sondern recht naheliegend). Nichtsdestotrotz bin ich gespannt, wie sich die Geschichte und wie sich Maeve noch entwickeln wird. Und haben ihre schlechten schulischen Leistungen einen Grund?

Ich würde all dies gerne erfahren und mich mit anderen darüber auszutauschen, wäre doppelt schön. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich an dieser Leserunde teilnehmen darf.

Veröffentlicht am 09.05.2021

Schon das Cover hat mich angesprochen - die Farben passen unheimlich gut zusammen und das Motiv vom Auge scheint einen ja regelrecht aufzufordern, das Buch zu lesen. Die Leseprobe hat mir auch sehr gut ...

Schon das Cover hat mich angesprochen - die Farben passen unheimlich gut zusammen und das Motiv vom Auge scheint einen ja regelrecht aufzufordern, das Buch zu lesen. Die Leseprobe hat mir auch sehr gut gefallen. Ich konnte den Schreibstil flüssig lesen und musste an der ein oder anderen Stelle schmunzeln. Maeve ist eine super Protagonistin und ich will unbedingt mehr über sie erfahren. In der Leseprobe hat man ja schon erfahren, dass sie nicht die besten Noten schreibt und eher ein Einzelgänger ist. Sie scheint mir nicht wie eine typische Protagonistin. Ich wollte die ganze Zeit versuchen, sie zu verstehen, wieso sie sich von Lily abgewandt hat, wieso sie Lehrern Schuhe an den Kopf wirft und Verkäuferinnen von Räucherstäbchen sympathisch findet. Auch die anderen Charaktere haben mich schon in diesen wenigen Seiten fasziniert. Fiona finde ich besonders interessant. Ich hoffe man wird sie noch besser kennenlernen. Insgesamt hat mich die Leseprobe neugierig auf das Buch gemacht und den Eindruck einer eher außergewöhnlichen Geschichte erzeugt.