Leserunde zu "Deine letzte Stunde" von Carlos Montero

"Und du, wann stirbst du wohl?"

Was mit harmlosen Schülerstreichen beginnt, entwickelt sich zu einem atemberaubenden Psychothriller ...

Bei unserer Spannungs-Mittwoch-Leserunde startet jeden Mittwoch eine neue Bewerbungsphase für einen Titel aus dem Krimi- oder Thrillerbereich - für alle, die Nervenkitzel lieben und immer auf der Suche nach fesselndem Lesestoff sind!

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Deine letzte Stunde" von Carlos Montero und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.09.2018 - 23.10.2018
    Bewerben
  2. Lesen 07.11.2018 - 27.11.2018
  3. Rezensieren 28.11.2018 - 11.12.2018

Countdown

7 Tage

Bewerben bis 23.10.2018.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 130

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch
Cover-Bild Deine letzte Stunde
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Carlos Montero (Autor)

Deine letzte Stunde

Thriller

Lutz Kliche (Übersetzer)

"Und du, wann stirbst du wohl?" Das steht auf dem Zettel, den die junge Lehrerin Raquel an ihrem ersten Tag an der neuen Schule findet. Kurz nachdem sie erfahren hat, dass ihre Vorgängerin Viruca sich das Leben genommen hat. Warum, kann ihr keiner erklären. Wurde Viruca wirklich von ihren Schülern in den Tod getrieben, wie ihr Exmann behauptet?
Raquel hat schon bald Grund genug, diese gewagte Hypothese zu glauben. Denn die Schüler scheinen mit ihr das gleiche perfide Spiel zu wiederholen - bis auch sie mit den Nerven völlig am Ende ist.

Eine beängstigend realistische Geschichte, die mit harmlosen Schülerstreichen beginnt und sich zu einem atemberaubenden Psychothriller entwickelt

Ausgezeichnet mit dem Premio Primavera 2016

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 15.10.2018

Das Cover passt gut zum Thema. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Was mir noch sehr gefällt ist, dass es kurze Kapitel sind, welche die Spannung aufrecht erhalten.

Ich finde es gut, so ein "Tabuthema" ...

Das Cover passt gut zum Thema. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Was mir noch sehr gefällt ist, dass es kurze Kapitel sind, welche die Spannung aufrecht erhalten.

Ich finde es gut, so ein "Tabuthema" anzusprechen, da viel schreckliches in der Schule stattfindet. Demnach hoffe ich auch, das es ein einigermaßen gutes Ende nimmt und von der Lehrerin nicht "Die letzte Stunde" ist.

Veröffentlicht am 15.10.2018

Cover und Schreibstil gefallen mir sehr gut. Mir ist das Cover sofort aufgefallen das ich gleich mal in die Leseprobe eintauchen musste.

Schön wäre es bei der Leserunde dabei sein zu können um die Charaktere ...

Cover und Schreibstil gefallen mir sehr gut. Mir ist das Cover sofort aufgefallen das ich gleich mal in die Leseprobe eintauchen musste.

Schön wäre es bei der Leserunde dabei sein zu können um die Charaktere noch besser kennen zu lernen und weiter in die Handlung/ in die Geschichte eintauchen zu können.

Ich hoffe über einen interessanten spannenden lesefreudigen Fortgang

Veröffentlicht am 14.10.2018

Der Schreibstiel ist flüssig und leicht zu lesen.
Das Cover gefällt mir und auch die Charaktere passen zum Titel.

Der Schreibstiel ist flüssig und leicht zu lesen.
Das Cover gefällt mir und auch die Charaktere passen zum Titel.

Veröffentlicht am 14.10.2018

Ein Buch eines spanischen Schriftstellers habe ich bis jetzt noch nicht gelesen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden :-)
Anhand der Leseprobe könnte dieses Buch ein sehr guter Psychothriller sein. ...

Ein Buch eines spanischen Schriftstellers habe ich bis jetzt noch nicht gelesen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden :-)
Anhand der Leseprobe könnte dieses Buch ein sehr guter Psychothriller sein.

Dass die Täter die Schüler sein können, ist zwar kein neuer Gedanke, denn jeder weiss, dass Schüler keine Engel sind.

Das Cover und der Schreibstil gefallen mir sehr gut.

Raquel macht noch einen verlorenen Eindruck und eine solche Botschaft am ersten Tag zu erhalten, ist der Horror. Ich denke und hoffe, dass sie ihre Selbstsicherheit findet und den Schülern auf die Spur kommt.

Veröffentlicht am 14.10.2018

Das Cover sieht schon mal echt cool aus. Der Titel ist ebenfalls sehr ansprechend. Genau so, stellt man sich doch einen Psychothriller vor. Dass dieser in einer Schule spielt, finde ich gut, denn genau ...

Das Cover sieht schon mal echt cool aus. Der Titel ist ebenfalls sehr ansprechend. Genau so, stellt man sich doch einen Psychothriller vor. Dass dieser in einer Schule spielt, finde ich gut, denn genau so ist die Schule. Harmlos ist eine Schule sicher nicht, vor allem die Schüler sind keine Engel.
Genug der Schule. Der Roman hört sich wirklich spannend an und die Leseprobe, war viel zu kurz. Nun hoffe ich, dass ich noch mehr von diesem Buch lesen werde.