Leserunde zu "Die Stimme des Zorns" von Ethan Cross

"Ich weiß, wie man Serienmörder fängt. Ich bin selbst einer"
Cover-Bild Die Stimme des Zorns
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Ethan Cross (Autor)

Die Stimme des Zorns

Thriller

Den Geschmack an Schmerzen und Qual hat Francis Ackerman jr. nicht verloren. Aber er lebt seine Lust an Gewalt nur noch an grausamen Verbrechern und Mördern aus.

In seinem ersten Fall als Sonderermittler des FBI trifft Ackerman auf einen Täter, der seinesgleichen sucht: Das sogenannte "Alien" hinterlässt sezierte Leichen in Kornkreisen und hat gerade eine Expertin für Außerirdische entführt. Ackermann gibt alles, um das Alien zu fangen, bevor auch dieses Opfer tot in einem Kornkreis endet. Aber das ist leichter gesagt, als getan. Hat Ackerman endlich einen würdigen Gegner gefunden?

Band 1 einer neuen Serie rund um Francis Ackerman jr.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 23.10.2019 - 12.11.2019
  2. Lesen 27.11.2019 - 17.12.2019
    Lesen
  3. Rezensieren 18.12.2019 - 01.01.2020
  1. Abschnitt 1, KW 48, Seite 1 bis 129 (inkl. Kapitel 21) bis 03.12.2019
  2. Abschnitt 2, KW 49, Seite 130 bis 260 (inkl. Kapitel 45) bis 10.12.2019
  3. Abschnitt 3, KW 50, Seite 261 bis Ende bis 17.12.2019

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Die Stimme des Zorns" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Bei unserer Spannungs-Mittwoch-Leserunde startet jeden Mittwoch eine neue Bewerbungsphase für einen Titel aus dem Krimi- oder Thrillerbereich - für alle, die Nervenkitzel lieben und immer auf der Suche nach fesselndem Lesestoff sind!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 12.11.2019

Ethan Cross' Schreibstil mag ich sehr. Die Leseprobe hat mich vom ersten Satz an gefesselt. Ein FBI-Mitarbeiter, der selbst ein potentieller Serienmörder und Psychopath ist, ist mal ein ganz neuer Ansatz, ...

Ethan Cross' Schreibstil mag ich sehr. Die Leseprobe hat mich vom ersten Satz an gefesselt. Ein FBI-Mitarbeiter, der selbst ein potentieller Serienmörder und Psychopath ist, ist mal ein ganz neuer Ansatz, den ich so noch nicht gelesen habe. Er ist überaus intelligent und sein Vorgehen im Restaurant zeigt, dass er nicht lange zappelt und rigoros durchgreift.
Die Szene auf dem Acker fand ich total gruselig. Wie schrecklich muss es sein, nachts eine verkohlte Leiche auf dem eigenen Acker zu finden.
Sehr gern möchte ich mehr über Ackermans Vorgehen lesen und erfahren, wer hinter dem "Alien" steckt und ob er Ackerman würdig ist.

Veröffentlicht am 12.11.2019

Das Cover gefällt mir gut, weil es auch sehr gut zur Reihe passt und direkt klar ist, wer die Hauptperson ist. Der Anfang war spannend und es ist sicherlich ein super spannendes Buch, das einem Gänsehaut ...

Das Cover gefällt mir gut, weil es auch sehr gut zur Reihe passt und direkt klar ist, wer die Hauptperson ist. Der Anfang war spannend und es ist sicherlich ein super spannendes Buch, das einem Gänsehaut und schlaflose Nächte bescheren kann und wird.

Veröffentlicht am 12.11.2019

Das Cover ist schon durch seine Farbauswahl schon mehr düster und ich hoffe so wird auch die Geschichte auch sein.

Ich bin gut in die Story gekommen. Der Schreibstil ist spannen und gut zu lesen. Ich ...

Das Cover ist schon durch seine Farbauswahl schon mehr düster und ich hoffe so wird auch die Geschichte auch sein.

Ich bin gut in die Story gekommen. Der Schreibstil ist spannen und gut zu lesen. Ich bin schon gespannt mehr zu erfahren. Was steckt hinter dem Mord? Aber auch auf Ackerman mit ich total gespannt. Die Kurzbeschreibung des Buches liest sich total spannend. Wie lange wird es dauern bis Ackerman auf die Spur des Täters kommt und ihn fassen kann?

Veröffentlicht am 12.11.2019

Ich lese gerne Thriller und Krimis, gerne auch mit (echtem oder scheinbaren) fantastischem Hintergrund. Ich habe bisher schon an Krimileserunden (einer) mitgemacht, das Buch hat mir aber nicht sonderlich ...

Ich lese gerne Thriller und Krimis, gerne auch mit (echtem oder scheinbaren) fantastischem Hintergrund. Ich habe bisher schon an Krimileserunden (einer) mitgemacht, das Buch hat mir aber nicht sonderlich gefallen. Auch die zweite Leserunde fand ich enttäuschend. Allerdings nicht von den Beteiligten her, sondern vom Buch. Aber ... alle guten Dinge sind drei und ich versuche erneut mein Glück, denn die Leseprobe hat meine Meinung bezüglich des Klappentextes schon sehr verstärkt.
Francis Ackerman jr. scheint ein interessanter Charakter zu sein (der mir bisher entgangen ist, aber da es sich hierbei um den ersten Band einer Serie handelt bietet sich die Gelegenheit ihn näher kenne zu lernen). Ich gehe davon aus, dass in der Leserunde auch einige Cross-Fans dabei sein werden. Den Austausch zwischen neuen und alten "Fans" stelle ich mir sehr interessant vor.

Veröffentlicht am 11.11.2019

Das Cover ist typisch für die Bücher von Ethan Cross, schlicht und gut. Die LEseprobe schließt sich eigentlich nahtlos an die Bücher des Autors an. Ein scheinbar über-mächtiger Gegner stellt sich Ackermann ...

Das Cover ist typisch für die Bücher von Ethan Cross, schlicht und gut. Die LEseprobe schließt sich eigentlich nahtlos an die Bücher des Autors an. Ein scheinbar über-mächtiger Gegner stellt sich Ackermann jun. in den Weg. Es wird wohl auf einen fulminanten Showdown zwischen den Beiden hinauslaufen. Schreibstil wie immer sehr flüssig und temporeich!!