Leserunde zu "Effi liest" von Anna Moretti

Eine Romantische Komödie im 19. Jahrhundert
Cover-Bild Effi liest
Produktdarstellung
(30)
  • Cover
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Humor
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Anna Moretti (Autor)

Effi liest

Eine Romantische Komödie

Berlin, 1894. Alles beginnt mit einem Buch, das die achtzehnjährige Elena Sophie von Burow, genannt Effi, zufällig entdeckt. Der Inhalt ist so skandalös, dass Effi aus ihrem vornehmen Pensionat fliegt, noch bevor sie die erste Seite gelesen hat. Sofort reist ihre Tante an, denn es ist wohl höchste Zeit, Effi in die Gesellschaft einzuführen und einen Ehekandidaten zu finden. Effi hingegen sucht Antworten auf ihre Fragen. Ob der junge und sehr sympathische Arzt Maximilian von Waldau Effi weiterhelfen kann?

Eine romantische Komödie aus der prüdesten Epoche der deutschen Geschichte.

Ein wunderbares Lesevergnügen für alle Fans von Jane Austen und "Der Trotzkopf".


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.06.2019 - 23.06.2019
  2. Lesen 08.07.2019 - 28.07.2019
  3. Rezensieren 29.07.2019 - 11.08.2019

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Effi liest" von Anna Moretti und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Anna Moretti" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 23.06.2019

Die Leseprobe war wirklich ein Genuss. Es liegt in jedem Satz ein Witz, ein unterschwelliger Humor, der zeigt, dass die Hauptfigur das, was um sie herum geschieht, nicht ganz ernst nehmen kann. Gerade ...

Die Leseprobe war wirklich ein Genuss. Es liegt in jedem Satz ein Witz, ein unterschwelliger Humor, der zeigt, dass die Hauptfigur das, was um sie herum geschieht, nicht ganz ernst nehmen kann. Gerade durch die Erläuterungen über die Umstände zu Anfang wird auch betont, wie streng die Sitten der Zeit waren. Man darf ja nicht vergessen, dass das 19. Jahrhundert in Deutschland mit der Biedermeier-Zeit begann, in der es zwar eine bürgerliche Revolution gab, aber auch Stück für Stück Anstand und Moral zu einer Prämisse wurden, die alles andere erstickt hat. Still, leise, unauffällig und bloß nicht anstößig hatte man zu sein. Dass Effi ohne Mutter aufwächst, ist da schon schlimm genug und ein Verstoß gegen die Norm, der kaum verzeihlich ist. Die Leseprobe hat in der Gestalt von Fräulein Grimaud und der Gräfin auch die perfekten Vertreterinnen dieses sinnlosen, übertriebenen Anstandes geschaffen. Es macht Spaß zu lesen, wie Effi mit all dem hadert, aber auch nicht gänzlich entfliehen kann. Am Ende der Leseprobe ist die Bühne fertig für Effis neues Leben - ich bin gespannt, wie ihre Verwandten reagieren werden.

Veröffentlicht am 23.06.2019

Das Cover sieht sehr hübsch und elegant aus. Der Schreibstil ist angenehm und leicht.
Ich bin neugierig, ob Effi es schafft auf all ihre Fragen eine Antwort zu erhalten und ob sie sich so richtig verliebt. ...

Das Cover sieht sehr hübsch und elegant aus. Der Schreibstil ist angenehm und leicht.
Ich bin neugierig, ob Effi es schafft auf all ihre Fragen eine Antwort zu erhalten und ob sie sich so richtig verliebt.

Veröffentlicht am 23.06.2019

Ich bin einfach nur begeistert!

Ich bin einfach nur begeistert!

Veröffentlicht am 23.06.2019

Ein hervorragender Schreibstil, welcher einfach zu lesen ist und Interesse weckt.
Effi ist ein Charakter welcher man lieben muss, sie ist ein Freigeist und passt absolut nicht in diese Zeit, weshalb das ...

Ein hervorragender Schreibstil, welcher einfach zu lesen ist und Interesse weckt.
Effi ist ein Charakter welcher man lieben muss, sie ist ein Freigeist und passt absolut nicht in diese Zeit, weshalb das ganze spannend werden könnte.
Ich freue mich darauf das Buch weiterlesen tu dürfen, da ich gespannt bin was Effi so alles passiert.

Veröffentlicht am 23.06.2019

Die Leseprobe hat mir wirklich sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und auch humorvoll. Effi war mir sofort sympathisch und das Setting im 19. Jahrhundert ist wirklich interessant. Ich finde, ...

Die Leseprobe hat mir wirklich sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und auch humorvoll. Effi war mir sofort sympathisch und das Setting im 19. Jahrhundert ist wirklich interessant. Ich finde, heutzutage kann man sich kaum vorstellen, dass es mal eine Zeit gab, in der Mädchen noch nicht aufgeklärt wurden.
Ich bin wirklich gespannt wie die Geschichte weitergeht. Als Effi am Ende der Leseprobe zur Gräfin sagt, dass sie von Effi noch hören wird, klingt das sehr vielversprechend. Ich würde am liebsten direkt weiterlesen!