Leserunde zu "Der Duft der weiten Welt" von Fenja Lüders

Der Auftakt der großen Speicherstadt-Saga
Cover-Bild Der Duft der weiten Welt
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Fenja Lüders (Autor)

Der Duft der weiten Welt

Speicherstadt-Saga

Hamburg, 1912: Mina Deharde liegt der Kaffeehandel im Blut. Kein Wunder, verbringt sie doch jede freie Minute im Kaffeekontor ihres Vaters, mitten in der Hamburger Speicherstadt. Doch beide wissen, dass sie als Frau das Geschäft nicht übernehmen kann, und einen männlichen Erben gibt es nicht. Während Mina davon träumt, mit ihrem Jugendfreund Edo nach New York auszuwandern, hat ihr Vater andere Pläne für sie. Mina muss sich entscheiden: zwischen Pflicht und Freiheit, Liebe und Familie ...

Countdown

4 Tage

Bewerben bis 22.09.2019.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 102

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.08.2019 - 22.09.2019
    Bewerben
  2. Lesen 07.10.2019 - 27.10.2019
  3. Rezensieren 28.10.2019 - 10.11.2019

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Der Duft der weiten Welt" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

 

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 27.08.2019

Das Cover fand ich sehr ansprechend für einen historischen Roman, sonst hätte ich wahrscheinlich gar nicht erst auf die Leseprobe gelinkt.
Zusätzlicher Bonus ist, dass ich aus Hamburg komme und somit kann ...

Das Cover fand ich sehr ansprechend für einen historischen Roman, sonst hätte ich wahrscheinlich gar nicht erst auf die Leseprobe gelinkt.
Zusätzlicher Bonus ist, dass ich aus Hamburg komme und somit kann ich mir etwas besser vorstellen, wie es in der Geschichte aussehen könnte. :-D
Der Schreibstil hat mir erstaunlicher weise sehr, sehr gut gefallen er war sehr flüssig und man schwebte irgendwie so durch die Seiten.
Mina war mir von der ersten Seite an auch direkt sympathisch. Sie hat einer wundervolle Weltanschauung finde ich.
Ich hoffe, dass sie es schafft dem Plan ihres Vaters auszuweichen und ihren eigenen Weg zu gehen.
Falls ich gewinnen sollte freue ich mich auf viele spannende Lesestunden.

Veröffentlicht am 26.08.2019

Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen und am liebsten hätte ich sofort weiter gelesen. Eine sehr interessante, spannende Geschichte, die einem irgendwie ans Herz geht.

Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen und am liebsten hätte ich sofort weiter gelesen. Eine sehr interessante, spannende Geschichte, die einem irgendwie ans Herz geht.

Veröffentlicht am 26.08.2019

Das Cover gefällt mir gut und es passt zum Titel. Der Schreibstil macht es leicht, in die Handlung hineinzukommen, da er eingängig und flüssig zu lesen ist.

Mina gefällt mir, wie sie den Erinnerungen ...

Das Cover gefällt mir gut und es passt zum Titel. Der Schreibstil macht es leicht, in die Handlung hineinzukommen, da er eingängig und flüssig zu lesen ist.

Mina gefällt mir, wie sie den Erinnerungen nachhängt und die alten Möbelstücke zu schätzen weiß, das ist einfach schön zu lesen. Auch wenn sie keine Schönheit war, habe ich durch ihre Beschreibung ein süßes und liebenswertes Bild von ihr bekommen. Man spürt ihre Leidenschaft für Kaffee wirklich und ich hoffe nur, dass es ihr gelingt sich den Plänen ihres Vaters zu widersetzen.

Ich erwarte eine interessante Story, die mich an nach Hamburg an den Anfang des 20. Jahrhunderts versetzt und bin gespannt, wie sich Mina gegen ihre Großmutter und ihren Vater durchsetzt.

Veröffentlicht am 26.08.2019

Das Cover finde ich ansprechend und sehr passend zur Geschichte.
Der Schreibstil hat mir in der Leseprobe gut gefallen. Die geschilderten Charaktere entsprechen sicherlich in ihrer Art der damaligen Zeit. ...

Das Cover finde ich ansprechend und sehr passend zur Geschichte.
Der Schreibstil hat mir in der Leseprobe gut gefallen. Die geschilderten Charaktere entsprechen sicherlich in ihrer Art der damaligen Zeit. Mina ist ein aufgewecktes Mädchen, mit ganz eigenen Vorstellungen für ihre Zukunft und nicht unbedingt typisch weiblichen Interessen von damals (eine ganz schlimme Vorstellung für mich dort gelebt zu haben). Dazu noch Mut.
Ich wäre sehr gespannt wie es mit ihr weiter geht. Geht sie tatsächlich aus Hamburg fort, wie verläuft ihr Leben?

Veröffentlicht am 26.08.2019

Ich hoffe Mina gelingt es sich den Plan ihres Vaters zu wiedersetzen, aber das wird sehr schwer, wenn nicht unmöglich werden.
Ich erwarte mir noch tolle Lesestunden und eine packende Story.

Ich hoffe Mina gelingt es sich den Plan ihres Vaters zu wiedersetzen, aber das wird sehr schwer, wenn nicht unmöglich werden.
Ich erwarte mir noch tolle Lesestunden und eine packende Story.