Leserunde zu "Krone der Welt" von Sabine Weiß

Ein epischer Roman für alle Fans von Ken Follett und Rebecca Gablé
Cover-Bild Krone der Welt
Produktdarstellung
(29)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Sabine Weiß (Autor)

Krone der Welt

Historischer Roman

Markus Weber (Illustrator)

Ein großer Historischer Roman über den Ausbau Amsterdams zur Weltmetropole, über Liebe und Hass und den Drang, die Welt zu einem besseren Ort zu machen



Vincent will als Architekt prächtige Stadthäuser bauen. Ruben sehnt sich nach Abenteuern auf hoher See. Betje ist eine begnadete Köchin. Zusammen sind die Geschwister in Amsterdam gestrandet, einem Ort der märchenhaften Möglichkeiten. Doch es ist auch die Zeit der großen Auseinandersetzungen. Katholiken und Calvinisten streiten um den rechten Glauben, Engländer und Spanier um den Einfluss auf das Land am Meer, Kaufleute um die wirtschaftliche Macht. Können sich die Geschwister in dieser schwierigen Situation behaupten?


Folgen Sie Sabine Weiß’ Helden ins spannende 16. Jahrhundert, und erleben Sie Amsterdam, wie Sie es noch nie gesehen haben!

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.11.2020 - 22.11.2020
  2. Lesen 07.12.2020 - 27.12.2020
  3. Rezensieren 28.12.2020 - 10.01.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Krone der Welt" von Sabine Weiß und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 02.11.2020

Das Cover finde ich sehr schön,das dunkle rot und das goldene Emblem sind ein guter Kontrast.
Auf den ersten Seiten eine Personenliste , das finde ich persönlich immer sehr hilfreich.
Der flüssige und ...

Das Cover finde ich sehr schön,das dunkle rot und das goldene Emblem sind ein guter Kontrast.
Auf den ersten Seiten eine Personenliste , das finde ich persönlich immer sehr hilfreich.
Der flüssige und klare Schreibstil von Frau Weiß lässt mich schnell in diese interessante Zeit eintauchen. In den ersten Kapiteln merke ich schon eine unterschwellige Gewaltbereitschaft , die nicht nur von den Spaniern droht, sondern bürgerkriegsähnliche Ausmaße annimmt.Die Leseprobe konnte mich überzeugen und gerne würde ich mit - und weiter lesen.

Veröffentlicht am 02.11.2020

Sabine Weis ist mir bisher unbekannt. "Krone der Welt" hört sich sehr interessant an. Gerne würde ich mehr über Amsterdam im 16. Jahrhundert erfahren. Auch die Protagonisten hören sich interessant an. ...

Sabine Weis ist mir bisher unbekannt. "Krone der Welt" hört sich sehr interessant an. Gerne würde ich mehr über Amsterdam im 16. Jahrhundert erfahren. Auch die Protagonisten hören sich interessant an. Ich denke das ist ein Buch nach meinem Geschmack.

Veröffentlicht am 02.11.2020

Im Prolog gerät der Architekt Vincent Aardzoon in Amsterdam in eine gefährliche Lage. Zum einen will er helfen, als Rem Egbertsz Bisschop, der Bruder des remonstrantischen Predigers, angegriffen wird, ...

Im Prolog gerät der Architekt Vincent Aardzoon in Amsterdam in eine gefährliche Lage. Zum einen will er helfen, als Rem Egbertsz Bisschop, der Bruder des remonstrantischen Predigers, angegriffen wird, zum anderen ist auch seine Baustelle in Gefahr. Da sein ganzes Geld darin steckt, macht er sich auf den Weg zur Baustelle. In der Rückblend erfahren wir von der schlimmen Lage, in der er und seine Familie 1585 steckten, als Antwerpen von den Spaniern belagert wurde. Was hat Vincents Vater mit dem italienischen Ingenieur und lt. Personenregister Sprengstoffexperte geplant? Können sie die Blockade brechen? Wie geht der Prolog weiter? Eine spannende Zeit, ich bin sehr gespannt, wie es mit Vincent weitergeht. Mir hat gut gefallen, dass ein Personenregister vorangestellt ist. Der Schreibstil ist sehr bildhaft, wodurch die Autorin mich immer von Anfang an fesselt.
Das Cover gefällt mir auch gut, in der Buchhandlung würde es mir gleich als historischer Roman ins Auge fallen.

Veröffentlicht am 02.11.2020

Sehr gut geschrieben. Der Stil macht Lust auf mehr.

Sehr gut geschrieben. Der Stil macht Lust auf mehr.

Veröffentlicht am 02.11.2020

Alleine der Name der Autorin hat mich sofort dazu bewogen die Leseprobe zu lesen.
Sabine Weiß hat es wieder einmal geschafft, die Figuren direkt vor meinem inneren Auge erscheinen zu lassen. Die Geschichte ...

Alleine der Name der Autorin hat mich sofort dazu bewogen die Leseprobe zu lesen.
Sabine Weiß hat es wieder einmal geschafft, die Figuren direkt vor meinem inneren Auge erscheinen zu lassen. Die Geschichte der drei Geschwister beginnt zu einem Zeitpunkt an denen es der Familie nicht besonders gut geht und ich bin gespannt, wie sie die Situation meistern werden und wie sie nach Amsterdam gelangen.