Leserunde zu "Krone der Welt" von Sabine Weiß

Ein epischer Roman für alle Fans von Ken Follett und Rebecca Gablé
Cover-Bild Krone der Welt
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Sabine Weiß (Autor)

Krone der Welt

Historischer Roman

Markus Weber (Illustrator)

Ein großer Historischer Roman über den Ausbau Amsterdams zur Weltmetropole, über Liebe und Hass und den Drang, die Welt zu einem besseren Ort zu machen



Vincent will als Architekt prächtige Stadthäuser bauen. Ruben sehnt sich nach Abenteuern auf hoher See. Betje ist eine begnadete Köchin. Zusammen sind die Geschwister in Amsterdam gestrandet, einem Ort der märchenhaften Möglichkeiten. Doch es ist auch die Zeit der großen Auseinandersetzungen. Katholiken und Calvinisten streiten um den rechten Glauben, Engländer und Spanier um den Einfluss auf das Land am Meer, Kaufleute um die wirtschaftliche Macht. Können sich die Geschwister in dieser schwierigen Situation behaupten?



Folgen Sie Sabine Weiß’ Helden ins spannende 16. Jahrhundert, und erleben Sie Amsterdam, wie Sie es noch nie gesehen haben!

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.11.2020 - 22.11.2020
  2. Lesen 07.12.2020 - 27.12.2020
    Lesen
  3. Rezensieren 28.12.2020 - 10.01.2021
  1. Abschnitt 1, KW 50, Seite 1 bis 235 (inkl. Kapitel 19) bis 13.12.2020
  2. Abschnitt 2, KW 51, Seite 236 bis 461 (inkl. Kapitel 41) bis 20.12.2020
  3. Abschnitt 3, KW 52, Seite 462 bis Ende bis 27.12.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Krone der Welt" von Sabine Weiß und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 02.11.2020

Wie gesagt, spannend mit historischem Hintergrund.
Historische Bücher sind vom Autor mit viel Vorarbeit und Zeit verbunden.
Schreibstil und Cover sind gut und ansprechend.

Wie gesagt, spannend mit historischem Hintergrund.
Historische Bücher sind vom Autor mit viel Vorarbeit und Zeit verbunden.
Schreibstil und Cover sind gut und ansprechend.

Veröffentlicht am 02.11.2020

Das Cover hat mich sofort angesprochen - schlicht und bestechend. Mit dem geheimnisvollen Wappen in der Mitte und den Verzierungen am Rand erinnert es mich an die Romane von Rebecca Gablé und ich hoffe, ...

Das Cover hat mich sofort angesprochen - schlicht und bestechend. Mit dem geheimnisvollen Wappen in der Mitte und den Verzierungen am Rand erinnert es mich an die Romane von Rebecca Gablé und ich hoffe, das dieses Buch mich genau so in seinen Bann ziehen wird, wie es die Waringham-Saga geschafft hat.
Die Zeit zu zwischen 16. und 17. Jahrhundert ist dabei interessant gewählt, der Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Dabei spielen die Niederlanden mit ihrer Flotte immer wieder eine zentrale Rolle beim Seehandel, was weitreichende Auswirkungen auf das ganze Land hatte. Ich bin schon sehr gespannt, welche geschichtlichen Ereignisse im Verlauf des Buches genannt werden und wie diese die Handlung beeinflussen.
Die Leseprobe besticht vordergründig durch die wunderbar anschauliche und beschreibende Sprache, die einen direkt ins historische Amsterdam entführt. Man kann sich sofort in der Handlung wiederfinden und ich empfinde das Tempo des Beginns als äußerst angenehm. Der Prolog ist dabei zum Ende hin spannend, sodass ich es kaum erwarten kann, wann die Erzählung zu dieser Stelle zurückkehren wird und wie es dort weitergeht. Insgesamt weckt die Leseprobe den Wunsch auf mehr, am liebsten würde ich sofort weiterlesen wollen.
Das Buch trifft definitiv meinen Geschmack was historische Romane angeht und ich möchte unbedingt erfahren, was die Geschwister noch alles erleben.

Veröffentlicht am 02.11.2020

Die Autorin führt uns in der Leseprobe zunächst nach Amsterdamm. Sehr bildhaft beschreibt sie das Setting, man kann sich alles sehr gut vorstellen und taucht gleich ab in eine andere Zeit. Religiöse Streitigkeiten ...

Die Autorin führt uns in der Leseprobe zunächst nach Amsterdamm. Sehr bildhaft beschreibt sie das Setting, man kann sich alles sehr gut vorstellen und taucht gleich ab in eine andere Zeit. Religiöse Streitigkeiten sind an der Tagesordnung, die auch sehr gewaltsam ausgetragen werden. In der folgenden Rückblende führt die Autorin uns auch nach Antwerpen, in die Zeit der Belagerung Antwerpens durch die Spanier. Das ist eine historische Epoche, von der ich noch nichts gelesen habe, was mich neugierig macht. Eine schlimme Zeit, in der auch Vincent Aardzoons Familie sehr gelitten hat. Nicht nur der Hunger und die Armut und dass die Mutter gestorben ist, sie werden auch ihr Haus verlieren, was bedeutet, dass sie auf der untersten Stufe angekommen sind. Aber Messere Giambelli, ein Ingenieur, hält zu Vincents Vater und plant irgend etwas mit ihm. Was mag das für eine Konstruktion sein, von der geschrieben wird? Ich bin gespannt, wie Vincent die schlimme Zeit überstanden hat und wie die Situation aus dem Prolog ausgeht. Vincent scheint ein mutiger Mann zu sein und ich mochte, wie er mit seinem Bruder und Betje umgeht. Interessant finde ich, dass lt. Personenverzeichnis einige historische Persönlichkeiten im Roman vorkommen werden.
Das Cover sieht edel aus und passt gut zum Titel.

Veröffentlicht am 02.11.2020

Cover und Schreibstil finde ich sehr ansprechend. Es wirkt wie ein Buch, welches man super schön durchlesen kann.
Ich interssiere mich sehr dafür, was mit den Geschwistern geschieht und wie sie sich in ...

Cover und Schreibstil finde ich sehr ansprechend. Es wirkt wie ein Buch, welches man super schön durchlesen kann.
Ich interssiere mich sehr dafür, was mit den Geschwistern geschieht und wie sie sich in Amsterdam schlagen können.
Ich erwarte die Konfrontation mit vielen Problemen zu dortigen Zeiten, Dinge die die Geschwister gemeinsam oder auch alleine bewältigen müssen, um zu überleben.

Veröffentlicht am 02.11.2020

Ich bin fasziniert vom Cover des Buches. Es war gleich anziehend und als ich dann noch die Leseprobe gelesen habe war ich Feuer und Flame dafür.
Amsterdam zählt zu meinen Lieblingsstädten in Europa und ...

Ich bin fasziniert vom Cover des Buches. Es war gleich anziehend und als ich dann noch die Leseprobe gelesen habe war ich Feuer und Flame dafür.
Amsterdam zählt zu meinen Lieblingsstädten in Europa und dann noch eine Familien Geschichte von Bruder und Schwester, hat mich überzeugt das ich mich bewerben.

Ich erwarte packende Ereignisse, viele Kämpfe die ausgefochten werden müssen und ein spannendes Buch.

Allein schon der Schreibstil ist so flüssig das es für mich sogar ein Buch von 1000 Seiten haben könnte und ich immer noch weiter lesen möchte.