Leserunde zu "Feeling Close to You" von Bianca Iosivoni

Die "Was auch immer geschieht"-Reihe geht weiter ...
Cover-Bild Feeling Close to You
Produktdarstellung
(39)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Bianca Iosivoni (Autor)

Feeling Close to You

Was, wenn das Game Over gerade erst der Anfang ist?

Teagan hat nur einen Wunsch: endlich raus aus ihrer Heimatstadt und ans College zu gehen. Um das Geld dafür zu sparen, streamt sie nachts online Videospiele. Sie ist so gut, dass sie sogar Parker, den beliebten YouTube-Gamer, besiegt. Der will unbedingt herausfinden, wer die unbekannte Spielerin ist. Obwohl die beiden Tausende von Meilen trennen und sie zunächst nur über Chats und Nachrichten kommunizieren, knistert es schon bald heftig zwischen ihnen. Doch Teagan ist in der Vergangenheit zu oft verletzt worden - und auch für Parker sind Gefühle das Letzte, was er gerade gebrauchen kann. Dennoch können die beiden einander nicht so einfach vergessen ...

"Herzklopfen von der ersten bis zur letzten Seite - FEELING CLOSE TO YOU ist schon jetzt eines meiner Jahreshighlights!" ANABELLE STEHL

Die WAS-AUCH-IMMER-GESCHIEHT-Reihe von Bianca Iosivoni:

1. Finding Back to Us

2. Feeling Close to You

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 27.01.2020 - 16.02.2020
  2. Lesen 24.02.2020 - 15.03.2020
  3. Rezensieren 16.03.2020 - 29.03.2020

Bereits beendet

Schlagworte

Firsts Reihe Der letzte erste Blick Der letzte erste Kuss Die letzte erste Nacht Der letzte erste Song Sturmtochter Soul Mates New Adult Liebesroman romantisch Gamer Gaming Youtube Star Falling Fast Flying High Hailee und Chase Mona Kasten Laura Kneidl Teagan Parker

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 20.03.2020

Eins meiner absoluten Jahreshighlights!

2

Meine Meinung:

Ich. Finde. Keine. Worte. Oh mein Gott dieses Buch. Ganz ehrlich? Kauft es, Lest es, Liebt es. Die Geschichte um Parker und Teagan ist soo verdammt schön, dass ich – während ich diese ...

Meine Meinung:

Ich. Finde. Keine. Worte. Oh mein Gott dieses Buch. Ganz ehrlich? Kauft es, Lest es, Liebt es. Die Geschichte um Parker und Teagan ist soo verdammt schön, dass ich – während ich diese Rezension schreibe – das Buch gleich noch einmal lesen könnte! Ich war von der ersten Seite an komplett gefesselt und habe die ganze Zeit mitgefiebert und mitgelitten und so so viel gefühlt! „Feeling Close to You" ist eine Achterbahn der schönsten Gefühle der Welt und ich kann nicht glauben wie unfassbar gut diese Geschichte ist. Die Kapitel haben eine sehr angenehme Länge, aber auch wenn sie 1000 Seiten lang gewesen wären.. Ich hätte sie in einem Rutsch weggelesen. Der Schreibstil ist einfach mitreißend und fesselnd, der Spannungsaufbau perfekt gelungen. Die Autorin hat hier ein kleines Meisterwerk geschaffen, dem ich als Leserin nicht widerstehen konnte. Das Cover ist ein kleines Träumchen und bildet in der Buchhandlung einen richtigen Eyecatcher. Zusammen mit Band 1 sehen die beiden einfach sooo schön im Regal aus! Mit Parker und Teagan hat Bianca Iosivoni ein Paar geschaffen, welches perfekter nicht sein könnte. Ein Paar, welches es auch so in der realen Welt geben könnte, weswegen sich ein Hineinversetzen in die Protagonisten auch sehr leicht gestaltet. Teagan ist einfach super cool und gleichzeitig einfühlsam, freundlich und irgendwie liebenswert mit ihrer ganz eigenen Art. Auf der anderen Seite haben wir Parker, der schon so viel im Leben erreicht hat und trotzdem so schön bodenständig und charmant ist. Zusammen sind die beiden einfach süß wie Zucker und die Chemie zwischen ihnen ist einfach so elektrisierend.

„Feeling Close to You" ist ein absolutes Jahreshighlight von meiner Seite aus und ich kann es euch nur wärmstens empfehlen. Parker und Teagan werden euer Herz im Sturm erobern und ich hoffe einfach, dass ihr dieses Buch genauso lieben werdet wie ich.

Vielen lieben Dank an die Lesejury und den LYX Verlag für die Möglichkeit dieser Leserunde und auch, dass ich daran teilnehmen durfte!

5 Sternchen von 5 Sternchen

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 20.03.2020

Ein Meisterwerk von Bianca Iosivoni

1

Als aller erstes möchte ich mich von ganzen Herzen bedanken bei der Lesejury und dem Verlag, dass ich die Möglichkeit hatte für diese wunderschöne Leserunde.

An dieses Buch hatte ich von Bianca Iosivoni ...

Als aller erstes möchte ich mich von ganzen Herzen bedanken bei der Lesejury und dem Verlag, dass ich die Möglichkeit hatte für diese wunderschöne Leserunde.

An dieses Buch hatte ich von Bianca Iosivoni eine sehr hohe Erwartung und sie hat mich sehr positiv überrascht. Schon ab dem Beginn der Geschichte wurde man sofort mitgerissen und bekam über die Gefühle und Gedanken von Parker und Teagan tolle Einblicke.Der Schreibstil ist wie immer sehr bildlich, sehr gut verständlich und vor allem flüssig beschrieben. Was für mich ein absolutes Highlight ist, ist das einzigartige und bezaubernde Cover von Feeling Close Tok You.

Teagan ist mir mit ihrer wilden Art sofort ans Herz gewachsen. Sie weiß zu 100%, was sie will und setzt es auch um. Schon von Anfang an schlägt sie sich durch und kämpft um ihren starken Willen. Außerdem ist ihre große Leidenschaft das Gamen, wodurch sie den sehr charmanten Parker kennenlernt. Familie steht für ihn an aller erster Stelle, weshalb er sich trotz Schwierigkeiten um seine Mutter kümmert.

Zwischen ihrer Liebe ist es ein Auf und Ab und auch wenn Parker fast die Liebe zwischen den beiden zerstört, finden beide trotzdem zueinander und gestehen sich ihre gemeinsame Liebe.

Dieses Buch war sexy, mitreißend, emotional und einfach wunderschön. Parker und Teagan sind für mich ganz besondere und tolle Charaktere die in meinen Augen perfekt zusammen passen und in denen man sich nur verlieben kann.
Bianca hat ein großes Meisterwerk erschaffen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 18.03.2020

Wow, einfach nur wow. Das Buch hat mich umgehauen

2

Mich hat das schöne Cover sofort angesprochen und natürlich habe ich schon einige Bücher von Bianca Iosivoni gelesen, sodass ich mich sehr gefreut habe an der Leserunde teilzunehmen.

Ich war ab Seite ...

Mich hat das schöne Cover sofort angesprochen und natürlich habe ich schon einige Bücher von Bianca Iosivoni gelesen, sodass ich mich sehr gefreut habe an der Leserunde teilzunehmen.

Ich war ab Seite 1 in der Geschichte drin und ich konnte mir schon alles sofort bildlich vor meinen Augen vorstellen.

Teagan streamt um sich ihr Wunschstudium Game Design in der Zukunft finanzieren zu können. Teagan ist tough und voller Energie und ihre lustigen teilweise sarkastischen Gedanken haben einen ganz eigenen Humor und ich finde das sehr charmant.
Sie ist mir richtig sympathisch.

Durch einen Zufall kommt es, dass sie online Kontakt zu dem bekannten Youtuber Parker findet und das ist auch wirklich besonders. Es hat etwas von einem Märchen, finde ich.
Parker ist nämlich wie ein Superstar und wirklich berühmt.
Ich finde es schön wie die beiden sich dann auch per Handy Nachrichten schicken und sich so immer austauschen. Parker ist auch unheimlich süß.

Mein Highlight ist der Besuch auf der RTX und wie Parker Teagon entdeckt und auf sie zugerannt kommt und sie umarmt. Das ist so herzlich und liebenswert. Das war so eine schöne Szene.

Teagan's Freundin Alice ist auch ein toller Charakter und sie passt als Gegensatz zu Teagan und ihrer misstrauischen, zurückhaltenden Art.

Ich habe mich in das Buch und die Charaktere verliebt. Besonders wie die beiden sich näher kommen ist unglaublich magisch und ich war hin und weg. Das Buch ist einfach toll.
Es gab auch viele Momente in denen ich mitgefühlt habe.
Das Buch war so schön und einfach nur wow! Der Schreibstil so locker und passend. Ich bin einfach hin und weg. Man fliegt nur so über die Seiten und kann sich alles vorstellen. Das Buch eignet sich definitiv zum Verschlingen :)

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 17.03.2020

Gamingliebe

1

Teagan und Parker lieben beide Computerspiele und verbringen ihre Zeit lieber online, als in der anstrengenden Außenwelt. Als beide online aufeinandertreffen, verstehen sie sich super. Nur ist die Realität ...

Teagan und Parker lieben beide Computerspiele und verbringen ihre Zeit lieber online, als in der anstrengenden Außenwelt. Als beide online aufeinandertreffen, verstehen sie sich super. Nur ist die Realität leider nicht so einfach.

Man wird sofort in die Geschichte reingeworfen, lernt alles ganz locker und einfach kennen und hat direkt einen Film vor Augen. Besonders hat mir dabei die Stimmung gefallen, die durch den unglaublich tollen Humor einfach gute Laune macht. Trotz der vielen lustigen Stellen, ist das Buch aber nicht oberflächig, denn sowohl die Charaktere als auch die Geschichte haben es in sich. Es werden teilweise schwere Themen angesprochen, die mich ziemlich berühren konnten und dem Buch etwas Ernstes verleiht haben.

Zu den Charakteren kann ich nur sagen, dass sie mich sehr begeistert haben. Die Dialoge und die Dynamik zwischen den Personen war einfach super und es ht unglaublich viel Spaß gemacht den Aufbau der Beziehungen mitzuverfolgen. Die Leute in diesem Buch muss man einfach gernhaben, weil sie nicht nur echt wirken, sondern auf ihre Art und Weise etwas Besonderes sind und man sich gut mit ihnen identifizieren kann.

Insgesamt ist dieses Buch zwar nicht perfekt, da das Ende noch Luft nach oben lässt oder vielleicht auf einen Folgeband schließen lässt. Aber trotzdem hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen und würde dieses Buch jederzeit nochmal lesen, weshalb ich es auch jeden empfehlen würde, der auch keine Ahnung von Gaming hat. Wobei es Gamern bestimmt besonders gut gefallen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.03.2020

Wunderbare Geschichte abseits der üblichen Klischees

2

Inhalt
"Hoffnung war zum Kotzen. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich nie wieder auf etwas hoffen wollen - oder auch nur in Versuchung geraten, mich auf andere Menschen zu verlassen. Wozu auch? Die Enttäuschung ...

Inhalt
"Hoffnung war zum Kotzen. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich nie wieder auf etwas hoffen wollen - oder auch nur in Versuchung geraten, mich auf andere Menschen zu verlassen. Wozu auch? Die Enttäuschung war von Anfang an vorprogrammiert."
So denkt Teagan, seit ihre Mutter sie und ihren Vater verlassen hat. Doch auch ihr Vater ist nicht wirklich für sie da. Er ist ständig nur im Büro und arbeitet viel zu lange, sodass sich die beiden fast nie sehen. Er möchte, dass sie auf ein College geht und etwas "anständiges" studiert. Doch sie möchte Game Design studieren, was ihr Vater nicht unterstützt. Um sich das Studium trotzdem zu finanzieren, streamt sie regelmäßig online und zockt vor vielen Zuschauern. Doch als sie dadurch Parker kennen lernt und die beiden sich näher kommen, scheint sich ihre Meinung gegenüber Menschen zu ändern. Die beiden kommen sich immer näher, obwohl das genau das ist, was Teagan aber auch Parker niemals wollten. Denn auch er will keine Beziehung. Er hat schon genug Stress und andere Dinge, um die er sich kümmern muss. Und doch knistert es zwischen den beiden gewaltig.

Meinung
Der Schreibstil des Buchs war so toll. Bianca Iosivoni schafft es, auf eine wunderbar leichte Art eine Geschichte zu erzählen, die einen berührt und in jeder Sekunde mitfühlen lässt. Die Protagonisten sind so einzigartig und weichen von den üblichen Klischees ab, was mir sehr gut gefallen hat. Aber auch die Nebencharaktere wurden gut gewählt, sodass das Buch sehr vielfältig ist. Das Buch ist sowohl traurig, regt zum Nachdenken an, lustig aber an manchen Stellen auch unglaublich süß. Ich kann das Buch jedem empfehlen, dem die Charaktere in den meisten Büchern zu sehr ähneln. Aber auch allen, die einfach gerne eine süße Liebesgeschichte lesen wollen. (Und keine Angst, das Buch ist nicht kitschig.)

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl