Leserunde zu "Zeilen ans Meer" von Sarah Fischer

Was braucht die Liebe, um zu bleiben?
Cover-Bild Zeilen ans Meer
Produktdarstellung
(27)
  • Cover
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Stimmung
  • Figuren
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Sarah Fischer (Autor)

Zeilen ans Meer

Roman

Der Australier Sam findet auf seiner Joggingrunde eine Flaschenpost. Die hat vor über fünfzehn Jahren die junge Deutsche Lena am Ende ihres Work & Travel-Jahres ins Meer geworfen, darin ein Brief mit ihren Wünschen und Träumen für die Zukunft.

Er schreibt ihr, ohne mit einer Antwort zu rechnen. Doch Lena bedankt sich beim Finder, und es beginnt eine Freundschaft, die sich mit jedem Brief vertieft. Bis die Liebe ins Spiel kommt. Doch kann man sich in einen Menschen verlieben, den man noch nie gesehen oder gesprochen hat? Dem man sich nah fühlt, obwohl er so weit weg ist?


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 11.02.2019 - 04.03.2019
  2. Lesen 18.03.2019 - 07.04.2019
  3. Rezensieren 08.04.2019 - 21.04.2019

Bereits beendet

Eine Geschichte, die ans Herz geht: über vergessene Träume, zweite Chancen und eine neue Liebe.

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Zeilen ans Meer" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Besonders freuen wir uns, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Sarah Fischer" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 04.03.2019

Ich finde das Cover lustig, überhaupt mit den 2 Schiffchen

Die Leseprobe ist äußerst flüssig und angenehm geschrieben. Die Geschichte ist gut gewählt und man kann sich in die Protagonisten hineinversetzen

Ich finde das Cover lustig, überhaupt mit den 2 Schiffchen

Die Leseprobe ist äußerst flüssig und angenehm geschrieben. Die Geschichte ist gut gewählt und man kann sich in die Protagonisten hineinversetzen

Veröffentlicht am 04.03.2019

Das Cover wirkt verträumt, so wie auch der Klappentext.
Die Leseprobe las sich sehr flüssig. Ich fühlte mich sowohl als Leser bzw. Empfänger der Briefe als auch als Schreiber. Ich konnte mich sehr gut ...

Das Cover wirkt verträumt, so wie auch der Klappentext.
Die Leseprobe las sich sehr flüssig. Ich fühlte mich sowohl als Leser bzw. Empfänger der Briefe als auch als Schreiber. Ich konnte mich sehr gut in die beiden Charaktere hineinfinden. Ich empfand die Briefe als authentisch, sehr nett und auch mit leichtem Humor.
Die Idee gefällt mir richtig gut. Das muss eine großartige Überraschung für Lena gewesen sein, als sie nach so vielen Jahren eine Antwort auf ihre Flaschenpost erhält. Sehr romantisch.
Ich glaube, die beiden verlieben sich über die Briefe und werden sich irgendwann treffen. Zumindest hoffe ich es. Da wäre ich gespannt, ob ihre Liebe hält.

Veröffentlicht am 04.03.2019

Als ich die Kurzbeschreibung las musste ich irgendwie sofort an "Message in a Bottle" von Nicholas Sparks denken, eines meiner Lieblingsbücher und eines der wenigen, die ich öfter als einmal las.
Allerdings ...

Als ich die Kurzbeschreibung las musste ich irgendwie sofort an "Message in a Bottle" von Nicholas Sparks denken, eines meiner Lieblingsbücher und eines der wenigen, die ich öfter als einmal las.
Allerdings ist es dann, zumindest zu Beginn, dann doch ganz anders. Ich habe bisher noch keinen Briefroman gelesen, der mich gleich auf der ersten Seite so packen konnte. Ich mag den Stil sehr gerne und würde die Geschichte von Lena und Sam gerne weiter verfolgen.
P.s. es hat fast was von Tagebuchlesen, ich mag das (;

Veröffentlicht am 04.03.2019

Das Cover finde ich sehr passend. Es lädt zum träumen und verweilen ein.
Die Sprache gefällt mir und der Schreibstil in Briefform ebenfalls.
Ich bin gespannt wie sich die Kontakte aufbauen und wie sich ...

Das Cover finde ich sehr passend. Es lädt zum träumen und verweilen ein.
Die Sprache gefällt mir und der Schreibstil in Briefform ebenfalls.
Ich bin gespannt wie sich die Kontakte aufbauen und wie sich die Schreiben verändern...

Veröffentlicht am 04.03.2019

Der Text ist in dieser Briefform geschrieben, was super ist. Das Cover macht einen sinnlichen Eindruck.

Der Text ist in dieser Briefform geschrieben, was super ist. Das Cover macht einen sinnlichen Eindruck.