Leserunde zu "A Wish for Us" von Tillie Cole

Berührend, emotional und absoluter Taschentuch-Alarm
Cover-Bild A Wish for Us
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Tillie Cole (Autor)

A Wish for Us

Silvia Gleißner (Übersetzer)

Ein gefallener Superstar, eine mitreißende Liebesgeschichte

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die gesamte Musikwelt zu Füßen - doch seine Songs bedeuten ihm insgeheim nichts. Er beginnt ein Kompositions-Studium an der Jefferson-Young-Universität, wo er Bonnie Faraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert, ist das Mädchen aus einfachen Verhältnissen so ganz anders als Superstar Cromwell. Er verliebt sich Hals über Kopf in sie, doch gerade als er denkt, das Glück wiedergefunden zu haben, droht er alles zu verlieren ...

"Tillie Cole hat das Talent mein Herz in Milliarden von Stücke zu zerreißen. Dieses Buch ist so viel mehr als eine Liebesgeschichte. Es ist die unglaublich berührende, wunderbar geschriebene und entsetzlich schmerzvolle Geschichte von Musik, Liebe, Familie und Hoffnung. Haltet eure Taschentücher bereit. Ihr werdet sie brauchen!" NATASHA IS A BOOK JUNKIE


Von den Lesern heiß ersehnt: der erste New-Adult-Roman von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Tillie Cole

Countdown

17 Tage

Bewerben bis 22.12.2019.

Status

  • Plätze zu vergeben: 40
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 75

Formate in der Leserunde

  • eBook (mobi und epub)
  • eBook + Buch (mobi und epub)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.12.2019 - 22.12.2019
    Bewerben
  2. Lesen 13.01.2020 - 02.02.2020
  3. Rezensieren 03.02.2020 - 16.02.2020

Ihre Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit. Seine Liebe war wie Musik in einer stummen Welt ...

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "A Wish for Us" und sichert euch die Chance auf eines von 40 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 05.12.2019

Das Buch klingt total gut und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.
Es spricht mich auf jeden Fall sehr an und ich freue mich darauf.

Das Buch klingt total gut und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.
Es spricht mich auf jeden Fall sehr an und ich freue mich darauf.

Veröffentlicht am 04.12.2019

Wow! ...Wow! ...und...W.O.W!!
Das wunderschöne Cover ( = Eycatcher deluxe) lasse ich mal ganz außen vor - ich könnte jetzt schon Wetten darauf abschließen, dass kaum jemand in der Buchhandlung daran vorbeilaufen ...

Wow! ...Wow! ...und...W.O.W!!
Das wunderschöne Cover ( = Eycatcher deluxe) lasse ich mal ganz außen vor - ich könnte jetzt schon Wetten darauf abschließen, dass kaum jemand in der Buchhandlung daran vorbeilaufen können wird - und stürze mich gleich auf den Inhalt.
Zunächst muss ich allerdings eine Feststellung machen: Hinsichtlich des Titelwortlauts ist der Autorin wohl ein kleiner Fehler unterlaufen. Der Titel müsste heißen: "A Wish for Claudi" - denn nachdem ich sowohl von dem unaufdringlichen und gleichzeit einnehmenden Schreibstil sowie von den interessanten Figuren dermaßen hingerissen gewesen war, dass ich am liebsten direkt weitergelesen hätte (...höchstwahrscheinlich bis in die Morgenstunden), stand für mich fest: Oh ja, ich WÜNSCHE mir dieses Buch...und zwar sehr!
Speziell Cromwells Charakter ist enorm authentisch und glaubwürdig ausgearbeitet worden - genau so stelle ich mir einen vom Erfolg verwöhnten und von sich selbst überzeugten Star-DJ vor...inklusive Blow Job in Bühnennähe. Seine Reaktion auf Bonnie sprach Bände! ...sowohl im Club (- als es ihn gefuchst hatte, dass er ihre Reaktion auf die Musik nicht hatte steuern können...wo er sich doch so gerne als 'Puppenspieler' der Massen sieht -) als auch am Strand. Nie würde er zugeben, dass ihre Worte ihn wider Erwarten dort getroffen haben, wo es ihn am meisten schmerzt: in seinem Ego. Hut ab, dass Bonnie kein Blatt vor den Mund genommen hat und auch weiterhin zu ihrer Meinung stand, selbst als Cromwell sie beleidigte und von oben herab behandelte. Eine starke junge Frau! Ganz anders als jene Mädels, die sich dem Herrn DJ regelmäßig an den Hals werfen. Kein Wunder, dass Bonnie ihm in Erinnerung geblieben ist.
Ich finde es so wichtig, dass weibliche Figuren, speziell wenn sie Teenager verkörpern, solche Werte und ein gewisses Maß an Charakterstärke (wie Bonnie) verkörpern. Viel zu oft meinen junge Mädchen, auf Teufel komm raus den Jungs gefallen zu müssen und lassen sich zu Dingen hinreißen, die sie eigentlich gar nicht möchten - nur um jemanden zu beeindrucken. Bonnie hingegen ist - in den Augen ihres Bruders - ein Nerd, kein It-Girl. Na und?! Trotzdem war SIE es, die Cromwell nicht kalt gelassen hat. Kacey, zum Beispiel, hatte sich ihm gegenüber ganz anders verhalten und wenn sie nicht im gleichen Freundeskreis wäre, würde Cromwell sie mit ziemlicher Sicherheit nicht einmal mehr wiedererkennen - für ihn ist Kacey nur ein Gesicht von vielen. Bonnies abwehrende Haltung allerdings lässt ihn nachdenken, ob er will oder nicht.
Wie klein ist doch die Welt...! Nun müssen ausgerechnet die zwei Musikgenies Bonnie und Cromwell miteinander arbeiten, herrlich! Wenn da mal nicht die Funken fliegen werden...! Ich bin soooo gespannt darauf, wie Bonnie es schaffen wird, hinter Cromwells harte Schale zu blicken - denn dass sie es schaffen wird, steht für mich außer Frage. :-) Ich überlege schon die ganze Zeit, welche schöne Kombination man aus ihren Namen basteln könnte... BonnCrom? Cromnie? Bonnie-Dean? In jedem Fall hat mich die Leseprobe restlos begeistert und ich werde, wie ich mich kenne, bis zur Auslosung komplett hibbelig sein. Sei's drum, bei solch einem tollen Buch darf man auch schon mal nervös sein!

Veröffentlicht am 04.12.2019

es ist ein durchwachsenes Buch mit sehr vielen Höhen und Tiefen. Mit sehr viel Freud und Leid.

es ist ein durchwachsenes Buch mit sehr vielen Höhen und Tiefen. Mit sehr viel Freud und Leid.

Veröffentlicht am 04.12.2019

Das Cover hat meine Aufmerksamkeit bereits vor einem Jahr geweckt und auch heute noch spricht mich das Cover in allerlei Hinsicht an.
Die Pastelltöne sind perfekt aufeinander abgestimmt und wirken einfach ...

Das Cover hat meine Aufmerksamkeit bereits vor einem Jahr geweckt und auch heute noch spricht mich das Cover in allerlei Hinsicht an.
Die Pastelltöne sind perfekt aufeinander abgestimmt und wirken einfach harmonisch. Ich denke immer an etwas wunderschönes und auch an eine Liebesgeschichte, gleichzeitig sieht es aus wie eine Farbexplosion.
Dadurch wirkt es zwar lieb und freundlich, aber auch stark und kraftvoll.
Ich liebe den Schreibstil von Tillie Cole einfach. Sie schreibt so gut.
Man kann das Buch flüssig lesen. Ich war voll in der Geschichte drin. Ich konnte mich total in Cromwell und Bonnie einfühlen.
Ich wollte unbedingt wissen wer das Mädchen war, dass Cromwell Dean nicht toll findet und ihm das auch sagt.
Ich habe sie einfach schon dafür geliebt, dass sie ihm gesagt hat, dass seine Musik seelenlos ist.
Umso überraschter war ich darüber, dass Cromwell Bonnies Vorbild ist oder erbracht gesagt sein jüngeres Ich.
Natürlich kann es nur unweigerlich zu einem Konflikt kommen, wenn Cromwell und Bonnie zusammen komponieren müssen. Doch genau das ist es was es lesenswert und interessant macht.
Ich kann mir gut vorstellen, dass Cromwell sein altes, besseres und lebenswerteres Ich wieder entdeckt, aber Bonnie daran zerbrechen wird.
Ich kann es kaum erwarten meine Fragen und Vermutungen zu beantworten.

Veröffentlicht am 04.12.2019

Das Cover ist gut gestaltet, gibt aber nichts über die Geschichte Preis. Die Farben könnten jedoch für das Verhältnis zwischen den beiden Hauptcharakteren darstellen. Die Charaktere gefallen mir sehr gut. ...

Das Cover ist gut gestaltet, gibt aber nichts über die Geschichte Preis. Die Farben könnten jedoch für das Verhältnis zwischen den beiden Hauptcharakteren darstellen. Die Charaktere gefallen mir sehr gut. Cromwell wirkt wie ein erfolgreicher Musiker, der aber mehr aus seinem Leben machen will und seine Musik mit verändern möchte. Bonnies Charakter wirkt ebenfalls sehr Interessant. Sie wirkt so als freue sie sich an der Uni zu studieren und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Ich denke, dass die beiden sich Aufgrund des Studium näher kommen und vielleicht zusammen Musik machen. Außerdem glaube ich, dass er sein Leben ändern wird und vielleicht ihr hilft auch etwas aus ihrem Talent zu machen.