Leserunde zu "Repeat This Love" von Kylie Scott

Sexy, dramatisch und romantisch
Cover-Bild Repeat This Love
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kylie Scott (Autor)

Repeat This Love

Katrin Reichardt (Übersetzer)

"Jeder von uns hat eine Vergangenheit. Doch alles, was zählt, ist das Hier und Jetzt!"

Nachdem Clementine bei einem Überfall ihr Gedächtnis verloren hat, muss sie nicht nur herausfinden, wer sie ist, sondern auch, weshalb sie vor einem Monat Ed Larson verlassen hat - von dem ihr alle erzählen, dass er die Liebe ihres Lebens gewesen wäre. Ed ist alles andere als begeistert, als Clementine in seinem Tattoostudio auftaucht, kann sie aber nicht wegschicken. Nicht, wenn es einen kleinen Funken Hoffnung gibt, dass für sie beide vielleicht doch noch Hoffnung auf eine eine zweite Chance besteht ...

Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kylie Scott!

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 27.04.2020 - 24.05.2020
  2. Lesen 15.06.2020 - 28.06.2020
    Lesen
  3. Rezensieren 29.06.2020 - 12.07.2020
  1. Abschnitt 1, KW 25, Seite 1 bis 150, inkl. Kapitel 7 bis 21.06.2020
  2. Abschnitt 2, KW 26, Seite 151 bis Ende bis 28.06.2020

Endlich gibt es neuen Lesestoff von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kyle Scott.

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Repeat This Love" sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 24.05.2020

Leseprobe und auch Klappentext klingen mehr als vielversprechend. Ich erwarte mir hierbei eine spannende/fesselnde Geschichte. Auch das Cover find ich wirklich schön....

Leseprobe und auch Klappentext klingen mehr als vielversprechend. Ich erwarte mir hierbei eine spannende/fesselnde Geschichte. Auch das Cover find ich wirklich schön....

Veröffentlicht am 24.05.2020

Cover und Titel

Das Cover gefällt mir gut mit dem Sonnenscheinbim Hintergrund verleiht es dem Mann im Vordergrund einen sympathischen Charakter. Mit den Tattoos auf seinem Arm kann ich mir ihn sehr gut ...

Cover und Titel

Das Cover gefällt mir gut mit dem Sonnenscheinbim Hintergrund verleiht es dem Mann im Vordergrund einen sympathischen Charakter. Mit den Tattoos auf seinem Arm kann ich mir ihn sehr gut als Es vorstellen.


Der Titel "Repeat this Love" gefällt mir sehr gut und ich kann mir vorstellen, dass dieser auch gut zur Geschichte passt.


Schreibstil

Der Schreibstil ist ein moderner und locker leichter Stil. An gewissen Stellen auch humorvoll. Man ist nach nur wenigen Sätzen mitten in der Geschichte.


Erster Eindruck

Absolut positiv und die Leseprobe war einfach zu kurz, man hätte immer weiterlesen können um zu erfahren wie es weiter geht.

Nach der Leseprobe fühlt man sich als hätte man die Charaktere live beobachtet und als würde man diese auch schon länger begleiten.


Besonders fande ich den Anfang der Geschichte, denn man war ohne großes vorgeplänkeln direkt in der ersten Begegnung der Geschichte von Clementine und Ed. Man wusste gar nicht wirlich was los ist und vorher diese Wut von Ed gekommen ist, so dass man sich genau vorstellen konnte, wie sich Clementine fühlt, da sie schließlich keine Erinnerung mehr hatte.


Ich bin sehr gespannt, wie sich der weitere Verlauf der Geschichte entwickeln wird.


Handlungserwartung

Ich bin am meisten gespannt darauf, wie sich das Verhältnis von Clementine und Ed weiterentwickeln wird und vor allem was ist damals passiert, dass zur Trennung geführt hat? Was hat die Wut von Ed angefacht? Und wie wird Clementine ihre Vergangenheit erfahren, wird sie sich von alleine erinnern oder erzählt ihr Ed die Geschichte aus seiner Sicht?


Die Leseprobe und der Klappentext haben große Vorfreude auf diese Geschichte geweckt und ich bin sehr gespannt darauf, was die Autorin für uns geschrieben hat.

 

Fazit

Ich würde mich über die Teilnahme an der Leserunde freuen!

Veröffentlicht am 24.05.2020

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Bereits nach wenigen Sätzen war ich völlig in der Geschichte drin und habe die Leseprobe, die leider viel zu kurz ist, sehr genossen.

Das erste Wiedersehen ...

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Bereits nach wenigen Sätzen war ich völlig in der Geschichte drin und habe die Leseprobe, die leider viel zu kurz ist, sehr genossen.

Das erste Wiedersehen von Clementine und Ed in seinem Tattoostudie hat mich förmlich in die Geschichte gerissen und man kann gar nicht anders, als weiterlesen zu wollen und zu erfahren, was damals zwischen ihnen passiert ist, wieso sich Clem von Ed getrennt hat und sich auch von ihren (gemeinsamen) Freunden abgewendet hat, aber auch, wie es weitergeht.


Ich konnte sehr gut mit Clem mitfühlen, die plötzlich ohne ihre Erinnerungen dasteht und dass sie sich verloren und unsicher fühlt, ist mehr als verständlich.
Aber auch Eds Verhalten ist mehr als verständlich, er hat noch Gefühle für Clem, ist aber von der Trennung verletzt und ist trotzdem für sie da. Clems Schwester Frances kann ich noch nicht einschätzen, sie meint es sicher gut, aber vielleicht ist ihr Blick ja auch wegen ihrer gescheiterten Ehe getrübt. Und wird Clem wirklich verfolgt oder war der Überfall "nur" ein Zufall?

Ich bin auf jeden Fall sehr neugierig zu erfahren wie es mit Clem und Ed weitergehen wird, zu erfahren, was genau zu ihrer Trennung geführt hat und kann es kaum erwarten weiterzulesen.

Ich hoffe sehr, dass sie sich versöhnen werden und ein Happy End bekommen werden.

Veröffentlicht am 24.05.2020

Kylie Scott ist für mich keine Ungekannte. Ich habe schon einige ihrer Bücher gelesen und freue mich daher schon auf ihr neues Buch. Das Cover gefällt mir sehr gut. Auch der Schreibstil war angenehm leicht ...

Kylie Scott ist für mich keine Ungekannte. Ich habe schon einige ihrer Bücher gelesen und freue mich daher schon auf ihr neues Buch. Das Cover gefällt mir sehr gut. Auch der Schreibstil war angenehm leicht und flüssig. Ich hatte keine Probleme der Geschichte zu folgen. Viel zu schnell waren die paar Seiten zu Ende. Ed und Clementine haben eine gemeinsame Vergangengeit. Nur kann sich Clem nicht daran erinnern. Sie ist ach ihrem Unfall auf der Suche nach Informationen. Man konnte Ed anmerken, dass ihn die ganze Situation unter die Haut geht. Ich bin wirklich neugierig, warum sich Clem von ihm getrennt hat. Was ist passiert? Auch bin ich neugierig ob sie den Täter finden. Ich bin gespannt wie sich die Beziehung zwischen Clem und Ed entwickelt wird. Kommen sie sich wieder näher? Wird Clementine einige ihrer Erinnerungen zurück bekommen ?

Veröffentlicht am 24.05.2020

Das Cover des Buches finde ich leider nicht so toll. Einfach weil ich keine Männer auf dem Cover mag. Jedoch finde ich es toll, dass der Mann auf dem Buch so aussieht, wie Ed. Das gibt dem Buch immer noch ...

Das Cover des Buches finde ich leider nicht so toll. Einfach weil ich keine Männer auf dem Cover mag. Jedoch finde ich es toll, dass der Mann auf dem Buch so aussieht, wie Ed. Das gibt dem Buch immer noch Pluspunkte von mir.

Den Schreibstil von Kylie Scott kenne ich schon aus einigen anderen Büchern und war davon bisher immer sehr begeistert gewesen. So war es auch dieses Mal. Es war wirklich sehr leicht in die Geschichte reinzukommen und ich kann nur sagen, dass ich am liebsten gar nicht mehr aufgehört hätte, so sehr wollte ich erfahren, wie es mit Clementine und Ed weitergeht und was zwischen ihnen passiert ist.

Ed ist mein Lieblingscharakter aus dem Buch. Ich finde man merkt ganz klar, dass ihm das Herz gebrochen wurde, was man allein schon an seiner Reaktion gemerkt hat, als Clementine in seinem Laden aufgetaucht ist. Ich bewundere ihn wirklich für seine Stärke trotzdem für sie da zu sein. Er ist mir einfach unglaublich sympathisch. Er möchte Clementine helfen, obwohl sie ihm ganz klar verletzt hat, dabei versucht er aber auch sein eigenes Herz zu schützen. Schließlich passiert es auch nicht alle Tage, dass die Person, die man geliebt hat und die sich einfach von einem trennt, plötzlich wieder vor einem steht und sagt, dass sie sich an nicht mehr erinnert. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht wüsste, wie ich damit umgehen sollte. Aber wie er es tut ist auf jeden Fall sehr beeindruckend.

Clementine ist mir leider noch nicht so sympathisch. Sie hat ihr Gedächtnis vergessen und dennoch glaube ich eher, dass sie ihm das Herz gebrochen hat. Jedoch würde ich gerne wissen, wieso sie es getan hat und auch warum sie all ihre Freunde einfach so zurück lassen konnte. Irgendeinen Grund dafür muss sie ja gehabt haben.Ich kann auch wirklich gut nachvollziehen warum sie etwas über sich herausfinden will, schließlich hat sie ja alles vergessen was ihre eigene Person betrifft. Dennoch könnte sie meiner Meinung nach ein bisschen mehr Feingefühl haben. Ich hoffe wirklich das sie herausfindet, wer sie ist.

Frances, Clementines Schwester, konnte mich bisher auch noch nicht ganz von sich überzeugen. Sie hält viele Dinge vor Clementine zurück und als sie ihr erzählt hat, dass sie verheiratet war und betrogen wurde, war ich mir nicht mehr ganz sicher ob sie wirklich so objektiv ist und nur das Beste für ihre Schwester will. Oder ob sie ihre eigenen Erfahrungen auf ihre Schwester bezieht.

Gordon, Ed's Hund, fand ich super süß. Er hat sich so sehr gefreut Clementine zu sehen, dass es einfach nur toll war zu lesen, wie sie miteinander interagieren.

Die Tatsache, das Clementine ihr Gedächtnis verloren hat, finde ich wirklich spannend. Die ganze Idee erinnert mich sehr an "Für immer Liebe". Nur das in dem Film niemandem vor dem Gedächtnis Verlust das Herz gebrochen wurde.

Vom weiteren Verlauf des Buches hoffe ich, dass all meine Fragen beantwortet werden. Vor allem bin ich aber gespannt, ob Ed es schaffen wird Clementine zu verzeihen und sie wirklich wieder in sein Leben zu lassen.
Außerdem bin ich gespannt, ob Clementin ihr Gedächtnis wieder finden wird oder wir zumindest erfahren werden, wieso sie sich von Ed getrennt hat.

Generell hoffe ich einfach auf eine tolle und spannende Liebesgeschichte.