Leserunde zu "Wo mein Herz dich findet" von Kathryn Taylor

Große Gefühle vor stimmungsvoller Kulisse
Cover-Bild Wo mein Herz dich findet
Produktdarstellung
(36)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Gefühl
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Geschichte

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kathryn Taylor (Autor)

Wo mein Herz dich findet

Roman

Ein plötzliches Unwetter zwingt die junge Cara, in einer einsamen Gegend Unterschlupf zu suchen. Ihr Gastgeber Liam scheint ihr jedoch nur widerwillig Obdach zu bieten. Caras Neugier ist geweckt: Warum lebt der attraktive Mann so zurückgezogen? Ihr wird schnell klar, dass seine raue Schale nur Fassade ist. Sie verliebt sich leidenschaftlich in den Außenseiter. Aber Liam kann ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen - denn sein dunkelstes Geheimnis droht ihre Familie zu zerstören ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.05.2018 - 27.05.2018
  2. Lesen 11.06.2018 - 01.07.2018
  3. Rezensieren 02.07.2018 - 15.07.2018

Bereits beendet

Zum Träumen, Schwelgen, Mitfiebern: Als Cara während eines heftigen Regens eine Autopanne hat, sucht sie bei einem nahegelegenen Cottage Hilfe. Dort trifft sie auf den schweigsamen Liam Ryan, der sie mit seiner schroffen Art neugierig macht.

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Wo mein Herz dich findet" von Kathryn Taylor und sichert euch die Chance auf eines von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 14.07.2018

Ein Buch zum Verlieben

0

Inhalt:
Auf dem Weg zu ihren Eltern bleibt das Auto der Jurastudentin Cara liegen. Ohne Handy bei sich kann sie ihre Eltern nicht anrufen und muss in einer einsamen Gegend bei dem gutaussehenden Liam Unterschlupf ...

Inhalt:
Auf dem Weg zu ihren Eltern bleibt das Auto der Jurastudentin Cara liegen. Ohne Handy bei sich kann sie ihre Eltern nicht anrufen und muss in einer einsamen Gegend bei dem gutaussehenden Liam Unterschlupf suchen. Jedoch scheint dieser nicht geradezu erfreut zu sein, sie vor seiner Haustür zu sehen und möchte sie schnell möglichst loshaben. Widerwillig hilft er ihr und bittet sie beim Verabschieden ihn zu vergessen und niemanden von ihm zu erzählen. Jedoch sorgt diese Bitte genau das Gegenteil bei Cara. Ihre Neugierde ist geweckt und sie möchte unbedingt herausfinden, warum ein gutaussehender Mann in einer einsamen Gegend wohnt. Schnell stellt sie fest, dass hinter Liams harten Fassade ein weicher Kern steckt. Sie verliebt sich in den einfühlsamen Mann, jedoch kann Liam ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen – denn Liams dunkle Vergangenheit verfolgt ihn und versucht Caras Familie zu zerstören.

Meinung:
„Wo mein Herz dich findet“ ist mein erstes Buch von Kathryn Taylor und hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Dieses Buch ist kein Teil einer Serie, sondern hat eine abgeschlossene Handlung.
Die Autorin entführt die LeserInnen mit ihrem leichten flüssigem Erzählstil in eine gefühlvolle Liebesgeschichte. Die Charaktere und Orte werden von der Autorin sehr ausführlich beschrieben und ich konnte sie mir gut visuell vorstellen. Das Buch wird aus vier verschiedenen Perspektiven erzählt. Aufgrund dessen konnte ich mich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen und zusammen mit ihnen leiden, freuen und lieben. Vor allem Cara war mir am meisten sympathisch. Mit ihrer offenen liebenswürdigen Art hat sie mich sehr schnell verzaubert.

„Wo mein Herz dich findet“ hat mir persönlich sehr gefallen. Ich liebe Bücher, wo die Charaktere ein dunkles Geheimnis haben und wo die gesamte Handlung auf dieses Geheimnis beruht. Auch wenn Kathryn Taylors Buch an gewissen Stellen vorhersehbar war, hat die Spannung niemals nachgelassen und war kein Augenblick langatmig für mich. Das liegt daran, dass im Laufe des Buches noch eine zweite Liebesgeschichte zu Caras und Liams Geschichte hinzugefügt wurde, die mich sehr fasziniert hat. Diese Überraschung fand ich sehr schön und fieberte förmlich für beide Paare während dem Lesen mit. Jedoch muss ich gestehen, dass die Liebesgeschichte von Liam und Cara für meinen Geschmack aufgrund des zweiten Liebespaares etwas zu kurz gerät. Aber nichtsdestotrotz hat mich das nicht gestört, denn ich mochte beide Paare sehr und hatte am Ende des Buches ein Lächeln im Gesicht. So zufrieden war ich mit dem Buch.

Fazit:
Ich habe dieses Buch mit großer Freunde und Lust gelesen. Kathryn Taylor hat mich mit ihrem flüssigen Erzählstil und wundervollen Charakteren nach Irland entführt und schöne Lesestunden beschert. Wer für den Sommer eine leichte bezaubernde Lektüre sucht, ist hier genau richtig. Ich kann das Buch aus vollem Herzen für alle Kathryn Taylor Fans und für die, die es noch werden möchten, weiterempfehlen. Ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher von ihr lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Gefühl
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Geschichte
Veröffentlicht am 11.07.2018

Ein Buch das zum träumen einlädt

0

Ein Buch für kuschelige Stunden.

Cara sucht während eines Unwetters Unterschlupf bei Liam. Liam ist jedoch alles andere als begeistert und zeigt sich nicht von seiner freundlichsten Seite. Er lebt zurückgezogen ...

Ein Buch für kuschelige Stunden.

Cara sucht während eines Unwetters Unterschlupf bei Liam. Liam ist jedoch alles andere als begeistert und zeigt sich nicht von seiner freundlichsten Seite. Er lebt zurückgezogen im seiner kleinen Waldhütte und möchte nicht, dass jemand von seiner Existenz erfährt.
Aber was ist Liams Geheimnis?
Cara will der ganzen Sache auf den Grund gehen und lässt sich von Liams abweisender Art nicht abschrecken. Doch was sie dann ans Tageslicht bringt, bringt das Leben aller ins Wanken.

Meine Meinung:

Die Autorin schafft es die Protagonisten gut auszuleuchten und ein wunderbares Setting zu schaffen. Durch die verschiedenen Erzählperspektiven kann man zu jedem eine Beziehung aufbauen und versteht, warum diese Personen so handeln.

Man leidet, lebt und liebt mit den Protagonisten. Man mag oder hasst sie und fiebert auf jeder Seite mit. Die Autorin schafft es ganz wunderbar zum Schluss alle Erzählstränge zu einer perfekten Geschichte zu verweben.
Ich als Leser habe ein paar traumhafte Stunden mit den Protagonisten verbracht und von der großen Liebe geträumt. Ich habe darüber nachgedacht was eine kleine Lüge alles verändern kann.
Sicher war vieles vorhersehbar aber wenn ich so ein Buch lese, dann will ich einfach nur träumen.

Es war nicht das erste Buch dieser Autorin für mich und es wird auch nicht das letzte Buch bleiben.

Definitiv eine klare Empfehlung von mir.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Gefühl
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Geschichte
Veröffentlicht am 08.07.2018

Ein Buch zum Wohlfühlen!

0

Inhalt

Ein plötzliches Unwetter zwingt die junge Cara, in einer einsamen Gegend Unterschlupf zu suchen. Ihr Gastgeber Liam scheint ihr jedoch nur widerwillig Obdach zu bieten. Caras Neugier ist geweckt: ...

Inhalt

Ein plötzliches Unwetter zwingt die junge Cara, in einer einsamen Gegend Unterschlupf zu suchen. Ihr Gastgeber Liam scheint ihr jedoch nur widerwillig Obdach zu bieten. Caras Neugier ist geweckt: Warum lebt der attraktive Mann so zurückgezogen? Ihr wird schnell klar, dass seine raue Schale nur Fassade ist. Sie verliebt sich leidenschaftlich in den Außenseiter. Aber Liam kann ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen - denn sein dunkelstes Geheimnis droht ihre Familie zu zerstören.


(Quelle: Lesejury.de)

Meinung

Ein ganz wundervolles Buch mit einer Geschichte, die zum Wohlfühlen einlädt.

"Wo mein Herz dich findet" von Kathryn Taylor ist mein aller erstes Buch von der Autorin, welches mir wirklich auf Anhieb gefallen hat.

Die junge Cara möchte ein paar unbeschwerte Tage bei ihren Eltern verbringen und gerät auf der Fahrt in ein plötzliches Unwetter. Sie muss einen Unterschlupf finden, was in dieser Gegend gar nicht so leicht ist. Cara findet bei dem mysteriösen und attraktiven Liam Zuflucht, wobei er ihr diese eher widerwillig bietet. Cara verliebt sich auf Anhieb in den ominösen Liam, der ein zerstörendes Geheimnis besitzt. Hat ihre Liebe wirklich eine Chance?

Schon von der ersten Seite an war ich im Bann der Geschichte gefangen. Ich musste einfach wissen, wie das Buch endet, auch wenn es natürlich sehr vorhersehbar war. Dennoch wollte ich es einfach mit eigenen Augen lesen. Zudem lässt sich in diesem Buch nicht nur eine Liebesgeschichte finden. Auch eine wunderbare zweite spielt hier eine große Rolle, welche anhand des Klappentextes jedoch nicht ersichtlich ist. Diese zweite Liebesgeschichte hat wirklich frischen Wind in das Buch gebracht, sodass es abwechslungsreicher wurde.

Der Schreibstil von Kathryn Taylor ist wahnsinnig flüssig, sodass ich das Buch wirklich schnell und leicht lesen konnte. Ich konnte mich zudem total gut in die Handlungen und Gefühle der verschiedenen Personen hineinversetzen, was mir natürlich sehr gut gefallen hat.

Liam und Cara haben mich wirklich fasziniert. Wie alle anderen Personen in der Geschichte auch, wurden sie wahnsinnig gut ausgearbeitet und sympathisch gestaltet, sodass man sie als Leser einfach gern haben muss. Zu dem zweiten Pärchen möchte ich euch nicht so viel verraten, da ja noch ein bisschen Spannung sein muss! Nur, dass auch diese Geschichte einfach nur traumhaft schön ist und einen kleinen Jungen namens Charlie beinhaltet, bei dem mir wirklich das Herz aufgegangen ist.

Liam verheimlicht seit langer Zeit ein schreckliches Geheimnis, worunter er sichtlich leidet. Er hat mit Schuldgefühlen zu kämpfen und lebt in völliger Einsamkeit, um den Blicken und Urteilen der Leute zu entfliehen. Durch ein Unwetter steht jedoch Cara plötzlich vor seiner Tür, womit er natürlich gar nicht gerechnet hätte. Nur widerwillig gewährt er ihr Unterschlupf, wobei er sie genau so attraktiv findet, wie Cara ihn.

Cara ist eine wunderbare Frau, die stets für Gerechtigkeit kämpft und sich von nichts und niemandem unterkriegen lässt. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich habe mir immer gewünscht, dass sie ihr Glück findet. Cara leistet Liam viel Gesellschaft, obwohl er sie oft vor den Kopf gestoßen hat.

Zwei ganz wunderbare Liebesgeschichten vereint in einem Buch, welches wirklich zum Wohlfühlen einlädt. Das Geheimnisvolle und die unerwarteten Wendungen haben der Geschichte zu noch mehr Spannung verholfen. Dazu war der Epilog wunderschön, sodass ich das Buch mit einem guten Gefühl abschließen konnte.

Fazit

Eine wunderschöne, herzerwärmende und süße Liebesgeschichte, die mir ganz viel Freude bereitet und mich mit einem großen Lächeln zurückgelassen hat. Die Charaktere sind super authentisch und die Geschichte begleitet von Liebe, Hass, Trauer und Geheimnissen. Eine wirklich gelungene Mischung, ein wirklich gelungenes Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Gefühl
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Geschichte
Veröffentlicht am 07.07.2018

Schicksalshafte Begegnung

0

Wo mein Herz dich findet
Cover und Gestaltung:

Das Cover hat eine sehr freundliche Ausstrahlung. Die ganze Farb- und Schriftgestaltung finde ich sehr schön kombiniert. Was ich auch ganz wunderbar finde, ...

Wo mein Herz dich findet


Cover und Gestaltung:

Das Cover hat eine sehr freundliche Ausstrahlung. Die ganze Farb- und Schriftgestaltung finde ich sehr schön kombiniert. Was ich auch ganz wunderbar finde, ist der Wasserfarben-Stil. Er strahlt wie die Blumen Leichtigkeit und Harmonie aus. Auch die Farben die im Vordergrund stehen (grün und rosa) wirken schön harmonisch. Ansprechend finde ich auch, das der Buchtitel einen handschriftlichen Charakter hat. Es passt einfach alles und ist insgesamt sehr gelungen.


Inhalt und eigene Meinung:

Der neue Roman „Wo mein Herz dich findet“ von Kathryn Taylor ist ein gefühlvoller, aufregender und ganz wunderbarer Roman. Ich freue mich immer, wenn ein neues Buch von ihr erscheint.

Cara ist auf dem Weg zu ihren Eltern ins Hotel. Die plötzliche Panne und das Unwetter zwingen sie Unterschlupf zu suchen. Diesen findet sie bei dem attraktiven Liam - einen auf den ersten Blick unfreundlichen und wortkargen Mann. Auch wenn er Cara nur wiederwillig Zuflucht bietet, ist sie neugierig geworden. Warum lebt er so zurückgezogen? Sie merkt schnell das er auch einen weichen Kern hat und verliebt sich in ihn. Es gibt da aber ein Geheimnis was auf keine Zukunft hoffen lässt. Es werden zwei Liebesgeschichten erzählt, die beide sehr unterschiedlich sind.

Den Schreib- und Erzählstil von Kathryn Taylor finde ich immer wieder klasse - er ist leicht, flüssig und durchweg angenehm zu lesen. Ebenso die bildhaft beschriebenen Umgebungen und Charaktere.
Die Geschichte wurde aus verschiedenen Perspektiven (Cara, Liam, Patrick und Amy) erzählt. Hat mir gut gefallen, denn es war abwechslungsreich und brachte noch mehr Spannung in die Handlung.
Die Charaktere waren mir sympathisch, gut ausgearbeitet und hatten alle eine ganz individuelle Persönlichkeit. Jessica war mir u.a. nicht sympathisch - aber ich denke da bin ich nicht die Einzige.

Insgesamt hat mir dieses Buch sehr gefallen - die Geschichte hat immer mehr Tiefe bekommen und an Spannung hat es nicht gefehlt. Es wurden Geheimnisse aufgedeckt, war liebevoll, originell aber auch vorhersehbar - was mich persönlich aber nicht gestört hat.
Ein unterhaltsamer Roman, der besonders angenehm zu lesen war. Wer also eine leichte Lektüre lesen möchte, dem kann ich „Wo mein Herz dich findet“ nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Gefühl
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Geschichte
Veröffentlicht am 06.07.2018

Ein absolutes Wohlfühl-Buch

0


Cara hat auf dem Weg zu dem Hotel ihrer Eltern eine Panne und landet ausgerechnet vor der Tür des wortkargen Liam. Dass er sie nicht dort haben will, macht er mehr als deutlich, doch Caras Neugier ist ...


Cara hat auf dem Weg zu dem Hotel ihrer Eltern eine Panne und landet ausgerechnet vor der Tür des wortkargen Liam. Dass er sie nicht dort haben will, macht er mehr als deutlich, doch Caras Neugier ist geweckt und schon bald merkt sie, dass es einen weichen Kern hinter der harten Schale gibt. Sie verliebt sich leidenschaftlich in den Außenseiter. Aber Liam kann ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen - denn sein dunkelstes Geheimnis droht ihre Familie zu zerstören.

Schon von „Wildblumensommer“ war ich begeistert und musste „Wo mein Herz dich findet“ unbedingt lesen. Ich habe mich sofort in das Cover verliebt, denn genau wie bei ihrem letzten Buch ist es einfach traumhaft schön und passend zu Genre und Jahreszeit.
Ihrem Schreibstil ist sich Kathryn Taylor treu geblieben. Ich konnte mich sofort in die Geschichte flüchten und bin wirklich durch die Seiten geflogen.
Die Figuren sind alle auf ihre eigene Art und Weise sympathisch und auch die Nebenfiguren haben jede einen eigenen Wiedererkennungswert.
Die Geschichte war zwar relativ vorhersehbar aber ich habe nicht erwartet, dass hier das Rad neu erfunden wird. Mir hat es Spaß gemacht, meine Vermutungen bestätigt zu sehen und die Protagonisten bei ihrer Geschichte zu begleiten.
Wundervoll fand ich es auch, dass es nicht bei einer Liebesgeschichte bleibt und es sogar ein paar gut dosierte Spannungselemente gibt.
Mir hat das Buch einfach gut gefallen. Ich kann es wirklich wärmstens empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Gefühl
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Geschichte