Leserunde zu "Sweet Little Lies" von Kylie Scott

Der neue Pageturner von Kylie Scott
Cover-Bild Sweet Little Lies
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kylie Scott (Autor)

Sweet Little Lies

Die Liebe ist das gefährlichste Spiel

Betty Dawsey hat die Nase voll. Zwar liebt sie ihren Verlobten Thom, doch hält er sie stets ein wenig auf Abstand und lässt sie nie wirklich Teil seines Lebens werden. Daher hat sie sich entschlossen, ihn zu verlassen - und das mit einem Knall. Buchstäblich! Denn eine Explosion zerstört urplötzlich die gemeinsame Wohnung. Betty kommt mit knapper Not davon und findet dabei heraus, dass Thom, der nerdige Versicherungsvertreter, in Wahrheit Thom, der Geheimagent ist. Betty fällt aus allen Wolken - aber sie hat keine Zeit, sich an diesen Gedanken zu gewöhnen. Denn jemand spielt ein falsches Spiel! Betty und Thom müssen nun nicht nur ihre Beziehung, sondern auch ihr Leben retten ...

»Wow! Dieses Buch hat mich überrollt wie ein Tsunami, ich konnte es nicht mehr aus den Händen legen! Einfach grandios!« SARINA BOWEN

Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kylie Scott!

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 02.11.2020 - 22.11.2020
  2. Lesen 07.12.2020 - 20.12.2020
    Lesen
  3. Rezensieren 21.12.2020 - 03.01.2021
  1. Abschnitt 1, KW 50, Seite 1 bis 154, inkl. Kapitel 6 bis 13.12.2020
  2. Abschnitt 2, KW 51, Seite 155 bis Ende bis 20.12.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Sweet Little Lies" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 22.11.2020

Wahnsinn! Eine Leseprobe wie eine Achterbahnfahrt! Ich bin immer noch ganz aufgewühlt und muss mich erst einmal sammeln...

Ich hätte nie gedacht, dass sich hinter so einem zarten Cover eine actiongeladene ...

Wahnsinn! Eine Leseprobe wie eine Achterbahnfahrt! Ich bin immer noch ganz aufgewühlt und muss mich erst einmal sammeln...

Ich hätte nie gedacht, dass sich hinter so einem zarten Cover eine actiongeladene Story verbirgt, in der nach zehn Seiten die komplette Wohnung in die Luft fliegt. Der Klappentext hatte es zwar schon verraten, aber wir starten in medias res und sind sofort mittendrin im Agenten-Doppelleben - einfach toll!

Betty ist mir jetzt schon total sympathisch. Sie hat ein loses Mundwerk und spricht aus, was sie denkt. Selbst nach so einem turbulenten Tag ist sie furchtlos und konfrontiert Thom mit ihrer Enttäuschung. Solche Powerfrauen braucht die Romance-Welt!

Über Thom haben wir noch nicht allzu viel erfahren. Er scheint auf jeden Fall ein vielseitiger Charakter zu sein. Ob er wirklich echte Gefühle für Betty hegt? Er scheint zumindest gekränkt zu sein, dass Betty sich von ihm trennen wollte. Ich bin gespannt, welche Hürden die beiden noch nehmen müssen - sei es nun im Agenten-Alltag oder im Beziehungschaos!

Apropos Agenten - wer ist der Maulwurf in der Organisation? Könnte es Fox oder Spider sein? Ich bin sehr gespannt, mit welchem Widersacher wir es zu tun haben werden!

Der Schreibstil ist unverwechselbar, einfach typisch Kylie Scott! Wer "Perfect Mistake" oder "Repeat This Love" kennt, wird sofort merken, dass sich die Seiten wie von selbst umblättern! Locker, leicht verständlich und immer mit einer gehörigen Prise Humor zieht uns die Autorin in ihren Bann. Da muss man doch einfach verliebt sein, oder?

Für mich wäre eine Teilnahme an der Leserunde das Highlight zum Jahresende, also drücke ich mir (und allen anderen BewerberInnen natürlich auch) die Daumen!

Veröffentlicht am 22.11.2020

Zuerst ist mir der Name Betty aufgefallen. Er ist, so finde ich, sehr außergewöhnlich und gibt mir ein Bild, von einer Frau, die überhaupt nicht zu der bisherigen Beschreibung in der Leseprobe passt. Aber ...

Zuerst ist mir der Name Betty aufgefallen. Er ist, so finde ich, sehr außergewöhnlich und gibt mir ein Bild, von einer Frau, die überhaupt nicht zu der bisherigen Beschreibung in der Leseprobe passt. Aber auch Thom ist ein ausergewöhnlicher Name.

Wenn man den Klappentext ließt, dann weiß man zu Beginn der Leseprobe schon, warum Thom sich Betty nicht so richtig öffnet. Ich kann ihn da schon verstehen, aber ich finde es unmöglich, dass er es als Tarnung macht, so kommt es jedenfalls jetzt rüber.
Aber man merkt schon jetzt, dass er scheinbar auch Gefühle für ihn hat.

Ich bin gespannt, ob sie sich denn auch in den "Neuen" Thom verliebt. Er ist ja nunmal das komplette Gegenteil und sicher aufregender.
Aber es ist natürlich immer ein großes Risiko und wenn man sich so seine "Freunde" anschaut, dann will ich gar nicht wissen, wer seine Wohnung gesprengt hat. Ob die sich alle mit Tiernamen ansprechen um ihre Identität zu waren, also Decknamen?

Bei was Thom wohl noch gelogen hat?



Veröffentlicht am 22.11.2020

Das Cover des Buchs ist eher schlicht, aber mit den rosa Blüten trotzdem sehr schön. Hinter ihm verbirgt sich mehr, als es den Anschein macht.

Das passt auch gut zur Geschichte von Betty und Thom. In ...

Das Cover des Buchs ist eher schlicht, aber mit den rosa Blüten trotzdem sehr schön. Hinter ihm verbirgt sich mehr, als es den Anschein macht.

Das passt auch gut zur Geschichte von Betty und Thom. In diese habe ich dank dem tollen Schreibstil von Kylie Scott sofort hineingefunden. Die Autorin schafft es locker, humorvoll und gleichzeitig spannend zu schreiben. Deshalb war die Leseprobe auch schneller zu Ende als mir lieb war...

Betty hat mir von der ersten Seite an gut gefallen. Sie trifft ihre Entscheidungen mit Bedacht, denn auch wenn es nicht einfach ist eine Verlobung aufzulösen, ist es für sie persönlich der beste Weg.
Auf den ersten Blick scheint sie etwas feige zu sein, da sie auszieht, während ihr Verlobter auf Dienstreise ist. Dieser Eindruck verfliegt aber schnell da sie sehr tapfer und clever ist, als sie von genau diesem Verlobten, bzw. seinen Kollegen, entführt wird.

Denn Thom ist kein Versicherungsvertreter, sondern arbeitet für eine geheime Mission und ihre Beziehung scheint nur eine Tarnung gewesen zu sein!

Das ist natürlich nicht der beste erste Eindruck. Allerdings wird dieser durch seine Fragen und Erklärungen revidiert. Durch seine Reaktionen wird deutlich, dass Betty ihm etwas bedeutet und die Beziehung für ihn möglicherweise nur zu Beginn vorgetäuscht war.
Dass er Betty damit sehr enttäuscht und ihr Vertrauen in ihn kaputt gemacht hat, ist nur natürlich.

Trotzdem hoffe ich, dass es noch eine zweite Chance für die Beiden gibt! Und natürlich will ich alles über Thoms Beruf wissen und weshalb er mit Betty überhaupt in diese Situation geraten ist!
Ich erwarte mir deshalb noch vielen interessante Szenen zwischen den Thom und Betty und glaube, dass die Action in diesem Buch nicht zu kurz kommen wird.

Veröffentlicht am 22.11.2020

Ich bin verliebt in das Cover. Die Leseprobe liest sich sehr flüssig, ich mag den Schreibstil sehr gerne, eine schöne spannende und auch mysteriöse Geschichte.
Ich würde so gerne erfahren wie es mit Betty ...

Ich bin verliebt in das Cover. Die Leseprobe liest sich sehr flüssig, ich mag den Schreibstil sehr gerne, eine schöne spannende und auch mysteriöse Geschichte.
Ich würde so gerne erfahren wie es mit Betty und Thom weitergeht und warum oder eher vor wem Betty Angst hat.

Veröffentlicht am 22.11.2020

Aus diesem kurzen Ausschnitt (und dem Klappentext) spüre ich starke Kiss&Kill vibes and I am here for it!

Mir gefällt, dass die Protagonistin nicht wie ein Model beschrieben wird, sondern eher als pummelig. ...

Aus diesem kurzen Ausschnitt (und dem Klappentext) spüre ich starke Kiss&Kill vibes and I am here for it!

Mir gefällt, dass die Protagonistin nicht wie ein Model beschrieben wird, sondern eher als pummelig.
Ich bin sehr gespannt darauf wie sie weiterhin mit der Situation klarkommen wird. Ich frage mich auch, ob sie am Ende mit Thom zusammen kämpfen wird und somit selbst zur Agentin wird. Außerdem möchte ich wissen ob Thom sie wirklich liebt oder ob das alles tatsächlich nur eine Tarnung war.
Zugegebenermaßen weiß ich noch nicht was ich von Thom halten soll.
Spider fand ich einfach nur schrecklich. Wie kann er Betty nur so abartig behandeln? Sie kann doch nichts für die ganze Situation.

Ich hoffe wirklich, dass Betty (und Thom) überleben und dass auch ihre Liebe überlebt. Vielleicht wird ihre Liebe dadurch ja echter und stärker.

Das Cover finde ich echt süß und hübsch, finde allerdings dass es nicht richtig zum Buch passt. Es wäre möglicherweise passender wenn man die Rosen durch Pistolen ersetzt hätte? Dann wären die Farben immernoch süß, aber es würde mehr von der tatsächlichen Geschichte hergeben und einem wäre beswusst, dass dies nicht nur eine Liebesgeschichte ist, sondern auch Action beinhaltet.

Weiterhin möchte ich natürlich wissen wer dahinter steckt. Ich erhoffe mir eine actionreiche LIebesgeschite.