Leserunde zu "V is for Virgin" von Kelly Oram

Mit Kelly Oram zurück nach Kellywood!
Cover-Bild V is for Virgin
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kelly Oram (Autor)

V is for Virgin

Stephanie Pannen (Übersetzer)

Val Jensen wird von ihrem Freund verlassen - weil sie mit dem Sex bis zur Ehe warten will. Als ihre Geschichte über YouTube viral geht, wird sie unter dem Namen Virgin Val landesweit bekannt. Das Chaos scheint perfekt, als schließlich Rockstar Kyle Hamilton vor ihr steht: Der Sänger der Boyband Tralse hat es sich nämlich zum persönlichen Ziel gemacht, sie zu verführen. Womit Kyle allerdings nicht gerechnet hätte: Val bereitet ihm ganz schönes Herzklopfen ...

Countdown

21 Tage

Bewerben bis 19.04.2020.

Status

  • Plätze zu vergeben: 40
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 176

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 23.03.2020 - 19.04.2020
    Bewerben
  2. Lesen 04.05.2020 - 24.05.2020
  3. Rezensieren 25.05.2020 - 07.06.2020

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "V is for Virgin" und sichert euch die Chance auf eines von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 28.03.2020

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist sieht ganz besonders aus mit dem in Tüchern verschlungenem "V". Definitiv ein Hingucker! Ich finde es schön, dass sich das V auf dem Titel auch mit der Kette, die ...

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist sieht ganz besonders aus mit dem in Tüchern verschlungenem "V". Definitiv ein Hingucker! Ich finde es schön, dass sich das V auf dem Titel auch mit der Kette, die Val trägt verbinden lässt. Außerdem hat mir gefallen, dass auf der zweiten Seite gleich das V steht für Valerie erwähnt wurde, das hat sicherlich auch ein bisschen Bezug auf "V is for Virgin". Val gefällt mir sehr gut. Sie zeigt gleich zu Beginn Stärke, als sie Zach sagt, dass sie nicht mit ihm schlafen wird und auch als sie in der Schule verkündet, dass er nie mit ihr geschlafen hat. Der Schreibstil hat mich gleich ab der ersten Seite gefesselt. Mir gefällt die Ich-Perspektive sehr gut. Bei Zachs Trennung konnte ich sehr mit Val mitfühlen. Vom Fortgang der Handlung erwarte ich mir noch einiges. Ich hoffe auch noch mehr mutige Aktionen von Val. Auch auf Kyle bin ich schon sehr gespannt.

Veröffentlicht am 28.03.2020

Obwohl das Cover relativ einfach gehalten ist, zieht es alle Blicke auf sich. Die Farben sind sehr stimmig und schön. Ich finde, das Cover passt zum Thema Jungfräulichkeit da die Farben insgesamt eher ...

Obwohl das Cover relativ einfach gehalten ist, zieht es alle Blicke auf sich. Die Farben sind sehr stimmig und schön. Ich finde, das Cover passt zum Thema Jungfräulichkeit da die Farben insgesamt eher unschuldig wirken. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu verstehen. Er lässt sich sehr gut lesen was das Lesen der Leseprobe einfach gemacht hat. Nicht nur, dass die Handlung mich ab der ersten Seite hatte, der Schreibstil machte es mir leicht, mich in der Handlung einzufinden und machte diese spannend, sodass ich schnell mit der Leseprobe durch war.

Valerie macht auf mich einen starken Eindruck. Sie weiß was sie will, was sich für mich daran zeigt, dass sie eben bis zur Hochzeit warten möchte und das Zach auch sagt und nicht nachgibt. Sie steht auch für ihre Ansicht ein, was sie in meinen Augen sehr selbstbewusst und umso stärker wirken lässt. Ich finde ihre Einstellung gut. Auch, wenn ich selbst nicht danach leben könnte, kann ich sie absolut verstehen.

Cara ist loyal, immer für Valerie da und unterstützt sie. Sie wirkt ebenfalls selbstbewusst und setzt sich für ihre Freundin ein, z.B. als sie sie vor Olivia verteidigt, was sie umso sympathischer macht und den Wunsch aufkommen lässt, Cara ebenfalls zur Freundin zu haben.

Zach ist für mich einfach ein Feigling und ein A***. Tut mir leid, dass ich da so direkt bin und dieses Wort nutze, aber es ist einfach so. Zumindest erweckt er diesen Eindruck in der Leseprobe. Er erzählt nicht den wahren Grund für die Trennung. Nein, stattdessen lügt er, Hauptsache er steht gut da und er ist der Gute und Valerie die Böse. Dabei lässt er Außen vor, dass er Valerie nur ins Bett bekommen will und sie dann, wegen ihrer Einstellung zum Thema Sex vor der Ehe, fallen lässt wie eine heiße Kartoffel. Dadurch wirkt er auf mich auch wie ein Egoist. Wie gesagt, ihm ist es scheinbar sehr wichtig, was die Leute von ihm denken und somit scheut er nicht davor zurück, zu lügen, damit sein Image gut ist.

Olivia ist für mich arrogant und scheinheilig. Ebenso wirkt sie auf mich wie eine falsche Schlange. In dem einen Moment tut sie bei Valerie auf Mitleid und im nächsten Moment schiebt sie Zach die Zunge in den Hals.

Ich bin sehr gespannt, was Zach und Olivia sich alles so ausdenken um Valerie schlecht zu machen und wie diese dagegen vorgehen wird. Ob sie sich das einfach gefallen lässt? Wehrt sie sich? Oder verkriecht sie sich? Letzteres hoffe ich natürlich nicht, aber genau deswegen bin ich sehr gespannt auf den Fortgang der Handlung. Ich erwarte auch zu erfahren, wann Valerie den YouTube Kanal startet und welche Beweggründe sie dafür hat. Damit verbunden ist natürlich auch die Frage, wie der Anfang des YouTube Kanals wird. Werden die Videos gut aufgenommen? Bekommt sie positive Resonanz? Oder geht es zunächst doch eher nach hinten los und die Leute machen sich über sie lustig? Kann es vielleicht sogar passieren, dass ihre Mitschüler den Kanal entdecken und sie damit in der Schule aufziehen? Diese Fragen stelle ich mir und diese möchten unbedingt beantwortet werden!
Allerdings erwarte ich auch, dass Valerie trotz aller Bemühungen von Kyle ihre Einstellung behält und nicht weich wird, sondern ihn immer wieder abweist und Grenzen aufzeigt.

Ich freue mich wie gesagt auf ein Buch wo mal das Thema "Jungfräulichkeit" mit eine Rolle spielt und ebenso freue ich mich auf eine spannende, abwechslungsreiche und eventuell ab und zu amüsante Handlung.

Veröffentlicht am 28.03.2020

Der Schreibstil gefällt mir gut, er ist genauso flüssig wie de Klappentext es schon verspricht. Zudem viel mir der Einstieg in die Geschichte sehr leicht, was mich auf die weitere Handlung neugierig gemacht ...

Der Schreibstil gefällt mir gut, er ist genauso flüssig wie de Klappentext es schon verspricht. Zudem viel mir der Einstieg in die Geschichte sehr leicht, was mich auf die weitere Handlung neugierig gemacht hat.

Veröffentlicht am 28.03.2020

Wie ich mir schon gedacht habe, ist das Buch absolut mein Fall. Die Thematik ist sehr interessant und der Buchtitel, sowie das Cover dazu ist einfach genial interpretiert! Der Schreibstil ist sehr flüssig ...

Wie ich mir schon gedacht habe, ist das Buch absolut mein Fall. Die Thematik ist sehr interessant und der Buchtitel, sowie das Cover dazu ist einfach genial interpretiert! Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich habe diese Leseprobe wie im Flug gelesen. Man ist einfach sofort im Geschehen versunken und gefesselt, was mir bei Young/New Adult Büchern immer sehr gefällt. Daher ist es schön, dass es auch auf dieses so zutrifft. Auch die Charaktere, vor allem die Protagonistin, ist mir bis jetzt sehr sympathisch und ich hoffe auf jeden Fall noch mehr über sie erfahren zu dürfen.

Ich bin gespannt wie es weitergeht und hoffe das die Thematik im Buch auch gut behandelt wird und die Charaktere sympathisch gestaltet bleiben🤗

Veröffentlicht am 28.03.2020

Das Cover ist der Hammer, es ist mir sofort ins Auge gestochen und hat mich überzeugt und den Schreibstil finde ich auch ganz in Ordnung. Die Charaktere finde ich super - insbesondere Val. Ihre Gefühle ...

Das Cover ist der Hammer, es ist mir sofort ins Auge gestochen und hat mich überzeugt und den Schreibstil finde ich auch ganz in Ordnung. Die Charaktere finde ich super - insbesondere Val. Ihre Gefühle sind total nachvollziehbar, was sie sympatisch macht Außerdem kann ich mich wirklich gut mit ihr identifizieren, wodurch ich dieses Buch umso mehr lesen will.