Leserunde zu "Cherish Love" von Nalini Singh

Die heiß ersehnte Spin-Off-Reihe um die aus "Rock Kiss" bekannten Bishop-Brüder!
Cover-Bild Cherish Love
Produktdarstellung
(35)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Nalini Singh (Autor)

Cherish Love

Patricia Woitynek (Übersetzer)

Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?

Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden zu lassen. Ablenkung kann er daher absolut nicht gebrauchen - auch nicht in Form seiner neuen Auftraggeberin. Doch die schöne Ísa Rain macht Sailor unmissverständlich klar, dass sie mehr von ihm will als nur einen unvergesslichen Kuss. Viel zu lange hat sie ausschließlich das getan, was andere von ihr erwarten. Sailor muss sich entscheiden: zwischen der Frau, die sein Herz berührt wie keine andere zuvor, und seinem großen Traum!

"Nalini Singhs Helden möchte man am liebsten mit nach Hause nehmen. Dieser Roman ist warmherzig, romantisch und absolut wundervoll!" BOOK HOWLS

Auftakt der neuen Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Nalini Singh


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 08.07.2019 - 28.07.2019
  2. Lesen 12.08.2019 - 01.09.2019
  3. Rezensieren 02.09.2019 - 15.09.2019

Bereits beendet

"Gabriel Bishop ist absolut einer der heißesten Liebesoman-Helden, die mir je begegnet sind!" The Bookpushers

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und sichert euch die Chance auf 1 von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

 

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 08.09.2019

Träume kann man dem Leben anpassen

0

Erst einmal ein dickes Dankeschön an den Verlag und lesejury, dass ich dieses Buch im Rahmen einer Leserunde lesen durfte. Das wunderschöne Cover hat mich gleich fasziniert, da wusste ich noch nicht einmal ...

Erst einmal ein dickes Dankeschön an den Verlag und lesejury, dass ich dieses Buch im Rahmen einer Leserunde lesen durfte. Das wunderschöne Cover hat mich gleich fasziniert, da wusste ich noch nicht einmal von wem das Buch ist oder um was es sich dreht. Hellblau und Gold mit einem Blattornament, elegant und doch etwas verspielt, passt es in meinen Augen sehr gut zu dieser Story. Und darum geht es: zwei junge Leute wollen ihren Platz im Leben finden und ihren Weg machen. Zum einen ist das Isa Rain, Tochter einer wahren Magnatin und (wenn es nach er Mutter geht) die potentielle Nachfolgerin, doch Isa will das nicht, Sie träumt von Familienleben und ist Lehrerin. Sailor Bishop hingegen hat nur ein Ziel: seinen Gartenbaubetrieb zu einem wahren Imperium auszubauen. Der Wunsch nach beruflichen Erfolg und Familienleben prallen aufeinander, doch die Anziehung dieser beiden unterschiedlichen Charaktere ist stärker. Sind beide bereit ihre Träume anzupassen, damit sie zueinander passen?
Erzählt wird diese Geschichte in der Dritten Person und man begleitet hauptsächlich Isa und ab und zu Sailor durch die Geschichte. Der Schreibstil ist wie eigentlich immer bei Nalini Singh sehr flüssig und leicht lesbar, so dass bei mir die Seiten nur so dahin flogen. Als besonderes "Zuckerl" sah ich die amüsanten Überschriften der einzelnen Kapitel, die wirklich meine Neugierde jeweils weckten.
Ich habe diese Geschichte wirklich genossen, sie war emotional, romantisch und sehr unterhaltsam.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik
Veröffentlicht am 08.09.2019

Ich liebe diese starke Autorin!

0

Meinung

Die Autorin Nalini Singh war keine Unbekannte für mich. Denn sie war schon vor einigen Jahren eine meiner liebsten Autorinnen. Ich habe schon einige Bücher von ihr gelesen und war genau deshalb ...

Meinung

Die Autorin Nalini Singh war keine Unbekannte für mich. Denn sie war schon vor einigen Jahren eine meiner liebsten Autorinnen. Ich habe schon einige Bücher von ihr gelesen und war genau deshalb wahnsinnig aufgeregt, als ich ihr neues Buch "Cherish Love" entdeckt habe. Dazu klang der Klappentext so unheimlich gut, dass ich das Buch von ihr unbedingt lesen wollte. Ich habe mich schon riesig darauf gefreut und als es dann endlich bei mir war, musste ich sofort mit dem Lesen starten.

Das Cover ist so wunderschön und wahnsinnig stilvoll. Es passt perfekt zur Autorin, zum Verlag und zur wunderschönen Geschichte. Ich bin verliebt in die Farbgestaltung.

Der Schreibstil von Autorin Nalini Singh war schon immer unglaublich gut. Es gab kein Buch, das mir nicht gefallen hat. Auch hier hat mir der Schreibstil wieder sehr zugesagt. Es gab keinen Moment, in dem ich nicht mitfühlte und mitfieberte. Jegliche Emotionen und Gefühle waren förmlich hautnah spürbar. So geleitete ich durch die Geschichte und konnte sie leicht lesen.

Die Liebesgeschichte gefiel mir durch ihre authentische Art und Weise sehr gut. Diese hätte sich genau so im echten Leben abspielen können, weshalb ich angetan war. Angetan von einer wahnsinnig realen und starken Geschichte von einer unglaublichen Autorin, die mich immer wieder aufs Neue begeistert.

Die Story fing schon spannend an und baute immer mehr Spannung auf. Sie nahm konstant mehr Fahrt auf, sodass es schwierig war, Pausen einzulegen, die aber eben in einer Leserunde Pflicht sind.

Die Protagonisten Sailor und Isa waren wahnsinnig echt und ich konnte sie wirklich verstehen. Genau diese Tatsache hat mir richtig gut gefallen. Denn ich konnte beide Seiten nachvollziehen und verstehen. Es gab keinen Moment, in dem ich etwas nicht hätte nachvollziehen können oder der Handlung nicht folgen konnte. Zudem sind beide Figuren sehr charakterstark.

Hin und wieder machte ich mir schon so meine Gedanken. Denn oft machen wir es uns umsonst schwer, obwohl wir genau das haben könnten, was wir eigentlich doch wollen, wonach wir uns wirklich sehnen. Es stehen dann Gründe im Weg, die wir uns einreden. Doch genau so können wir unser Glück nicht finden. Und so ging es mir beim Lesen dieser Geschichte. Denn Isa stand ihrem Glück oft selbst im Weg. Dennoch konnte ich sie sehr gut verstehen, was mir meine Gedanken erschwerte.

Fazit

Ich habe mich riesig auf das neue Buch von der wahnsinnig starken Autorin Nalini Singh gefreut. Meine Freude war definitiv nicht umsonst, da meine Erwartungen an das Buch mehr als übertroffen wurden. Ich liebe die Geschichte und die Story zwischen den Zeilen. Die Charaktere sind wahnsinnig authentisch und echt gewesen. Ein ganz tolles und starkes Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik
Veröffentlicht am 06.09.2019

Für alle, die gern am Glück anderer teilnehmen!

1


Sailor Bishop ist gerade dabei, sein eigenes Geschäft aufzubauen. Da kommt ihm seine rothaarige Traumfrau mit der Alabasterhaut unerwartet in die Quere. Bald merken die beiden, daß sie sich nicht nur ...


Sailor Bishop ist gerade dabei, sein eigenes Geschäft aufzubauen. Da kommt ihm seine rothaarige Traumfrau mit der Alabasterhaut unerwartet in die Quere. Bald merken die beiden, daß sie sich nicht nur sehr anziehend finden, sondern auch noch aus der Schule kennen. Damals hatte Isa Rain allerdings auf einer Party eine unschöne Begegnung, die sie bis ins Erwachsenenalter verfolgt und immernoch an manch einer Entscheidung hindert. Auch Sailor schleppt hartnäckigen Seelenbalast aus früher Kindheit mit sich herum. Doch die Gefühle, die beide füreinander entwickeln, sind stärker als die Vergangenheit.
Der Autorin ist es gelungen, eine wunderbare Liebesgeschichte zu verfassen, die mich kein einziges Mal gelangweilt hat. War anfangs nur heiße knisternde Erotik zwischen den beiden vorhanden, baute sich die Beziehung allmählich und unaufhörlich auf. Durch gute Dialoge und phantasievolle Szenen wirkte sie nie flach. Die Autorin webt geschickt Nebenschauplätze in die Geschichte ein.
Der Leser verfolgt Familienstreitigkeiten, fühlt bei Konflikten im Rahmen von Herkunft und Abstammung mit den Protagonisten mit, wird Zeuge von Selbstverwirklichung und leidet auf der Suche nach Zugehörigkeit mit.
Die Protagonisten lernen, daß man selbstgesteckte Ziele immer wieder neu bewerten und manchmal zugunsten höherer Güter ändern muss, ohne sich dabei selbst aufzugeben und sie lernen, sich ihren Geistern zu stellen.
Die Dialoge wirken real und ungestelzt. Die Charaktere der Protagonisten sind so, wie man sich gute Freunde wünschen würde: liebeswürdig, strebsam, ehrlich, phantasievoll und mit ausgeprägtem Familiensinn. Auch alle Nebendarsteller haben das Potential zu einer eigenen Geschichte.
Als Leser erlebt man eine liebevolle Geschichte rund um Leidenschaft, Erotik, Selbstverwirklichung und Freundschaft.
Absolute Leseempfehlung für alle, die gern am Glück anderer teilnehmen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik
Veröffentlicht am 03.09.2019

Der Gärtner und sein Rotschopf

1

Isa hatte zu Schulzeiten einen festen Freund, welcher sie auf einer Collegeparty bloßgestellt und abserviert hat. Sailor war ebenfalls auf dieser Party, hat alles mitbekommen und wollte Isa helfen. Doch ...

Isa hatte zu Schulzeiten einen festen Freund, welcher sie auf einer Collegeparty bloßgestellt und abserviert hat. Sailor war ebenfalls auf dieser Party, hat alles mitbekommen und wollte Isa helfen. Doch diese rannte aus Kummer weg. Sie wurde an diesem Abend sehr verletzt.
Einige Jahre später treffen die beiden wieder aufeinander. Isa arbeitet als Lehrerin an einer Schule. Diese hat Sailor als Gärtner arrangiert. Weder er noch sie wissen wer der andere ist, als Isa plötzlich über Sailor herfällt und ihn küsst. Bevor es zu mehr kommen konnte ist Isa mit ihrem Auto geflüchtet. In diesem Moment wurde Sailor bewusst wer diese Frau war und das er sie, wenn sie ihm wieder über den Weg läuft, nicht gehen lassen wird.

Das Buch hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil ist verständlich, flüssig und locker. Die Erzählperspektive fand ich passend gewählt. Jedes Ereignis und jede Begegnung wurde gut und bildlich beschrieben, wie auch die Charaktere. Ich habe Isa und Sailor in mein Herz geschlossen und ihre Geschichte sehr gerne gelesen. Sie war romantisch, lustig,verspielt und mitreißend. Beide harmonieren miteinander und auch die restlichen Charaktere wurden passend gewählt. Die Back-Storys der Hauptcharaktere fand ich sehr interessant und vasettenreicher als andere. Von Nayna und Raj hätte ich gerne mehr erfahren. Isa fand ich sehr herzlich und liebenswert. Allein wie sie sich um alle gekümmert hat, hat gezeigt, was für eine Person sie ist. Die Geschwister von denen man mehr mitbekommen hat, fand ich auch super sympatisch. Sailor und seine Familie ist einfach Klasse. Das Miteinander und das Rummgekappel hat mich amüsiert. Er ist ein wunderbarer und ehrgeiziger Mensch. Viele Ereignisse im Buch konnte man vorhersehen, was aber nicht schlimm war, da es ein geringer Teil war. Was ich bei der Beziehung der Beiden vermisst habe, war das Tiefergehende. Manche Szenen waren so romantisch und endeten leider zu schnell. Dafür gab es mehr Erotik, was alles etwas oberflächlicher gemacht hat. Das hat mir nicht so gut gefallen, vorallem weil Isa und Sailor tiefgründige Charaktere sind. Sonst hat mich das Buch komplett überzeugt. Es war romantisch, spannend, humorvoll und sogar ein wenig dramatisch. Ich feue mich auf den zweiten Teil und werde mich nach weiteren Büchern der Autorin informieren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik
Veröffentlicht am 02.09.2019

eine wunderschöne, lockerleichte Lovestory

2

Nalini Singh – Cherish Love

Eigentlich ist Sailor Bishop noch viel zu jung um auf eine Collegeparty zu gehen, doch sein fester Platz im Rugby-Team und nicht zuletzt seine Mum, bringt den ehrgeizigen Schüler ...

Nalini Singh – Cherish Love

Eigentlich ist Sailor Bishop noch viel zu jung um auf eine Collegeparty zu gehen, doch sein fester Platz im Rugby-Team und nicht zuletzt seine Mum, bringt den ehrgeizigen Schüler dazu, doch die Party zu besuchen auf der er miterleben muss, wie einer rothaarigen Schönheit aufs Übelste mitgespielt wird.
Jahre später treffen er und der Rotschopf sich wieder: Isa ist Lehrerin und findet den heißen Gärtner sehr anziehend, weshalb sie ihn kurzerhand einfach küsst. Jedoch einmal Feuer gefangen ist Sailor bereit für sich und seinen Rotschopf zu kämpfen, die sich immer wieder von ihm zurück zieht, denn schließlich hat sie ihr Leben komplett durchgeplant und dazu gehört ganz sicher kein sehr viel jüngerer heißer Gärtner. Doch können die beiden über ihren eigenen Schatten springen, auch wenn nichts zu passen scheint und Sailor selbst Pläne für die Zukunft hat und eine Frau ihn dabei nur ablenken würde?

Ich kenne neben der Gestaltwandler- und Gilde der Jäger-Reihe auch weitere Bücher der Autorin, dir mir allesamt sehr gut wegen des lockeren, modernen Erzählstils, der sich schnell aufbauenden Spannung aber auch wegen der überraschenden Wendungen und der guten Portion Humor sehr gut gefielen. Von der erotischen Anziehungskraft der Protagonisten und dem Einfließen der Gefühlswelt will ich gar nicht erst anfangen, die mich regelmäßig beigeistern konnten und deswegen war ich sehr neugierig auf das neue Buch und ich will auch gerne zugeben, ich hatte sehr hohe Erwartungen.

Bis auf winzige Kleinigkeiten hab ich mich in die Story fallen lassen können, die mir in typischer Nalini Singh-Manier, alles bot was ich zuvor genannt habe und die auch hier wieder mitreißend und fesselnd erzählt wird. Ja, es gibt einige Klischees, die gehören aber unbedingt für mich dazu. Ja, hier fehlen ein paar der üblichen Twists, was mal eine nette Überraschung ist, aber auch Abwechslung bietet. Ja, das Rad ist nicht neuerfunden worden, aber das braucht es nicht, denn die Story konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen und was noch viel wichtiger ist, sehr gut unterhalten. Die gelungene Mischung aus erotischer Anziehung, Wortwitz und Charme haben es mir sehr einfach gemacht in die Geschichte abzutauchen und mich auf die beiden Protagonisten Isa und Sailor einzulassen.
Tatsächlich hat mich der sehr viel jüngere Sailor dabei einen kleinen Touch mehr überzeugen können, der für seine 23 Jahre schon sehr reif ist und sich nicht von der fast 30jährigen Isa abschrecken lässt, die ihr Leben komplett durchgeplant hat. Ich finde es bemerkenswert, wie die Autorin es geschafft hat den jugendlichen Charme aber trotzdem die Reife eines erwachsenen Mannes miteinander zu vereinen, sodass der sympathische und heiße Landschaftsgärtner Sailor haushoch punkten kann.
Isa hatte kleine Anwandlungen, die mir nicht ganz so gut gefielen, zum Beispiel auf dem Alter von Sailor dauerhaft rumzureiten oder für alle in der Familie aufkommenden Probleme der nicht sehr innigen Familie sofort parat zu stehen um deren Brände zu löschen.
Trotz der ständigen Wiederholungen der Wörter Teufelin und Rotschopf hat mich die Geschichte aber durchweg unterhalten können, hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und ich hatte eine schöne Lovestory mit viel Gefühl und ein paar Fettnäpfchen erwartet, die ich auch bekommen habe.
Keine Frage, wer sich einen ausgeprägten Twist und eine ordentliche Portion Ernsthaftigkeit wünscht, ist mit diesem Buch nicht gut beraten, aber für alle, die einfach mal die Seele baumeln lassen, sich ein Lächeln ins Gesicht zaubern lassen oder einfach mal für ein paar Stunden den Alltag entfliehen wollen, dem kann ich das Buch sehr ans Herz legen, denn ich liebe die Geschichte zwischen Sailor und Isa, die mit so viel Elan und magischen Momenten mein Herz erobern konnten und nicht zuletzt eine tolle Familie Bishop präsentiert, die einfach zu begeistern weiß. Glasklare Leseempfehlung.

Das Cover ist mit seinen dezenten Farben ein angenehmer Blickfang.

Fazit: eine wunderschöne, lockerleichte Lovestory die mich von der ersten bis zur letzten Seite berühren konnte. 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik