Leserunde zu "Das Lied des Nordwinds" von Christine Kabus

Atmosphärisch, emotional und mitreißend geschrieben

Christine Kabus zog schon als Kind der hohe Norden, den sie zunächst durch die Bücher von Astrid Lindgren und Selma Lagerlöf kennenlernte, in seinen Bann. Vor allem die ursprüngliche, mythische Landschaft Norwegens beflügelte ihre Fantasie. Heraus kommen dabei wunderbar atmosphärische Norwegenromane über große Gefühle und dunkle Geheimnisse.

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Das Lied des Nordwinds" und sichert euch die Chance auf eines von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 12.02.2018 - 04.03.2018
    Bewerben
  2. Lesen 19.03.2018 - 15.04.2018
  3. Rezensieren 16.04.2018 - 29.04.2018

Countdown

12 Tage

Bewerben bis 04.03.2018.

Status

  • Plätze zu vergeben: 40
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 57

Formate in der Leserunde

  • eBook (ePub und mobi)
  • eBook + Buch (ePub und mobi)
  • Manuskript
  • Manuskript + Buch
Cover-Bild Das Lied des Nordwinds
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Christine Kabus (Autor)

Das Lied des Nordwinds

Norwegenroman

Norwegen, 1905. Während das Land um seine Unabhängigkeit ringt, kreuzen sich die Wege zweier sehr unterschiedlicher Frauen: In Stavanger tritt Liv, ein Mädchen aus ärmsten Verhältnissen, eine Stelle als Dienstmagd an und muss schon bald die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Auch für die junge Gräfin Karoline im fernen Schlesien steht ihre Existenz auf dem Spiel. Der Familienbesitz würde an einen entfernten Verwandten gehen, wenn ihr schwerkranker Mann ohne Erben stirbt. Als sie erfährt, dass er kurz vor der Hochzeit in Norwegen ein Kind gezeugt hat, schmiedet sie einen abenteuerlichen Plan.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 20.02.2018

Das Cover hat mich direkt angesprochen und der Schreibstil gefällt mir auch sehr gut.

Die beiden Charaktere, Liv und Karoline waren mir direkt sympathisch.

Ich bin gespannt wie sich die beiden Wege der ...

Das Cover hat mich direkt angesprochen und der Schreibstil gefällt mir auch sehr gut.

Die beiden Charaktere, Liv und Karoline waren mir direkt sympathisch.

Ich bin gespannt wie sich die beiden Wege der Frauen kreuzen, sie kommen ja aus komplett unterschiedlichen Schichten. Ich würde auch gerne sehen wie Liv mit Elias zurecht kommt.

Ich würde mich freuen mit teilnehmen zu dürfen!

Veröffentlicht am 20.02.2018

Das Cover macht einen wunderschönen Eindruck auf mich und Spiegelt Norwegen super wieder. Die Natur, das Schroffe und Raue Wesen, das in Norwegen herrscht.
Auch die Charaktere machen einen sehr interessanten ...

Das Cover macht einen wunderschönen Eindruck auf mich und Spiegelt Norwegen super wieder. Die Natur, das Schroffe und Raue Wesen, das in Norwegen herrscht.
Auch die Charaktere machen einen sehr interessanten Eindruck, da sie so unterschiedlich sind und ich gespannt bin, wie die Frauen sich entwickeln.

Veröffentlicht am 20.02.2018

Das Cover ist wunderschön und lädt direkt zum Lesen ein. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ich bin gespannt, wie sich die Handlung weiterentwickelt und in welche Erlebnisse die Hauptpersonen noch verstrickt ...

Das Cover ist wunderschön und lädt direkt zum Lesen ein. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ich bin gespannt, wie sich die Handlung weiterentwickelt und in welche Erlebnisse die Hauptpersonen noch verstrickt werden.

Veröffentlicht am 19.02.2018

Mir gefällt das Cover sehr gut, es ist kreativ gestaltet
Den Auszug finde ich sehr interessant, Höhen und Tiefen wie im wahren Leben...

Mir gefällt das Cover sehr gut, es ist kreativ gestaltet
Den Auszug finde ich sehr interessant, Höhen und Tiefen wie im wahren Leben...

Veröffentlicht am 19.02.2018

- Achtung: Ich nehme meinen Namen wieder aus dem Lostopf raus! -

Als ich eben gesehen habe es gibt einen neuen Roman von Christine Kabus, musste ich mir die Leseprobe unbedingt durchlesen. Kenne ich die ...

- Achtung: Ich nehme meinen Namen wieder aus dem Lostopf raus! -

Als ich eben gesehen habe es gibt einen neuen Roman von Christine Kabus, musste ich mir die Leseprobe unbedingt durchlesen. Kenne ich die Autorin doch bereits gut und bin neugierig darauf wohin sich die Geschichte hier entwickelt.
Das Cover hat mich auf Anhieb sehr angesprochen, es ist wieder so eine tolle Landschaft Norwegens die man hier sieht.
Es gibt hier wieder so einige an Protagonisten, das bin ich aber bereits gewohnt von der Autorin. Sie baut immer sehr viele ein, verknüpft diese dann auch immer richtig klasse. Die Protas sind gut beschrieben, man verliert hier nicht den Überblick wer gerade wie dran ist.
Die beiden Protagonistinnen Liv und Karoline kommen aus ganz unterschiedlichen Gesellschaftsschichten. Liv kommt aus eher ärmlichen Verhältnissen. Sie hoffe auf eine Anstellung als Dienstmädchen, sie will ihr Leben verbessern. Karoline hingegen kommt aus gehobenen Kreisen, merkt aber, dass ihre Hochzeit mit Graf Moritz nicht wirklich ihr Glück war. Sie tat mir ja schon ein ziemlich leid. Beide Frauen scheinen wieder richtig tolle Frauencharaktere zu sein, die sehr facettenreich dargestellt sind, ich bin ehrlich auch nichts anderes von der Autorin gewohnt.
Der Schreibstil der Autorin sagt mir sehr zu. Sie versteht es den Leser zu fesseln und ihm die gewählte Kulisse näherzubringen.
Ich erwarte nun eine wirklich imposante und vielsichtige Geschichte, auf zwei Zeitebenen, die mich fesseln kann.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mitlesen dürfte.