Leserunde zu "Never Too Close" von Morgaine Moncomble

Romantisch, sexy und mitreißend
Cover-Bild Never Too Close
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Morgane Moncomble (Autor)

Never Too Close

Ulrike Werner-Richter (Übersetzer)

Der erste Roman von Morgane Moncomble - der New-Adult-Sensation aus Frankreich!



Wenn aus besten Freunden plötzlich mehr wird ...

Seit sie gemeinsam in einem Aufzug eingeschlossen waren, sind Loan und Violette beste Freunde. Das zwischen ihnen ist vollkommen platonisch - zumindest bis jetzt. Denn als Violette beschließt, dass sie nicht länger Jungfrau sein will, ist es Loan, den sie bittet, ihr auszuhelfen. Schließlich vertraut sie niemandem so sehr wie ihrem besten Freund. Loan ist von der Idee zunächst alles andere als begeistert, doch schließlich willigt er ein. Es ist ja nur dieses eine Mal ... oder?



Die NEVER-Reihe:

1. Never Too Close

2. Never Too Late



Leserstimmen aus der französischen Buch-Community:

"Ich bin total verliebt - in die Atmosphäre, den Humor, die Figuren. Ich würde am liebsten der ganzen Welt sagen, dass sie dieses Buch lesen soll." La fée liseuse et les livres

"Am liebsten würde ich das Buch noch mal lesen, nur um diese Atmosphäre wieder heraufzubeschwören und jene Momente noch einmal erleben zu können, die für Loan und Violette so bedeutend und wichtig gewesen sind." Livre sa vie

"Ein erfrischender und prickelnder Liebesroman voller Humor und Gefühl, den ich allen New-Adult-Fans nur empfehlen kann. Ein neues Lieblingsbuch!" Les milles et une pages de LM

Countdown

4 Tage

Bewerben bis 25.08.2019.

Status

  • Plätze zu vergeben: 40
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 431

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 29.07.2019 - 25.08.2019
    Bewerben
  2. Lesen 09.09.2019 - 29.09.2019
  3. Rezensieren 30.09.2019 - 13.10.2019

Eine Friends-to-Lovers-Geschichte, die man nicht aus der Hand legen kann

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde und sichert euch die Chance auf 1 von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Leserunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 21.08.2019

Das Cover finde ich ja sowas von hübsch! Für mich ein absoluter Blickfang.Das Buch bzw die Reihe sind mir schon Anfang des Jahres in eurer Verlagsvorschau aufgefallen.Ich glaube man kann MORGANE MONCOMBLE ...

Das Cover finde ich ja sowas von hübsch! Für mich ein absoluter Blickfang.Das Buch bzw die Reihe sind mir schon Anfang des Jahres in eurer Verlagsvorschau aufgefallen.Ich glaube man kann MORGANE MONCOMBLE mit MONA KASTEN vergleichen, denn die eine ist in Frankreich sooo populär und Mona im deutschsprachigen Raum.
Den Schreibstil finde ich sehr flüssig und ich hatte die Leseprobe sehr schnell durch. Ich finde es sehr,sehr cool, dass das Buch (natürlich) in Frankreich spielt.Ich habe bis jetzt noch nie einen New Adult-Roman gelesen, der im schönen Frankreich spielt.Das ist mal was komplett anderes. Nicht immer nur USA oder Deutschland als Setting, sondern Frankreich!


Den Prolog fand ich schon richtig lustig.Ich habe Violette schon jetzt ins Herz geschlossen. Die erste Begegnung von ihr und Loan ist mal etwas anderes. Zugleich ist so ein stehengebliebener Aufzug auch der reinste Horror(das "dufte" ich selber schon mal erleben, ich habe damals nur noch geheult)

Loan finde ich auch so super. Er beruhigt Violette im Aufzug total, man merkt richtig, wie sie durch ihn ruhiger wird.

Die zwei mussten einfach gute Freunde werden, das stand schon bei ihrer 1.Begegnung fest. Ich hoffe die zwei werden am Ende der Geschichte ein glückliches Pärchen sein, welches durch dick und dünn geht.Ich erwarte ein schönes,aber nicht kitschiges Happy End.
Ich denke aber auch,dass sich die angehende Beziehung von Loan und Violette nicht ganz ohne Hindernisse&Drama entwickeln wird.

Veröffentlicht am 21.08.2019

Das Cover ist wieder ein totaler Hingucker. Die Farben strahlen sehr schön und die Aufmachung ist einfach toll.
Der LYX Verlag hat mal wieder Gas gegeben und ein wunderschönes Cover erschaffen.

Der Einstieg ...

Das Cover ist wieder ein totaler Hingucker. Die Farben strahlen sehr schön und die Aufmachung ist einfach toll.
Der LYX Verlag hat mal wieder Gas gegeben und ein wunderschönes Cover erschaffen.

Der Einstieg war einfach super! Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Ich war sofort in der Geschichte gefangen und wollte unbedingt weiterlesen :-D
Ich liebes es, dass die Story in Paris spielt.
Das hat sofort eine schöne Stimmung erzeugt!

Violette war mir auch sofort sympathisch. Sie studiert MODE!-Das sagt ja wohl schon alles:-D
Bei Loan bin ich sehr gespannt, wie er sich entwickelt.

Ich wäre super, super gerne bei der Leserunde dabei.

Veröffentlicht am 21.08.2019

Ich muss ehrlich sagen, das ich verliebt in diesen Schreibstil bin! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, was auch daran liegt, dass mir die Charaktere bisher sehr sympatisch sind. Ich bin allgemein ...

Ich muss ehrlich sagen, das ich verliebt in diesen Schreibstil bin! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, was auch daran liegt, dass mir die Charaktere bisher sehr sympatisch sind. Ich bin allgemein ein ziemlicher Fan von Liebesromanzen zwischen besten Freunden, weshalb ich mir von der Handlung einfach sehr viel Liebe und Leidenschaft erhoffe, mit einem Hauch Drama. Außerdem ist das Cover auch ein echter Hingucker! Die Farben harmonieren wirklich super und das Buch sieht so sofort die Aufmerksamkeit auf sich!

Veröffentlicht am 21.08.2019

Das Cover gefällt mir sehr gut, auch wenn es recht schlicht gehalten ist. Der Schreibstil ist locker und sehr flüssig.
Violette ist mir sehr sympathisch, Loan und Clément sind nur Schemen und Zoé scheint ...

Das Cover gefällt mir sehr gut, auch wenn es recht schlicht gehalten ist. Der Schreibstil ist locker und sehr flüssig.
Violette ist mir sehr sympathisch, Loan und Clément sind nur Schemen und Zoé scheint etwas schwierig vom Charakter zu sein.
Mir gefällt es sehr gut, dass Loan im Prolog vorgestellt wurde. Die Silvesternacht kann man sich gut vorstellen.
Nun lernt Violette ein Jahr später Clément kennen, den sie schon länger anlächelt und sympathisch findet. Sowas kann auch schnell nach hinten losgehen, wenn man miteinander spricht, aber das scheint bei den beiden ja nicht der Fall zu sein.
Ich bin sehr gespannt, wie sich die Geschichte mit Clément mit ihrer BFF-WG vereinbaren lässt. Und dabei meine ich nicht nur die schräge Idee, sich vom besten Freund entjungfern zu lassen...

Veröffentlicht am 21.08.2019

Ein wahnsinnig spannender New Adult Roman. Man kann sich gut in die Protagonisten hinein versetzen und möchte wissen, wie es weiter geht.Das Cover ist an die aktuelle Zeit angepasst und schmiegt sich gut ...

Ein wahnsinnig spannender New Adult Roman. Man kann sich gut in die Protagonisten hinein versetzen und möchte wissen, wie es weiter geht.Das Cover ist an die aktuelle Zeit angepasst und schmiegt sich gut in das New Adult Genre. Der Schreibstil ist gut geschmückt und verbildlicht das Geschehen.