Leserunde zu "Secret Academy - Verborgene Gefühle" von Valentina Fast

Eine Kick-Ass-Heldin im Strudel aus Intrigen, Verrat & großen Gefühlen
Cover-Bild Secret Academy
Produktdarstellung
(39)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Atmosphäre
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Valentina Fast (Autor)

Secret Academy

Verborgene Gefühle

Ein kurzes, warmes Lächeln huschte über seine Lippen. Eines, das noch nie für mich bestimmt gewesen war. »Jeder braucht einen würdigen Gegner. Du bist meiner.«

Als angehende Agentin der Londoner Secret Academy - einer Schule für Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen - steht die 19-jährige Alexis im Dienst der Krone. Als sie jedoch erfährt, dass ihre kleine Schwester entführt wurde, wirkt auf einmal jeder in ihrem Umfeld verdächtig. Alexis kann niemandem mehr trauen. Nicht ihrem Mitschüler Dean, und erst recht nicht dem Neuen, der Ärger magisch anzuziehen scheint. Doch als ihr klar wird, dass es um mehr als die Rettung ihre Schwester geht, muss sie sich entscheiden. Für die Pflicht - oder für ihr Herz.

Der Auftakt einer neuen fesselnden Dilogie von Erfolgsautorin Valentina Fast!

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.08.2020 - 23.08.2020
  2. Lesen 07.09.2020 - 27.09.2020
  3. Rezensieren 28.09.2020 - 11.10.2020

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Secret Academy - Verborgene Gefühle" und sichert euch die Chance auf eines von 40 kostenlosen Leseexemplaren!

Wir freuen uns sehr, dass die Autorin die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Valentina Fast" könnt ihr euch direkt an sie wenden.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Abschnitt 1, KW 37, Seite 1 bis 146 (inkl. Kapitel 8)

Profilbild von emkeyseven

emkeyseven

Mitglied seit 11.04.2017

Buch, Bücher, am Buchigsten!

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 01:31 Uhr

Ich habe gerade den ersten Abschnitt beendet und er hat mir wirklich gut gefallen! Bisher ist das Buch schon so, wie ich erwartet und gehofft hatte. Der Abschnitt endet aber an einer fiesen, spannenden Stelle. Ich freue mich schon darauf, bald weiterzulesen ... Nur noch eine Woche ^^

Also erstmal mein Highlight: Dean. Und Dean zusammen mit Alexis. Ich finde die beiden zusammen wirklich toll und auch richtig süß. Wie Dean eifersüchtig wurde, wie er sich um sie gekümmert hat, sich um sie sorgt. Die flirtenden Zankereien. Ich fand jede Szene mit den beiden toll und freue mich auf mehr!

Warum hatte Dean wohl wirklich sein Handy dabei, als er die Simulation verhauen hat? Ich glaube, da steckt noch mehr dahinter.

So richtig nach Liebesdreieck fühlt es sich noch nicht an, aber Adam finde ich auch schon interessant. Ich denke mal, nach dem Auftritt von Nummer 17, dass er während seiner Abwesenheit dort war. Als Spion? Oder wurde entführt? Was ist seine Kraft? Ich glaube jedenfalls, dass es da noch eine (böse) Organisation gibt, die ihr eigenes Serum hat und sich Supersoldaten züchtet. Vermutlich werden sie es auch sein, die Cassie entführen. Und dann bekommt sie eine Gehirnwäsche und kämpft auf der gegnerischen Seite

Ich frage mich auch noch, ob hinter dem Schuss auf Alexis vielleicht doch noch mehr steckte ...

Mein bisher einziger Kritikpunkt: Die tausend Spionage-Gadgets. Es sind für meinen Geschmack einfach zu viele Ganz witzig fand ich aber noch die Szene, wie Eva ganz fix Haare frisiert hat

Profilbild von Alice9

Alice9

Mitglied seit 14.08.2016

Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflusst. - Ralph Waldo Emerson

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 08:38 Uhr

Was für ein toller erster Abschnitt. Ich bin begeistert.

Gleich am Anfang konnte ich schon richtig gut in die Geschichte eintauchen. Ich mag das Setting mit der Academy in London und den Prüfungen, die sie bestehen müssen richtig gerne. Jedes mal aufs Neue habe ich mich auf einen neuen Auftrag gefreut und war gespannt, wie diese aussehen wird und wie Alexis ihn meistern wird.

Die Anziehung und gleichzeitig der Wettkampf zwischen Alexis und Dean finde ich einfach nur klasse. Da liegt definitiv Spannung in der Luft, was mir richtig gut gefällt. Wie die Beiden immer probieren, die anderen auszustechen finde ich einfach nur klasse und ich mag es auch, wie erpicht Alexis darauf ist, die Ausbildung als Beste abzuschließen. Das gibt dem ganzen irgendwie ein bisschen Pfeffer und man dadurch noch besser bei den Übungen mit ihr mitfiebern.

Adam finde ich ebenfalls sehr spannend. Ich bin schon richtig neugierig darauf, was es genau mit ihm auf sich hat. Erste Andeutungen wurden ja nun mit Nummer 17 gemacht. Ob die Beiden aus irgendeinem Lager, wo Agenten mit noch stärkeren Kräften „hergestellt“ werden, weggelaufen sind? Ich bin mal wahnsinnig gespannt, aber irgendetwas scheint Nummer 17 und Adam ja zu verbinden...

Auf jeden Fall bin ich auch mal auf die Reaktion des Direktors gespannt, zu dem Angriff von Nummer 17 und generell, wie sich die Situation auflösen wird. Da sie die Diplomaten-Tochter dadurch mit ihn Gefahr gebracht haben, liegt da mit Sicherheit Ärger in der Luft.

Die Idee mit dem Serum, dass dadurch bestimmte Fähigkeiten verstärkt werden, finde ich ebenfalls sehr spannend und interessant. Bislang sieht man ja nur die guten Seiten davon, aber ich denke, da wird es im Laufe der Geschichte noch ein paar kritischere Dinge zu geben – könnte ich mir zumindest vorstellen, denn momentan wirkt die Academy, die Ausbildung usw noch etwas zu glatt für mich. Vielleicht kommt das ja noch im Zuge mit der Auflösung, was es mit Nummer 17 und Adam auf sich hat.

Außerdem bin ich mal gespannt, was nun mit Cassie passiert. Wird sie auch zur Agentin? Laut Klappentext soll sie ja auch noch entführt werden. Da bin ich etwas überrascht, dass das noch nicht passiert ist. Irgendwie hatte ich damit gerechnet, dass das viel früher kommt und die Geschichte darauf aufbaut. Was mich ebenfalls überrascht hat, ist, dass Cassie so gar keinen Groll gegenüber ihrer Schwester zu hegen scheint oder zumindest ein bisschen enttäuscht ist, dass Alexis von einem auf den anderen Tag sie alleine gelassen hat. Vermutlich ist das aber einfach dem Zeitsprung geschuldet, dass sie das mittlerweile verarbeitet hat.

Also ich bin auf jeden Fall schon richtig in der Geschichte drin und freue mich schon darauf, weiter zu lesen. Die Figuren gefallen mir richtig gut und ich finde es toll, wie sie miteinander interagieren und harmonieren. Auch das Setting konnte mich schon überzeugen, genau wie die Idee der Geschichte. Jetzt bin ich einfach nur mal gespannt darauf, wie es weiter geht.

Übrigens: ich wünschte ich hätte die gleiche Gabe wie Vivien – wie cool ist das bitte?

Profilbild von Alice9

Alice9

Mitglied seit 14.08.2016

Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflusst. - Ralph Waldo Emerson

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 08:40 Uhr

Zitat von emkeyseven

Also erstmal mein Highlight: Dean. Und Dean zusammen mit Alexis. Ich finde die beiden zusammen wirklich toll und auch richtig süß. Wie Dean eifersüchtig wurde, wie er sich um sie gekümmert hat, sich um sie sorgt. Die flirtenden Zankereien. Ich fand jede Szene mit den beiden toll und freue mich auf mehr!



Da kann ich dir nur zustimmen. Ich finde die Beiden zusammen auch richtig toll. Ich mag es, dass es einerseits zwischen ihnen knistert und andererseits diese Rivalität, wer als Bester abschneiden wird, in der Luft liegt. So zwei verschiedene Arten von Spannungen - gefällt mir richtig gut.

Profilbild von Alice9

Alice9

Mitglied seit 14.08.2016

Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflusst. - Ralph Waldo Emerson

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 08:40 Uhr

Zitat von emkeyseven

Warum hatte Dean wohl wirklich sein Handy dabei, als er die Simulation verhauen hat? Ich glaube, da steckt noch mehr dahinter.



Ich denke auch, dass er da nicht die Wahrheit gesagt hat. Vielleicht hat er ja irgendwelche anderen privaten Probleme noch?

Profilbild von Alice9

Alice9

Mitglied seit 14.08.2016

Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflusst. - Ralph Waldo Emerson

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 08:41 Uhr

Zitat von emkeyseven

Ich glaube jedenfalls, dass es da noch eine (böse) Organisation gibt, die ihr eigenes Serum hat und sich Supersoldaten züchtet.



Genau den Gedanken hatte ich auch! Adam wird wahrscheinlich ebenfalls ein Teil davon gewesen sein und vielleicht sogar dort festgehalten worden sein. Dann ist er ausgebrochen hat Zuflucht in der Academy gesucht.

Profilbild von Alice9

Alice9

Mitglied seit 14.08.2016

Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflusst. - Ralph Waldo Emerson

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 08:42 Uhr

Zitat von emkeyseven

Und dann bekommt sie eine Gehirnwäsche und kämpft auf der gegnerischen Seite



Oh nein, daran möchte ich nicht denken

Profilbild von Alice9

Alice9

Mitglied seit 14.08.2016

Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflusst. - Ralph Waldo Emerson

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 08:44 Uhr

Zitat von emkeyseven

Mein bisher einziger Kritikpunkt: Die tausend Spionage-Gadgets. Es sind für meinen Geschmack einfach zu viele



Findest du? Ich fand das einfach nur genial! da würde ich wirklich gerne mal shoppen gehen

Profilbild von Alice9

Alice9

Mitglied seit 14.08.2016

Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflusst. - Ralph Waldo Emerson

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 08:45 Uhr

Zitat von emkeyseven

Ganz witzig fand ich aber noch die Szene, wie Eva ganz fix Haare frisiert hat



Das fand ich auch witzig Aber viel mehr beneide ich doch Vivien um ihre Gabe...

Profilbild von -Sunny-

-Sunny-

Mitglied seit 10.05.2016

Lesen ist ein Abenteuer, das niemals endet.

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 09:57 Uhr

Wow, was für ein mega toller erster Abschnitt.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Ich habe auch einfach nochmal von ganz vorne angefangen, auch wenn ich den Anfang schon aus der Leseprobe kannte.

Die Charaktere finde ich absolut super. Die Protagonistin Alexis ist mir mega sympathisch. Ich finde es richtig toll wie ehrgeizig sie ist. Ich finde auch sehr schön, dass sie jede Woche ihre kleine Schwester besucht. Dean finde ich auch echt cool. Ein Macho, der aber einen total weichen Kern hat. Das Geplänkel zwischen ihm und Alexis finde ich total unterhaltsam. Ich bin gespannt, wie lange Dean noch geheim halten kann, dass er Alexis total mag. Das sieht ja eigentlich ein Blinder. Vivien und Eva finde ich auch beide echt cool. Adam ist mir ein großes Rätsel. Das er etwas verbirgt ist ja absolut klar und ich bin so gespannt, was dahinter steckt. So richtig einschätzen kann ich ihn noch nicht.

Den ersten Auftrag fand ich super aufregend und total spannend. Und dann gabs ja auch schon gleich den ersten Schock. Kurz darauf dann der nächste Auftrag, wo absolut seltsame Dinge geschehen. Was bitte hat es mit diesem irren Mädchen auf sich? Ich fand das richtig gruselig irgendwie. Es scheint ja irgendwas mit Adam zu tun zu haben, vielleicht ja mit seinem Verschwinden. Super gruselig finde ich auch, dass sie sich vorstellt mit "Ich bin Nummer 17.". Das würde ja bedeuten es gibt noch mehr von diesen gruseligen Menschen. Ich bin ja schon am rätseln, ob das etwas mit dem Serum zu tun haben könnte. Es wird ja gemunkelt, dass Adam ausgetickt ist. Vielleicht hatte das was mit dem Serum zu tun und es gibt noch mehr, die das vielleicht nicht vertragen haben und irre wurden. Ich bin auf jeden Fall super gespannt, was da noch alles ans Licht kommt.

Der Leseabschnitt endet ja mal an einer super fiesen Stelle. Ich fand es echt super schwer mit dem Lesen aufzuhören. 

Ich bin so gespannt, was der nächste Abschnitt für uns bereit hält.

Was wird der Direktor zum Angriff von Nummer 17 sagen? Erfahren wird dann endlich was über Adams Verschwinden? Wird da schon Alexis Schwester entführt (steht ja so im Klappentext)?

Oh man ich freue mich schon sehr auf den zweiten Abschnitt.

Profilbild von -Sunny-

-Sunny-

Mitglied seit 10.05.2016

Lesen ist ein Abenteuer, das niemals endet.

Veröffentlicht am 07.09.2020 um 10:07 Uhr

Zitat von emkeyseven

Der Abschnitt endet aber an einer fiesen, spannenden Stelle.



Oh ja, ich finde die Stelle auch super fies.

Zitat von emkeyseven

Also erstmal mein Highlight: Dean. Und Dean zusammen mit Alexis. Ich finde die beiden zusammen wirklich toll und auch richtig süß. Wie Dean eifersüchtig wurde, wie er sich um sie gekümmert hat, sich um sie sorgt. Die flirtenden Zankereien. Ich fand jede Szene mit den beiden toll und freue mich auf mehr!



Ich finde die beiden auch total super. :))

Zitat von emkeyseven

Warum hatte Dean wohl wirklich sein Handy dabei, als er die Simulation verhauen hat? Ich glaube, da steckt noch mehr dahinter.



Echt? Was genau vermutest du? Ich hab das irgendwie schon als unwichtig abgetan.

Zitat von emkeyseven

Ich denke mal, nach dem Auftritt von Nummer 17, dass er während seiner Abwesenheit dort war. Als Spion? Oder wurde entführt? Was ist seine Kraft? Ich glaube jedenfalls, dass es da noch eine (böse) Organisation gibt, die ihr eigenes Serum hat und sich Supersoldaten züchtet. Vermutlich werden sie es auch sein, die Cassie entführen. Und dann bekommt sie eine Gehirnwäsche und kämpft auf der gegnerischen Seite



Super interessanter Ansatz. Ich hab ja die Vermutung, dass manche das Serum des MI20 nicht vertragen und dadurch irre werden. Oh man ich hoffe doch nicht, dass Cassie eine Gehirnwäsche bekommt.

Zitat von emkeyseven

Mein bisher einziger Kritikpunkt: Die tausend Spionage-Gadgets. Es sind für meinen Geschmack einfach zu viele Ganz witzig fand ich aber noch die Szene, wie Eva ganz fix Haare frisiert hat



Die Gadgets finde ich eigentlich ganz cool. Das frisieren fand ich auch mega lustig. :)

Zitat von Alice9

Die Anziehung und gleichzeitig der Wettkampf zwischen Alexis und Dean finde ich einfach nur klasse. Da liegt definitiv Spannung in der Luft, was mir richtig gut gefällt. Wie die Beiden immer probieren, die anderen auszustechen finde ich einfach nur klasse und ich mag es auch, wie erpicht Alexis darauf ist, die Ausbildung als Beste abzuschließen. Das gibt dem ganzen irgendwie ein bisschen Pfeffer und man dadurch noch besser bei den Übungen mit ihr mitfiebern.



Das sehe ich komplett genauso. :)

Zitat von Alice9

Auf jeden Fall bin ich auch mal auf die Reaktion des Direktors gespannt, zu dem Angriff von Nummer 17 und generell, wie sich die Situation auflösen wird. Da sie die Diplomaten-Tochter dadurch mit ihn Gefahr gebracht haben, liegt da mit Sicherheit Ärger in der Luft.



Das denke ich auch. Ich bin auch sehr gespannt, was da noch kommt.

Zitat von Alice9

Außerdem bin ich mal gespannt, was nun mit Cassie passiert. Wird sie auch zur Agentin? Laut Klappentext soll sie ja auch noch entführt werden. Da bin ich etwas überrascht, dass das noch nicht passiert ist. Irgendwie hatte ich damit gerechnet, dass das viel früher kommt und die Geschichte darauf aufbaut. Was mich ebenfalls überrascht hat, ist, dass Cassie so gar keinen Groll gegenüber ihrer Schwester zu hegen scheint oder zumindest ein bisschen enttäuscht ist, dass Alexis von einem auf den anderen Tag sie alleine gelassen hat. Vermutlich ist das aber einfach dem Zeitsprung geschuldet, dass sie das mittlerweile verarbeitet hat.



Ich hätte auch gedacht, dass das direkt am Anfang passiert, finde aber gut, dass es doch nicht so war. So konnte man erstmal voll ins Agentenleben eintauchen.

Zitat von Alice9

Findest du? Ich fand das einfach nur genial! da würde ich wirklich gerne mal shoppen gehen



Haha ja. So ne Spionage Gadget Shoppingtour wäre bestimmt witzig. :)