Leserunde zu "Wie das Feuer zwischen uns" von Brittainy C. Cherry

Sie ist seine große Liebe – er ist ihr tiefster Abgrund
Cover-Bild Wie das Feuer zwischen uns
Produktdarstellung
(33)
  • Cover
  • Figuren
  • Humor
  • Spannung
  • Thema

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Brittainy C. Cherry (Autor)

Wie das Feuer zwischen uns

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen.

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.



"Bewegend, atemberaubend, wunderschön und herzzerreißend!" Bookbabes Unite

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 22.05.2017 - 18.06.2017
  2. Lesen 10.07.2017 - 30.07.2017
  3. Rezensieren 31.07.2017 - 14.08.2017

Bereits beendet

Gefühlvoll und bewegend! Lest gemeinsam mit uns den neuen Roman von Brittainy C. Cherry!

Die erste große Liebe der Autorin war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing. Seitdem schreibt sie hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

#happybirthdayLYX – Herzlichen Glückwunsch!

Unser geliebter LYX-Verlag feiert in diesem Frühjahr 10-jähriges Jubiläum! Lasst euch von unserer Euphorie anstecken und erlebt neben tollen Leserunden zu LYX-Spitzentiteln, weitere aufregende Aktionen. Ihr dürft gespannt sein.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 18.06.2017

Das Cover und den Titel finde ich aufgrund des Prologs sehr passend. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig, sodass die Leseprobe leider viel zu schnell vorbei war. Die Chatverläufe zwischen Logan und Alyssa ...

Das Cover und den Titel finde ich aufgrund des Prologs sehr passend. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig, sodass die Leseprobe leider viel zu schnell vorbei war. Die Chatverläufe zwischen Logan und Alyssa gefallen mir auch sehr gut, da sie Abwechslung in den Lesefluss bringen. Die beiden sind sehr spannende Charaktere und ich würde gern mehr über die Entwicklung ihrer Beziehung zueinander erfahren.

Veröffentlicht am 18.06.2017

Das Cover ist genau wie bei dem ersten Teil einfach nur perfekt gewählt und passt einfach zum Buch. Die Freundschaft zwischen Alyssa und Logan ist was ganz besonderes, sie ist auf andere Begebenheiten ...

Das Cover ist genau wie bei dem ersten Teil einfach nur perfekt gewählt und passt einfach zum Buch. Die Freundschaft zwischen Alyssa und Logan ist was ganz besonderes, sie ist auf andere Begebenheiten geschlossen wurden und unbezahlbar. Beide helfen sich durch das Leben, da jeder seine Problem hat, aber zusammen schaffen sie einiges.

Veröffentlicht am 18.06.2017

Das Cover finde ich sogar noch schöner als das es ersten Teils. Ich finde die Farbe an sich auch viel schöner, da ich eh ein Fan von warmen Farben auf Buchcovern bin. Die beiden Schnörkel neben der Schrift ...

Das Cover finde ich sogar noch schöner als das es ersten Teils. Ich finde die Farbe an sich auch viel schöner, da ich eh ein Fan von warmen Farben auf Buchcovern bin. Die beiden Schnörkel neben der Schrift finde ich auch wieder richtig schön gewählt und es sieht aus wie eine Flamme, was den Titel widerspiegelt. Den Mann auf den Cover finde ich auch ganz süß und allen in allen wirkt das Cover echt wunderschön und stimmig.
Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und schnell zu lesen. Dass das Buch in der Sicht beider Protagonisten geschrieben ist gefällt mir persönlich immer sehr gut und auch hier fand ich beide Sichten gut geschrieben.
Von den Charakteren konnte man sich schon in der Leseprobe ein kleines Bild machen und ich finde beide Figuren schon jetzt sehr symphytisch.
Logans Leben und vor allem seine Vergangenheit klingt sehr tiefgründig und ich bin mehr als gespannt was ihm widerfahren ist. Im ersten Kapitel musst ich schon etwas schmunzeln und an sich fand ich ihn dort echt süß. Im zweiten Kapitel hat er mich aber auch schon zum lachen gebracht. Welcher Typ rennt einer Frau hinterher, weil diese den Einkauf im Auto hat? Ich denke Logan ist auch ein sehr guter Freund im Freundschaftlichen und liebestechnischen Sinn. Ich fand es zuckersüß, das er Mitten in er Nacht zu Alyssa läuft um für sie da zu sein.
Alyssa war mir auch von beginn an sympathisch. Ich fand es richtig lieb von ihr, das sie Logan etwas zu essen bezahlte, weil er nicht genug Geld hatte um es selbst zu kaufen. Sie ist bis jetzt ein sehr liebenswerter Charakter, mit welchem ich mich bestimmt sehr gut identifizieren könnte.
Von der Handlung erwarte ich eindeutig Tiefgründigkeit, da bei Logan etwas in der Sicht angedeutet wurde und natürlich erwarte ich eine wunderschöne Liebesgeschichte, welches ihre Hochs und Tiefs hat. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf dieses Buch

Veröffentlicht am 18.06.2017

Das Cover finde ich ganz in Ordnung, es ist meiner Meinung nach nichts besonderes, das ins Auge fällt, aber es ist schlicht schön und passt zum ersten Teil. Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und flüssig.
Im ...

Das Cover finde ich ganz in Ordnung, es ist meiner Meinung nach nichts besonderes, das ins Auge fällt, aber es ist schlicht schön und passt zum ersten Teil. Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und flüssig.
Im ersten Moment habe ich mich gefragt, warum um alles in der Welt die beiden nicht längst ein Paar sind. Sie harmonieren so toll und haben offensichtlich tiefe Gefühle füreinander. Nach und nach habe ich einen Eindruck davon bekommen, warum es bisher nicht dazu gekommen ist. Logan liebt Alyssa, aber aufgrund seines geringen Selbstwertgefühls lässt er diese Gefühle einfach nicht zu. Er meint, nicht liebenswert zu sein - erst recht nicht für jemanden wie Alyssa - und anscheinend ignoriert er lieber seine Liebesgefühle für sie, als zuzugeben, dass er unglücklich verliebt ist oder gar ernsthaft um sie zu werben. Alyssa hingegen schien zwar im Prolog ernsthaft an ihm interessiert, aber bis zum Ende der Leseprobe hat sie sich offensichtlich nicht eingestanden, in ihn verliebt zu sein.
Mir tut Logan total leid. Er scheint es sehr schwer zu haben - nicht nur weil er für seine Familie sorgen muss, sondern auch, weil (ich vermute mal) er als Kind sehr unter seinen Eltern leiden musste. Ich will mir gar nicht vorstellen, was bei ihm alles ablief. Ich finde, er ist ein wirklich toller Kerl und der beste Freund überhaupt. Auch wenn er Drogen nimmt und seine Art, mit seinen Freundinnen umzugehen, vielleicht nicht die beste ist, so kann man ihm das verzeihen, wenn man weiß, dass er nun mal in diese Szene geboren wurde und nie eine richtige Chance hatte. Ich hoffe, dass er sich irgendwann genug wertschätzt, um die Kurve zu kriegen und etwas aus seinem Leben zu machen - vielleicht sogar eine Lehre zum Koch / Bäcker. ^^
Alyssa hat es auch nicht einfach. Ich finde es toll, wie sie Logan im Prolog geholfen hat obwohl sie ihn nicht kannte, weil sie wusste, dass er dringend Hilfe braucht. Sie hat ein wirklich gutes Herz. Ich bin sehr gespannt, mehr über sie zu erfahren.

Eigentlich könnte das Buch innerhalb von 10 weiteren Seiten enden - beide gestehen sich ihre Gefühle und kommen endlich zusammen - Happy End.^^ Aber ich vermute mal, dass es sehr bald eine Wendung geben wird, die ihnen das Herz zerreißt (und mir gleich mit) und dafür sorgt, dass sie ganz andere Probleme haben als ihre unausgesprochenen Gefühle. Vielleicht irgendetwas, dass Alyssas Karriere als Klavierspielerin vereitelt? Ich erwarte sehr viele herzzerreißende Szenen, viele Tränen, und -wehe wenn nicht!!! - ein schönes, beruhigendes Ende für die beiden. :)

Veröffentlicht am 18.06.2017

Das Cover finde ich sehr gut gewählt, da es durchaus den wenig lächelnden Logan zeigen könnte! Ich finde es immer toll, wenn der Verlag sich die Mühe macht und die Cover passend zum Inhalt aussucht.
Der ...

Das Cover finde ich sehr gut gewählt, da es durchaus den wenig lächelnden Logan zeigen könnte! Ich finde es immer toll, wenn der Verlag sich die Mühe macht und die Cover passend zum Inhalt aussucht.
Der Schreibstil von Brittainy C. Cherry ist für einen New Adult wirklich außergewöhnlich! Bei vielen Romanen dieses Genres kann man meiner Meinung nach kaum einen Unterschied im Schreibstil erkennen. Brittainy C. Cherrys Schreibstil sticht heraus, da er sehr poetisch und tiefsinnig ist. Das gefällt mir ausgesprochen gut, da die beschriebenen Gefühle für mich so noch greifbarer sind.
Der erste Eindruck der Charaktere ist sehr gut! Alyssa finde ich sehr sympathisch und Logan sehr interessant, da er so verschlossen ist und seine Gefühle abschottet. Ich fand es auch sehr lustig zu sehen wie gut die beiden sich kennen und hinter jedem Wort die Bedeutung erkennen! Ich bin sehr gespannt, wie sich die Gefühle der beiden füreinander entwickeln und welche Probleme dabei auftreten. Bei Brittainy C. Cherry verspreche ich mir sehr viel, vor allem, dass sie mich emotional durchwirbelt und mitreißt.