Leserunde zu "Forever 21" von Lilly Crow

Wenn die Unsterblichkeit zum Fluch wird ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 17.01.2017 - 19.02.2017
    Bewerben
  2. Lesen 06.03.2017 - 26.03.2017
  3. Rezensieren 27.03.2017 - 09.04.2017

Countdown

11 Stunden

Bewerben bis 19.02.2017.

Status

  • Plätze zu vergeben: 40
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 293

Formate in der Leserunde

  • Buch
  • eBook (epub und mobi)
Cover-Bild Forever 21
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Lilly Crow (Autor)

Forever 21

Zwischen uns die Zeit


Wenn die Unsterblichkeit zum Fluch wird - ein Zeitreiseroman um viele kleine romantischen Geschichten und die eine große Liebe.

Ava ist 21 Jahre alt. Für immer. Sie hat eine schwere Schuld auf sich geladen und wurde zur Strafe mit einem dunklen Fluch belegt. Nun muss sie immer wieder durch die Zeit reisen, an immer neue Orte, in unterschiedliche Situationen. Nur ihre Aufgabe ändert sich nie: Sie muss zwei Seelenverwandten helfen, zueinanderzufinden. Dazu hat sie jedoch nie viel Zeit. Ihr Blut ist wie Säure, und wenn sie sich nicht beeilt, ihre Aufgabe zu erfüllen, leidet sie unsagbare Schmerzen. Dann lernt sie in einem der Sprünge Kyran kennen. Und auf einmal ist alles anders. Doch haben die zwei eine Zukunft, wenn Ava die Zeit und den Ort, an dem Kyran lebt, wieder verlassen muss?

Lesefutter für hoffnungslose Romantikerinnen - Band 2 ist bereits in Planung

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.02.2017

Das Cover ist ein echter Hingucker und macht neugierig auf das Buch. Der Schreibstil liegt mir. Ich bin gut in die Geschichte hineingekommen. Die Charakter sind interessant und authentisch. Man mag sie ...

Das Cover ist ein echter Hingucker und macht neugierig auf das Buch. Der Schreibstil liegt mir. Ich bin gut in die Geschichte hineingekommen. Die Charakter sind interessant und authentisch. Man mag sie sofort. Ich erwarte eine spannende und fesselnde Handlung mit romantischen Elementen und einigen Überraschungen.

Veröffentlicht am 19.02.2017

Die Idee, ein Mädchen als Amor -in immer anderen Körpern - auftreten zu lassen, gefällt mir sehr gut. Dies ist wirklich mal etwas neues und verspricht eine spannende Lektüre zu werden. Der Schreibstil ...

Die Idee, ein Mädchen als Amor -in immer anderen Körpern - auftreten zu lassen, gefällt mir sehr gut. Dies ist wirklich mal etwas neues und verspricht eine spannende Lektüre zu werden. Der Schreibstil aus der Leseprobe lässt sich als leicht und jugendlich beschreiben. Die Große Frage ist natürlich nun, ob Ava selbst ihre Lieben finden wird.

Das Cover ist wirklich sehr niedlich. Mir gefallen die Farben und ich hoffe, dass es auch in "echt" so schön funkelt, wie auf der Abbildung.

Veröffentlicht am 18.02.2017

Das Cover gefällt mir richtig gut. Auch die Geschichte und der Schreibstil sprechen mich an und ich würde gerne wissen, wie es weitergeht.

Das Cover gefällt mir richtig gut. Auch die Geschichte und der Schreibstil sprechen mich an und ich würde gerne wissen, wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 18.02.2017

Die Leseprobe hat mich vom ersten Satz an absolut gefesselt und ich möchte unbedingt weiterlesen!Die Farben des Covers sind wunderschön und romantisch und man fragt sich, ob der angedeutete Kuss zu einem ...

Die Leseprobe hat mich vom ersten Satz an absolut gefesselt und ich möchte unbedingt weiterlesen!Die Farben des Covers sind wunderschön und romantisch und man fragt sich, ob der angedeutete Kuss zu einem richtigen Kuss im Laufe des Buches wird. Der Schreibstil ist lebendig und sehr spannend. Man möchte wissen, wer oder was die Stimme in ihrem Kopf ist und was sie getan hat, um in diese Lage zu kommen oder warum sie nicht daran denken darf.. Mir haben auch die kleinen Details gut gefallen, die sich alle sehr gut zu einem großen Bild zusammenfügen. Zum Beispiel ist mir aufgefallen, dass die Erzählperspektive keine Ich-Erzählung ist. Das macht noch deutlicher, dass Ava durch die Sprünge (oder vielleicht auch schon vorher) keinen richtigen Bezug (mehr) zu ihrem eigentlichen Charakter hat. Ihr Sternzeichen Zwillinge passt wieder zu Kyran und seiner Zwillingsschwester. Mir gefällt auch die Verbindung vom Buch Dornröschen, der Freundin, die sie umstylt, dem Rosenladen und der Überschrift des 2. Kapitels. Ava merkt, dass sie sich positiv verändert und selbstloser wird, während Kyran schon jetzt selbstlos ist. Es scheint, als müsste sich sich verändern, um besser zu ihm zu passen. Die Liebesgeschichte beginnt also schon von Anfang an und ich möchte sehr gerne lesen, ob sie sich auf dem Konzert treffen und wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 18.02.2017

Das Cover ist wunderschön, der Schreibstil lässt sich flüssig und wirklich gut lesen, ohne zu oberflächlich zu sein. Die Charaktere machen einen sehr tiefen Eindruck und ich würde gerne mehr über sie erfahren. ...

Das Cover ist wunderschön, der Schreibstil lässt sich flüssig und wirklich gut lesen, ohne zu oberflächlich zu sein. Die Charaktere machen einen sehr tiefen Eindruck und ich würde gerne mehr über sie erfahren. Ich erwarte zu erfahren, warum sie das getan hat.