Leserunde zu "Begin Again" von Mona Kasten

Die mitreißende Liebesgeschichte von Allie und Kaden
Cover-Bild Begin Again
Produktdarstellung
(42)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Gefühl
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Mona Kasten (Autor)

Begin Again

Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren ...

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über "Begin Again"

Der Auftaktband der "Again"-Reihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 28.07.2016 - 28.08.2016
  2. Lesen 19.09.2016 - 16.10.2016
  3. Rezensieren 17.10.2016 - 30.10.2016

Bereits beendet

Das perfekte Buch für alle, die Anna Todd oder J. Lynn lieben.

Wir freuen uns sehr, dass Mona Kasten die Leserunde begleitet. Unter "Fragen an Mona Kasten", könnt ihr während der Leserunde Fragen an sie stellen, die sie gerne beantwortet wird.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 31.10.2016

Bestes New Adult Buch seit langem! (:

0

Inhalt:
Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy ...

Inhalt:
Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren.

Schreibstil:
Mona Kasten hat einen richtig guten, bildhaften Schreibstil, der einen nur so durch die Buchseiten rauschen lässt.
Die Charaktere sind extrem gut ausgearbeitet - ich konnte mich in jeden Einzelnen hineinversetzen & seine Handlungen nachvollziehen. & was soll man zu Kaden sagen? Er ist einfach geoßartig auf seine ganz besondere Art - einfach zum dahinschmelzen!!

Fazit:
Für alle New-Adult-Fans ist dieses Buch wirklich ein absolutes Muss! Ich war wirklich begeistert & emotional berührt von dieser tollen Geschichte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Gefühl
Veröffentlicht am 30.10.2016

Kauft es! Lest es! Liebt es! ♥_♥

0

Meinung:
Okay - Butter bei die Fische. Der Klappentext ist ja schon irgendwie der Inbegriff eines klischeemäßigen New Adult Buches und auch im Verlauf der Geschichte wird sich nicht viel daran ändern, ...

Meinung:
Okay - Butter bei die Fische. Der Klappentext ist ja schon irgendwie der Inbegriff eines klischeemäßigen New Adult Buches und auch im Verlauf der Geschichte wird sich nicht viel daran ändern, aber (!) kennt ihr solche Bücher, in denen euch diese Klischees rein gar nichts ausmachen? Nein? Na dann habt ihr mit 'Begin Again' den lebenden Beweis gefunden, der euch in dieser Angelegenheit vom Gegenteil überzeugen wird! :D Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie ich anfangen soll, weil es echt schwierig ist, eine Rezension zu einem Buch zu schreiben, an dem man keinen Kritikpunkt finden kann. Klar war es in vielen Punkten klischeemäßig, aber es hat einfach nicht gestört und die Geschichte in meinen Augen sogar noch abgerundet. Ich bin ausgesprochen gut in die Geschichte gestartet, was zum einen an dem gut gewählten Anfang (zusammen mit Allie treffen wir zum ersten Mal auf Kaden) und zum anderen an den unglaublich tollen Schreibstil von Mona Kasten lag. Die Frau hat's echt drauf, den Leser mit ihrem Schreibstil in den Bann zu ziehen und so eine Sogwirkung zu entwickeln, dass man Stunden später die letzte Seite zu Ende ließt und das Buch sprachlos zuschlägt. Ich wirke schon fast, wie ein kleines Fangirl, aber es war einfach so unglaublich flüssig und vor allem humorvoll geschrieben, dass ich öfter Mal laut lachen musste und dass obwohl es in der Geschichte nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen ist. Wenn ich mir jetzt also einfach mal Denise ihr Bewertungssystem zu eigen machen und das Buch mit drei Adjektiven beschreiben müsste, wären es wohl diese drei: lustig, romantisch und dramatisch. Die Geschichte von Allie und Kaden konnte in so viele Punkten auf ganzer Linie überzeugen, was schon bei der Entwicklung der Charaktere anfängt. Ich finde es ganz toll, dass sich Allie, aber auch Kaden, im Verlauf der Geschichte immer weiterentwickeln und dazu lernen. Mich nervt es nämlich immer total, wenn Buchcharaktere nur auf der Stelle treten und nicht die geringste Wandlung durchmachen. Allie lässt sich nicht gerne den Mund verbieten und sagt, was sie denkt. Naja und Kaden ist eben Kaden. Geschaffen, um die Frauenwelt zum schmachten zu bringen. Klar ist er auf dem ersten Blick dieser typisch BadBoy, aber eigentlich versteckt er sich nur hinter dieser Fassade und ist somit ein ziemlich interessanter Charakter. Neben Allie und Kaden gab es auch noch ganz tolle Nebencharakter, die die Geschichte hervorragend ergänzen und in 'Trust Again' möglicherweise eine größere Rolle spielen (Dawn und Spencer -). Neben altbekannten Klischeewendungen, gab es auch welche, die mich total unvorbereitet getroffen und mich fassungslos zurückgelassen haben.

"Scheiß auf die Regeln, Allie, flüsterte er. Die waren zum Scheitern verurteilt, als ich dich zum ersten Mal gesehen habe."

Cover:
Das Cover finde ich einfach traumhaft. Klar ist es im New Adult Genre nichts revolutionäres, aber trotzdem hat es etwas, was mich sofort in seinem Bann gezogen hat. Dieses schlichte weiß und dann sieht man, wie durch Pinselstriche, das eigentlich Cover. Eine wirklich tolle Idee! - Außerdem muss ich hier auch mal erwähnen, wie sehr mir die Titelwahl des Buches gefällt. Der Titels passt einfach perfekt zu der gesamten Geschichte und hört sich nebenbei auch noch richtig toll an. :D

Fazit:
Ich konnte (und möglicherweise wollte) an dieser Geschichte einfach keinen Kritikpunkt finden. Klar ist es in einigen Angelegenheiten wieder sehr klischeemäßig, nur hat mich das bei diesem Büchlein einfach null gestört. Der Schreibstil von Mona überzeugt auf ganzer Linie und ist genauso humorvoll, wie dramatisch. 'Begin Again' ist eine dieser Geschichten, die einem nach stundenlangen Lesen mit einem dümmlichen Grinsen im Gesicht und einer rosaroten Brille auf den Augen zurücklässt. (P.s.: Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Eifersuchtsanfälle gegenüber Allie, weil sie einen Kaden hat und ihr nicht. :p)

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Gefühl
Veröffentlicht am 30.10.2016

Eines meiner Jahres Highlights und das beste Buch des Genres

0

Besser spät als nie komme ich nun auch endlich dazu dieses wunderbare Buch zu rezensieren :)

Cover:
Das Cover hat mir schon von Anfang an richtig gut gefallen, die Machart sieht einfach nur toll aus ...

Besser spät als nie komme ich nun auch endlich dazu dieses wunderbare Buch zu rezensieren :)

Cover:
Das Cover hat mir schon von Anfang an richtig gut gefallen, die Machart sieht einfach nur toll aus und ist auch mal etwas anderes. Ein wirklicher Hingucker und hätte mich wahrscheinlich auch dazu verleitet das Buch zu lesen, wenn es nicht von der lieben Mona wäre.

Charaktere:
Allie ist wahrscheinlich die symphatischte Protagonistin, die mir je begegnet ist. Ich mochte sie von Anfang an und das hat sich im laufe des Buches nur noch gesteigert. Ich kann mich einfach so gut mit ihren Vorlieben, Interessen und ihrer Art identifizieren. (Sie richtet ihr Zimmer ein wie ich, sie möchte Lehrerin werde- wie ich, sie schaut die selben Serien..etc. ) Außerdem ist sie durch ihre Vergangenheit auch ein sehr starker Charakter, da darf man auch schon mal etwas emotional werden.
Kaden findet aber gerade diese Emotionalen Ausbrüche furchtbar, oder zumindest will er das einem glauben lassen. Er ist nämlich gar nicht nur der harte Kerl der er vorgibt zu sein, sondern ein richtig guter Freund und dazu ist er auch noch heiß.

Handlung:

Die Handlung erfindet das Rad nicht neu, aber das muss sie auch nicht, denn sie ist auf ihre eigene Art neu und besonders und hebt sich doch von den anderen Büchern dieses Genres ab. Und obwohl man schon von Beginn an direkt in der Handlung drin ist, weiß man doch erst nach und nach was genau in Allies und Kadens Vergangenheit und Umfeld geschehen ist, dass sie zu den Personen wurden die sie nun sind.
Die Geschichte ist einfach so mitreißend und alles ist plausibel und nachvollziehbar. Zudem ist sie nicht so Klischee überlastet wie andere new Adult Romane.

Schreibstil:
Was kann ich zu dem Schreibstil sagen, ausser das er er einfach großartig ist? Mona Kasten weiß einfach was sie tut und das tut sie auch sehr sehr gut. Ich bewundere es wirklich, dass sie so detailiert und gefühlvoll schreibt, aber dennoch (neben dem Studium) drei Bücher in einem Jahr schafft. Es macht einfach Spaß dieses Buch zu lesen und wenn man nicht aufpasst, ist man plötzlich auch schon am Ende.

Fazit:
Bis jetzt gab es nur ein zwei Bücher dieses Genres, die mich zu voll und ganz begeistern konnten, dieses ist dabei mit Abstand meine Nummer Eins. ich habe mich dezent verliebt und kann allen nur sagen: LIEST DIESES BUCH.
Ich freue mich schon so sehr auf den zweiten band und auf Dawn und Spencer. (Die haben mir in diesem hier schon so gut gefallen) Außerdem werde ich mir nun auch sehr schnell die Fantasy Reihe von Mona zulegen müssen, die bietet sich bestimmt bestens an um die Wartezeit zu überbrücken.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Gefühl
Veröffentlicht am 29.10.2016

Verliebt ab der ersten Seite.

0

Oh wie glücklich war ich, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte.
Ich wusste schon vom Klappentext, dass “Begin Again“ genau das ist, was ich liebe - Eine Geschichte fürs Herz, die mir an die ...

Oh wie glücklich war ich, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte.
Ich wusste schon vom Klappentext, dass “Begin Again“ genau das ist, was ich liebe - Eine Geschichte fürs Herz, die mir an die Nieren geht und die mir emotional einiges abverlangt. Also perfekt!!

Die Protagonisten Allie und Kaden waren mir direkt zu Beginn schon ans Herz gewachsen, auch wenn Kaden jetzt nicht der Traum aller Schwiegermütter ist (meine Mutter fänd ihn aber auch toll :D )
Ich lese wirklich viel in dieser Richtung, aber lange haben mich die Charaktere nicht mehr so in den Bann gezogen.
Ihre ganze Art, ihre Handlungen und wie sie vor allem Miteinander ungegangen sind - All das hat mein romantisches Leserherz höher schlagen lassen.

Auch die Story an sich hat mir sehr gut gefallen und der Schreibstil von Mona Kasten tat sein Übriges - ich bin nur so durch die Seiten geflogen und hab mich wie ein Teil von Allies und Kadens Welt gefühlt.

Liebe Moma, danke für dieses Buch. <3
Von mir gibt es 5 Sterne :)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Gefühl
Veröffentlicht am 29.10.2016

Romantisch, emotional und voller Liebe

1

Allie hält es zu Hause nicht mehr aus und sucht das Weite. Schließlich würde es ihren versnobten Eltern sowieso nicht auffallen, dass sie ausgezogen ist. Sie hat sich dafür entschieden ein Studium zu beginnen ...

Allie hält es zu Hause nicht mehr aus und sucht das Weite. Schließlich würde es ihren versnobten Eltern sowieso nicht auffallen, dass sie ausgezogen ist. Sie hat sich dafür entschieden ein Studium zu beginnen und sucht nun nach einer Wohnung. Doch nach sämtlichen katastrophalen Besichtigungen gerät sie an Kaden White. Er sucht zwar einen WG Bewohner, doch ist alles andere als begeistert Allie vor seiner Tür stehen zu sehen.

Das Buch wollte ich seit der Loveletter Convention in Berlin unbedingt lesen und daher habe ich mich auch riesig gefreut bei der Leserunde dabei sein zu dürfen. Und ich kann euch sagen, es ist fantastisch! Es gibt ja mittlerweile täglich neue New Adult Romane, doch dieses Buch hat mich von der ersten Seite an abgeholt und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen und konnte mich sogar auf ganzer Linie überzeugen.
Der Schreibstil ist flüssig und mit so viel Witz und Liebe zum geschriebenen Wort, was wirklich auf jeder einzelnen Seite spürbar ist.
Die Protagonisten sind einzigartig und konnten mich mit ihrer ehrlichen, witzigen und vor allem authentischen Art gleich für sich gewinnen. Und das trifft hier nicht nur auf die Hauptprotagonisten zu, sondern auch auf die Nebencharaktere!
Kaden ist einfach ein Traum von Mann und die perfekte Mischung aus Bad Boy und Gentleman, auch wenn man es zu Anfang nicht so sieht. Dennoch stellt man schnell fest, dass hinter dieser arroganten Fassade mehr steckt, als Kaden uns zeigen will.
Dafür war mir Allie von der ersten Seite an sympathisch, was vor allem an ihrer Wortgewandtheit Kaden gegenüber gelegen hat. Sie ist nämlich so gar nicht auf den Mund gefallen und lässt sich von Kaden überhaupt nicht einschüchtern und das mag ich besonders gern an ihr. Zusammen ergeben sie eine explosive Mischung und sorgen für ein super spannendes Lesevergnügen. Das garantiere ich euch!
Die Geschichte hält jedoch auch ein sehr ernstes Thema für uns Leser bereit, wodurch man die Charaktere nur noch mehr Lieben lernt und die Story zu etwas ganz besonderem wird. Selten habe ich so mit Protagonisten gelitten, wie ich es hier getan habe. Natürlich habe ich mich aber auch in gleichem Maße gefreut, wenn sie sich gefreut haben. Ich bin völlig in der Geschichte versunken und hatte das Gefühl, ihre Emotionen wären meine und das haben bisher nur die wenigsten Autoren geschafft.
Daher gehört Begin Again ab jetzt, zu meinen absoluten Lieblingen und ich kann es auch nur von ganzem Herzen empfehlen. Denn meins konnten Kaden und Allie sofort erobern und ich glaube, dass sie auch eures erobern werden.

Vor allem freue ich mich jetzt schon auf das nächste Buch der Reihe, in dem es um die zwei Nebencharaktere Spencer und Dawn gehen wird und bin gespannt, was für eine Geschichte Mona da für uns bereit halten wird. Doch besonders schön, wird dann auch das Wiedersehen mit der ganzen Clique werden, davon bin ich überzeugt.

Mona Kasten hat hier ein wundervolles Werk geschaffen, das für mich definitiv zu den Besten des Genres gehört. Es steht in meinem Regal übrigens gleich neben Samantha Young und J. Lynn und das mag schon was heißen. Also auf mit euch in die nächste Buchhandlung - kaufen und sofort verschlingen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Gefühl